Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 52 Antworten
und wurde 15.580 mal aufgerufen
 Krafttiere
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Dumba Offline

Rabe


Beiträge: 204

29.01.2012 00:42
#31 RE: Wie finde ich mein Krafttier? antworten

vor Jahren wollte auch ich mein Krafttier finden
und buchte einen Wochenendkurs.

Alle anderen Teilnehmer trafen auf den Reisen ihr Krafttier - nur ich nicht.

Die Leiterin ließ gegen Ende des Seminars einen anderen Teilnehmer für mich reisen und mir von meinem Krafttier berichten.
Ich habe nicht zugehört, weil ich es selbst finden wollte - es selbst erleben wollte.....


so buchte ich noch ein Seminar bei einer anderen Schamanin.


Bei meiner Reise in die Unterwelt kam ich durch einen Torbogen in eine Höhle.
Dort setzte ich mich erst einmal auf einen Stein und schaute zurück
und da stand ein Wesen mit weißen Federn.
Es sah für mich aus wie ein Engel - so wie wir Engel von Bildern kennen.....
ich schaute nochmal und wunderte mich ??
Ein Engel in der Unterwelt???

Ich kam nicht auf die Idee dieses Wesen anzusprechen,weil ich ja eigentlich ein "Tier" erwartet hatte.

Das Engelwesen ging und ein Schaf kam angerannt und hüpfte auf meinen Schoß, so daß ich fast umkippte....
ich umarmte es und kraulte die Wolle, da musste ich wieder zurück.


Die Schamanin meinte nach meinem Bericht, das Schaf sei mein Krafttier.

Einen Tag später traf ich einen anderen erfahrenen Schamanen.
Ihm erzählte ich mein Erlebnis.
Er nannte mir den Namen von dem ersten Wesen mit den weißen Flügeln und meinte,
das Schaf sei nicht mein Krafttier
- es war nur der Nachrichtenüberbringer.

leider habe ich mir den genannten Namen des Flügelwesens nicht sofort aufgeschrieben.
Ich konnte mir das Wort aus der Indianersprache nicht merken.

Ich habe danach versucht alleine in meinem Schlafzimmer in die Unterwelt zu kommen,
hatte aber Angst, nicht wieder zurück zu finden und habe dann gelassen.....

Valkyrja Offline

Altrabe


Beiträge: 1.146

29.01.2012 14:38
#32 RE: Wie finde ich mein Krafttier? antworten

Hallo Dumba,

nach meiner Erfahrung wird ein wirklich ernsthaft arbeitender und verantwortungsvoller Schamane niemals deine Erlebnisse deuten!!!!
Vielleicht bekommst du einen Gedankenanstoß, aber alles andere ist allein dein Job!

Vertraue deinem eigenen Gefühl!!

heilsa
Valkyrja



Das Leben ist eine Lektion in Fleisch und Blut, die deine Seele sich gewählt hat.

Dumba Offline

Rabe


Beiträge: 204

29.01.2012 21:40
#33 RE: Wie finde ich mein Krafttier? antworten

Danke liebe Valkyrja,
für Deine Meinung dazu.

Ich habe mal gehört, daß wir einen ernsthaft arbeitendende und verantwortungsvollen Schamanen ,
erst dann würdig zu schätzen wissen,
wenn wir vorher mit " unwissenden" Erfahrungen sammeln durften.


Dumba

Valkyrja Offline

Altrabe


Beiträge: 1.146

29.01.2012 22:12
#34 RE: Wie finde ich mein Krafttier? antworten

Liebe Dumba...

das kann ich nicht allgemein bestärigen.. ich bin meinen Weg gegangen und keinen anderen...
insofern kann ich schlecht Vergleiche anstellen, aber ich habe auch mit etlichen Menschen zusammen gearbeitet und die Besten unter ihnen waren grundsätzlich diejenigen, die nicht daran interessiert waren, ihre eigene Wahrnehmung als Wahrheit zu deklarieren... und die haben auch nie den Versuch unternommen, die Erlebnisse eines anderen Menschen zu deuten... das KANN gar nicht dunktionieren, da unsere innere Erlebniswelt immer abhngig von unserer Außenweltwahrnehumng ist... sie bedeutet also für jeden etwas anderes--- und keiner kann in den Kopf eines anderes sehen...

Die weisesten Menschen sind oft die, die uns am wenisgten zu sagen haben!!!

heilsa
Valkyrja



Das Leben ist eine Lektion in Fleisch und Blut, die deine Seele sich gewählt hat.

Rabenwölfin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.105

29.01.2012 22:22
#35 RE: Wie finde ich mein Krafttier? antworten

Hallo Dumba,

das muss ned unbedingt so sein...ich habe da andere Erfahrungen gemacht...ich bin gleich an die richtigen Schamanen geraten



lg
Rabenwölfin

Über uns tanzen die Galaxien in die Unendlichkeit hinaus...unter unseren Füßen schlummert die uralte Erde...
~AnamCara~

Dumba Offline

Rabe


Beiträge: 204

29.01.2012 22:33
#36 RE: Wie finde ich mein Krafttier? antworten

*
-lichen Dank für Eure Denkanstöße!


Zitat von Valkyrja

Die weisesten Menschen sind oft die, die uns am wenigsten zu sagen haben!!!



darf ich diese Worte in meine Signatur setzen - eine Zeit lang?

Dieser Gedanke gefällt mir total und ich will die Worte in den nächsten Tagen öfter lesen, damit ich das nicht mehr vergesse.

Dumba

Valkyrja Offline

Altrabe


Beiträge: 1.146

29.01.2012 22:45
#37 RE: Wie finde ich mein Krafttier? antworten

Liebe Dumba!

klar darfst du das!!

heilsa
Valkryja



Das Leben ist eine Lektion in Fleisch und Blut, die deine Seele sich gewählt hat.

Ourobo Offline

Rabe


Beiträge: 238

30.01.2012 09:38
#38 RE: Wie finde ich mein Krafttier? antworten

Zitat von Refr Eldurson
Genau, Ihwar hat es schön geschrieben: Einfach weiter dranbleiben. Manche von ihnen wollen schließlich, daß mensch sich um sie bemüht. Dat wichtigste jedoch - nicht nur in diesem Fall - ist Geduld. Geduld ist der Schlüssel zur Anderwelt.



Jetzt stellen wir uns mal vor, was Petra Passantin so von ihrer ersten "Reise" erwartet. Shrek in 3D, das volle sensationell mit Sinneseindrücken vollgestopfte Programm. Zeitgleich keine Erfahrung, wie es ist, im Kontakt mit Lichtwesen zu sein und Angst vor dem Unbekannten, sich einzulassen (schließlich schlummern da noch ungeahnte Tiefen an aufzuarbeitenden Traumata).
Das Kribbeln beim Reiki geben mag ja noch funzen, aber die wirklich liebevolle Umarmung von Erzengel Raphael würde aufgrund des bisherigen schmerzhaften Erlebens und zu schrägen Weltbildes wie ein Schock wirken.

Vielleicht ist das überzeichnet, aber jeder kann ja schauen, wo sie/er da steht. Denn wenn ich hierbei feine Dinge wahrnehmen möchte, muss ich mich auch dem stellen, was ich sonst versuche auszublendem... Wut, Trauer, mich einsam fühlen in einer Partnerschaft, die sich betäubende Gesellschaft um mich herum ertragen - und mir mein mich selbst betäuben verzeihen wollen. Zu lernen, bei mir zu sein, so wie es ist - und das soweit erst einmal zu akzeptieren. Nicht perfektionistisch, aber tendenziell.

Sicher geht es einerseits ums Bemühen. Aber nach meiner Erfahrung ist das wichtiger, wenn man wirlich tiefgehender in den Welten arbeiten möchte. Der erste Kontakt ist meist von Neugier und Offenheit geprägt.
Es geht vielmehr darum, eine neue Sprache zu lernen. Zu unterscheiden, was Wunschdenken, was Flucht und was real ist. Wie nehme ich z.Zt. wahr? Wenn ich Shrek 3D erwarte, verpassse ich die feinen Signale. Wenn ich eine sonore Stimme erwarte, bekomme ich die Wärme im Herzbereich nicht mit. Wenn ich Geplappere erhoffe, vergesse ich mich vorzustellen, zu bitten, zu danken - auch für das, was ich z.Zt. noch nicht erlebe(n kann).

Das Einlassen und Erleben können fällt viel leichter, wenn es in einem energetisch angehobenen Feld stattfindet. Dazu gehören in der Regel vorbereitende Rituale, Räuchern, Singen, Trommeln etc.

Es kann aber auch sein, dass die vom Schamanisierenden gewählte Herangehemsweise nicht passend ist.
Es käme mir nie in den Sinn, zu reisen, um ein Krafttier finden zu lassen. Ich reise grundsätzlich und immer mit dem KT in die Welten. Die Suche beginnt also schon vorher.
So kenne und praktiziere ich es. Es gab einmalig trotzdem Probleme. Aber das war auch Petra Passantin, die sich nun zu stark vom Spüren und Einlassen abgeschnitten hat (ok, manche Besetzung trägt auch noch dazu bei, dass wir den Zugang zu natürlichen Begabungen nicht finden).

Es wäre Energiearbeit. Ich muss mich darum bemühen, diese Sprache zu lernen, mir meinen persönlichen unperfekten Zugang erarbeiten. Dabei wird mir gerne geholfen.
Jeder kann Pendeln. Jeder kann Reisen. Jeder kann Zaubern. Als Potenzial. Was tue ich ernsthaft spielerisch dafür?

Gruß vom Wolf

Wo ein Kopf ist, ist meistens auch ein Brett...

Dumba Offline

Rabe


Beiträge: 204

30.01.2012 12:56
#39 RE: Wie finde ich mein Krafttier? antworten

hallo Wolf,


wo ein Kopf ist, ist meistens auch ein Brett
und wo ein Wille ist ist "immer" ein Weg!

Danke für Deine Meinung dazu!
Danke für Dein Teilen.

Dumba

Ourobo Offline

Rabe


Beiträge: 238

30.01.2012 15:28
#40 RE: Wie finde ich mein Krafttier? antworten

Zitat von Dumba

und wo ein Wille ist ist "immer" ein Weg!



Hey Dumba,
das meinen zumindest die Steinböcke. Oder waren es Widder? Oder beide mit Hörnern? Unter dem Motto "ich brauche keine Türen, ich schaffe sie mir!"?

Wolf

Wo ein Kopf ist, ist meistens auch ein Brett...

Skyla Offline

Altrabe


Beiträge: 1.786

30.01.2012 16:03
#41 RE: Wie finde ich mein Krafttier? antworten

Zitat von Ourobo

Zitat von Dumba

und wo ein Wille ist ist "immer" ein Weg!




das meinen zumindest die Steinböcke.
Wolf




Moin Wolf,

zwar total OT ....aber :
upps...das ist ja man nen Spiegel für mich , so als Steinböckin(oder wie sagt man das?), ja da muss ich auch noch was dazulernen.

Ein erheitertes Krächs von Skyla

* Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken. *

Dumba Offline

Rabe


Beiträge: 204

01.02.2012 18:36
#42 RE: Wie finde ich mein Krafttier? antworten

Hallo Wolf,
stimmt
das meinen auch die Stiere ,
und diese Hörner im Sternzeichen finde ich total praktisch und überhaupt nicht negativ!

Dumba

.
.
.

Die weisesten Menschen sind oft die, die uns am wenigsten zu sagen haben

Ninjafay ( gelöscht )
Beiträge:

02.02.2012 14:22
#43 RE: Wie finde ich mein Krafttier? antworten

Hallo Wolf , hallo Dumba,
wow. Passend!


Also ich war auch mal bei einer Schamanin, um ein Krafttier zu suchen.
Doch sie hat uns super angeleitet.

Bei manchen hat es dann geklappt und bei manchen nicht.
Interpretiert wurde gar nichts.

Ich habe meins gefunden.
Und erkannte, das ich es zum Teil schon kannte und manches war neu.
Und danach kam noch viel neueres.

Früher war es ein Puma. Ich weiß nicht, ich habe ihn immer als FReund betrachtet.
Dann kamen Wölfe, doch die machten mir Angst und ich konnte sie nicht akzeptieren. Besonders der schwarze Wolf machte mir zu schaffen.

Heute begleitet mich u.a. ein Panther. Schwarz wie der schwarze Wolf, und eine Raubkatze, wie der Puma, nur noch etwas größer, damit ich mich ja sicher fühle.

Mit meinem chinesischem Sternzeichen oder meinem indianischen, was ja auch Tiere sind, kann ich dagegen herzlich wenig anfangen. Als Boten nehme ich sie an, das war es aber auch.

Zudem Panther kommen von Zeit zu Zeit auch andere Krafttiere und wechseln sich ab. Lange haben mich Schlangen begleitet. Es kam eben wie es kam. Beeinflussen konnte ich das eher wenig.

Und erzwingen noch weniger.

Manchmal steht man sich selbst im Weg.
Heute bekam ich einen spannende Kritik auf Arbeit.

Ich bin übermotiviert. Wurde mir auf freundliche Weise gesagt, und ob ich das nicht etwas reduzieren könnte.
Dann würde ich mir weniger selbst im Weg stehen, so die Annahme meiner Kollegin.
Mir kamen sofort die Gründe meiner Übermotivation hoch. Ängste....um Job und Zukunft, Verlust von etwas lieb gewonnenen. Alles löste sich in Tränen auf und ich saß heulend da. Super!;-)(

Meine Kollegin hat mich getröstet. Jetzt ist wieder gut.
Aber ich hätte nie gedacht, das man Probleme wegen Übermotivation bekommt. Ganz ehrlich nicht.
Ich werde hoffentlich lernen mich auch mal zurück zu nehmen. Aber ich glaube so leicht fallen wird mir das nicht.

Beim Reisen geht es mir aber ähnlich. Manchmal versuche ich soviel und erreiche gar nichts und dann fällt es mir aufeinmal in den Schoß. Andererseits denke ich ohne Fleiß kein Preis.

LG Ninjafay

Tretet alle ein, die Ihr Freiheit sucht. Die Schlüssel sind: Erkenntnis, Akzeptanz, Vergebung und Freiheit!

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.391

02.02.2012 17:24
#44 RE: Wie finde ich mein Krafttier? antworten

Hej, ihr Raben,
auch ich habe mein Krafttier auf einer "Reise" durch eine Schamanin gefunden. Es war höchst interessant, denn ich hatte auf der "Reise" kein tatsächliches Bild von meinem Krafttier, sah mich aber neben ihm laufen und Dinge tun, die von der Perspektive her später durchaus zu dem Krafttier passten. Ich lief während der Reise mit der Nase auf dem Boden, dem Waldboden, und suchte Futter. Aus den Augenwinkeln konnte ich meine Fellfarbe sehen, sonst nichts. Ich war überhaupt nicht überrascht, als die Schamanin mir später mitteilte, welches Krafttier sie für mich gesehen hat und dem konnte ich dann gut zustimmen. Seit dem ist es bei mir und kommt auf Rufen. Zwischenzeitlich hatte ich schon noch ein anderes, was sehr unzuverlässig gewesen ist; vermutlich zu jung, um ein echtes Krafttier darzustellen.
Mit Gruß
Tanith

PS
Das Krafttier meiner Kindheit war ein Mix aus Panther und großem Hund und nervte meine Eltern sehr.

"Sieh nach den Sternen - gib acht auf die Gassen."(Wilhelm Raabe)

Ourobo Offline

Rabe


Beiträge: 238

03.02.2012 12:39
#45 RE: Wie finde ich mein Krafttier? antworten

Ahoi Rabenvolk.

Um noch ein bisschen praktische Verwirrung zu stiften: üblicherweise gibt es nicht das Krafttier.
Es gibt welche, die uns im Jahreskreis begleiten.
Es gibt eines für die Reisen in die Oberwelt und eines für die Unterwelt.
Eines was gerade jetzt mit uns tanzen möchte.
Für die Arbeit mit den jeweiligen Elementen; für unsere Lebens- bzw. Chakren-Themen; für bestimmte Heilarbeit etc.
Dann muss der Schamanisierende mitunter auch fremde Krafttiere bitten, wenn es um spezielle Heilarbeit für diesen Betroffenen geht.
Beim Reisen und Arbeiten in den Ebenen/Welten trifft man sowieso vielerlei neugierige und hilfreiche Gestalten (immer in einem gesunden Rahmen und in der Wahrnehmung stark durch unsere moralisch-emotionalen Filter empfunden).

Und zu bestimmten Zeiten kann es sein, dass sich diese Bekannten verabschieden, weil mit neuen Aufgaben in unserem Leben neue Begleiter kommen. Z.B. einfach, weil sie passender sind.
Das können wir pragmatisch wie bei uns Menschen sehen: Den Generalisten, der überall optimal ist, gibt es nicht.

Das alles nützt aber nichts, wenn ich mich nicht damit auseinander setze. Es zu haben ist eine Illusion. Einfach nur ein verschenktes Potenzial - was grundsätzlich nicht schlimm ist, denn wer kann und will schon von sich behaupten, dass sie/er alle seine Möglichkeiten zu jederzeit nutzt/lebt?!

Es geht bei Krafttieren (wie letztlich auch bei Göttern, Engeln, ...) ums Kennenlernen, zusammen arbeiten, auch mal Spaß haben (ohne zielgerichtete Energiearbeit), um einen fairen Energieausgleich.
Diesen Ausgleich spricht man am besten miteinander ab. Das können oft Dinge sein, auf die Mensch mit seinen Scheuklappen und riesigem Vorrat an noch zu verbrauchendem Räucherwerk nicht kommt.
Und ich durfte schon oft erleben, dass mein zu leistender Energieausgleich dazu diente, mich selbst mehr zu heilen, als meinem Gegenüber etwas Gutes zu tun...

Hoffe trotz dieser "schweren" Kost auf nette Begegnungen und hilfreiche Impulse fürs Leben.

Reisender Gruß vom Wolf

Wo ein Kopf ist, ist meistens auch ein Brett...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Panther
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor