Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 4.376 mal aufgerufen
 Kräuter
Seiten 1 | 2
Rajella Offline

Novize


Beiträge: 25

09.03.2007 16:45
Balkonbepflanzung mit Kräutern (Südbalkon) antworten

Hallo liebe Raben,

jetzt bin ich schon bis zum Kräuterforum vorgedrungen. (Ich seh mich auch am WE nur am Compi). Habe ja überhaupt keinen grünen Daumen und würde gerne meinen Balkon mit Kräutern bepflanzen. Welche könnt ihr mir denn da empfehlen. Ich liebe zum Beispiel Pfefferminztee, wäre das auch eine Balkonpflanze? Wann sollte man mit dem pflanzen beginnen?

liebe Grüße
Rajella

Schakara Offline

Altrabe


Beiträge: 916

09.03.2007 17:47
#2 RE: Balkonbepflanzung mit Kräutern (Südbalkon) antworten

Liebe Rajella!
Ich denke,daß du alle Kräuter in Töpfe setzen und auch da halten kannst.Südbalkon ist nicht schlecht,da muß frau nur genug gießen.Geh doch einfach mal googeln,wenn du doch eh am Combi hockst.Da findest du ganz viel über Kräuter.Oder du kaufst dir ein Kräuterbuch,da gibt es eigentlich keine wirklich schlechten.Ich habe auch einige Kräutlein im Topf,weil ich noch nicht weiß,wo ich sie hinsetzen soll,da sind Minze und Melisse Lorbeer,Raute,Rosmarin,Thymian,und so weiter.Geht gut. Einfach ausprobieren.
Grüßles Schakara

Grausamkeit gegen Tiere kann weder bei wahrer Bildung noch wahrer Gelehrsamkeit bestehen.Sie ist eines der kennzeichnenden Laster eines niederen und unedlen Volkes.

(Alexander von Humboldt)

Brigid ( gelöscht )
Beiträge:

09.03.2007 21:19
#3 RE: Balkonbepflanzung mit Kräutern (Südbalkon) antworten

Hallo Rajella,

Pfefferminze wird vermutlich auf dem Südbalkon nicht gut wachsen. Sie wächst in der Natur an Bachrändern. Sie mag zwar den Kopf in der Sonne, aber die Füße nass und eher schattig. Wenn du sie in einen Übertopf stellst und den in den Schatten eines größeren Topfes, mag es gehen. Alternativ könntest du es aber mit Zitronenmelisse versuchen. Schmeckt als Tee und in Salaten und Aufstrichen.

Gut gedeihen werden aber alle südlichen Kräuter, wie Oregano, Basilikum, Rosmarin usw., dann Thymian, Salbei von den einheimischen. Diese brauchen allesamt auch wenig Wasser, denn je langsamer sie wachsen, desto aromatischer sind sie.

Kasten oder größerer Kübel (bitte unbedingt mit Ablauf, damit sich kein Wasser staut) wäre besser als Einzeltöpfe, weil es einfach leichter zu handhaben ist mit Gießen. Auf den Balkon dürfen die "Südlichen" erst nach den Eisheiligen, Mitte bis Ende Mai. Die anderen kannst du ruhig schon rausstellen, Schnittlauch zum Beispiel verträgt auch mal Frost. Ich habe meine Petersilie auch schon auf den Balkon gestellt, weil sie in der Küche gekränkelt hat, und siehe da, sie erholt sich bereits.

Pflanzen aus dem Gartencenter sind in der Regel viel robuster als die vom Discounter, die nur schnell auf Konsum gezogen werden. Die kränkeln sogar bei mir schon beim Heimtragen .

Viele Grüße
Brigid

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
Is glas na cnoic i bhfad uait.
Die Berge in der Ferne sind stets grüner.

Irland

Rajella Offline

Novize


Beiträge: 25

09.03.2007 21:28
#4 RE: Balkonbepflanzung mit Kräutern (Südbalkon) antworten

Hallo Schakara, hallo Brigid,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Das hätte ich doch glatt falsch gemacht mit der Pfefferminze, muß sie halt doch bei meinen Eltern holen. Kann mich erinnern, dass die da auch mehr im Schatten wächst.

Zitronenmelisse, Oregano, Basilikum und Thymian klingen gut. Melissentee mag ich und Oregano und Thymian nehme ich viel zum würzen, da ich gerne italienisch koche.

Also herzlichen Dank für die guten Tipps
liebe Grüße
Rajella

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.297

09.03.2007 22:41
#5 RE: Balkonbepflanzung mit Kräutern (Südbalkon) antworten

Hej, Brigid, endlich weiß ich, weshalb ich einen Minze-Urwald an meinem kleinen Teich im Halbschatten habe Ich freu mich schon, wenn es wieder wird nach dem Winter. Ich habe heute gerade gesehen, dass die ersten Pflänzchen sich zeigen. Es ist eigentlich mehr Zufall, dass sie dort stehen. Ich wusste nicht, wo sie am besten gedeihen.
Hast du eigentlich einen heißen Tipp gegen Giersch (auch Dreifingerkraut genantt)? Ich meine, ich nutze ihn natürlich auch, aber was zuviel ist, ist zuviel.
Liebe Grüße und einen schönen Rest-Freitag.
Tanith

Isa ( Gast )
Beiträge:

09.03.2007 23:42
#6 RE: Balkonbepflanzung mit Kräutern (Südbalkon) antworten
Hi Rajella.

Am Südhang? Da musst du aufpassen. Ich weiss, dass zum Beispiel Buchen schnell einen Sonnenbrand bekommen. Ein Tip von mir eines ausgebildeten Forstwirtes. Gehe in den Wald an den südlichen Rand. Dort wachsen die resistentesten Pflanzen, denn die Natur hat sie dort von selbst beheimatet. Und wenn dort ein schöner Waldrand ausgebildet ist, findest du sehr viele Kräuter, die du nur noch umzupflanzen brauchst, nachdem du dich nach deiner Art und Weise bei der Natur bedankt hast oder so. Hol dir die Pflanzen aus der Natur und richte dich an die Himmelsrichtung wo sie gedeihen. Da liegst du immer richtig

Gruss
Isa

-----Hel´s Hallen zu besuchen, heisst nicht zu verfaulen-----

Brigid ( gelöscht )
Beiträge:

10.03.2007 00:06
#7 RE: Balkonbepflanzung mit Kräutern (Südbalkon) antworten
Liebe Raben, hallo Isa,

wer Pflanzen aus der Natur ausgräbt und sie heimnimmt, verstößt ganz leicht gegen Gesetze, erst mal gegen das der Natur und dann gegen das, das Menschen geschaffen haben. Da hilft auch kein Danke, denn Wildkräuter brauchen den natürlichen Boden und gehen im Garten gnadenlos ein, dafür bleibeh dann die vielleicht mitgebrachten Fuchsbandwurmeier am leben . Resistent sind Wildpflanzen generell nur da, wo sie hingehören, dazu gehört auf keinen Fall ein Balkon! Wer die Natur liebt, kauft Pflanzen oder Samen aus ökologischer Zucht.

Auch fällt mir so leicht kein für Menschen angenehmes Kraut ein, das am südlichen Waldrand wächst, von Thymian mal abgesehen und den vielfach verwendbaren Brombeeren, die aber sicher nicht auf einem Balkon leben wollen.

Viele Grüße
Brigid

PS Soviel von einer ausgebildeten Kräuerhexe

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
Is glas na cnoic i bhfad uait.
Die Berge in der Ferne sind stets grüner.

Irland

Isa ( Gast )
Beiträge:

10.03.2007 00:16
#8 RE: Balkonbepflanzung mit Kräutern (Südbalkon) antworten
Hi Brigid.

Also ich bin da nicht so penibel. Ein bisschen Natur darf man sich ruhig in´s Haus nehmen. Klar! Es ist nicht gerne gesehen bei unseren "schiesswütigen" Förstern. Doch ein paar Kräuter? Glaub mir, da sagen die Förster nichts. Ich kenne die Leute da. Bei grossen Delikten (Auf Waldwegen fahren etc...) wird gestresst, dass uns der Himmel auf den Kopf fällt, doch wenn eine Hexe durch die Wälder pirscht, dann ist es wie eine Sehenswürdigkeit und ihr wird sogar geholfen, wo die besten Kräuter wachsen. Ein interessanter Mensch ist halt doch mehr Wert wie ein paar Ratten, die sich von den Kräutern ernähren. Sorry für die extreme Wortwahl. Ich weiss das. Ich habe 3 Jahre im Wald gearbeitet. Und wenn nicht? Dann warst du echt am schwärzestem Flecken der Welt

Ich hatte echt die stressigsten Ausbilder von ganz Baden-Württemberg. Und es gab viel zu erleben in den Wäldern. Doch als die Jungs mal eine Hexe aus dem Wald laufen sahen. Das war Gesprächsstoff für über 6 Monate. Mehr Wert als der schwerste Keiler in der Umgebung.
Doch wer weiss... andere Wälder, andere Leute. Immer auf der Hut bleiben und gewappnet sein

Als geheimtip: Kontaktiere den Förster. Wenn er hört, dass du 2 oder 3 Pflanzen pflücken möchtest, hat er einen Grund sein Lachen unterdrücken zu müssen. (Extrem ausgedrückt)

Gruss
Isa
Schakara Offline

Altrabe


Beiträge: 916

10.03.2007 22:58
#9 RE: Balkonbepflanzung mit Kräutern (Südbalkon) antworten

Huhu,Raben,
noch mal zum Thema "Pflanzen von draußen holen".Meine Schwestrer hat mal eine Wegwarte ausgebuddelt und in ihren Garten gesetzt,weil sie die so schön findet und zum kaufen gibts die nicht.Ja,sie ist natürlich eingegangen.Erst ahben sie die Schnecken gefressen,dann ist sie eingegangen.Ich hole auch nicht so gern was von draußen,weil es sich den Platz ja ausgesucht hat.Das einzigste,was ich mal mitgenommen hatte,war ein ausgerissenes Schlüsselblümchen mit Wurzel dran.Heute ist mein ganzer Garten im Frühjahr voll mit Schlüsselblumen,weil es sich so dermaßen vermehrt hat.
Grüßles Schakara

Grausamkeit gegen Tiere kann weder bei wahrer Bildung noch wahrer Gelehrsamkeit bestehen.Sie ist eines der kennzeichnenden Laster eines niederen und unedlen Volkes.

(Alexander von Humboldt)

Brigid ( gelöscht )
Beiträge:

10.03.2007 23:17
#10 RE: Balkonbepflanzung mit Kräutern (Südbalkon) antworten

Hallo Schakara,

sag mal deinem Schwesterherz, Wegwarten gäbe es hier http://www.pflanzenreich.com/wbc.php?sid...html&q=Wegwarte und natürlich noch viiiieeelmehr.

Grüß mir "meinen" Bodensee

LG, Brigid

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
Is glas na cnoic i bhfad uait.
Die Berge in der Ferne sind stets grüner.

Irland

Schakara Offline

Altrabe


Beiträge: 916

10.03.2007 23:39
#11 RE: Balkonbepflanzung mit Kräutern (Südbalkon) antworten

Liebe Brigid,
das ist jetzt etwas off-topic,aber warum kommst du "deinen "Bodensee nicht mal besuchen?Ich hätte da eine schöne Wiese zum Zelten,oder sogar ein Bett
Grüßles Schakara

Grausamkeit gegen Tiere kann weder bei wahrer Bildung noch wahrer Gelehrsamkeit bestehen.Sie ist eines der kennzeichnenden Laster eines niederen und unedlen Volkes.

(Alexander von Humboldt)

Alvara Offline

Rabe


Beiträge: 237

11.03.2007 13:46
#12 RE: Balkonbepflanzung mit Kräutern (Südbalkon) antworten

Hallo Rajella,

auf einem reinen Südbalkon fühlen sich mediterrane Kräuter wohl. Unsere einheimischen brauchen da etwas mehr Schatten. Wie schon erwähnt, ist die Minze auch nicht so glücklich damit. Oder du nimmst ein nicht einheimische, mit der könnts gehen *g*.
Wenn Du die Kästen oder Töpfe herrichtest, dann misch ruhig etwas Sand mit in die Blumenerde, denn die mediterranen Kräuter wachsen eher auf kargen Böden als auf fetten.
Lavendel, Rosmarin, Salbei, Basilikum (es gibt irgendwie 36 Sorten, manche sind echt hübsch), Thymian und Zitronenmelisse bieten sich einfach an.

Ist der Balkon überdacht oder steht die Sonne wirklich pur drauf?

Wenn Du mal schnüffeln magst, was es so alles gibt: http://www.ruehlemanns.de ist die genialste Kräutergärtnerei überhaupt, dort findest du auch prima Informationen zu den Pflanzen etc.

Liebe Grüsse

Alvara

****************************************************

Mut bedeutet nicht, keine Angst zu haben, sondern es ist die Entscheidung, dass etwas anderes wichtiger ist, als die Angst. (Ambrose Red Moon)

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.297

11.03.2007 18:32
#13 RE: Balkonbepflanzung mit Kräutern (Südbalkon) antworten

Hej, Alvara, Ruehlemann ist TOPP.
Gruß von Tanith

PS
Wo wir schon bei den Blumen und Kräutern sind: Ich liebe Ringelblumen sehr, aber die mögen sich bei mir nicht ansässig machen, obwohl die ja sonst eigentlich überall wachsen können. Vielleicht hat da noch jemand eine Idee, woran es liegen könnte. Ebenso habe ich nur vereinsamte Gänseblümchen auf der Wiese (kein richtiger Rasen).

Rajella Offline

Novize


Beiträge: 25

11.03.2007 20:56
#14 RE: Balkonbepflanzung mit Kräutern (Südbalkon) antworten

Hallo liebe Raben, hallo Alvara


In Antwort auf:
Ist der Balkon überdacht oder steht die Sonne wirklich pur drauf?



Es ist eine Überdachung drauf, und sehr geschützt. Eigentlich ist es auch mehr ein Süd-West-Balkon.

Ist es okay, wenn ich mit der Bepflanzung bis Ende April/Anfang Mai warte?

liebe Grüße
Rajella

Schakara Offline

Altrabe


Beiträge: 916

12.03.2007 10:04
#15 RE: Balkonbepflanzung mit Kräutern (Südbalkon) antworten

Hei,Tanith,bei mir wachsen auch keine Ringelblumen/Calendula,ich habs schon mehrmals versucht.Während meine Mutter regelmäßig jedes Jahr drin erstickt,obwohl sie sie immer gründlich ausreißt.Ich denke mir das so.Ich habe einen eher schattigen Garten mit schwerem Lehmboden.Bei meiner Mutter ist es sonniger,der Boden leichter.Ich muß es halt akzeptieren,so gern ich auch Ringelblumen hätte.Es gibt aber auch die Meinung,daß genau die Kräuter bei dir wachsen,die du auch benötigst.Ich hatte mal ganz viel Johanniskraut,das ich besonders mag,auf einmal wars aber weg.Und nun ist es seit ein paar Jahren wieder da und vermehrt sich fröhlich,obwohl ich einen schweren Lehmboden und wenig Sonne hab.Versteh eine die Kräutlis*koppschüttel*
Grüßles Schakara

Grausamkeit gegen Tiere kann weder bei wahrer Bildung noch wahrer Gelehrsamkeit bestehen.Sie ist eines der kennzeichnenden Laster eines niederen und unedlen Volkes.

(Alexander von Humboldt)

Seiten 1 | 2
Umckaloabo »»
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor