Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.424 mal aufgerufen
 Die Runen
Seiten 1 | 2
Inga Offline

Rabe


Beiträge: 496

22.08.2005 08:37
Auch irgendwas magisches? antworten

Liebe allwissende Raben,

in einem Posting in einem anderen (sehrschäm!!!) Runenforum bin ich auf einen Begriff gestoßen, den ich nicht kenne es ist "Hrafnagod" oder so ähnlich

Ist das sowas wie eine "Fyglia"??

Liebe Grüße
Inga

"Nichts ist so beständig wie der Wandel"

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.161

22.08.2005 12:24
#2 RE:Auch irgendwas magisches? antworten

Hallo Inga,

In Antwort auf:
Ist das sowas wie eine "Fyglia"??

Nein, "das" ist sowas wie der oberste Gott der Germanen
"Hrafnagod" bedeutet übersetzt:"Rabengott" und ist einer der Namen Odins. Er weist auf den schamanischen Aspekt Odins hin. Die Raben Hugin und Munin, oder wenn man so will die Seelenzustände des Gottes. Der "Gedanke" befindet sich in der Zukunft und die "Erinnerung" in der Vergangenheit.
In Antwort auf:
in einem Posting in einem anderen (sehrschäm!!!) Runenforum

Ich bin schockiert!!!

Viele Grüße
Ansuz



"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt." (Mahatma Gandhi)

Inga Offline

Rabe


Beiträge: 496

22.08.2005 12:57
#3 RE:Auch irgendwas magisches? antworten

Lieber Ansuz,

ahhh ja, das erklärt einiges

In Antwort auf:
Ich bin schockiert!!!

Ich werde es auch nie wieder tun

Vielen Dank
Inga

"Nichts ist so beständig wie der Wandel"

Garm Offline

Moderator


Beiträge: 945

22.08.2005 13:07
#4 RE:Auch irgendwas magisches? antworten

Hallo Inga,

In Antwort auf:
in einem Posting in einem anderen (sehrschäm!!!) Runenforum bin ich auf einen Begriff gestoßen, den ich nicht kenne

Und dort waren die Mitglieder nicht in der Lage, dir diese recht simple Frage zu beantworten??

Viele Grüße
Garm



Fleisch, ist mein Gemüse

Inga Offline

Rabe


Beiträge: 496

22.08.2005 13:15
#5 RE:Auch irgendwas magisches? antworten

Hallo Garm,

In Antwort auf:
Und dort waren die Mitglieder nicht in der Lage, dir diese recht simple Frage zu beantworten??

Entschuldige bitte großer Meister, ich wußte nicht, dass die Fragen neuerdings nach Schwierigkeitsgraden bewertet werden. Ich wußte auch nicht, dass ich hier nur rabenbauminterne Fragen stellen darf. Und mich hat auch niemand darüber aufgeklärt, dass wir neuerdings einen Literaturpapst zu unseren Mitgliedern zählen. Aber ich gelobe Besserung.

Gruß
Inga


"Nichts ist so beständig wie der Wandel"

Garm Offline

Moderator


Beiträge: 945

22.08.2005 14:45
#6 RE:Auch irgendwas magisches? antworten

Hallo Inga,

keine Ahnung, warum du Dich hier so aufspielst, mir war lediglich nicht ganz klar, warum Du diesen relativ umständlichen Weg wählst, wenn Du die Antwort beispielsweise bei Google quasi sofort erhältst.

In Antwort auf:
dass wir neuerdings einen Literaturpapst zu unseren Mitgliedern zählen.

Als Literatur würde ich dieses Posting nun wahrlich nicht bezeichnen.

Schöne Grüße
Garm



Fleisch, ist mein Gemüse

Inga Offline

Rabe


Beiträge: 496

22.08.2005 15:40
#7 RE:Auch irgendwas magisches? antworten

Ach Garm,

In Antwort auf:
Als Literatur würde ich dieses Posting nun wahrlich nicht bezeichnen.

Ja, bedauerlicherweise bin ich nicht mit Deinem großen Sachverstand, Wortwitz und Ausdrucksweise gesegnet. Dafür aber auch nicht mit dieser aufgeblasenen Überheblichkeit.
Ich würde Dir gern kurz und knapp meine Meinung vermitteln!! Aber leider verbieten mir dies die Forenregeln und auch mein Anstand.

Grüß Deinen Spiegel von mir
Inga

"Nichts ist so beständig wie der Wandel"

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.161

22.08.2005 16:06
#8 RE:Auch irgendwas magisches? antworten

Hallo Ihr Zwei Streitraben,

ihr macht es mir momentan nicht leicht in der Beurteilung Eurer (hitzigen bis bissigen) Diskussion. Ich schwanke zwischen dem Verschieben des Beitrages (wegen langsam am Thema vorbei), oder die Entwicklung Eurer Dialoge weiter zu verfolgen, um den Beweis zu führen, dass "Uruz" uns tatsächlich manchmal rät, an den Ursprung des Problems zurück zu gehen um den Ur-sprung nicht aus den Augen zu verlieren.

Aus meiner Sicht birgt das Thema "Hrafnagod" Potential und ich möchte den Thread ungern verschieben, editieren oder schließen.

Danke für Euer Verständnis
Ansuz



"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt." (Mahatma Gandhi)

Max Offline

Rabe

Beiträge: 353

22.08.2005 16:22
#9 RE:Auch irgendwas magisches? antworten

Seid gegrüßt!

Sagt mal, kann man sich auch n Bier mit in Thing nehmen, dann könnten wir uns da ja mal treffen.

Ansonsten find ich das Thema hier ganz spannend:

In Antwort auf:
"Hrafnagod" bedeutet übersetzt:"Rabengott" und ist einer der Namen Odins. Er weist auf den schamanischen Aspekt Odins hin. Die Raben Hugin und Munin, oder wenn man so will die Seelenzustände des Gottes. Der "Gedanke" befindet sich in der Zukunft und die "Erinnerung" in der Vergangenheit.

Dann bin ich ja auch n Schamane. Wohl jeder, besonders dann, wenn man verliebt ist. Und jetzt weiß ich auch, warum Odin die Beiden tagsüber immer fliegen lässt, nicht nur wegen der Neuigkeiten und so, nee, weil er sonst ja nix auf die Reihe kriegen würde.

Viele Grüße,
Max

Inga Offline

Rabe


Beiträge: 496

22.08.2005 18:06
#10 RE:Auch irgendwas magisches? antworten

Hallo Ansuz,

also eigentlich würde ich diese Meinungsverschiedenheit schon ganz gern vom Tisch haben, aber es ist Dein Forum und ich akzeptiere das.

Ich will ja nicht, dass du Deine Drohung wahr machen mußt!

Einen schönen Abend
Inga

P.S. warum werde ich das Gefühl nicht los, dass hier mit zweierlei Maß gemessen wird?

"Nichts ist so beständig wie der Wandel"

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.161

22.08.2005 18:35
#11 RE:Auch irgendwas magisches? antworten

Liebe Inga,

In Antwort auf:
also eigentlich würde ich diese Meinungsverschiedenheit schon ganz gern vom Tisch haben, aber es ist Dein Forum und ich akzeptiere das.

Es ist unser Forum. Ich stelle lediglich den Platz zur Verfügung und kümmere mich um die Administration. Das Forum lebt von den Beiträgen der Mitglieder. Von denjenigen, die sich in ihrer Freizeit die Mühe machen, auf Fragen zu antworten, im Internet zu recherchieren, eigene Erlebnisse und Erfahrungen für die Mitglieder dieses Forums nieder zu schreiben und von denen, die diese Beiträge lesen und uns einen gewissen Aktionsradius im Internet verschaffen.
In Antwort auf:
Ich will ja nicht, dass du Deine Drohung wahr machen mußt!

Ich habe weder Dir noch Garm gedroht. Lediglich meine Auffassung habe ich geäußert. Es ist auch nicht meine Art zu drohen. Meine Aufgabe als Moderator sehe ich darin, zu entscheiden, wann es besser ist einen Thread zu beenden, bevor er aus dem Ruder läuft. Eine weitere Aufgabe ist es für mich jeden Beitrag lesen zu müssen und zu prüfen, ob er in irgend einer Weise gegen unsere Regeln verstößt.

Wir haben nur eine Regel. Hierbei handelt es sich um Respekt eigentlich ganz einfach, aber offenbar nicht einfach genug. Obwohl ich Deine Beiträge sehr schätze, habe ich den Eindruck, dass Du Heute irgendeinen Kleinkrieg führen möchtest, der seinen Ursprung nicht in diesem Forum hat. Bitte denke einmal darüber nach und kehre an den Ursprung dessen zurück um den Grund zu erkennen.

In Antwort auf:
P.S. warum werde ich das Gefühl nicht los, dass hier mit zweierlei Maß gemessen wird?

Diese Frage kann ich Dir leider nicht beantworten. Vielleicht handelt es sich aber auch um eine Art subjektives Empfinden und sieht Morgen schon wieder ganz anders aus.

Dir auch einen schönen Abend
Ansuz

@Max: Na klar kannst Du Bier mitbringen, allerdings ist der Thing noch nicht eröffnet.



"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt." (Mahatma Gandhi)

Garm Offline

Moderator


Beiträge: 945

22.08.2005 21:32
#12 RE:Auch irgendwas magisches? antworten

Hallo Max,

In Antwort auf:
Wohl jeder, besonders dann, wenn man verliebt ist.

Da hast Du wohl recht!!!! Ich weiß es erst seit Heute, aber, ist auch egal auf jeden Fall, bitte ich um Entschuldigung, wenn ich Euren Frieden gestört habe.

Liebe Grüße
Garm

@Ansuz: Sorry



Fleisch, ist mein Gemüse

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.161

22.08.2005 22:22
#13 RE:Auch irgendwas magisches? antworten

Moin Garm.

ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie freue ich mich für dich.

Und natürlich wünsche ich mir für den Rabenhorst wieder friedliche Zeiten!!


liebe Grüße

Ansuz



"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt." (Mahatma Gandhi)

Max Offline

Rabe

Beiträge: 353

22.08.2005 22:57
#14 RE:Auch irgendwas magisches? antworten

Liebe Inga

ich hoffe, Du lässt Dich von unserem verliebten Wirrkopf nicht mehr ärgern und wenn, dann telefoniert doch einfach mal. Von der Logik hat Garm irgendwie ja auch recht, klar kann man still für sich irgendwo einen der 1000 Wege gehen und im Web nachgucken, was irgendwas bedeutet... Männer!(ich bin da ja ganz anders)

Und überhaupt,
Eins wollte ich Dir aber noch gerne sagen, ich liebe Deine Fragen und wenn Du die an Google stellen würdest, wäre ich um einiges ärmer. Ich finde, Du machst das eben so ganz klassisch, wie es sich für ne gute Beziehung gehört, guckst woanders rum und bereicherst uns mit dem was Du so findest und gibst uns hier damit immer wieder neue Impulse.

@ Garm:

In Antwort auf:
Ich weiß es erst seit Heute
dann haben wir was gemeinsam, hab mich heute vor zwei Jahren auch geoutet (schreibt man das so?)

Gut Nacht
Max

Inga Offline

Rabe


Beiträge: 496

23.08.2005 07:37
#15 RE:Auch irgendwas magisches? antworten

Liebe Raben, lieber Ansuz,

ich habe diesen Thread zuerst bestimmt 100x gelesen, dann habe ich ihn ausgedruckt und ihn im Bett bestimmt genausooft gelesen. Und ich bin an den Beginn, an die Ursache zurück gekehrt (wie Du sagtest Ansuz). Ich muß leider zugeben, dass Garm für mich gestern der Blitzableiter wegen eines völlig miesen Tages war.

Gestern Nacht habe ich zuerst darüber nachgedacht, dem Forum aus Scham den Rücken zu kehren. Aber da ich mich hier wohl fühle und ihr mir wirklich fehlen würdet, habe ich mich dazu entschlossen, den unbequemeren Weg zu wählen und mich bei Euch zu entschuldigen. Bei Garm für meine blöden und verletzenden Kommentare und bei Ansuz für die frechen Vorwürfe.

Garm hat natürlich Recht, ich könnte bei Google nachschauen, aber Google erklärt mir nichts, wenn ich noch Fragen habe.

Es tut mir leid, wenn ich den Thread gekippt habe, aber vielleicht ist er ja noch zu retten??

Ich hoffe, ihr könnt noch einmal beide Augen zudrücken

Liebe Grüße
Inga

"Nichts ist so beständig wie der Wandel"

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor