Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 3.286 mal aufgerufen
 Götter
LOKI Offline

Rabe


Beiträge: 309

22.06.2005 20:07
Die Göttin Frigg antworten

Hallo alle zusammen,

Frigg, Berkana
Frigg ist die Muttergöttin des Nordens. Sie die Gattin Odin´s.
Sie ist für Fruchtbarkeit, Frieden, die Spinnstuben, die Ehe und das Kinder kriegen zuständig. Die Birke ist ihr Heiliger Baum, und der Graureiher/Kranich ist ihr Heiliges Tier.

PS: Mehr konnte ich nicht herausfinden, wenn irgend einer noch was weis, was ich vergessen hab bitte eine PN schicken und ich verbessere mich.

(ZITA hat sich das Thema Frigg gewünscht.)

GRUß LOKI


__________________________ ____________ _________

Die Felsengründe waren sein, mit Gold verziert und Edelstein und Silbern köstlich ausgelegt, das Tor mit RUNENKRAFT Geprägt...( J.R.R. Tolkien )

Zita ( gelöscht )
Beiträge:

22.06.2005 20:24
#2 RE:Die Göttin Frigg antworten

Hi LOKI

Du bist ja schneller als die Polizei erlaubt .
Mal sehen, es ist auf jeden Fall ein Anfang.

Liebe Grüße und vielen Dank
Zita

LOKI Offline

Rabe


Beiträge: 309

22.06.2005 20:29
#3 RE:Die Göttin Frigg antworten

Hallo Zita

Wenn du das Buch hast las mich wissen was dort über Frigg steht. DANKE


In Antwort auf:
Du bist ja schneller als die Polizei erlaubt .
Mal sehen, es ist auf jeden Fall ein Anfang.

BITTE BITTE Keine uhrsache, und es ist ein Anfang

GRUß LOKI
__________________________ ____________ _________

Die Felsengründe waren sein, mit Gold verziert und Edelstein und Silbern köstlich ausgelegt, das Tor mit RUNENKRAFT Geprägt...( J.R.R. Tolkien )

Garm Offline

Moderator


Beiträge: 945

25.06.2005 22:37
#4 RE:Die Göttin Frigg antworten

Hallo Zita, hallo Loki,
liebe Raben,

Im "Germanischen Götterglauben" von Gardenstone heißt es:

In Antwort auf:
Frigga (Fria, Frija, Frigg)
Zuständigkeitsbereiche: Ehe, Familie, Kindersegen, Haushalt, Vorhersagung

Rune: Fehu, Perthro, Berkana, Mannaz

Tier: Grauhreiher

Attribut: Spinnrocken

Baum oder Pflanze: Schwarzer Hollunder, Linde

Farbe: silber, grün

Stein: Goldtopas, Sarder

Duft: Myrrhe, Narzisse

Mythologisch: Frigga nimmt eine der höchsten Stellen in der Götterwelt ein, sie ist Schutzgöttin der Frauen, Göttin der Ehe und der Fruchtbarkeit, der Mutterschaft und der Liebe. Viele andere Götter und Göttinnen gehören zu ihrem Gefolge, wie z.B. die Botinnen Gna, Fulla und Syn.

Aktuelle Bedeutung: Neben ihrem Gatten Wodan (Odin) nimmt diese Göttin ebenfalls eine führende Position unter den Göttern ein. Sie mag dabei nicht so sehr in den Vordergrund treten, ihr Einfluß ist dennoch bemerkbar. Wenn sie und Wodan über etwas unterschiedlicher Meinung sind, kann sie meistens ihren Willen durchsetzen.
Bei einer Eheschließung oder einem ähnlichen Zusammenleben-Abkommen mag Frigga gerne als Zeugin anwesend sein, und sie wird eine solche Verbindung auch segnen, wenn darum gebeten wird. Darüberhinaus ist sie die Schutzpatronin derjenigen, die die Hausarbeit machen und der Mütter.
Obwohl diese Göttin die Schicksale der Menschen kennt, offenbart sie diese nicht, aber man kann bei einer Vorhersage um ihre Hilfe und ihren Beistand bitten.

Amulett: sie fördert den Kindersegen. Dazu trage man ein Frigga-Amulett, auch beim Runenwerfen kann ein Frigga-Amulett unterstützend sein.


Liebe Grüße

Garm



Fleisch, ist mein Gemüse

Tahira Offline

Rabe


Beiträge: 454

01.05.2008 13:30
#5 RE: RE:Die Göttin Frigg antworten

Hallo Leute,

hiermit wärme ich das Thema mal wieder auf, da
ein Freund von mir hat mir empfohlen mich mal
mit Frigg auseinander zu setzen.

Ein paar Infos habe ich schon gefunden, nur leider schlagen sich alle Quellen
darum, welche Rune ihr denn nun zugeordnet wird.

Für mich persönlich stellt sich da Pethro ein, aber ich möchte gern eure Meinung
dazu hören und vielleicht hat ja jemand von euch Erfahrungen mit Frigg gemacht :)

Cu Tahira

Samina Offline

Altrabe

Beiträge: 1.893

01.05.2008 23:17
#6 RE: RE:Die Göttin Frigg antworten



Rune der Frigg


die rune für das unendliche band
besitzerin frigg es als schmuck empfand
neues leben durch geburt ~ heirat ~ tod
berkana ~ biarkan wie die liebe in rot
bist schutzherrin der zweisamkeit
für die mutterschaften bereit
du birkengöttin der erde
wie frieden so werde
eine rune im norden
frühling ist geworden
fruchtbar deine saat
erneuerung die tat
deine mitte finde
umhüllt dich
wie rinde
leben durch
wiedergeburt
zeigt die mitte in dir
werde frei und strahle zu mir


© *samina*



~~~

dank an loki, zita, garm und tahira, die mir zusätzlichen einblick durch diesen thrad in die rune und ihre bestimmung gab.

~~~

~ Is fheàrr teine beag a gharas na teine mòr a loisgeas (gälisch) ~
Das kleine Feuer, das dich wärmt, ist besser als das grosse Feuer, das brennt.

Isa ( Gast )
Beiträge:

02.05.2008 09:58
#7 RE: RE:Die Göttin Frigg antworten

Hmm. Frigg und Perthro erinnert mich daran, wie Frigg in "Lokis Spottrede" den Met ausgeschenkt hat. Perthro und Berkana sind sicher sehr passende Runen für Frigg.

---Zum Gruße, Isa--- Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag (Charlie Chaplin)

Ninjafay ( gelöscht )
Beiträge:

03.05.2008 15:40
#8 RE: RE:Die Göttin Frigg antworten

Hallo,

Frigg spricht nicht über das was sie sieht,
daher Geheimniss sie umgibt.
mir daher passend schein.
In Geheinmiss ist Frigg eingeweiht.
Nur als sie Balder sterben sah,
sprach sie es aus für wahr.
Ihren Sohn wollte sie beschützen.
Doch es sollte dennoch nichts nützen.
Ein Zweig so unschuldig und klein.
Sollte die Mordwaffe sein.
Seitdem hüllt sich Frigg wieder in Stille ein.
Denn manches Geheimniss soll eben behütet sein.
Ich lerne dies von ihr.
Manches Wissen ist bestimmt nur mir.
Ich trage es wie ein Geheimniss rum,
nach außen handele ich,
sonst bleib ich stumm.
Das was kommt, halt kommen soll.
Das ich es manchmal vorher weiß, ist nicht so toll.
Doch dies Wissen beeinflußt mich,
vielleicht lenken mich die Götter durch das zweite Gesicht.
Manche Entscheidung ich leichter traf.
Mich selbst von Höhen in die Tiefe warf.
Denn ich wußßte es mußte sein.
Schicksal mein.
Vielleicht nehm ich so leichter an.
Naja zumindest dann und wann.
Frigg lernt mich dies zu verstehn und tapfer meinen Weg zu gehn.
Sie ist die Spinne, die ich sah.
und der Nachtfalter...Geheimnisverwalter.
So kam sie schon oft zu mir.
Gab mir Kraft und sprach leis hier.
Sie ist der Baum , der schützen tut,
und sie hilft dir beim wachsen,
weshalb auch in ihr ruht.
Doch achte auf dein gegebenes Wort.
Brichst du es, ist Frigg schnell fort.
Wandelt sich zu Hagalaz,
und dann gibt es erst richtig Spaß....

LG Ninjafay

Tahira Offline

Rabe


Beiträge: 454

18.06.2008 17:50
#9 RE: RE:Die Göttin Frigg antworten

Hi,

danke schön für eure Meinungen :)

Die Gedichte sind klasse :) alle Beide.

Dürfte ich sie mir kopieren und in mein Runenbuch schreiben?

Cu Tahira

Samina Offline

Altrabe

Beiträge: 1.893

07.07.2008 22:16
#10 RE: RE:Die Göttin Frigg antworten

Liebe Tahira,

selbstverständlich.

Ich freue mich, wenn es gefällt.

Liebe Grüße

*samina*

~ Is fheàrr teine beag a gharas na teine mòr a loisgeas (gälisch) ~
Das kleine Feuer, das dich wärmt, ist besser als das grosse Feuer, das brennt.

 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor