Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 809 mal aufgerufen
 Die Runen
Schakara Offline

Altrabe


Beiträge: 916

19.04.2008 13:24
Wunjo und der eigene Wille antworten

Liebe Raben!

Die Rune Wunjobegleitet mich nun in diesem Jahr zum zweiten Mal.Im Februar machte die Rune mir meine Wünsche bewußt,was sie mit dem Element Luft verbindet,aber gleichzeitig gab sie mir auch genug Ideenreichtum,Inspiration,an die Verwirklichung meiner Wünsche zu gehen.Was sie mit dem Element Feuer in Verbindung bringt.
In diesem Monat habe ich mich schon gewundert,warum ich oft wütend bin,mich ärgere......
Dann wurde es mir plötzlich klar!Diesmal zeigt mir die Rune,wo meine persönlichen Grenzen angerempelt wurden,ich erlebe die Deutung der Rune als Stammesfahne,wobei der Stamm ich selber bin,in all meinen Eigenschaften.Und als ich dachte der "Stamm" wird angegriffen,habe ich mich gewehrt.Wieder die beiden Elemente: Luft,als mir bewußt wurde,was mich ärgerte,Elemet Feuer,als ich wehrte gegen den Eingriff in meine persönliche Freiheit.
Darum setze ich nun die Rune Wunjo mit dem eigenen Willen gleich,denn mit dem Willen kann ich wünschen und mich aber auch wehren.
Außerdem sehe ich in der Rune Wunjosozusagen den Vorläufer von Raidho,denn erst kommt der Wunsch,dann die Ausführung,der erste Schritt,gekennzeichnet durch den kleinen Balken,der wie ein Schritt aussieht.
Auch sehe ich Thurisazin Wunjo,denn wenn der Stamm bedroht wird,dann muß er sich wehren.

Grüßles Schakara

Grausamkeit gegen Tiere kann weder bei wahrer Bildung noch wahrer Gelehrsamkeit bestehen.Sie ist eines der kennzeichnenden Laster eines niederen und unedlen Volkes.

(Alexander von Humboldt)

Ninjafay ( gelöscht )
Beiträge:

19.04.2008 14:16
#2 RE: Wunjo und der eigene Wille antworten

Ja, Wunjo ist die Flagge, die der Stamm erhobenen Hauptes trägt.
Was verbindet den Stamm, was ist der gemeinsame Wunsch.....der gemeinsame Wille?
Dies im Detail muß jeder für sich selbst erkennen. Weshalb man Wunjo auch in (Ich) und (Erkenntnis) zerlegen kann.
Das von zu in die Bewußtheit rückt. Mit auf Reisen geht und in mich wachsen läßt.

LG NInjafay

aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.441

19.04.2008 14:22
#3 RE: Wunjo und der eigene Wille antworten

Hi Schakara,

In Antwort auf:
Außerdem sehe ich in der Rune Wunjosozusagen den Vorläufer von Raidho,denn erst kommt der Wunsch,dann die Ausführung,der erste Schritt,gekennzeichnet durch den kleinen Balken,der wie ein Schritt aussieht.


..das sehe ich ganz genauso....erst der Wunsch und das nötige "in Bewegung setzen".
Aber die Idee mit dem ersten Schritt und das genau das darstellt ist mit bisher nie aufgegangenDanke ....Schmatzer...aettna




Wer einmal sich selbst gefunden hat, der kann nichts auf der Welt verlieren.

Isa ( Gast )
Beiträge:

20.04.2008 07:01
#4 RE: Wunjo und der eigene Wille antworten

Hey Schakara und Ninjafay. Echt gut! Ein echt total guter Gedanke mit Wunjo, Raidho und Berkana. Auch ist mir synchronischerweise vorgestern aufgefallen, daß das grüne Ampelmännchen irgendwie wie Raidho aussieht. Also auch ein gehen dürfen, wenn Platz ist. Wer andere auf seinem Weg ignoriert kann überfahren werden...

Zum Gruße euer Isa---Ich bin alleine und doch fühle ich mich dadurch mit Anderem Verbunden

schnitzer Offline

Altrabe


Beiträge: 822

23.04.2008 03:59
#5 RE: Wunjo und der eigene Wille antworten

Auch ich habe Wunjo als meine Rune auserwählt.
Meine Runen sind ,, und . Allerdings habe ich keine Ahnung, ob diese Runen auch irgendwie in Bezug zueinander stehen und in welchen.

Trotzdem, ich habe sie in meinem Thorhammer und den trage ich seit Januar täglich um meinen Hals. Und ich muß sagen, seit ich den Thorhammer trage, habe ich Wünsche und die erfüllen sich auf unglaubliche Weise. Es sind richtig große Wünsche an die ich mich vor Januar niemals rangetraut hätte. Aber ich habe die Kraft, meine Wünsche durchzusetzen. Ich bin kein Spieler, aber ich pokere momentan mit sehr viel Geld, das ich noch nicht habe.
Und ich bin mir sicher, das ich das Spiel gewinne und viel mehr Geld haben werde, als ich brauche, um den Markt zu finanzieren.
Ich denke, das Wunjo mir den Wunsch gibt, etwas ganz großes durchziehen, das Urus mir den Mut gibt, etwas zu wagen, das sehr gefährlich sein kann, das Gebo mir die Großzügigkeit gibt, das Geld das ich bekommen werde, mit allen zu teilen, die mir geholfen haben, einen gigantischen Markt aufzubauen und den Gästen ein perfektes Programm geboten haben. Und das Ansuz mir die Ehrlichkeit gibt und mir so hilft, allen Beteiligten von Anfang an offen zu sagen, was ich spiele und welche Rolle derjenige in dem Spiel hat. Und sie machen alle mit, auch wenn es ein Reinfall werden könnte.

Ob mein denken darüber richtig ist, weiß ich nicht, aber ich fühle mich mit diesen Runen sehr wohl.

Wer verurteilt kann sich irren, wer verzeiht irrt nie!

Corva Offline

Rabe


Beiträge: 194

02.06.2008 10:25
#6 RE: Wunjo und der eigene Wille antworten

Hallo,
als herumstöbernder Neuling bin ich jetzt bei Euren Erörterungen zu Wunjo gelandet, die ich besonders spannend finde, weil das im Moment die Rune ist, mit der ich mich intensiv beschäftige. Ich finde es schon erstaunlich, was ich als Bestätigung bzw. Anregung aus diesen wenigen Postings herausziehen kann. Vor allem aus den Äußerungen von Ninjafay und Schakara: das erhobene Haupt, der gemeinsame Wille, sogar auch mal eine zornige Regung. Genauso hab ich das auch erlebt - und mich ganz schön gewundert, denn zuvor hatte ich von Wunjo ein ganz anderes Bild. Inzwischen denke ich, sie wird von vielen unterschätzt, so ein bisschen als "Friede-Freude-Eierkuchen"-Rune, aber das wird ihrer wahren Kraft und Bedeutung in keinster Weise gerecht. Danke Euch!

Herzliche Grüße
Corva

*

Isa ( Gast )
Beiträge:

02.06.2008 11:45
#7 RE: Wunjo und der eigene Wille antworten

Hey Corva. Wunjo gibt in der Gemeinschaft halt die Sicherheit seine Freude ausdrücken zu können. Und man darf es auch Glück nennen, wenn man Menschen unter einem Wunjo seine Begleiter und Mitstreiter nennen darf denke ich. Ein Mensch alleine ist selten glücklich. So denke ich, daß unter einem Wunjo auch gerne getanzt wird und natürlich auch gekämpft. Aber grundsätzlich hat es schon mit Glück zu tun ist meine Meinung.

---Zum Gruße, Isa--- Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag (Charlie Chaplin)---Kann man auch durch die Nase lachen?---

Röskva Offline

Neugieriger

Beiträge: 2

04.05.2012 08:25
#8 RE: Wunjo und der eigene Wille antworten

Außerdem sehe ich in der Rune Wunjosozusagen den Vorläufer von Raidho,denn erst kommt der Wunsch,dann die Ausführung,der erste Schritt,gekennzeichnet durch den kleinen Balken,der wie ein Schritt aussieht.
Auch sehe ich Thurisazin Wunjo,denn wenn der Stamm bedroht wird,dann muß er sich wehren.
__________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Hallo zusammen,

ich weiß dieser thread is schon etwas älter, aber was Schakara hier schreibt hat mich sehr überrascht!
Zur Erklärung, ich habe mich vor ein paar Tagen mal mit "meinen" Runen, also Geburts- und Namensrunen befasst (ich weiß, ich weiß viele halten das für Blödsinn, aber warum sollte das nich mehr oder genau so viel über mich aussagen als z.B. mein Sternzeichen??).

Und so kam auf diese 5 Runen.
Thurisaz als Werden-Rune
Dagaz und Raidho (je nach berechnung, kann mich aber in beiden wiederfinden) als Wandel-Rune(n)
Wunjo (kommt bei der Berechnung sowol mit Dagaz als auch mit Raidho) als Weben-Rune
Und Isa als Namens-Rune.

Ganz schön starker Tobak
Auch das es 5 Runen sind scheint mir irgenwie ... naja "richtig" ich hab hab einfach das Gefühl die Sach ist "Rund". Auch scheint mir das sich die Runen trotz oder grade wegen ihrer Wiedersprüche nahtlos ergenzen...
Versteht überhaupt jemand was ich meine??

Was haltet ihr Raben denn davon? Das würde mich interessieren, vielleicht lieg ich damit ja auch völlig falsch..

Sonnig Grüße

Eure neugierige Röskva

Röskva Offline

Neugieriger

Beiträge: 2

04.05.2012 08:32
#9 RE: Wunjo und der eigene Wille antworten

Auch ist mir synchronischerweise vorgestern aufgefallen, daß das grüne Ampelmännchen irgendwie wie Raidho aussieht. Also auch ein gehen dürfen, wenn Platz ist. Wer andere auf seinem Weg ignoriert kann überfahren werden...
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Hey Isa,

das ist wirklich ein sehr guter Gedanke von dir! Und ich hab das mal einwenig weiter gesponnen:
Wenn Raidho wie das "Gehen-Männchen" aussieht, dann wäre Isa das "Stehen-Männchen" Stillstand, Abwarten und Geduld fallen mir da sofort ein.


Liebe Grüße
Röskva

dagaz Offline

Altrabe


Beiträge: 595

04.05.2012 13:10
#10 RE: Wunjo und der eigene Wille antworten

Servus zusammen,

Zitat von Röskva

Hey Isa,

das ist wirklich ein sehr guter Gedanke von dir! Und ich hab das mal einwenig weiter gesponnen:
Wenn Raidho wie das "Gehen-Männchen" aussieht, dann wäre Isa das "Stehen-Männchen" Stillstand, Abwarten und Geduld fallen mir da sofort ein.


Liebe Grüße
Röskva




hab mal schnell mit dem Bildprogramm gespielt...

Servus,

dæg byþ drihtnes sond / deore mannum
mære metodes leoht / myrgþ ond tohiht
eadgum ond earmum / eallum brice

Angefügte Bilder:
runenampel.jpg  
Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.356

04.05.2012 20:03
#11 RE: Wunjo und der eigene Wille antworten

Hej, Röskva,
ist mir hier etwas entgangen oder hast du dich noch gar nicht vorgestellt? Wäre schön, wenn du das - vielleicht vorerst kurz - machen könntest. Ich bin ein neugieriger Rabe und weiß immer gern ein wenig von denen, die hier schreiben.
Vielen Dank für deine Mühe schon mal.
Mit Gruß
Tanith

In einem Sumpf schwimmt man sich nicht frei. ICH

Skyla Offline

Altrabe


Beiträge: 1.786

04.05.2012 22:13
#12 RE: Wunjo und der eigene Wille antworten

Hallo Dagaz,

die Ampel find ich supi!

Hallo Röskva,

auch ich würde mich über eine Vorstellung von Dir freuen.

LG von Skyla



****************************************************
Wo das Glück zu Hause ist,
da dürfen Blumen lachen,
Bäume tanzen,
Bäche klatschen,
Wiesen weinen,
Berge hüpfen
und Sterne winken.


Adalbert Ludwig Balling

dagaz Offline

Altrabe


Beiträge: 595

05.05.2012 02:50
#13 RE: Wunjo und der eigene Wille antworten

Servus Skyla,

die Ampel wär auch möglich...

Servus,


P.S.: Ich hoff, das ist noch nicht zu off topic...

dæg byþ drihtnes sond / deore mannum
mære metodes leoht / myrgþ ond tohiht
eadgum ond earmum / eallum brice

Angefügte Bilder:
runenampel2.jpg  
Tharen Offline

Altrabe


Beiträge: 1.468

05.05.2012 13:15
#14 RE: Wunjo und der eigene Wille antworten

Huhu Dagaz,

Jera sehe ich eher aber als längeren Weg und so ein Ampelwegkreuzgang sollte doch ziemlich flott erledigt werden, sonst hat man evtl. noch Kreisverkehr O.o XD

Liebe Grüße
Luthien

____________________________________________
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

dagaz Offline

Altrabe


Beiträge: 595

05.05.2012 16:19
#15 RE: Wunjo und der eigene Wille antworten

Servus Luthien,

du hast Recht.

Servus,

dæg byþ drihtnes sond / deore mannum
mære metodes leoht / myrgþ ond tohiht
eadgum ond earmum / eallum brice

«« Runenreise ?
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor