Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.059 mal aufgerufen
 besondere Sternenkonstellationen
Othala ( gelöscht )
Beiträge:

21.02.2008 05:35
Vollmond bei gleichzeitiger Mondfinsternis antworten
Liebe Raben,

ich wollte nur kurz an den heutigen Vollmond und die totale Mondfinsternis erinnern (das Thema wurde ja neulich schon in der Runenschule angesprochen).

So, wie heute der Erdschatten den Mond verdunkelt, könnte sich auch ein Schleier auf Eure Seele legen und trübe Gedanken hervorrufen.
Steigert Euch nicht zu sehr hinein und lasst Euch nicht von übelgelaunten Mitmenschen provozieren, die an Vollmondtagen ihre inneren Spannungen besonders deutlich spüren und diese auf ihr Umfeld übertragen.

Heute ist der richtige Tag, um alles in Ruhe und Bedacht anzugehen und sich bewußt angenehmen Dingen zu widmen, z.B. einer unterhaltsamen Lektüre, einem entspannenden Bad, einem gemütlichen Fernsehabend oder was immer Ihr als wohltuend empfindet.


In diesem Sinne, habt alle einen schönen Tag,

Othala

_______________________________________

Ich sehe was, was du nicht siehst - dich, mit meinen Augen

Schakara Offline

Altrabe


Beiträge: 916

21.02.2008 07:37
#2 RE: Vollmond bei gleichzeitiger Mondfinsternis antworten

Liebe Othala!

Was ich gehört habe,ist diese Mondfinsternis mitten in der Nacht,zwischen zwei und vier Uhr,da schlaf ich tief und fest,ich olle Penntüte.
Meinst du ,daß sich dieses Ereignis trotzdem auf den ganzen Tag auswirkt?

Grüßles Schakara

Grausamkeit gegen Tiere kann weder bei wahrer Bildung noch wahrer Gelehrsamkeit bestehen.Sie ist eines der kennzeichnenden Laster eines niederen und unedlen Volkes.

(Alexander von Humboldt)

Garm Offline

Moderator


Beiträge: 945

21.02.2008 07:53
#3 RE: Vollmond bei gleichzeitiger Mondfinsternis antworten

Liebe Schakara,

man konnte ohnehin nix sehen. Eine dicke Wolkendecke hat alles vermasselt

viele Grüße
Garm



Glück, das ist einfach eine gute Gesundheit und ein schlechtes Gedächtnis (Ernest Hemingway)

Othala ( gelöscht )
Beiträge:

21.02.2008 09:09
#4 RE: Vollmond bei gleichzeitiger Mondfinsternis antworten
Liebe Schakara,

In Antwort auf:
Meinst du ,daß sich dieses Ereignis trotzdem auf den ganzen Tag auswirkt?


Darüber streiten sich die Geister, die meisten sind allerdings der Ansicht: ja.
Es gibt auch solche, die davon überzeugt sind, dass eine Mondfinsternis sogar schon Wochen vorher spürbar ist, was ich persönlich für eher unwahrscheinlich halte, da der Mond ein sogenannter "Schnellläufer" ist.

Ich glaube aber, dass eine Mondfinsternis mindestens einige Stunden, wenn nicht sogar den ganzen Tag wirkt (den Vollmond spürt man ja auch nicht nur zur exakten Stunde), was natürlich aber auch vom individuellen Horoskop abhängt. Wer z.B. in den Anfangsgraden von Jungrau oder Fische Planeten oder den Aszendenten stehen hat, ist für diese Konstellation empfänglicher als andere.


Liebe Grüße,

Othala

_______________________________________

Ich sehe was, was du nicht siehst - dich, mit meinen Augen

Schakara Offline

Altrabe


Beiträge: 916

21.02.2008 09:38
#5 RE: Vollmond bei gleichzeitiger Mondfinsternis antworten

Danke Othala,
Ich spüre die Mondin leider gar nicht,ich genieße es ,in ihrem Schein zu stehen und lasse die Energien auf mich wirken,wenn ich aber im Haus bin merk ich gar nichts,wie gesagt,Penntüte.....

Grüßles Schakara

Grausamkeit gegen Tiere kann weder bei wahrer Bildung noch wahrer Gelehrsamkeit bestehen.Sie ist eines der kennzeichnenden Laster eines niederen und unedlen Volkes.

(Alexander von Humboldt)

Isa ( Gast )
Beiträge:

21.02.2008 10:21
#6 RE: Vollmond bei gleichzeitiger Mondfinsternis antworten

Hey Garm. Die wahre Mondfinsternis ist sowieso erst kommende Nacht von 4:01 bis 4:51 vielleicht haste diesmal Glück.

Zum Gruße euer Isa--- Ich verfasse lieber ein Thema zu einem Zitat, denn meine Zitate wechseln ständig.

aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.441

21.02.2008 10:28
#7 RE: Vollmond bei gleichzeitiger Mondfinsternis antworten

Hallo Ihr Zwei,
also ich bin ziemlich verspuhlt heute..bin extra früh ins Bett und wollte alles einfach verschlafen..im Moment ist mir so gar nicht nach besonderen himmlischen Ereignissen..da ich mich gerade inmitten grundlegender Veränderungen befinde..bin ich froh, wenn mich nichts zusätzlich durcheinander bringt..Gegen 2.30 bin ich dann aufgewacht..wegen eines sehr merkwürdigen Traumes..danach hab ich mich mehr oder weniger bis 7.00 im Bett rumgewälzt..
Guten Morgen..aettna

"Heilig"wird immer groß geschrieben

Othala ( gelöscht )
Beiträge:

21.02.2008 10:42
#8 RE: Vollmond bei gleichzeitiger Mondfinsternis antworten

Hey Isa,

In Antwort auf:
Die wahre Mondfinsternis ist sowieso erst kommende Nacht von 4:01 bis 4:51 vielleicht haste diesmal Glück.


Nee, stimmt nicht, die Mondfinsternis war heute Morgen um exakt 4.31 Uhr.


Hi Aettna,

ich hab auch einen unglaublichen Quatsch geträumt.

Ich wünsch Dir einen erholsamen Tag!


Liebe Grüße,

Othala

_______________________________________

Ich sehe was, was du nicht siehst - dich, mit meinen Augen

aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.441

21.02.2008 10:46
#9 RE: Vollmond bei gleichzeitiger Mondfinsternis antworten

Hi Othala,

In Antwort auf:
Ich wünsch Dir einen erholsamen Tag!


Dank dir !Ebenso..
Gruß aettna

"Heilig"wird immer groß geschrieben

Ninjafay ( gelöscht )
Beiträge:

21.02.2008 19:02
#10 RE: Vollmond bei gleichzeitiger Mondfinsternis antworten

Hallo Othala,

ich wollte dir mal die Auswirkungen der Mondfinsternis bei mir beschreiben:

Normalerweise träume ich zu Vollmond viel und intensiv, diesmal war es ruhig und es hat sich eine angenehme Decke der Stille über meinen Geist gelegt. Friedlich hat es sich angefühlt. Ehrlich gesagt, war ich dankbar dafür und wachte heute in stiller Freude auf.
Weil ich gut ausgeruht war, was sich positiv auf meine derzeitige Erkältung auswirkt.

Ich neige ja schon manchmal zur Melancholie, doch heute ist alles okay.

Ich bin zufrieden.

Ninjafay

 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor