Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.039 mal aufgerufen
 Krafttiere
Ninjafay ( gelöscht )
Beiträge:

01.10.2007 21:27
Parallelentwicklung mit Krafttier - Erlebnisbericht antworten

Guck guck,

na habt ihr schon genug von mir....heute bin ich besessen und muß/will da jetzt durch.
Warum gerade hier? Wiel ich mir denke, das es dem einen oder anderen vielleicht während der Arbeit mir den Runen ähnlich ging. Also ich hoffe es irgendwie....

Also in Beschäftigung mit meinen Erkenntnissen und der Erkenntnis, das ich mich schön im Kreise drehe und noch einiges mehr, was hier aber den Rahmen sprengen würde und für mich im Moment noch nicht in Worte zu fassen ist.

Fragte ich mich, ob ICH (Mensch) überhaupt zu Selbsterkenntnis fähig bin, wie man das Alltagstauglich umsetzt u.s.w.....

Inzwischen fällt mir noch ein Zusammenhang dazu mit meinem Krafttier der Schlange auf. Dem Tier der Heilung und Weisheit.

Ich habe zwei Schlangen, wobei ich mich mit einer ganz besonders identifiziere.

So wie ich mich momentan sagen wir es mal als "krank" empfinde, so ist eine meiner Schlangen ebenso krank. Dabei zieht sich ihr "Kampf" wie der meine seit Jahren hin. Als ich letztes Jahr ins Krankenhaus mußte, erkrankte auch sie zur selben Zeit erneut.

So wie ich mich dieses Jahr erstmalig wirklich auf meine Krankheit einließ, kam es bei ihr zu einer Operation, die lebensbedrohlich aufgrund der Risiken war.
Letzte Woche sollten die Fäden gezogen werden. Doch die Wunde verheilt schlecht.

Leider geht es meinem Schlängelchen damit wie mir. Meine Wunde verheilt ebenso schlecht wie jetzt ihre.
Doch heute habe ich einige sehr wichtige Dinge begriffen und meine Schlange häutet sich.
Das steht für mich für Wandlung, Wachstum, Wiedergeburt und durch ihre Narbe im Heilungsprozess auch ganz besonders für Heilung.

Mir fällt es so schwer manche Dinge als gegeben hinzunehmen und loszulassen, indem Wissen, das sich alles wandelt und immer alles weiter geht, sich vielleicht auchmal im Kreise dreht.
Es betrifft in meinem Falle Dinge der Vergangenheit, die ich nur schwer hinnehmen kann und noch schwerer loslassen. Ich arbeite daran.

Ich möchte an dieser Stelle meinem Krafttier danken. Ich habe den Eindruck, dass sie mir durch ihre Krankheit einiges von meinem "Leid" abgenommen hat. Und ob jetzt gesponnen oder nicht...es ist für mich etwas das sie mit mir teilt, weswegen ich mich weniger allein und kraftlos fühle. Sie hat immer gekämpft und schonlange nicht selbst angesichts der Schmerzen aufgegeben. Damit hat sie mir immer wieder aufs Neue Mut gemacht. Gerade dann, als ich es am meisten brauchte und kein menschliches Wort an mein inneres Ohr durchgedrungen wäre.

Vielen lieben Dank meine Süße!!!

Und an dieser Stelle auch mal allen anderen Krafttieren danke, ob wir sie kennen oder nicht!

Vielleicht ist ja doch alles irgendwie miteinander verbunden, so wie ein Kreis. Im Kreis drehen macht zuweilen schwindelig. Doch mit anderem im Kreis zu tanzen ist sehr schön. Ich finde es ist zumindest ein tröstlicher Gedanke...das alles verbunden ist, irgendwie eins...da fühlt man sich gleich weniger einsam.

Liebe RABENGrüße Ninjafay



Schakara Offline

Altrabe


Beiträge: 916

01.10.2007 21:45
#2 RE: Parallelentwicklung mit Krafttier - Erlebnisbericht antworten

Huhu Ninjafay,
auch schon wieder ich.Ich habe dir ja schon an anderer Stelle geschrieben,so langsam kommst du selber drauf,was ich dir zu sagen versucht habe.Mein Geisttier ist die Spinne,wie ich nun wirklich in einer Trancereise festgestellt habe.Die Spinne als Geisttier bedeutet für mich eine große Hilfe,denn die Spinne ist die Spinnerin des Lebensfadens,also ich bestimme mein Leben selbst,bin meine eigen Spinnerin .
Versuch doch mal deine gedanklichen Kreise als Spiralen zu sehen,die sich immer höher winden.Also eine Möglichkeit des Ausgangs,oder?
Frauenlben verläuft in Zyklen,in Spiralen,alle sieben Jahre ändert sich was.So war es bei mir,mal wand sich die Spirale nach oben,aber auch nach unten,so kam es mir vor.Aber so war es im Nachhinein nicht immer,wenn ich mich nun umdrehe,sehe ich mein Leben oft in anderen Blickwinkeln,und was nach oben schien,ist nun eher unten und umgekehrt.
Lerne von deiner Schlange die Ruhe und Gelassenheit,die diese wunderbaren Lebewesen ausstrahlen.

Grüßles Schakara

Grausamkeit gegen Tiere kann weder bei wahrer Bildung noch wahrer Gelehrsamkeit bestehen.Sie ist eines der kennzeichnenden Laster eines niederen und unedlen Volkes.

(Alexander von Humboldt)

Isa ( Gast )
Beiträge:

25.10.2007 11:01
#3 RE: Parallelentwicklung mit Krafttier - Erlebnisbericht antworten
Hey Ninjafay.

So wie es ist, teilst du wirklich das Schicksal mit deiner Schlange.
So wie sie operiert wird, liegst du unter dem skalpell des Verstandes. Es tut dir zwar weh, doch was sein muß muß sein. Ich kenne das von mir selber. Und das Kitzeln einer verheilten Narbe, auch im Luftelement ist ein ganz besonderes Gefühl , doch mußt du sie dafür auch verheilen lassen. Manche reissen ihre Wunden mit Absicht wieder auf oder streuen Salz rein, weil sie denken der Harmonieeffekt gibt ihnen dann eine extra Zuckerstange zur Entspannung. Lass es nicht so weit kommen. Akzeptiere dein Schicksal, lasse deine Wunden heilen und wenn´s juckt nicht aufkratzen, sondern akzeptieren.
Auch deiner Schlange zu liebe. Lass diesen Ausgleichseffekt mal links liegen und konzentriere dich ganz auf die Heilung. Ausgleichen kannst du es hinterher immer noch mit einem Danksagungsritual.

Gruß
Isa

"Wer sich über den Mittelweg freut, muß auch mit einer darauf folgenden Trauerzeit rechnen."

«« Die Katze
Esel »»
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor