Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 4.670 mal aufgerufen
 Die Runen
Seiten 1 | 2
berkana Offline

Rabe

Beiträge: 133

23.01.2006 14:25
#16 RE: Odins Runenlied antworten

hallo miteinander

nun als ich dies hier laß, kam mir so eine idee, welche vielleicht verrückt erscheinen mag, aber egal

also das futhark ( oder uthark) bestehen aus 24 runen...daraus ergeben sich 3 aett's..bis dahin sehr logisch ...nun...es gibt 18 strophen..18 : 3( aett) gleich 6 ..6 feste runen...dann feheln noch 6 weitere runen , die aber nicht im den strophen besungen werden , warum nicht ?..kann es vielleicht sein das grade diese 6 nicht besungenden runen eine art wanderrunen sind ?. damit meine ich das diese 6 runen sich im aett fortbewegen können


also 18 durch 3 aett's gleich 6 pro aett...über bleiben von den 24 runen , 6 runen die man auf den aetts verteilen kann jeweils 2 runen, die man aber hin und her bewegen kann


ich meine..die runen in ihrer reihenfolge , so wie wir sie kennen, sind nicht verschiebbar..denkt man....aber lehren uns die runen nicht , das alles nicht so ist wie es scheint? und lehren sie nicht das alles beweglich bleiben ?...also kann es doch gut möglich sein , das es so ist , aber um dies festzustellen, müsste man schon genau wissen welche runen in welcher strophe besungen wird....bis jetzt ist es doch nicht ganz raus wie und welche rune ..oder ?


lg
berkana

..................................................
gehe nicht nach aussen, die wahrheit wohnt im inneren des menschen....

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.165

23.01.2006 14:44
#17 RE: Odins Runenlied antworten

Hallo Berkana

hierzu habe ich heute Morgen im Zug etwas sehr interessantes gelesen.

Sollte ich mich hier irgend wann wieder den Runen widmen können, schreibe ich gerne etwas dazu

Viele Grüße
Ansuz




"Man erlangt die Erleuchtung nicht, indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht." (CG Jung)

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.165

24.01.2006 20:28
#18 RE: Odins Runenlied antworten

Liebe Berkana,

In Antwort auf:
hierzu habe ich heute Morgen im Zug etwas sehr interessantes gelesen.

Bei genauerem Hinsehen entpuppte sich das leider nicht als der große Bringer. Ich habe allerdings seitdem ein wenig recherchiert und leider auch keine zufriedenstellende lösung oder Antwort gefunden.

Der einzige, der sich daran versuchte, war Herr von List. Er nahm das 16. Futhark (Das jüngere Futhark) und erfand kurzerhand zwei Runen hinzu. (Passt schon). Die Runenforscher um den Herrn von List schlossen sich seiner Meinung an und so gibt es viel zu lesen über die fehlenden Runen (z.B. Gibor). Ich persönlich glaube, dass es noch weitere Runenlieder geben muss. Oder es ist tatsächlich so, wie Du sagtest, dass es soetwas wie Wanderrunen gibt. Innerhalb des Rabenhorstes kam auch schon einmal der Hinweis, dass mehrere Runen für ein Lied zutreffend seien.

Es wird wohl ein spannendes Thema bleiben

Viele Grüße
Ansuz




"Man erlangt die Erleuchtung nicht, indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht." (CG Jung)

Helrunar Offline



Beiträge: 562

25.01.2006 00:10
#19 RE: Odins Runenlied antworten

Hallo Berkana,

wie Ansuz schon richtig sagte, wird dieses Thema immer ein sehr interessantes, nicht nur hier im Rabenhorst, sein.
Wir hatten dieses Thema wirklich schon einmal

http://25607.dynamicboard.de/t235f8-Odins-Runenlieder.html

Ich persönlich sehe die Zauberlieder nicht unbedingt auf einzelne Runen, sondern auf Lebenslagen dargebracht, die gewisse Magie erfordern.

viele liebe Grüße

Helrunar

__________________________________________________

Runen wollen gelebt werden, belebt sind sie schon

berkana Offline

Rabe

Beiträge: 133

25.01.2006 10:52
#20 RE: Odins Runenlied antworten

hallo ihr zwei hübschen

sicherlich ist und bleibt dies ein spannendes thema... denn , ich glaube , keiner kann hierzu DIE lösung sagen, was es GENAU mit den strophen auf sich hat, und somit macht es auch spaß, theorien zuentwickeln
so wie die sowilo -rune sagt : es ist nichts unmöglich !

die meisten oder alle * offenbarungen * sind in rätseln gesprochen..in zweideutigkeit gesprochen und so kommen mehrere theorien in frage..oder nicht ?

mal schauen ob ich mit meiner theorie weiter komme...... ich will es mal weiter ausbauen..


lg
berkana

..................................................
gehe nicht nach aussen, die wahrheit wohnt im inneren des menschen....

berkana Offline

Rabe

Beiträge: 133

28.01.2006 14:53
#21 RE: Odins Runenlied antworten

hallo raben

in einer strophe von odin wird gesungen : odin den asen , den alfen dain
dwalin den zwergen,
alswid aber den riesen ; einige schnitt ich selbst


kann es nicht einfach sein , daß odin tatsächlich nur 18 runen geschnitzt hat ? auch wenn er alle kannte ? und daraufhin nur 18 strophen gibt ?

eine andere strophe :
hauptlieder neun lern ich von dem weisen sohn
bölthorns, des vaters bestlas
und trank einen trunk des teuren mets
aus ödhrörir geschöpft
zu gedeihen begann ich und begann zu denken.....und so weiter

worauf ich hinaus will ist das mit den 9 hauptlieder.....9 ist in der germanischen mythologie eine sehr wichtige zahl...9 welten und 9 NICHT UMKEHRBARE RUNEN, die für die welten stehen

gebo für asgard
sowilo für lichtalfheim
dagaz für muspelsheim
ingwaz für vanaheim
jera für midgard
naudhiz für jötunheim
isa für nilfheim
eihwaz für swartalfheim
hagalaz für helheim

meine überlegung wäre das diese 9 hauptlieder eine art schlüssel darstellen, um in diese ebenen zugelangen

oder was ist mit den 9 hauptliedern gemeint ?????


lg
berkana

..................................................
gehe nicht nach aussen, die wahrheit wohnt im inneren des menschen....

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor