Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 711 mal aufgerufen
 Kräuter
Samina Offline

Altrabe

Beiträge: 1.893

15.09.2008 13:35
Ocimum basilicum / Basilikum Labiatae antworten
Liebe Raben,

wir kennen den Basilikum alle und doch gibt es vielleicht ein paar Dinge, die noch nicht so bekannt sind. Ich habe heute mal in meinem Kräuterbuch nachgeschlagen und dachte, es interessiert Euch vielleicht ...

~~~

Basilikum Labiatae

Dieses wichtige Küchenkraut mit seinem warmwürzigen Geschmack lässt Köche poetisch werden. Basilikum stammt aus Indien und wird dort als Pflanze verehrt, die mit Göttlichkeit getränkt ist, weswegen Inder vor Gericht bei diesem Kraut schwören. Nach Christi Auferstehung fand man, dass rund um sein Grab Basilikum wuchs; es gibt griechisch-orthodoxe Kirchen, die mit dem Kraut Weihwasser herstellen und Basilikumtöpfe unter die Altäre stellen.

Es gibt viele Varietäten von Basilikum, zum Beispiel Buschbasilikum in Südamerika. In Haiti gehört es zur heidnischen Liebesgöttin Erzulie und verleiht starken Schutz. Im ländlichen Mexiko wird es zuweilen in der Tasche getragen, wo es Geld anziehen oder einen untreuen Liebhaber zurückholen soll.

Anbau:

Standort: Warme Sonne. Vor Wind, Frost und sengender Hitze schützen.
Boden: Gut dräniert und feucht.
Vermehrung: Dünn an geheizten Ort säen. Ist die Frostgefahr vorbei, in Töpfe oder an Ort und Stelle säen.
Pflege: Sämlinge nicht überwässern, da sie gerne umfallen. Auf 20 cm Abstand ausdünnen, nicht verpflanzen. Stets am Mittag, nie am Abend wässern. In heissem Wetter Blätter abspritzen, Basilikum eignet sich ausgezeichnet als Topfpflanze im Haus.
Ernte: Blätter jung pflücken. Spitzen abnehmen, wenn sich Blüten öffnen.
Aufbewahrung: Blätter einfrieren (erst beidseitig mit Olivenöl bepinseln) oder trocknen. Ganze Blätter in Olivenöl mit Salz einlegen oder sie in trockenem Salz einlegen. Blätter in Öl oder Essig einlegen.

Verwendung:

Küche

Blatt
Mit Öl zerstossen oder mit Fingern zerreissen, nicht hacken. Ganz am Schluss gekochten Speisen beifügen. Über Salat und Tomatenscheiben streuen. Der starke, reiche Geschmack von Basilikum geht gut mit Knoblauch zusammen. Wird in Pesto-Sauce und vielen Mittelmeergerichten verwendet, auch in Kräteressig.

Haushalt

Ganze Pflanze
Töpfe auf Fenstersimsen vertreiben Fliegen

Kosmetik

Blühende Spitzen und Blatt
Frischen Aufguss in ein stärkendes Bad

Gesundheit

Blatt
Ein paar Blätter, mehrere Stunden in Wein gelegt, ergeben ein Tonikum. Tee fördert die Verdauung. Basilikum wird in der Aromatherapie vielfach verwendet. Einen Tropfen ätherisches Öl auf den Ärmel geben und inhalieren, um geistiger Müdigkeit abzuhelfen.

Getrocknete Blätter können in einer Duftschale verwendet werden.

Unentbehrlich für die Mittelmeerküche. Das frische Blatt schmeckt würzig-nelkenähnlich und herrlich auf frischen Tomaten mit etwas Salatöl sowie in heissen Tomatengerichten. Basilikum bereichert Reissalate und passt gut zu Zuccini, Kürbis, Bohnen und Pilzen. Es ist kräftig genug, um sogar gegen Knoblauch aufzukommen, was die klassische Pesto-Sauce ergibt. Basilikum wird durch Kochen stärker im Geschmack. Die frischen Blätter bewahren ihr Aroma in Öl oder Essig eingelegt.

Basilikum-Öl

Eigenschaften: Stimmt froh, gibt Energie, Antidepressivum
Anwendung: Angst, Konzentrationsschwäche, Verdauung, Kopfweh, Atemprobleme
Mischbar mit: Bergamotte, Geranium, Ysop, Neroli, Majoran, Melisse, Lavendel
Spezielles: 1 Tropfen lindert Wespenstich. Mehr als 3 Tropfen können die Haut reizen
Basilikum-Öl hat den Flüchtigkeitsgrad "hoch" (verflüchtigt sich rasch)


Beschreibung

Blüte: Kleine, duftende weissliche Blüten, je 6 in runden Büscheln. Im Spätsommer
Blatt: Gross, gezähnt, oval, zugespitzt und hellgrün, mit einem warmen und doch frischen, starken, gewürznelkenähnlichen Duft
Stengel: Behaart, fein gefurcht, verzweigt, hellgrün, an der Basis rötlich





Quelle: Das große Buch der Kräuter (AT Verlag)


*samina*

~ Is fheàrr teine beag a gharas na teine mòr a loisgeas (gälisch) ~
Das kleine Feuer, das dich wärmt, ist besser als das grosse Feuer, das brennt.

Houdiche Offline

Rabe


Beiträge: 394

15.09.2008 14:43
#2 RE: Ocimum basilicum / Basilikum Labiatae antworten

Hallo, Raben!

Angeblich soll sich an einem Ort, wo Basilikum wächst oder angewandt wird, nichts Böses halten können. Daher stammt wohl auch der Brauch, ab und zu mit Basilikumabsud zu putzen. Einfach einen Tee (ca 2 El. auf 1 Liter Waser) zubereiten und dem Putzwasser zugeben. Ich hab das auf einen Tipp einer Bekannten gemacht, und es fühlte sich gut an.

Ausserdem soll Basilikum helfen, "negative" Personen, besonders Liebhaber zu verscheuchen...Einfach eine Prise Basilikum in dessen Schuhe streuen...DAZU hab ich allerdings noch nie ein Kraut gebraucht.

Grüsse, Houdiche

Samina Offline

Altrabe

Beiträge: 1.893

15.09.2008 17:34
#3 RE: Ocimum basilicum / Basilikum Labiatae antworten

Danke Houdiche,

... was ich dazu schon immer mal wissen wollte ...

Aber hier noch ein ersthafter Hinweis:
Basilikum in größeren Mengen NICHT FÜR EPILEPTIKER UND SCHWANGERE!

Das wollte ich noch anmerken.

~~~

Dafür habe ich das hier noch gefunden:

Basilikum wird in Liebesräucherungen verwendet. Die frischen Blätter kann man sich auch auf die Haut reiben als eine Art Liebesparfum. Wenn man 2 Blätter Basilikum auf ein Stück glühende Kohle legt und die Blätter dort liegenbleiben und schnell verbennen, wird die Ehe (Beziehung) harmonisch werden. Fliegen die Blätter von der Kohle oder machen beim Verbrennen laute Geräuche und zerspringen, so ist von der Verbindung abzuraten. So dient das Kraut also auch als Liebesorakel. Um Wohlstand anzuziehen, sollte man Basilikum immer in der Tasche in einem grünen Beutel tragen. Basilikum auf die Türschwelle gelegt, soll ebenfalls Wohlstand anziehen. Ebenso hat es sich in Reinigungsbädern und Austreibungsräucherungen bewährt. Als Geschenk zum Neueinzug bringt Basilikum Glück. Einer alten Legende nach, wird eine Frau oder ein Mann nichts von ihrem/seinem Teller essen, hat man vorher heimlich Basilikum unter ihren/seinen Teller getan.

... gut zu wissen, wenn ich das nächste Mal Besuch bekomme, dann lege ich Basilikum unter die Teller^^

~~~

Mit schmunzelnden Grüßen

*samina*

~ Is fheàrr teine beag a gharas na teine mòr a loisgeas (gälisch) ~
Das kleine Feuer, das dich wärmt, ist besser als das grosse Feuer, das brennt.

Nachtfalke Offline

Altrabe


Beiträge: 1.168

15.09.2008 17:40
#4 RE: Ocimum basilicum / Basilikum Labiatae antworten
Was ich noch anmerken will:

Basilikum eignet sich bestens als Gewürz in einer Bolognese-Fungi-Sauce!

Lieben Gruß
Nachtfalke

Frei fliege ich in der Dämmerung, der Nacht entgegen...

 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor