Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.819 mal aufgerufen
 Heilrunen
Seiten 1 | 2
Tahira Offline

Rabe


Beiträge: 454

14.06.2011 10:01
#16 RE: Meine Idee zu Heilungsrunen und Reiki antworten

Huhu Rabenfeder,

das hört sich ja spannend an :)

mal sehen, vll probier ich den Kreis auch mal aus.

Danke schön fürs erklären.

Cu Tahira

*grünblütige Waldschratin*

Rabenfeder Offline

Novize

Beiträge: 17

14.06.2011 14:16
#17 RE: Meine Idee zu Heilungsrunen und Reiki antworten

Hallo Tahira,

würde mich freuen, irgendwann einmal, von deiner Erfahrung
mit dem Kreis an dieser Stelle etwas zu lesen :-)

Gruß
Rabenfeder


*Wahrheit ist ein pfadloses Land*

Ninjafay ( gelöscht )
Beiträge:

03.08.2011 19:56
#18 RE: Meine Idee zu Heilungsrunen und Reiki antworten

Hallo,

ich budel den den Threat auch nochmal aus.
Von der Kombination Reiki und Runen habe ich auch schon gehört.
Reiki habe ich nur den ersten Grad. Dann kam Tarot und dann die Runen.
Jetzt gibt es nur noch die Runen. Sie geben mir alles was ich brauche.
Verbindungen zu Pflanzen, Bäumen, Krafttieren, Steinen. Ich kann sie zum Orakeln benutzen und mit Ihnen gezielt Energie übertragen, wie beim Reiki. Darum bin ich mir den Runen quasi satt.

Ich nenne die Energieübertragung nicht mehr Reiki. Die Runen ziehe ich , z.B. 3 oder wähle ich intuitiv.
Dann mache ich daraus Binderrunen. Diese male ich auf die entsprechende Körperstelle, die schmerzt und dann lege ich die Hand darauf, wie beim Reiki.
Ich benutze gerne dabei einen Schutzkreis und Dankrituale am Anfang und am Ende. Anwenden tue ich es bei mir und bei Familienmitgliedern, wenn diese möchten.

Meist ist es noch sehr experimentell, so das ich mit der Dosierung vorsichtig bin.
Bei der Energieübertragung stelle ich mir universelle Energie vor, die durch die Runen läuft und somit spezifiziert wird. Ich will nicht meine Energie übertragen, darum erde und zentriere ich mich vorher.
Wenn der "Patient" genug hat, spüre ich ein sattes Gefühl oder Unruhe. Dann höre ich auf.

Soviel zu meinen Erfahrungen hierzu.
LG Ninjafay

Tretet alle ein, die Ihr Freiheit sucht. Die Schlüssel sind: Erkenntnis, Akzeptanz, Vergebung und Freiheit!

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor