Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.049 mal aufgerufen
 Die Runen
Seiten 1 | 2
Ninjafay ( gelöscht )
Beiträge:

25.04.2008 09:37
#16 RE: Gebo: 4 Wege des Ausgleichs. antworten

Hallo Schnitzer,

deine Einstellung gefällt mir.
Doch du hast noch sehr viel mehr gegeben als Party und Geld...wenn du teilst, du hast deine Idee gegeben, du hast deine Arbeit gegeben, denn du machst ja ein Großteil für die Umsetzunge und Realisierung des Marktes, du hast dein Herz gegeben und im übertragenenen Sinne deinen Schweiß und dein Blut. Es liegt deine Seele darin, so wie in den Gegenständen, die du herstellst.

Und du hast bisher all die Schwierigkeiten gemeistert, die kamen.
Manchmal möchte ich auch so eine Kämpfernatur sein. Allen Widrigkeiten zum Trotz durchsetzen was mein Herz sagt.
Wieviel Leute sagen mir ihre Bedenken wegen meiner standesamtlichen Eheschließung. Nur weil er aus einem anderen Land ist, einer anderen Kultur angehört. Ich denke mir immer Hallo...wir werden Eltern, wir sind verheiratet vor Gott. Die standesamtliche Eheschließung ist für mich Papierkram und bedeutet mehr Freiheit für meine Familie, das ist alles. Mein Mann ist er doch schon.

Ich versuch die Menschen aufzuklären und mit Verständnis zu reagieren, doch es erfordert manchmal ganz schön viel Geduld.
Mein Mann hatte anfangs ähnliche Probleme, doch wenn uns seine Leute zusammen sehen, reagieren sie meist mit Respekt.
Das würde ich mir bei meinen Landsleuten auch wünschen, vorallem beim Fiskus.
Naja, doch dem sind Paragraphen eben oft wichtiger als Menschlichkeit. Ich habe beide Seiten erlebt und selbst mal beim Fiskus gearbeitet, bei den einzelnen Sachbearbeitern menschelt es genauso wie anderswo auch.
Liebe zu geben und Gebo zu ehren wird ihr immer wieder zu einer Herausforderung für mich.

Naja..es lebe die Familie und es lebe die Gemeinschaft, die auf die wir zählen können!
Ein Hoch auf alle Raben und ihre wunderbaren Gaben!
Ninjafay

Isa ( Gast )
Beiträge:

25.04.2008 19:24
#17 RE: Gebo: 4 Wege des Ausgleichs. antworten

Hey Schnitzer. An deiner Einstellung erkennt man echt, daß du im Leben schon mehr als nur die eigenen 4 Wände erblickt hast. Du bist so verdammt dankbar für jeden Tag den du leben darfst...so etwas kenne ich gar nicht, kann mir aber gut vorstellen,daß du so bist. Solltest aber trotzdem gerecht verteilen, denn jene die nur suff und so im Kopf haben sollte man auch entsprechend entlohnen. Mit Peitsche schimpf und schande, weil alles 3fach zurückkommt HAHAHA! Spaß.

---Zum Gruße, Isa--- Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag (Charlie Chaplin)

Isa ( Gast )
Beiträge:

28.05.2008 23:11
#18 RE: Gebo: 4 Wege des Ausgleichs. antworten

Hey Raben. Aprospos Gebo und 4 Wege. Gerade fuhr ich mit der Bahn zur Arbeit, da erblickte ich einen Schienenplan und ich sah, wie sich die Bahnschienen in jeder größeren Stadt wie Gebo kreuzen... Also ist Gebo auch so etwas wie ein Handelsposten und man sollte in Kleinstädten wohl sparsam sein Dinge zu verschenken hehe.

---Zum Gruße, Isa--- Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag (Charlie Chaplin)

Ninjafay ( gelöscht )
Beiträge:

29.05.2008 17:39
#19 RE: Gebo: 4 Wege des Ausgleichs. antworten

Hallo Isa,

oder geben und nehmen. Handeln. Schenke und du wirst beschenkt.

Neue Theorie von mir, ich probier es aus.

Laß dich das Ergebnis, dann in geraumer Zeit wissen, doch ich glaube es klappt.

Richtung unbeständig. Ich schenke in ein Ecke, aus einer anderen kommt etwas....

LG Ninjafay

aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.441

29.05.2008 21:08
#20 RE: Gebo: 4 Wege des Ausgleichs. antworten


Hi..
Geben und Nehmen erfolgt auf vielen verschiedenen Ebenen...das Problem ist oft, das nicht alle Beteiligten alle Ebenen wahrnehmen...und so sich der ein oder andere benachteiligt fühlt..zumindest im Hier und Jetzt...oftmals wird einigen erst im Nachhinein klar was sie imstande waren zu geben oder was sie genommen haben...
..so sehe ich auf eine Lebensspanne verteilt...mehr steht mir nur selten zu...
Aloha...aettna




Die Erlebnisse an die man sich nicht mehr erinnern muß...sind die...die man niemals vergißt

Isa ( Gast )
Beiträge:

01.06.2008 10:17
#21 RE: Gebo: 4 Wege des Ausgleichs. antworten

Hey. Aprospos Gebo. Ich habe mal meine magische Veranlagung Schwarzmagisch zu Weißmagisch ausgependelt. Zu jeder magischen Richtung warf ich noch Runen. Das Erstaunliche!: Eine Rune fiel zur schwarzen UND zur weißen Magie. Nämlich Gebo! Da sieht man mal, wie auch dort Gebo für einen Ausgleich sorgt! Grüße.

---Zum Gruße, Isa--- Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag (Charlie Chaplin)---Kann man auch durch die Nase lachen?---

Seiten 1 | 2
«« Nauthiz
Algiz »»
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor