Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 4.625 mal aufgerufen
 Gegenstände des Alltags
Varuna Offline

Novize


Beiträge: 17

15.02.2008 11:09
Ringelblumensalbe: Rezept antworten

Hallo ihr! ich dachte mir ich gebe Euch mal ein sehr gutes Salbenrezept von mir.
Es ist gut für trockene Haut aber auch bei Neurodermitis und sehr empfindlicher Haut gut anwendbar.
Nun gut, ich habe es damals in einem Buch gelesen, aber etwas abgewandelt. Mein Sohn hatte immer sehr schlimme Neurodermitis als Baby
und Kleinkind, als ich ihm die Salbe drauf habe war es nach einigen Wochen sehr viel besser, deswegen ist es gut sie regelmäßig anzuwenden.
Auch kann man andere Blüten oder Kräuter nehmen, wie z.b Lavendel. Also genug erzählt hier ist es:
50g Bienenwachs
250ml Distel- oder Sonnenblumenöl
50g Sheabutter
2 Hände voll Ringelblumen (bekommt man am Markt) ich habe frische genommen!
1 Eßlöffel Borax (Apotheke)
7-10 tropfen Orangenöl

Die Zutaten alle in einem Emaile-topf im Wasserbad erhitzen und schmelzen lassen.
Nicht kochen! wirklich nur schmelzen lassen.
Dann vom Herd nehmen und einen Tag stehen lassen. Am nächsten Tag erneut erhitzen und schmelzen.
Die Salbe mit Ringelblumen durch ein Sieb laufen lassen in ein Gefäß zum aufbewahren. Das muss schnell gehen
weil die Konsistenz schnell an Flüssigkeit verliert. Verschlossen im Kühlschrank hält sie sich fast ein Jahr!
Viel Spass

Schakara Offline

Altrabe


Beiträge: 916

15.02.2008 13:11
#2 RE: Ringelblumensalbe: Rezept antworten

Hallo Varuna!

Ich würde noch einen Aventurin mit rein tun,denn Aventurin ist gut für die Haut,vielleicht noch als Unterstützuing die Runen Sowilo ,denn die Sonne ist gut für die Haut,in Maßen natürlich,und Laguz ,um alles Unreine abzuwaschen,dann drängt sich mir noch Ingwaz auf ,weil die Rune den Samen wie eine schützende Schale oder auch HAut umgibt,und natürlich Uruz ,um alle anderen Runen in ihrer Heilwirkung zu Unterstützen.
Ich würde die Runen hineinvisualisieren,oder auf Heilsteine malen,oder auf das Bienewachs ritzen......
Endlich mal ein Salbenrezept ohne tierische Bestandteile...

Grüßles Schakara

Grausamkeit gegen Tiere kann weder bei wahrer Bildung noch wahrer Gelehrsamkeit bestehen.Sie ist eines der kennzeichnenden Laster eines niederen und unedlen Volkes.

(Alexander von Humboldt)

Varuna Offline

Novize


Beiträge: 17

15.02.2008 13:16
#3 RE: Ringelblumensalbe: Rezept antworten

Hey,
das ist auch eine gute Idee, Danke.
Aber meinst Du das man den Stein vorher zerkleinert?

aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.441

15.02.2008 13:35
#4 RE: Ringelblumensalbe: Rezept antworten

Danke ihr Zwei.....ihr seid klasse
lieben Gruß..aettna

"Heilig"wird immer groß geschrieben

Isa ( Gast )
Beiträge:

15.02.2008 13:45
#5 RE: Ringelblumensalbe: Rezept antworten

Hi! Also ich esse jeden Tag mexikanischen Salat. Denn die Bohnen sind gut für die Hautschleimhaut UND Bohnen gemischt mit Mais ist die beste Eiweißwertigkeit überhaupt! Aber die Bohnen pflegen meine Haut von Innen.

Zum Gruße euer Isa--- Ich verfasse lieber ein Thema zu einem Zitat, denn meine Zitate wechseln ständig.

Schakara Offline

Altrabe


Beiträge: 916

15.02.2008 14:48
#6 RE: Ringelblumensalbe: Rezept antworten

Hallo Varuna,
nein nicht den Stein zerkleinern,einfach mit drin lassen.Ich würde ihn sogar ganz drin lassen,auch nach dem Abfüllen,der Stein gibt seine Wirkstoffe kontinuierlich ab.

Grüßles Schakara

Grausamkeit gegen Tiere kann weder bei wahrer Bildung noch wahrer Gelehrsamkeit bestehen.Sie ist eines der kennzeichnenden Laster eines niederen und unedlen Volkes.

(Alexander von Humboldt)

Varuna Offline

Novize


Beiträge: 17

15.02.2008 18:59
#7 RE: Ringelblumensalbe: Rezept antworten

Ah gut ok, ich dachte erst an sowas wie pulverisieren;) Aber das werde ich mal machen!

«« Schmieden
Seife »»
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor