Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.170 mal aufgerufen
 Kräuter
Garm Offline

Moderator


Beiträge: 945

14.01.2007 12:12
Umckaloabo antworten

Hallo Raben,

ich habe in der Apotheke das obige Mittelchen gegen Erkältung empfohlen bekommen. Bislang merke ich noch nicht so richtig was, aber war sehr erstaunt, dass es aus Geranien gemacht wird

Hat hier ein Kräuterling Erfahrungen damit?

Liebe Grüße
Garm



Fleisch, ist mein Gemüse

Brigid ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2007 12:52
#2 RE: Umckaloabo antworten

Lieber Garm,

klar doch hat hier ein Kräuterling Erfahrung . Die südafrikanische Kapland-Pelargonie, aus deren Wurzeln das Produkt gemacht wird, dürfte eine der ursprünglichen Pflanzen sein, aus denen unsere Balkonblume "Geranie", die eigentlich Pelargonie heißt, weil Geranium der Storchenschnabel ist , entstanden ist.

Direkt gegen Erkältung wirkt es nach meiner Erfahrung nicht, es stärkt aber die Abwehr wie auch Echinacea(Sonnenhut)-Produkte, beide kurbeln das eigene Immunsystem an. Frage ist halt meist, ob das Immunsystem nicht eh schon bestens funktioniert. Ich bevorzuge Thymianpräparate, siehe hier http://www.rabenbaum-runenforum.de/t8f5-Hilfe.html, schnell den Kopf frei macht auch Gelomyrtol, wobei hier aber abzuraten ist, wenn man in der Vergangenheit bereits auf Südfrüchte oder Nadelbäume und deren Erzeugnisse allergisch reagiert hat. Gut wirken auch Bronchipret gegen Husten und Sinupret gegen Schnupfen, beide auch auf pflanzlicher Basis.

Gute Besserung



Brigid

______________________________________________

Nichts fördert das Kreative mehr als die Liebe
Erich Fromm

Garm Offline

Moderator


Beiträge: 945

15.01.2007 10:02
#3 RE: Umckaloabo antworten

Liebe Brigid,

vielen Dank für die Infos und den interessanten Link

Ich werde dann mal in die Apotheke stapfen und mir Deine Empfehlungen besorgen. Eine Tannenbaumallergie habe ich, glaube ich zumindest, nicht

Viele liebe Grüße
Garm



Fleisch, ist mein Gemüse

Caillean Offline

Rabe


Beiträge: 110

15.01.2007 21:44
#4 RE: Umckaloabo antworten

Hallo zusammen,

ich habe es bei mir zuhause stehen, weil mein Mann bei einer Erkältung schnell eine Bronchitis bekommt. Da ich, wannimmer möglich, gern auf Antibiotika verzichten möchte, und die Tropfen gegen Bakterien, Viren und Pilze wirken, fand ich das eine gute Alternative. Schulmedizinisch kann man notfalls ja immernoch was tun ;-)

Sogar gegen Streptokokken (häufiger Angina-Auslöser) soll das Umckaloabo wirken. Was ich klasse finde ist die Tatsache, daß es wohl nicht dazu kommt, daß Erreger Resistenzen ausprägen können, was bei allopathischen Antibiotika viel zu oft vorkommt.

Allerdings sind wir alle so gesund, daß ich noch nicht viele Eigenerfahrungen sammeln konnte *gg*

Liebe Grüße
Caillean

Bärin2 ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2007 18:10
#5 RE: Umckaloabo antworten
Hallo liebe Raben,

bei mir stand Umckaloabo auch eine Zeit lang im Schrank. Die Wirkung, die ich feststellen konnte, rechtfertigt meiner Meinung nach, allerdings nicht den recht hohen Preis. Die Aussage, dass es, als eine Art pflanzliches Antibiotikum, auch gegen Bakterien, Viren, Pilze wirken soll, habe ich auch gehört. Mit diesen Worten wurde es mir in der Apotheke empfohlen. Ich meine aber, dass sich eine ähnlich abwehrsteigernde Wirkung auch mit anderen, günstigeren, naturheilkundlichen Mitteln erreichen lässt. Im Falle von Erkankungen, bei denen es sich gar nicht mehr umgehen lässt, bin ich dann eher für den Gang zum Arzt und auch die Gabe von Antibiotika. Dies aber, wohlgemerkt, nur in den Fällen, in denen es sich nicht vermeiden lässt, wie z.B. Borreliose. Ich bin nicht der Ansicht, dass sich Erkrankungen, wie Borreliose, ausschließlich z.B. mit klassischer Homöopathie behandeln lassen. das ist aber nur meine persönliche Ansicht, für die ich von seiten des einen oder anderen, homöopathisch tätigen, Heilpraktikers bereits des öfteren Ärger bekommen habe.

Zur "normalen Abwehrsteigerung" z.B. im Rahmen eines grippalen Infektes finde ich, muss nicht unbedingt ein so teures Medikament, wie Umckaloabo gekauft werden.

Viele Grüße
Bärin

"Die erste Regel ist, einen ruhigen Geist zu bewahren. Die Zweite, den Dingen ins Gesicht zu sehen und sie als das zu erkennen, was sie sind." (Marcus Aurelius)

 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor