Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 1.725 mal aufgerufen
 Runenherstellung
Seiten 1 | 2 | 3
Samina Offline

Altrabe

Beiträge: 1.893

02.10.2008 18:51
#31 RE: Frage zur Strichrichtung bei Runenherstellung antworten

Liebe Raben,

vielleicht könnte noch jemand etwas zum "intonieren" dazu beizutragen? Oder vielleicht noch ein paar andere Stellungen? Oder was man sonst noch so kombinieren kann?

Danke & liebe Grüße

*samina*


~~~
Einen anderen zu heilen ist nicht schwer. Es genügt, ihn zu lieben, ihn zum wichtigsten Wesen der Welt zu machen, sich ihm ganz hinzugeben und sich selbst dabei zu vergessen. (Indianische Weisheit)

Nachtfalke Offline

Altrabe


Beiträge: 1.168

02.10.2008 20:38
#32 RE: Frage zur Strichrichtung bei Runenherstellung antworten

Zu den Runenstellungen:

Dagaz empfinde ich als sehr starken "Schutz" - einfach die Arme vor meiner Brust kreuzen und nichts mehr hineinlassen. Ich fühl mich da bei Menschen die ich nicht sehr mag sehr wohl und beschützt.

Algiz: Stehen, die Arme nach oben ausgestreckt, wie die Algiz-Rune. Die Energie kommt durch meine Fingerspitzen in meinen Körper und fährt eine gerade Linie nach unten in den Boden - u.a. sehr gut zum Erden und bewusst werden. Ich fühle mich den Göttern odt stark verbunden, wenn ich diese Stellung einnehme. Außerdem fühle ich mich frei...

Uruz: In die Hocke gehen, die Handflächen und Fußsohlen auf den Boden lassen und fühlen wie die (Erd-)Energie durch den Körper fährt...

Mehr Erfahrungen konnte ich in den letzten zwei, drei Monaten noch nicht machen...

Gruß
Nachtfalke

Frei fliege ich in der Dämmerung, der Nacht entgegen...

Isa ( Gast )
Beiträge:

03.10.2008 01:34
#33 RE: Frage zur Strichrichtung bei Runenherstellung antworten

Hey Radegrunde. Ich kenn diese Elementeinteilungen, wie Sie zum Beispiel in den Sternzeichen vorkommen. Da man den Sitz der Intuition im Bauch auch Darmhirn nennt, dachte ich, es wäre für ein Denkerelement von Vorteil sich irgendwie auf diesen intuitiven Denkersitz zu konzentrieren. Verstehste?

---Zum Gruße, Isa---

Radegunde Offline

Altrabe


Beiträge: 956

03.10.2008 10:21
#34 RE: Frage zur Strichrichtung bei Runenherstellung antworten

Hallo Isa
Wenn ich mich auf mein Darmhirn konzentriere, kommt da irgendwie nur Kacke bei raus! (Sorry, das konnte ich mir jetzt echt nicht verkneifen! )

Sei lieb umärmelt
Radegunde

Krächz

Corva Offline

Rabe


Beiträge: 194

03.10.2008 11:04
#35 RE: Frage zur Strichrichtung bei Runenherstellung antworten
Zitat von Erulier
Wer von euch, außer Radegunde, stellt die Runen, wer singt sie, wer erreist sie und wer reist mit ihnen zu den Welten?


Ich zum Beispiel, und zwar schon seit vielen Jahren. Hättest Du meine Beiträge unvoreingenommen gelesen, dann wäre Dir vermutlich aufgefallen, dass es da eine Erfahrungsbasis geben muss, aus der heraus ich spreche.

Zitat von Erulier
Theoretiker gibt es viele, Praktiker wenige. Gehört man zu ersterem sollte man intuitiv sich auch mal aus gewissen Themen heraushalten und sie nicht mit Unwissenheit zerreden.


Dein aggressiv-belehrender Ton erstaunt mich. Wie kommst Du dazu, anderen die Kompetenz abzusprechen und das Rederecht zu verweigern?

Jedenfalls freue ich mich trotz einiger Misstöne, dass Radegunde durch diese Diskussion nun von verschiedenen Seiten Ermutigung erhalten hat, sich auf ihre eigene Wahrnehmung vertrauensvoll zu stützen.

Herzliche Grüße
Corva

*
Isa ( Gast )
Beiträge:

03.10.2008 12:46
#36 RE: Frage zur Strichrichtung bei Runenherstellung antworten
@Radegrunde. Naja. Darmhirn und Kacke raus ist ja schon mal richtig. Haha! Bist echt lustig!

---Zum Gruße, Isa---

Isa ( Gast )
Beiträge:

03.10.2008 12:59
#37 RE: Frage zur Strichrichtung bei Runenherstellung antworten

Hey Radegrunde. Jetzt fällt mir was ein! Ich hab mal ein Experiment gemacht mit Darmhirn und dem Luftelement. Und zwar hab ich so komisches Wasser mit extra angereichertem Sauerstoff getrunken. Du wirst lachen. Aber es hat mir echt geholfen mit dem Darmhirn zu denken und bewusst dort hin zu atmen. Wie so ne Art Placebo. Das muß ich mal wieder nachholen.

---Zum Gruße, Isa---

Hugin Offline

Administrator


Beiträge: 189

03.10.2008 13:08
#38 RE: Frage zur Strichrichtung bei Runenherstellung antworten

Hallo Zusammen,

ich kann hier derzeit bei den aktuellen Beiträgen keinen Zusammenhang mit dem Thema erkennen!
Ich richte aber gerne ein medizinisches Unterforum in der Laberecke ein.

viele Grüße
Hugin

Und die Seele, hingesunken in die Schatten ringsumher, Wird gerettet - nimmermehr!
(Edgar Alan Poe)

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor