Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.233 mal aufgerufen
 Namens und Partnerschaftsrunen
Othala ( gelöscht )
Beiträge:

29.08.2005 14:00
Fragen zur Geburtsrune antworten

Hallo Ihr Lieben,

ich hätte da mal ein paar grundsätzliche Fragen zur Errechnung der Geburtsrune:

welche Rechenart ist die richtige?

9+3+1969

oder

9+3+1+9+6+9?


Bei der ersten Methode komme ich auf 1981, daraus die Quersumme wäre 19 = Ehwaz.


Bei der zweiten Methode wären es 37 = 10 = Naudhiz


Und:
wird bei einem zweistelligen Ergebnis die QE nochmal reduziert?
(In meinem Fall würde ich demnach drei Runen in mir "vereinen", die 19., die 10. und die 1., falls die erste Rechenmethode die richtige ist)

Würde mich freuen, wenn mich jemand aufklären könnte.

Viele Grüße,

Othala


<<Wenn ich einen grünen Zweig im Herzen trage, wird sich auch ein Singvogel darauf niederlassen>>
(aus China)

Zita ( gelöscht )
Beiträge:

30.08.2005 00:59
#2 RE:Fragen zur Geburtsrune antworten

Hallo Othala

Leider gibt es darauf keine klare Antwort. Es verhält sich ja ähnlich wie mit den Namensrunen. Gardenstone beispielsweise nimmt nach Ermittlung der Rune keine weitere Quersummenbildung vor.

Noch verwirrender wird das Ganze, wenn man sich nicht nur auf ältere Futhark (24 Srtäbe) bezieht, sondern auch das jüngere in Betracht zieht (16 Stäbe); die 25 Rune mit hinzunimmt, oder sich aber überlegt, ob nicht das Uthark , welches ja Uruz an den Anfang setzt ( wodurch sich alles , was wir uns hier so ausgerechnet haben, um einen Platz nach hinten verschieben würde) vielleicht mehr Sinn für einen macht.

Liebe Grüße
Zita

Othala ( gelöscht )
Beiträge:

30.08.2005 08:15
#3 RE:Fragen zur Geburtsrune antworten

Liebe Zita,

In Antwort auf:
Leider gibt es darauf keine klare Antwort.

Ja, den Eindruck habe ich auch - bei google bin ich gestern ebenfalls nicht fündig geworden.

Das einzige, was recht eindeutig erscheint, ist, daß die erste Rechenmethode bevorzugt wird.

Tja, kann man das vielleicht ähnlich wie beim Tarot betrachten, was meinste?

Demnach wäre Ehwaz meine "Hauptrune", bzw. die Persönlichkeitsrune, Naudhiz meine Wesensrune und Fehu (ich bleib mal beim älteren Futhark, ist alles schon verwirrend genug )würde meine versteckte, also nicht sehr ausgelebte Seite darstellen?

Klingt für mich recht stimmig, aber ich muß mich dafür noch ein bißchen mehr mit der Bedeutung der Runen auseinandersetzen.

Danke für Deine Antwort.

Liebe Grüße,

Othala


<<Wenn ich einen grünen Zweig im Herzen trage, wird sich auch ein Singvogel darauf niederlassen>>
(aus China)

Zita ( gelöscht )
Beiträge:

30.08.2005 17:51
#4 RE:Fragen zur Geburtsrune antworten

Liebe Othala

vielleicht kann man die Runen so betrachten und wenn es für Dich einen Sinn ergibt, dann ist es doch ok. Ich denke mal, der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

Liebe Grüße
Zita


Galar ( gelöscht )
Beiträge:

19.09.2005 23:37
#5 RE: RE:Fragen zur Geburtsrune antworten

Hallo Ihr...

Ist zwar schon ein paar Tage alt, aber das macht wohl nix...

Also erstmal sollte man sich über das Futhark einig sein, das man benutzt... ihr werdet wohl alle das ältere nehmen, denke ich mal... von daher sollte das wohl klar sein... alles andere wird dann wirklich verwirrend... ggg...

Die erste Rechenvariante ist richtig, wird auch bei anderen "Orakeln" wie Tarot oder Ogham benutzt. Das Ergebnis wird nur nochmal zusammengerechnet, wenn der Wert über 24 liegt. Das ist eigentlich schon alles...

LG Galar

______________________________________________
Wer auch immer du bist,
woher auch immer du kommst über ihren heiligen Boden,
du vom Meer,
du der fliegt,
es ist SIE,
die dich nährt.

Homersche Hymne an die Erde

 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor