Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 1.654 mal aufgerufen
 Die Runen
Seiten 1 | 2
Ninjafay ( gelöscht )
Beiträge:

01.08.2007 19:06
#16 RE: Berkana und Ingwaz antworten

huhu...

nicht schlecht.
Nochmal zu Eihwaz...Eihwaz steht für mich für Transformation...oder wie du sagst als Übergang zu einer neuen Existenz. Der Tod ist für mich nichts anderes als ein Übergang...nur was danach kommt kann ich dir mangels Erfahrung noch nicht sagen...

So und meine Ergüsse muss ich selber noch mal verdauen.

BB Ninjafay

Taliesin Offline

Rabe


Beiträge: 125

02.08.2007 12:27
#17 RE: Berkana und Ingwaz antworten

Hallö'le

tja ... auf den Übergang bin ich selber sehr gespannt ... und auf das, was danach kommt (wenn was kommt, was ich doch sehr stark hoffe). Es hat meines Wissens leider noch keiner zurückgefunden, um uns einen Reisebericht abzuliefern ...

Gruß
Taliesin

__________________________________________________________________________________________________

Mögen die Götter, an die Ihr glaubt, Euch auf Euren Wegen begleiten, behüten und erleuchten!

Schakara Offline

Altrabe


Beiträge: 916

02.08.2007 12:50
#18 RE: Berkana und Ingwaz antworten

Hallo,Peter,
paßt jetzt wahrscheinlich nicht so ganz zum Thema "Zurückgekommen".Nachdem vor vier Jahren meine geliebte Hündin Heidi an Krebs gestorben war,ist sie während ich schlief,zu mir gekommen,um mir zu sagen,daß es ihr gut geht.Es war kein Traum,das kann ich unterscheiden.Somit ist für mich der Beweis erbracht,daß es irgendwo weitergeht.
Offtopic wieder aus

Grüßles Schakara

Grausamkeit gegen Tiere kann weder bei wahrer Bildung noch wahrer Gelehrsamkeit bestehen.Sie ist eines der kennzeichnenden Laster eines niederen und unedlen Volkes.

(Alexander von Humboldt)

Isa ( Gast )
Beiträge:

03.08.2007 11:52
#19 RE: Berkana und Ingwaz antworten

Hi Taliesin.

Also so ein paar Berichte habe ich schon gelesen und erlebt. Nur müssen wir einfach lernen daran zu glauben und vor allem daran arbeiten, damit es auch tatsächlich weitergeht

Gruß
Isa

Ninjafay ( gelöscht )
Beiträge:

03.08.2007 14:16
#20 Tod antworten

Hallo,

ich bin ja derzeit krank und schlafe viel. Gestern habe ich nur vom Tod getraumt. Kann gar nicht mehr zählen wie oft ich auf unterschiedlichste Weise starb. Doch eines war immer gleich. Ein Gefühl von Frieden überkam mich. Nahm mir jede Angst, jeden Schmerz, jede Sorge...gewißheit es geht weiter...immer...und ein Mann, der meine Hand hielt mich anlächelte und sagte...ich habe schon auf dich gewartet. Ich hatte das Gefühl nach Hause zu kehren. Es ist der gleiche Mann von dem ich öfters träum. Den ich alle paar Wochen sehe...der so nah und doch so fern ist.

Heute Nacht gab es bei uns ein Erdbeben. Ein kleines nur, doch ich schlief danach ganz friedlich weiter. Fühlte mich geborgen. Ich hatte aufeinmal gar keine Angst mehr und war über mich selbst erstaunt, wo ich doch sonst immer aus allem ein Drama mache. Eine kleine Macke von mir, man nehme sie mir nicht übel;-)

Bis dann Ninjafay

Schakara Offline

Altrabe


Beiträge: 916

03.08.2007 14:39
#21 RE: Tod antworten

Hey,Ninjafey,
ich hatte auch mal so einen Traum und mir ist es genau so gegangen wie dir,absoluter Frieden und Glück.

Grüßles Schakara

Grausamkeit gegen Tiere kann weder bei wahrer Bildung noch wahrer Gelehrsamkeit bestehen.Sie ist eines der kennzeichnenden Laster eines niederen und unedlen Volkes.

(Alexander von Humboldt)

Isa ( Gast )
Beiträge:

07.08.2007 13:14
#22 RE: Tod antworten

Hi Ninjafay.

Ich find´s nur komisch, warum der Mann zu dir kommt. Also wenn mir jemand in den Träumen begegnet, ich tausend Tode sterbe und der immer dann auftaucht, dann ist mir das Gefühl egal, denn mein Verstand würde sagen "Der will doch, daß ich draufgehe! " und "Ist doch kein Zufall daß der immer dann auftaucht!" Auf jedem Fall würde ich dem auf´s übelste Misstrauen.
Und ich kenne bessere Gefühle als den Frieden. Zum Beispiel Freude und Lachen.
Aber naja ist wohl meine vom Thurisazmonat geprägte Meinung dazu *schnell wegkriech*

Tip von mir: Intoniere vor dem Schlafengehen mal die Wunjorune und wichtig!!!: Schalte sie mit deinem innerem Kind gleich. Und dann schaust du was passiert. Wenn der Mann wieder auftaucht hat er echt was drauf, wenn nicht... dann weißte selber oder?

Jetzt aber bitte nicht über mich herfallen. Ist nur meine Meinung

Gruß
Isa

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.159

07.08.2007 18:19
#23 RE: Tod antworten

Hallo Zusammen,

In Antwort auf:
"Der will doch, daß ich draufgehe! " und "Ist doch kein Zufall daß der immer dann auftaucht!" Auf jedem Fall würde ich dem auf´s übelste Misstrauen.


Oder will uns immer wieder an eine bestimmte Situation bringen, damit wir daraus lernen. Vielleicht will er sich mitteilen, da er das Gefühl hat, dass wir an einem bestimmten Punkt in unserer Entwicklung festhängen

Viele Grüße
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht,
indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht."(CG Jung)

Ninjafay ( gelöscht )
Beiträge:

08.08.2007 21:42
#24 RE: Tod antworten

Hallo Isa, hallo Ansuz,

hier habt beide Recht. Ich mißtraue ihm nicht, doch ja er ist nicht ganz ungefährlich. Er will mir nicht weh tun, doch er tut es. Und ja es geht um Wachstum. Denn durch Schmerz wächst man und wird stärker...und man lernt sich zu schützen. Ich übe Loszulassen.

Im Übrigen bedeutet Frieden und Zufriedenheit, Geborgenheit und Schutz für mich Glück. Nur aus diesen Gefühlen heraus entsteht Freude und Lachen....oder habt ich schonmal ein verunsichertes ängstliches Kind lachen sehen. Echtes Lachen meine ich!

Und da ist mein Problem....mein inneres Kind bindet sich an diesen Mann mit der Zähigkeit eines Koalabären. Wenn das nicht wäre, hätte ich den Kontakt schon längst komplett abgebrochen. Na gut...Mütter sind nachsichtig, ich versuche "sie" jetzt langsam daran zu führen. Das mit Wunjo probier ich auf jeden Fall aus. Vielen Dank für den Tip!

Naja...zumindest gestalten die Götter mein Leben recht spannend, dass muss ich Ihnen lassen.

Liebe Grüße Ninjafay

Nimms leicht, habe Spaß, dann kommt der Rest von selbst....Take it easy, have fun, then everything will come.


Isa ( Gast )
Beiträge:

10.08.2007 16:01
#25 RE: Tod antworten
Hi Ninjafay!

Wenn sich dein inneres Kind an diesen Mann heftet, dann wird er sich in deiner Vergangenheit finden lassen. Folge deinem innerem Kind in deine Vergangenheit und forsche, woher du ihn kennst und warum dein Kind zu ihm möchte. Wenn du nichts findest?! Dann sei vorsichtig, denn Kinder rennen auch vor Autos, wenn sie einem Ball oder Illussion hinterherrennen. Forsche in deinem Innerem. Suche Synchronitäten mit deinem Leben und gib dich nicht einer falschen Fährte in´s Ungewisse hin Yediritterin

Gruß
Isa
Seiten 1 | 2
Jera »»
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor