Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 548 mal aufgerufen
 Die Runen
Dagny Offline

Altrabe


Beiträge: 670

19.12.2007 12:47
Ansuz antworten

Hallo Raben, ...

vielleicht könnt ihr helfen Licht in meine Gedanken zu bringen.

Ist vielleicht eine komische Frage, aber hattet ihr schon mal das Gefühl euch verfolgt eine bestimmte Rune???


Meine erste Rune die ich je sah war , damals noch in dem Glauben es wäre ein "F" .
Sie hat mir damit schon gezeigt, nichts ist so , wie es auf den ersten Blick aussieht.


Nun geht das seit Oktober so, das wenigsten an 4 Tagen in der Woche meine Tagesrune ist.
Ich habe sogar die Karten mal nicht genommen, sondern das Internetorakel, als da aber auch stand...
Ja , will ja lernen, auch mal die anderen näher "beleuchten", aber nein läßt mich nicht wirklich.
Ich habe schon frühs angeschrien und gefragt, was sie eigentlich will...soll es mir doch endlich sagen

Hoffe mich hat keiner gesehen oder gehört.


Wieder ernst, hattet ihr sowas auch schon?


Gruß
Kiggy

Schakara Offline

Altrabe


Beiträge: 916

19.12.2007 12:58
#2 RE: Ansuz antworten

Hallo Kiggy,

da würde ich gerne mal wissen,was diese Rune für dich bedeutet.Mir ist das ähnlich auch mal sogegangen,da habe ich die Runen gefragt,warum ausgerechnt diese Rune schon wieder kommt.Da war es mir etwas klarer.Hast du das schon versucht?

Was mir auch mal passiert ist,daß ich die Runen zu einem bestimmten Thema gefragt hab,dann habe ich sie interpretiert.Ein paar Tage später fragte ich noch einmal und es kamen genau dieselben Runen,in genau derselben Reihenfolge..

Als sich dann nach ein paar weiteren Tagen später meine Interpretation als Blödsinn herausstellte,war mir klar,was mir die Runen sagen wollten:"Schau doch mal genau hin,dumme Nuß!"


Vielleicht möchte dich Ansuz auch bitten,mal ganz genau hinzuschauen.

Grüßles Schakara

Grausamkeit gegen Tiere kann weder bei wahrer Bildung noch wahrer Gelehrsamkeit bestehen.Sie ist eines der kennzeichnenden Laster eines niederen und unedlen Volkes.

(Alexander von Humboldt)

Dagny Offline

Altrabe


Beiträge: 670

19.12.2007 13:16
#3 RE: Ansuz antworten

Grüß Dich Schakara, ...


in einer "Außer-Kontrolle-Phase", oben schon geschrieben, als ich anbrüllte ...

zog ich noch eine Rune ( ließ raus ) da kam dann des Weges ... da lass ich dann in meinem Büchlein zu Grauzone und Paradoxon und so wie ich drauf war, sagte ich stimmt ...

ist ne deutliche Grauzone für mich.


Also ernsthaft hab ich keine Rune gelegt , um zu fragen was von mir will( ich von ? )



Mh sollte ich vielleicht mal tun.


Danke für den Tip.

Lieben Gruß
Kiggy

Ninjafay ( gelöscht )
Beiträge:

27.12.2007 17:20
#4 RE: Ansuz antworten

Hallo,

Ansuz steht für Kommunikation, Reden...eh ich nehms mal wörtlich.

Einmal hat mich wirklich was belastet. Und ich konnte keine klaren Gedanken mehr kriegen.

Da habe ich mit den Runen geredet. Frage...Antwort...frage...Antwort und ich nahm meinen ersten Gedanken zu der jeweiligen Rune gleich als Interpretation. Es ging um mich und ein Problem das ich hatte. Die Runen haben mir damals geholfen zusammenhänge zu verstehen. Wenn es klick gemacht hatte, kam die nächste, machte es nicht Klick, kam die gleiche nochmal.

Mit dem Aha Effekt kam die Hinrspülung, das trifft es am besten und danach ging es mir wieder gut.

Die Runen sind Lehrer und führen mich und das schätze ich!!!

Liebe Grüße
Ninjafay

PS: Vielleicht will ja Ansuz mit dir Reden, damit dein ganzer Frust mal rauskommt! ;-)

Jahresrunen »»
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor