Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 52 Antworten
und wurde 3.005 mal aufgerufen
 Die Runen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Isa ( Gast )
Beiträge:

03.02.2008 16:55
Atlaswirbel trägt Othala. antworten

Hallo Raben. Die Fehurune erinnert mich an den untersten Wirbel der Wirbelsäule wo die feurige Kundalinienergie gebildet wird. Othala erinnert mich an den obersten Wirbel,der den Kopf trägt, so wie der Titan Atlas die Welt trägt. Wußtet ihr zusätzlich? Die Wirbelsäule besteht aus 24 Wirbeln, die Anzahl der Runen des älteren Futhark und die Germanen ritzten oft von Rechts nach Links, so wie man die Runen in der Wirbelsäule von unten nach Oben liest (G!)

Zum Gruße euer Isa--- Ich verfasse lieber ein Thema zu einem Zitat, denn meine Zitate wechseln ständig.

Celos ( gelöscht )
Beiträge:

12.02.2008 18:42
#2 RE: Atlaswirbel trägt Othala. antworten

Hey Isa,
und was heißt das dann in der Umsetzung
Ich denke schon das das gar nicht so abwägig ist, was du darüber geschrieben hast, aber mir fehlen insoweit die Bedeutung dazu
es grüßt Celos

Der Fluss trägt sein Wissen in seiner Kraft

Isa ( Gast )
Beiträge:

13.02.2008 08:04
#3 RE: Atlaswirbel trägt Othala. antworten

Hey Celos. Odin HING am windigem Baum. Das veranlaßte mich die 24 Runen an den 24 Wirbeln von unten nach oben zu lesen. Und nun sieh dir mal die 24te Rune Othala näher an ist doch ein Kopf der von den Schultern getragen wird, oder vom Atlaswirbel. Othala sieht auch aus wie die Erde die von Atlas auf den Schultern getragen wird. Othala bedeutet ja auch Heim und Herd und im Kopf, genauer im Zwischenhirn wird unser Blut gewärmt (G)!

Zum Gruße euer Isa--- Ich verfasse lieber ein Thema zu einem Zitat, denn meine Zitate wechseln ständig.

Celos ( gelöscht )
Beiträge:

13.02.2008 09:38
#4 RE: Atlaswirbel trägt Othala. antworten

Hey Isa,
hast du die 24 Runen und ihre Bedeutung zur jeweiligen, schon ausgewertet, oder wollen wir es zusammen machen
Ich weiss aber sicher noch nicht soviel wie du darüber. Würde mich aber voll interesssieren was es im entdefekt an Bedeutng hat. Mit Othala kommt es schon hin, soweit ich es nach deiner Ausführung bestätigen kann.
es grüßt Celos

Der Fluss trägt sein Wissen in seiner Kraft

Hugin Offline

Administrator


Beiträge: 189

13.02.2008 10:28
#5 RE: Atlaswirbel trägt Othala. antworten

Hi Isa,

Othala erinnert mich bei Deiner Sichtweise auch an einen einzelnen Wirbel im Querschnitt/Draufsicht

viele Grüße
Hugin

Und die Seele, hingesunken in die Schatten ringsumher, Wird gerettet - nimmermehr!
(Edgar Alan Poe)

Isa ( Gast )
Beiträge:

13.02.2008 13:11
#6 RE: Atlaswirbel trägt Othala. antworten

@celos. Die ganzen Bedeutungen der Runen zu den Wirbeln sind ein gigantisches Gebiet! Aber alleine schon der Winkel und die Stellung des Wirbels ist interessant. @Hugin. Und ein Kopftuch ist Othala auch!

Zum Gruße euer Isa--- Ich verfasse lieber ein Thema zu einem Zitat, denn meine Zitate wechseln ständig.

Celos ( gelöscht )
Beiträge:

13.02.2008 13:34
#7 RE: Atlaswirbel trägt Othala. antworten

Hallo Isa,
du hast da aber wirlich eine bemerkenswerte Entdeckung gemacht, vieleicht finden sich ja noch andere freiwillige, um das mal voll auszuarbeiten.
Was sagt den der Moderator dazu

Der Fluss trägt sein Wissen in seiner Kraft

aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.441

13.02.2008 13:34
#8 RE: Atlaswirbel trägt Othala. antworten

Hi..
spannende Theseh..
aber da ja Odin am windigen Baum ..mit dem Kopf nach unten hing...würde ich die Runenreihe andersrum ansetzen wollen..alsoam Lendenwirbel ..was für mich dann-trotz Kundalini-eher stimmig wäre...muß nochmal drüber nachdenken..aloha..aettna

"Heilig"wird immer groß geschrieben

Celos ( gelöscht )
Beiträge:

13.02.2008 13:42
#9 RE: Atlaswirbel trägt Othala. antworten

Hallo Hugin,
da Isa so etwas brilliantes ans Tageslicht geholt hatte, wäre es vieleicht möglich mal eine Umfrage zu starten, denn wenn jeder 1-2 Runen bestimmt, wäre es doch echt einfacher oder was sagst du dazu
es grüßt celos

Der Fluss trägt sein Wissen in seiner Kraft

Isa ( Gast )
Beiträge:

13.02.2008 15:11
#10 RE: Atlaswirbel trägt Othala. antworten

Hi aettna. Gerade weil Odin am Baum hing lese ich ja von unten nach Oben!

Zum Gruße euer Isa--- Ich verfasse lieber ein Thema zu einem Zitat, denn meine Zitate wechseln ständig.

Ihwar Offline

Altrabe


Beiträge: 2.163

13.02.2008 15:48
#11 RE: Atlaswirbel trägt Othala. antworten

Hallo zusammen

In Antwort auf:
aber da ja Odin am windigen Baum ..mit dem Kopf nach unten hing...würde ich die Runenreihe andersrum ansetzen


Woher wissen wir eigentlich das er mit dem Kopf nach unten hing?

Aber wie dem auch sei, erscheint es mir ebenfalls irgendwie sinnvoll den untersten Wirbel Othala zuzuordnen. Zumindest im physischen Sinne schlummert der "ererbte Besitz", bzw. das Erbgut in der Samenflüssigkeit des Mannes und ist so dem Lendenwirbel am nächsten. Hm, allerdings findet sich das Erbgut der Frau in der Eizelle...Welcher Wirbel ist den Eierstöcken am nächsten?
So gesehen klingt wieder Fehu als für Mann und Frau gleich gültige Zuordnung sinnvoller.

Ihwar

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Nur weil man an etwas glaubt, heißt das noch lange nicht das es wahr ist.
-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.--.-.-.

Celos ( gelöscht )
Beiträge:

13.02.2008 16:12
#12 RE: Atlaswirbel trägt Othala. antworten
Hallo Ihwar,
Odin wurde so neun Nächte lang eingeweiht, in die Welt der Runen. Da Othala, siehe Isa Ausführung nach Kopf, Heim... ist, was ich durchaus für logisch erkläre, müßte Dagaz der zweite,Ingwaz der dritte usw. sein
es grüßt Celos

Der Fluss trägt sein Wissen in seiner Kraft

aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.441

13.02.2008 17:40
#13 RE: Atlaswirbel trägt Othala. antworten

Hi Ihr...
da viele Glatzköpfe meist hinten am Hals so tätowiert haben,das es egal aus welcher Jacke immer hervorlukt..und mich der Anblick meist zum Würgen bringt..fällt es mir etwas schwer einen tiferen Sinn darin zu erkennen..aber ich denke drüber nach...
..zum Trotze aller Vorbehalte..eure aettna

"Heilig"wird immer groß geschrieben

Dagny Offline

Altrabe


Beiträge: 670

13.02.2008 17:48
#14 RE: Atlaswirbel trägt Othala. antworten

Hallo aettna, ...


...dafür kann ja nun überhaupt nichts .


war lange , lange verdammt lange vorher da !



Gruß Kiggy

Hugin Offline

Administrator


Beiträge: 189

13.02.2008 19:00
#15 RE: Atlaswirbel trägt Othala. antworten

Hallo Celos,

In Antwort auf:
Was sagt den der Moderator dazu

Keine Ahnung, was soll er denn dazu sagen?

Ich bin gerne behilflich, wenn ein Projekt an der technischen Umsetzung zu scheitern droht, aber eine Umfrage kann jedes Mitglied dieses Forums ohne Probleme erstellen. Allerdings muss dazu ein neues Thema (Thread) erstellt werden.

Wenn ich dich nun aber mißverstanden habe dann melde dich doch bitte nochmal

viele Grüße
Hugin

Und die Seele, hingesunken in die Schatten ringsumher, Wird gerettet - nimmermehr!
(Edgar Alan Poe)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor