Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.053 mal aufgerufen
 Die Monatsrunen nach dem Tyrkreis
Othala ( gelöscht )
Beiträge:

01.02.2007 09:48
Laguz/Ingwaz antworten
Liebe Raben,

seit dem 21. Januar bis zum 19. Februar befinden wir uns laut Tyrkreis in der Laguz/Ingwaz-Phase, die astrologisch dem Wassermann entspricht, dessen Herrscherplanet der Uranus ist.




Der Wassermann - dem Element Luft zugehörig - zeichnet sich durch Wissensdurst, revolutionäre Ansichten und Originalität aus, Exzentrik ist hier nicht selten.

Seine Triebfeder ist, immer besonders und anders sein zu wollen, außerdem besitzt er einen großen Freiheits- und Unabhängigkeitsdrang und nimmt gerne eine "Anti-Haltung" ein.

Gleichzeitig vefügt der Wassermann über einen ausgeprägten Gruppeninstinkt und ist ein großer Menschenfreund, dessen Grundsätze der Parole "Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit" sehr nahe kommen.

Jahreszeitlich betrachtet symbolisiert er den kühlen, klaren Winter und die Karnevalszeit - letztere spiegelt des Wassermanns "Verrücktkeit", seine anarchistischen Tendenzen und seinen Einfallsreichtum wider.


Wie immer würde ich mich über Eure Gedanken zur Verbindung Wassermann - Laguz/Ingwaz und/oder zu den entsprechenden Göttern freuen.


Liebe Grüße,

Othala

P.S. Morgen ist wieder Vollmond.
_______________________________________


Es ist das Herz, das gibt.
Die Hände geben nur her.

Ihwar Offline

Altrabe


Beiträge: 2.163

02.02.2007 15:57
#2 RE: Laguz/Ingwaz antworten

Hallo Othala, hallo zusammen

Dem Wassermann werden weiter das Götterpaar Njörd und Njörunn sowie die Himmelsburg Noatun (Schiffsstätte) zugeordnet.

Njörd, ursprünglich aus dem Geschlecht der Wanen, gilt als Meergottheit die den Gang des Windes lenkt und damit Meer und Feuer zu beherrschen imstande ist. Als Njörd noch bei den Wanen lebte war er mit seiner Schwester Njörunn verheiratet. Da bei den Asen aber die Geschwisterehe verboten war, wurde schließlich Skadi sein Frau. Vieleicht spiegelt sich sich in dieser "Ehereform" etwas vom Reformgeist des Wassermannes wieder.
Die Göttin Njörunn (die Nährende) gilt als Göttin des Reichtums und der Fruchtbarkeit, die am treiben der Menschen teilhat. Darin drückt sich möglicherweise der gesellige Aspekt des Wassermannes aus.

Bei den Runen setze ich vor allem den transformierenden Aspekt von und den stärkenden, erfirischenden Aspekt von in Zusammenhang mit den Eigenschaften des Wassermannes.

In gewisser Hinsicht sagt auch der Vers zur Himmelsburg Noatun aus dem Grimnierlied einiges über das Prinzip Wassermann aus:

Noatun heißt der elfte,
doch Njörd hat dort
sich die Halle hingesetzt,
der Fürst der Menschen,
des Frevels bar,
er waltet hohes Heiligtums.

(übers.: Genzmer)

In Antwort auf:
P.S. Morgen ist wieder Vollmond.



Folgt man den Zuordnungen Gezas von Nemeny, ist heute der Termin für das Froblot- Fest (Erster Vollmond welcher dem ersten Neumond nach Ende des Jolablot folgt)
In diesem Sinne wünsche ich allen die es feiern ein frohes Fest.

Ihwar



.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Wer ein ausgeglichenes Leben führt hat keine Zeit für Hausputz.(Jan Fries)

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.237

03.02.2007 17:47
#3 RE: Laguz/Ingwaz antworten

Hallo Ihr Zwei,

ich muss gestehen, dass ich mittlerweile ein richtiger Fan Eurer Tyrkreisdeutung geworden bin
So ganz nebenbei erfährt der (in meinem Fall) astrologische Neuling, spielerisch die Bedeutung der Sternzeichen und gleichzeitig die runischen und göttlichen Entsprechungen.

Ein ganz großes Lob an Euch

Viele Grüße
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht,
indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht." (CG Jung)

Othala ( gelöscht )
Beiträge:

04.02.2007 09:33
#4 RE: Laguz/Ingwaz antworten
Lieber Ihwar,

Dir wiederholt ein dickes Dankeschön für Deine spannenden und lehhreichen Zeilen!
Die (unabgesprochene) Teamarbeit mit Dir macht mir wirklich Spaß.


Lieber Ansuz,

danke für Dein Lob.


Liebe Grüße an Euch zwei,

Othala

_______________________________________


Es ist das Herz, das gibt.
Die Hände geben nur her.

Ihwar Offline

Altrabe


Beiträge: 2.163

04.02.2007 18:21
#5 RE: Laguz/Ingwaz antworten

Hallo Othala, hallo Ansuz

In Antwort auf:
Dir wiederholt ein dickes Dankeschön für Deine spannenden und lehhreichen Zeilen!
Die (unabgesprochene) Teamarbeit mit Dir macht mir wirklich Spaß.



Das möchte ich einfach genauso an dich zurückgeben .

@ Ansuz: Ich danke dir ebenfalls für das Lob

Ihwar

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Wer ein ausgeglichenes Leben führt hat keine Zeit für Hausputz.(Jan Fries)

«« Ehwaz/Mannaz
Othala/Dagaz »»
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor