Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 67 Antworten
und wurde 3.596 mal aufgerufen
 Bräuche
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

21.09.2008 21:19
#31 RE: Hausaltar antworten

Hi Tanith
Das Boot Segelt gen Westen.Welch gelungene Metapher auf deinem Altar.Dann freu ich mich morgen auf deine website.
Bis dahin,Alles Gute
Der Sachse

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.170

22.09.2008 00:27
#32 RE: Hausaltar antworten

Hej, Sachse, aber erst um 17.44 Uhr

@Isa
Klar, es ist auch gut, die Seele und Beine baumeln zu lassen, aber irgendwie hab ich dann ein GEfühl des Zeitverlusts, vor allem, wenn ich Dinge vorhatte und dann nicht dazu gekommen bin, weil ich Unwichtigem zuviel Raum gab.

Mit Gruß
Tanith

Isa ( Gast )
Beiträge:

22.09.2008 20:24
#33 RE: Hausaltar antworten

Hey Tanith. Relaxen ist wohl auch relativ. Ich hab ne ziemlich harte Arbeit und dann noch jeden Tag mehr als 4 Stunden Fußmarsch. Da setz ich meine Prioritäten an einem Werktag natürlich eher in's Schlaraffenland.

---Zum Gruße, Isa---

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.170

22.09.2008 21:29
#34 RE: Hausaltar antworten

Hej, Sachse, hab grad entdeckt, dass ich die erste Seite nicht aktiviert hatte - nun aber....
Liebe Grüße
Tanith

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

23.09.2008 21:27
#35 RE: Hausaltar antworten

Liebe Tanith
Hab ,glaub ich,alles mitgekriegt.Komisch,diese Plutogeschichte lese ich jedesmal wieder,Warum?Keine Ahnung.Heute war es der Mond und die Engländer,auch Gut.
Schlaf schön
Der Sachse

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.170

24.09.2008 20:19
#36 RE: Hausaltar antworten

Hej, Sachse, der Pluto hat mir damals richtig leid getan. Fand ich unmöglich, die Degradierung.
Ja, die Engländer sind ein Volk für sich.
Lieb eGrüße
Tanith

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

02.10.2008 20:24
#37 RE: Hausaltar antworten

Liebe Tanith
Wie läuft denn bei Euch das Erntedankfest ab?Ich kriege Besuch aus Dresden,da gibts n`Kasten Radeberger ,lange Fussballdiskussionen und Heimisches Gebäck.Mein Cousin hat ja mit diesen alten Festen nichts am Hut.Ich sehe es dann eben als eine andere Form des Erntedanks.Na ja ,der Hopfenernte muss ja auch gewürdigt werden,oder?Also viel Spass bei Euch und allen anderen Raben
Grüsse Der Sachse

Samina Offline

Altrabe

Beiträge: 1.893

02.10.2008 20:51
#38 RE: Hausaltar antworten

Liebe Tanith,

das würde mich auch sehr interessieren.

~~~

Lieber Sachse,

In Antwort auf:
Hopfen: Sind die Ähren der weiblichen Pflanze reif, werden die Hopfenreben während der etwa dreiwöchigen Erntezeit (letzte August- und erste September-Dekade) knapp über dem Boden abgeschnitten, von den Gerüstanlagen gerissen und zum Hof gefahren

Der Zeitpunkt ist der richtige . Benenn es doch einfach 'Hopfenweihe'. Achja, mit Hopfen wurde vieles und recht lange geweiht. Ich tue das auch hin und wieder sehr gerne.

Liebe Grüße
*samina*


~~~
Einen anderen zu heilen ist nicht schwer. Es genügt, ihn zu lieben, ihn zum wichtigsten Wesen der Welt zu machen, sich ihm ganz hinzugeben und sich selbst dabei zu vergessen. (Indianische Weisheit)

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.170

02.10.2008 22:03
#39 RE: Hausaltar antworten

Hej, ihr Neugieriegen,
"unser" Herbstfest ist vor Jahren mal entstanden, als wir einen Baum fällen mussten. Leider. Da haben wir es Baumfest genannt und dem Gefällten zu Ehren eine Feier mit Feuer und heißer Suppe (und natürlich Met) gemacht. Seitdem findet das Herbstfest statt. Wir werden eine Wunschleiter, die wir mit allen Gästen am Beltane-Feuer gebaut haben, wieder abbauen und uns für das Sommerjahr bedanken, wenn die einzelnen Stücke der Leiter in Rauch aufgehen.
Meist gibt es auch ein Ritual in Form eines Mandalas aus Wollfäden. Da werden die Sommerfreuden noch einmal bedacht und es wird von ihnen Abschied genommen.
Es gibt eine Suppe und Getränke (dieses Mal leider keinen Met, ich bin nicht dazu gekommen, welchen zu brauen).
Die Gäste werden Laternen mitbringen. Diese Laternen werden aufgehängt und sollen - wenn sie langsam verlöschen - die nsch Westen segelnde Sonne symbolisieren. Ursprünglich war noch etwas anderes angedacht, aber das entfällt in Anbetracht des anhaltenden sehr stürmischen Wetters hier in Hamburg. Heb ich mir für das nächste Jahr auf, deshalb wird es hier auch nicht verraten. Viele Augen lesen mit.
Das Feuer wird sich dieses Jahr beherrschen müssen und darf wohl nur in einem Gartenofen brennen (wegen des Sturms).
Und wir werden gute GEsprächge haben, wir werden über unsere Beltane-Wünsche noch einmal nachdenken können undob sie so oder anders in Erfüllung gingen.
So machen wir das.
Ich wünsch allen ein paar schöne Tage, egal was ihr tut.

LiebeGrüße
Tanith

PS
Die Einigkeit ist bei uns übrigens morgen kein Thema

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

03.10.2008 14:55
#40 RE: Hausaltar antworten

Hallo
@Samina
Ich merke,Du verstehst mich.
@Tanith
Verneige mich vor so viel Ehrfurcht.Da wär ich gern dabei.Schöne Zeit noch.
Sachse

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.170

06.10.2008 00:52
#41 RE: Hausaltar antworten

Hallo, ihr Raben,
Nachtrag zu unserem Herbstfest hier im Garten:
Tagelang Dauerregen, noch am 3.10. vormittags. Ab 14 Uhr wurde es trocken und wir konnten bei sternenklarmen Himmel ab 19 Uhr bis morgens gegen 4 Uhr draußen feiern. Kalt, aber trocken. Und viele Kissen und Decken haben uns gewärmt. Das Feuer war trotz des Eingesperrtseins im GArtenofen hochlodernd und wunderschön. Die Wunschleiter hat den vorgedachten Weg ins Feuer gefunden und die vielen Lichter erhellten die Nacht. Es war ein wunderschönes Fest. Ich bin sehr dankbar, dass es nicht verregnet ist. GEgen 4.30 Uhr fing es wieder an zu regnen und hat bis jetzt eigentlich nicht aufgehört. In dieser Art haben wir schon viele Feste gehabt. Vorher Regen, nachher Regen - beim Fest selbst trocken.
Ich danke Gaia und den anderen Göttern, wer immer geholfen hat.
Seid lieb gegrüßt von
Tanith

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

19.10.2008 10:39
#42 RE: Hausaltar antworten

Liebe Tanith
Vielleicht hast Du ne Empfehlung für den Helsabend,All Hallows Eve,für uns.Ich meine was die Altardeko angeht und gewisse altgermanische Rituale für den Abend.Die Prozedur mit dem Trick or Treat muss ich eh mit den kleinen durchziehen,aber ist lustig.Die sind jetzt schon deswegen aufgedreht.Bis dahin
Alles Gute
Der Sachse

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.170

20.10.2008 00:50
#43 RE: Hausaltar antworten
Hej, Sachse,
unser Altar hier wird natürlich zu Samhain (oder wie auch immer die Nacht der Nächte genannt werden mag) umgeschmückt. Es findet sich dort ein Totenschädel auf schwarzem Tuch, das mit einem Spinnwebmuster versehen ist, ein Bild mit einem Vorhang, der die Welten teilt und sich in dieser Nacht öffnet, natürlich Kerzen in der dazugehörigen Farbe. Noch ein paar Kleinigkeiten.
Wir laden ein paar sehr enge Freunde zum Essen ein. Der Tisch ist für einenGast mehr als Lebende dort sitzen, gedeckt. Es gibt rote Speisen - die Speisen des Lebens. Eine Tafel mit den Fotos der vor uns gegangenen steht vor dem überzähligen GEdeck. Roter Wein wird ausgeschenkt. Jeder Gast erzählt reihum von einem, der nicht mehr dabei sein kann. Und so werden alle bedacht, die wir noch im Herzen tragen. Wir sind geschminkt und dem Anlass entsprechend angezogen (mehr oder weniger).
Die Kinder, die an der Tür klingeln und ihren Spruch aufsagen, können nicht eher wieder weiter ziehen, als dass sie nicht ein Rätsel gelöst haben. Es sind natürlich "gruselige" Rätsel und wir haben alle daran Spaß.
Manchmal lugt ein Kind durch den Türspalt und entdeckt den "Altar". Im letzen Jahr meinte eines: "Whow, das nenn ich Halloween." Ich habe die kleine Gruppe hereingebeten und dann die Tür hinter ihnen geschlossen. Kannst du dir die GEsichter vorstellen? Ich sehe zwar nicht gerade so zum fürchten aus, aber die Kerzen, der Totenkopf und die Schminke auf meinem Gesicht taten wohl das ihrige. Nun waren sie sich nichzt sicher, ob sie richtig daran getan hatten, in meine Wohnung zu kommen. Aber auch das gehört zur Nacht der Nächte. Nicht wissen, was geschieht, wenn der Vorhang aufgeht.
Nun mussten sich die Kinder anhören, was Halloween eigentlich ist und das es nichts mit dem degenerierten Fasching aus Amiland zu tun hat. Aber sie haben zugehört und es war die Sache wert. Ich habe sie ja auch unversehrt wieder rausgelassen
Zum Schluss bekommen sie natürlich etwas - etwas Passendes. Süßigkeiten mit Chili oder ein kleines Geschenk (Luftballos, Wunderkerzen, Knaller etc.) Macnhmal einen kleinen Halbedelstein. Sie dürfen dazu in einen großen schwarzen Beutel greifen und etwas heraus holen. Das gibt dem ganzen einen kleinen Kick, denn sie wissen ja nicht, was in dem Beutel ist und mitunter greifen sie in Schleim (das grüne Schwabbelzeug, was man an die Wand werfen kann).
Genug?
Liebe Grüße
Tanith
Samina Offline

Altrabe

Beiträge: 1.893

20.10.2008 10:25
#44 RE: Hausaltar antworten

Liebe Tanith,

In Antwort auf:
Nun mussten sich die Kinder anhören, was Halloween eigentlich ist und das es nichts mit dem degenerierten Fasching aus Amiland zu tun hat. Aber sie haben zugehört und es war die Sache wert. Ich habe sie ja auch unversehrt wieder rausgelassen
Zum Schluss bekommen sie natürlich etwas - etwas Passendes. Süßigkeiten mit Chili oder ein kleines Geschenk (Luftballos, Wunderkerzen, Knaller etc.) Macnhmal einen kleinen Halbedelstein. Sie dürfen dazu in einen großen schwarzen Beutel greifen und etwas heraus holen. Das gibt dem ganzen einen kleinen Kick, denn sie wissen ja nicht, was in dem Beutel ist und mitunter greifen sie in Schleim (das grüne Schwabbelzeug, was man an die Wand werfen kann). Genug?


Von Dir kann ich noch viel lernen. Einfach nur klasse! Ich werde das ein oder andere mit aufnehmen . Vielen, vielen Dank, daß Du uns daran teilhaben lässt. Ich werde es dieses Jahr zum ersten Mal 'richtig' feiern mit meinen drei besten Freundinnen .

Liebevolle Grüße
*samina*


~~~
Einen anderen zu heilen ist nicht schwer. Es genügt, ihn zu lieben, ihn zum wichtigsten Wesen der Welt zu machen, sich ihm ganz hinzugeben und sich selbst dabei zu vergessen. (Indianische Weisheit)

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

20.10.2008 21:04
#45 RE: Hausaltar antworten

Ja das Isses
Danke Tanith,da steckt man direkt in der Geschichte mit drin.Huuuuh.Gute Anregungen,vor allem das Gedeck für den "speziellen"Gast.
Der Sachse Dankt

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Mittsommer »»
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor