Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 3.435 mal aufgerufen
 Kräuter
Samina Offline

Altrabe

Beiträge: 1.893

21.10.2008 20:50
Lavendel ~ Lavandula angustifolia antworten

Liebe Raben,

heute, auf besonderen Wunsch, gibt es ein bischen was lesens- und wissenwertes zu Lavendel.



~~~

Lavendel; Lavandula angustifolia (auch echter Lavendel oder englischer Lavendel genannt)

Ruhe und Reinheit wohnen im einzigartigen Duft des Lavendels. Sein frischer, sauberer Geruch liess ihn zum Liebligs-Badezusatz der Griechen und Römer werden; sein Name kommt vom lateinischen "lavare", waschen.
Es war ein beliebtes Streukraut, weil es Insekten vertrieb und weil sein Duft so lange anhielt; auch destilliert wurde es reichlich gegen Haushaltsgerüche und den Gestank der Strassen verwendet. Weil die Handschuhmacher von Grasse, die für die Herstellung ihrer Produkte reichlich Lavendelöl benutzten, selten die Pest bekamen, trugen andere Leute Lavendel auf sich, um die Krankheit abzuwehren.

Lavendel wird seit langem in der Medizin verwendet; auch Wein wurde damit gewürzt. Um 1200 wird der Lavendel zusammen mit Salbei, Bibergeil, Primel und anderen Gewächsen im Regimen Sanitatis Salernitanum lobend als Mittel bei Lähmungen erwähnt. Der Botaniker Gerard zum Beispiel verschrieb ihn, um die Schläfen von Leuten mit "leichter Migräne oder Schwimmen des Kopfes" einzureiben.

Gute Hexen rettete der Lavendel vor der Verfolgung durch den Teufel. Ohnmächtige Damen wurden durch den Lavendelgeruch wieder erweckt. Wenn man die Schlüssellöcher mit Lavendelkraut verstopfte sollten die Geister nicht ins Haus kommen können. Lavendelsträucher rund ums Haus gepflanzt hielten das Böse fern.
Bei Hochzeiten ist es Brauch, getrocknete Lavendelblüten in den Kirchenmittelgang zu streuen, so dass die Braut auf einer Duftwolke wandelt. Lavendel wird in den Brautstrauss gebunden oder in kleine Kissen gefüllt. Statt Reis kann man auch getrockneten Lavendel über das Brautpaar werfen. Lavendelblüten zwischen den Bettlaken sorgen dafür, dass sich ein Paar nie streitet.

Lavendel steht bei uns als Inbegriff für die Provence. Er riecht gut, sieht gut aus und kann was. Selbst Hildegard von Bingen, die ihn gegen Läuse empfahl und wegen ihres Duftes lobte, der "die Augen klar macht". Der Arzt und Chemiker Paracelsus wendete den Lavendel unter anderem als Räucherwerk an. 2008 wurde der Lavendel als Heilpflanze des Jahres gekürt. Schon lange kennt man ihn als Heilpflanze in alten Kloster- und Bauerngärten. Er gehört heute zu den wichtigsten Pflanzen der Naturheilkunde.
Seine Heilkräfte werden heute hauptsächlich in Form von ätherischen Ölen benutzt. Es wird destilliert aus den glänzenden Öldrüsen, die zwischen den winzigen, Blüten, Blättern und Stengel bedeckenden Haaren liegen. Das beste Öl wird von Lavandula angustifolia und L. stoechas gewonnen. L. latifolia ergibt "Ähren"-Öl, das für die Parfümierung billigerer Produkte benutzt wird, und von L. intermedia kommt "Lavendin", ein Öl mittlerer Qualität. Lavendel ist ein Magnet für Schmetterlinge, Hummeln, Bienen und andere "Flug- und Krabbelkäfer". Interessanterweise vertreibt Lavendelduft auch auf sanfte Weise Ameisen. Man kann ihn übrigens durchaus auch für kleine Formschnitte wie Kugel, Quader und Pyramide in Betracht ziehen.

Anbau

Standort: Sonnig und offen, zur Vermeidung von Pilzkrankheiten.
Boden: Durchlässig, sandig, kalkig.
Vermehrung: Im Sommer oder Frühjahr 10 - 20 cm lange Stecklinge schneiden oder Planze teilen oder Ableger machen.
Pflege: 45 - 60 cm auseinander setzen oder ausdünnen; 30 cm Abstand für Hecken. Welke Blütenstengel entfernen; Hecken und wuchernde Pflanzen im Spätherbst oder Frühling schneiden.
Ernte: Blühende Spitzen, wenn Blüten sich öffnen, Blätter jederzeit.
Aufbewahrung: Blühende Spitzen auf offene Tablette legen oder in kleinen Bündeln aufhängen.
Überwinterung: Solange kein starker Frost ist, am besten nach draußen z.B. auf den Balkon (aber geschützt, d.h. dicht an die Hauswand). Sind stärkere Fröste angesagt, empfiehlt es sich, ihn vorübergehend für diese Zeit in einem ungeheizten Raum unterzubringen. Wichtig ist auch Schutz vor Regen, er darf vor allem im Winter nicht zu nass werden, sollte nur nicht völlig austrocken.

Wie alt wird Lavendel (Alter, Lebenserwartung)?

Bei regelmäßigem, richtigen Schnitt und Beachtung seiner Ansprüche kann Lavendel 10 Jahre und älter werden. Bei guter Pflege im Garten ist die Lebensdauer oft noch deutlich länger.

Sorten

L. angustifolia 'Alba', reinweiß, 40 cm, 7 - 8 blühend.
L. angustifolia 'Dwarf Blue', dunkelblau, 30 cm, 7 - 8 blühend.
L. angustifolia 'Grappenhall', blau, silbergraues, breites Blatt. 30 cm, 7 - 8 blühend.
L. angustifolia 'Hidcote Blue'. Die Blütenähren sind verhältnismäßig kurz, aber dafür dunkelviolett. Begleitpflanzen sind Heiligenkraut, Rosmarin, gelbe Schafgarbe, Thymian. Violettblau, 40 cm, 7 - 8 blühend.
L. angustifolia 'Impress Purple'. Höhe 75 cm. Blüte 7/8 mit intensiv violettblauen Ähren an langen Stängeln
L. angustifolia 'Little Lotti' schmückt sich mit kurzen, rosaweißen Blüten.
L. angustifolia 'Miss Katherine' bringt lange, rosafarbene Blüten hervor.
L. angustifolia 'Munstead'. Höhe 45 cm. Frühe Blüte, größer als Hidcote, kräftiger Blauton. Dicht wachsend, auch für niedrige Hecken geeignet
L. angustifolia 'Irene Doyle' (Two Seasons). Höhe 50 cm, schnell wachsend. Die erste hellviolette Blüte ist Mi-E 6, die zweite 9/10. In trockenen Sommern etwas wässern für die Herbstblüte.
L. angustifolia 'ssp. alba'. Höhe 60 cm. Weißblühend.
L. x chaytorae 'Richard Grey'. Höhe 1,20 m. Silberlaubig, wollig-silbernes Laub.
(Es gibt noch mehr Arten; diese hier sind die bekanntesten.)

Aussehen

Blüte: Klein, stark duftend, lavendelblau. An 5 - 15 cm langen Ähren im Sommer
Stiel: Gedrungen, grün, verholzt im 2. Jahr
Blatt: schmal, duftend, graugrün, 2- 5 cm lang


Verwendung

Dekoration
Ganze Pflanze: Eignet sich für Hecken.
Blüte: Allein oder mit anderen Blüten in getrockneten Bündeln aufhängen. Einzelne Zweige in Blumensträusschen und Kränze.

Küche
Blüte: Zum Würzen von Lamm, Konfitüre, für Lavendelessig. Wenig Lavendel mit Würzkräutern zusammen in Eintöpfe. Blüten kandieren; in England ist Zucker mit Lavendelgeschmack beliebt (Blüten mit dreifacher Menge ihres Gewichts in Zucker einstampfen). Ebenso beliebt ist Lavendel als Küchengewürz. In der mediterranen Küche ist er zum Beispiel Teil der bekannten Mischung „Kräuter der Provence“. Er kann für herzhafte wie auch für süße Gerichte verwendet werden und verleiht den Speisen eine exotische Würze, die an Sommer, Sonne und Urlaub erinnert. Vorsicht aber bei der Dosierung, damit der Lavendel das jeweilige Gericht nicht dominiert. Ein paar frische Blütenblätter zur Soße Bernaise gegeben erhebt diese in den Rang einer Aphro-Soße, d. h. sie wirkt liebesanregend.

Haushalt
Blüte: Getrocknete Blüten in Sachets und Bündeln in Schränke und Schubladen legen, duftet gut und vertreibt Motten und Pelzkäfer. Frische Blüten, auf die Haut gerieben oder an Kleider geheftet, vertreibt Fliegen.
Stengel: Getrocknet wie Weihrauch benutzen oder zum Feueranzünden verwenden.

Kosmetik
Blüte: Tonikum herstellen für heikle und empfindliche Haut, um Zellerneuerung zu beschleunigen und als Antiseptikum gegen Akne. In Seifen mischen. Öl für Massage gegen Muskelschmerzen, Flüssigkeitsspeicherung und Zellulitis.

Aroma
Blüte: In Duftschalen, Kräuterkissen, Leinenbeuteln. ein paar Tropfen Essenz in letztes Spülwasser für Wäsche oder Haar. Als Räucherpflanze dient er zur Klärung der Gefühle, Entspannung der Nerven, Vertreibung schlechter Gedanken. Der Seelenhaushalt kommt wieder ins Gleichgewicht.

Gesundheit
Blüte: Zu Tee aufgiessen, lindert Kopfweh, beruhigt Nerven, hilft bei Blähungen, Ohnmacht, Schwindel, schlechtem Atem. Reine Essenz als Antiseptikum, mildes Beruhigungs- und Schmerzmittel, besonders bei Insektenstichen und kleinen (abgekühlten) Verbrennungen. Sechs Tropfen im Badewasser beruhigen aufgeregte Kinder. Ein Tropfen auf die Schläfe hilft gegen Kopfweh. Mit Massageöl in der Aromatherapie verwenden gegen Halsentzündungen, Hautverletzungen, Entzündungen, rheumatische Schmerzen, Angstzustände, Schlaflosigkeit und Depression.
Besonders bewährt ist Lavendel bei unruhigen Babys. Hier kann ein Lavendelkissen Wunder wirken (wohlgemerkt ein in sich geschlossenes Kissen ohne Bändchen und Öffnungen).

Lavendel-Fussbad gegen Schweissfüsse
Eine Handvoll Lavendelblüten mit ein wenig heissem Wasser übergiessen, stehen lassen und dann zum Fussbad gegeben soll zuverlässig gegen Schweissfüsse helfen.

Liebeszaubertrank nach Glisic
1 /2 Teel. gemahlener Lavendelblüten, 1/2 Vanillestande, 2 Gewürznelken, 1 Zimtstange in einen Topf geben und mit kochendem Wasser übergießen, 15 Min. ziehen ziehen lassen, abseihen und 12 l Rotwein dazugeben. Schmeckt heiß oder kalt.

Lavendel als Liebespflanze

Im "Gart der Gesundheit" (1485) wird Lavendel zwar als Muttergottespflanze" bezeichnet, welche "kuscheyt brenget", also unkeusche Gelüste beseitigt, trotzdem war der Lavendel als Liebespflanze bekannt. Er ist das Symbol für ein geheimes Einverständnis in der Liebe. Früher fand man den Duft als hilfreich gegen Liebeskummer und weltweit bekannt als aphrodisierender Tee, parfümierten sich früher Prostituierte mit Lavendelwasser, um die Männer anzuziehen. Bis in 19.Jhdt. nahmen arme provenzialische Mädchen vor der Hochzeit ein Bad in Lavendel. Wenn sie schon keinen Lavendelacker mit in die Ehe brachten, wollten sie wenigsten so riechen.
Beuchert berichtet, daß Ludwig XIV, wenn er eine Dame begehrte, ihr in Ambra getränkten Lavendel-Ähren schicken ließ. War sie geneigt, seinen Wünschen zu folgen, schob sie im Angesicht des Königs eine dieser Ähren in den Mund.
Das Schreibpapier für einen Liebesbrief mit Lavendelblüten eingerieben erfüllt angeblich alle Wünsche des Briefes und mit Lavendel parfümierter Wäsche soll widerspenstige Männer gefügig machen (ob man dran glaubt oder nicht, jedenfalls aromatisiert er die Wäsche angenehm).
Im England des viktorianischen Zeitalters (2. Hälfte 19. Jahrhundert) wurde es dann Mode mit Tussie-Mussies (ein Sträusschen aus Kräutern und Blumen) der Dame des Herzens zarte Mitteilungen in der Sprache der Blumen zu machen. Ausgelöst wurde dieser Boom durch die Reiseerinnerungen von Lady Mary Wortley Montagu von ihrer Reise in die Türkei. Sie beschrieb darin die sogenannte Blumensprache. Es erschienen viele Blumen-Wörterbücher in denen die Bedeutung der einzelnen Blumen erklärt wurde (z.B. Rose = Liebe, gelbe Rose = abnehmende Liebe oder Untreue, Vergissmeinnicht = wahre Liebe, Gänseblümchen = Unschuld, Phlox = Einverständnis, Salbei = ich denke an dich, Pfefferminze = ich verzeihe dir resp. verzeihe mir). Der Lavendel aber hiess: ich werde mein Ziel bestimmt erreichen! Jede Pflanze, die Anordnung, der Zustand (ob frisch oder verwelkt) und in welcher Anzahl und wie gebunden, alles hatte seine Bedeutung. Viele Möglichkeiten für geheime romantische "Gespräche" zwischen jungen Damen und ihren Verehrern. Unters Kissen des Liebsten gesteckt weckt Lavendel romantische Gefühle - und die Leidenschaft weckt er als erfrischender Badezusatz.


Lavendelbusch


Lavendel zur Dekoration


Duftende Grüße und viel Spaß beim pflanzen und genießen wünscht Euch
*samina*


Quelle: u.a. Das große Buch der Kräuter (AT Verlag)


~~~
Einen anderen zu heilen ist nicht schwer. Es genügt, ihn zu lieben, ihn zum wichtigsten Wesen der Welt zu machen, sich ihm ganz hinzugeben und sich selbst dabei zu vergessen. (Indianische Weisheit)

Wölfin Offline

Rabe


Beiträge: 385

21.10.2008 21:05
#2 RE: Lavendel ~ Lavandula angustifolia antworten

DU BIST EIN SCHATZ!!!!



Vielen lieben Dank...

Lieben Gruß von der Wölfin

______________________________________________

Es gibt nichts was es nicht gibt...sagte meine Oma...und die hatte sowas von recht...

Wölfin Offline

Rabe


Beiträge: 385

21.10.2008 21:27
#3 RE: Lavendel ~ Lavandula angustifolia antworten

In Antwort auf:
Liebeszaubertrank nach Glisic
1 /2 Teel. gemahlener Lavendelblüten, 1/2 Vanillestande, 2 Gewürznelken, 1 Zimtstange in einen Topf geben und mit kochendem Wasser übergießen, 15 Min. ziehen ziehen lassen, abseihen und 12 l Rotwein dazugeben. Schmeckt heiß oder kalt.


...und wenn der Angebetete die 12 Liter weg hat,
kannste mit ihm alles tun, was dir beliebt...



Sorry, aber das war einfach Z U verlockend, ich mußte das jetzt schreiben
das ist wie ein innerer Zwang...die Vorlage war einfach zu gut...

Lieben Gruß von der Wölfin

______________________________________________

Es gibt nichts was es nicht gibt...sagte meine Oma...und die hatte sowas von recht...

Samina Offline

Altrabe

Beiträge: 1.893

21.10.2008 22:29
#4 RE: Lavendel ~ Lavandula angustifolia antworten
Hallo Wölfin,

In Antwort auf:
...und wenn der Angebetete die 12 Liter weg hat,
kannste mit ihm alles tun, was dir beliebt...


Stümmt, daß war eine einmalig gute Vorlage .
Wer bis zum Boden der Weinkaraffe kommt, der völligst glückselig, aber wehe dem, wenn er aufwacht brauchste schwarzen Tee in kleinen Schlucken für den Grünling.

Aber ich fand das sehr interessant, was es alles gibt .

Liebe Grüße & schön, daß es Dir gefallen hat
*samina*


~~~
Einen anderen zu heilen ist nicht schwer. Es genügt, ihn zu lieben, ihn zum wichtigsten Wesen der Welt zu machen, sich ihm ganz hinzugeben und sich selbst dabei zu vergessen. (Indianische Weisheit)

Dumba Offline

Rabe


Beiträge: 204

02.03.2012 00:54
#5 RE: Lavendel ~ Lavandula angustifolia antworten

Liebe Raben,

hier steht ja schon sehr viel über den Lavendel,
aber
ich würde mich sehr freuen,
wenn Ihr ein Rezept mit Lavendel kennt, es hier mit uns zu teilen.

Ich selbst habe gute Erfahrung gemacht,
wenn ich mich mit Lavendelöl einreibe, bevor ich durch Wiesen und Wälder laufe.

Zecken und Stechmücken mögen den Duft nicht
und lassen mich in Frieden.

Liebe Grüße aus Südhessen
Dumba
.
.
.

Die weisesten Menschen sind oft die, die uns am wenigsten zu sagen haben

Ragana Offline

Rabe


Beiträge: 188

02.03.2012 10:48
#6 RE: Lavendel ~ Lavandula angustifolia antworten

Liebe Dumba,

deine Eingabe finde ich wunderschön. Zum Lavendel als Pflanze der Liebe kann ich einen Hinweis auf die Wirkung der Gelassenheit hinweisen. Wasche deinen Körper mit Lavendelwasser und du wirst entspannt die Liebe anziehen. Schon die Römerfrauen wußten dies zu nutzen. "Laver" ist französisch und heißt "waschen". Dies gibt bereits einen Hinweis auf die Nutzung des LAVEndels. Ferner wirkt er gegen Pilzerkrankungen und wer als Frau schon einmal mit Antibiotika zu tun hatte, weiß was ich damit meine. Lavendelöl mit Sheabutter vor dem Liebesakt ist ein Segen für die Schleimhäute

Dumba ich suche später noch gute Lavendelrezepte heraus. Jetzt hab ich erst mal Kundschaft.

Bis später.

Viele liebe Grüße

Ragana

Wenn etwas nicht geht, mache es trotzdem. Tust du es nicht, existiert es nicht.

Shiva Offline

Altrabe


Beiträge: 610

02.03.2012 12:27
#7 RE: Lavendel ~ Lavandula angustifolia antworten

Hallo liebe Kraeuter-Raben,

vielen Dank fuer diese Information! Eine Frage: Stellt ihr das Lavendeloel selbst her oder kauft ihr es fertig?

Liebe Gruesse

Shiva*

Ragana Offline

Rabe


Beiträge: 188

02.03.2012 13:26
#8 RE: Lavendel ~ Lavandula angustifolia antworten

Hallo Shiva, hallo Kräuterraben,

Lavendelöl kannst du kaufen (ätherische Öle z.B. von Primavera) oder du kannst dir auch selbst eins herstellen. Sammele die Blüten, die in Ordnung sind - (Gesetz beim Kochen und Herstellen von Essenzen, Tinkturen etc.: Immer nur das Beste vom Besten nehmen, damit das Ergebnis auch vollkommen ist).

Besorge dir Mandelöl (Sonnenblumenöl geht auch) und mache es langsam warm. Das Öl darf nicht kochen, soll aber heiß sein! Gib die Blüten in das heiße Öl und lasse es eine Viertelstunde im Topf ziehen. Danach schüttest du das Öl mit den Blüten in eine Flasche und verschießt sie gut. Das alles hebst du dann an einem kühlen Ort auf. Es hält ca. vier Monate. Damit kannst du dich einreiben, Speisen parfümieren, mit Honig auf einem Brötchen genießen, das Badewasser beduften ... einfach alles was dir gut tut und der Liebe förderlich ist ist mit selbst hergestelltem Lavendelöl möglich.

Ich habe schon Öl selbst hergestellt, aber in meiner Aromatherapie-Kiste immer auch eine gekaufte Flasche vorrätig.

Herzliche Grüße
Ragana

Wenn etwas nicht geht, mache es trotzdem. Tust du es nicht, existiert es nicht.

Dumba Offline

Rabe


Beiträge: 204

03.03.2012 10:25
#9 RE: Lavendel ~ Lavandula angustifolia antworten

Hallo liebe Ragana,
ich danke Dir für das tolle Rezept, das möchte ich gerne mal ausprobieren.



Ausserdem würde ich gerne mal Lavendelhonig herstellen:

ich werde in flüssigen Bienenhonig Blüten und Blätter von frisch blühenden Lavendel einrühren
und ca. 6 Wochen stehenlassen

danach werde ich den Honig wohl durch ein Küchentuch abseien und die Pflanzenreste gut ausdrücken.

Von anderen hab ich gehört, daß der Honig nicht nur lecker schmeckt,
sondern auch noch gut gegen Nervosität und gut gegen nervöse Verspannungen und Kopfweh.
Er kann auch äusserlich gegen Mückenstiche und bei Hautabschürfungen, Lippenbläschen usw. aufgetragen werden, da er heilungsfördernde und antiseptische Wirkung hat.


Leider sind auf meinem Balkon alle Lavendelpflanzen eingegangen.
Ich habe sie in normale Blumenerde aus dem Baumarkt gesetzt
- vielleicht braucht Lavendel andere Spezialerde?

Liebe Grüße aus Südhessen
Dumba
.
.
.

Die weisesten Menschen sind oft die, die uns am wenigsten zu sagen haben

Shiva Offline

Altrabe


Beiträge: 610

03.03.2012 11:41
#10 RE: Lavendel ~ Lavandula angustifolia antworten

Liebe Ragana,

vielen Dank fuer deine Ausfuehrungen!!! Das werde ich bald mal ausprobieren...da ich nicht weit entfernt von der Provence wohne, duerfte es nicht schwer sein, qualitativ hochwertigen Lavendel zu bekommen!

Meiner ist leider auch eingegangen...


Liebe Gruesse

Shiva*

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.335

03.03.2012 15:21
#11 RE: Lavendel ~ Lavandula angustifolia antworten

Hej, ihr Lieben,
meine Lavendelpflanzen gehen auch immer wieder ein. Mir hat man gesagt, dass sie hier bei mir im Garten nicht genügend Sonne haben. Darauf hin hatte ich "winterharten" Lavendel in der Gartenhandlung gekauft - Ergebnis ist aber das gleiche. Leider.
Allen in der Runde wünsch ich mehr Erfolg damit.
Liebe Grüße
Tanith

It's time to put the Troll on a diet".ICH

Skyla Offline

Altrabe


Beiträge: 1.786

03.03.2012 16:04
#12 RE: Lavendel ~ Lavandula angustifolia antworten

Hallo Ihr holden Gärtnersmaiden,


bei mir gedeiht der Lavendel prächtig, so wie die meisten Kräuter auch. Im Gegensatz zu kultivierten Pflanzen, da könnte ich mir auch oftmals die Haare ausraufen.
Bei mir ist die Gartenerde sehr sandig, da wir auf dem letzten Zipfel einer Endmoräne wohnen.

LG von Skyla

* Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken. *

Vanadis Offline

Rabe


Beiträge: 481

04.03.2012 10:34
#13 RE: Lavendel ~ Lavandula angustifolia antworten

Hallo Ihr Lieben

naja, ich wohne nicht gerade in einer Lavendelgegend.
Mittelgebirgsklima und schwere, lehmige Böden.
Um so mehr freut es mich, dass die kleinen Lavendelsräuchlein, die ich da und dort an geschützten Stellen gepflanzt habe, sich doch immer wieder zum Wachsen und Blühen aufrappeln.

Grüßles
Vanadis

Hugin und Munin müssen jeden Tag
Über die Erde fliegen
Ich fürchte, dass Hugin nicht nach Hause kehrt;
Doch sorg ich mehr um Munin.
Grimnismal 20

Ninjafay ( gelöscht )
Beiträge:

11.03.2012 11:00
#14 RE: Lavendel ~ Lavandula angustifolia antworten

Hallo ihr Raben,

ich nehme gern Lavendel zum Einreiben bei Kopfweh und Verspannungen. Ich trinke Lavendeltee um die Nerven zu beruhigen bei Stress, Prüfungsangst u.s.w. mit Blüten aufgegossen, 7 min. ziehen lassen. Der Geschmack ist gewöhnungsbedürftig, doch es hilft. Und jetzt gibt es sogar LASEA, ein Medikament gegen innere Unruhe auf Lavendelölbasis in Kapselform zum Schlucken in der Apotheke...für mich quasi der Lavendelteeersatz.
Lavendel beruhigt und macht aber nicht müde, was beim Baldrian der Fall ist.

Danke auch für Eure Erfahrungen
Ninjafay

Tretet alle ein, die Ihr Freiheit sucht. Die Schlüssel sind: Erkenntnis, Akzeptanz, Vergebung und Freiheit!

Vanadis Offline

Rabe


Beiträge: 481

12.03.2012 14:30
#15 RE: Lavendel ~ Lavandula angustifolia antworten

Hallo Ninjafay

vielen Dank für den Tipp.
Heute ist so ein komischer Tag, ich könnte die Wände hoch gehen vor innerer Unruhe.
Was ich anfasse gerät nicht oder geht kaputt. Dabei gibt es objektiv gesehen gar keinen Grund.
Ich habe am Wochenende ein Sträußchen Lavendel im Schuppen gefunden, das duftet sehr stark.
Da ich heute nicht mehr zur Apotheke komme werde ich mal kräftig daran schnuppern- vielleicht hilfts ja.

Liebe Grüße
Vanadis

Hugin und Munin müssen jeden Tag
Über die Erde fliegen
Ich fürchte, dass Hugin nicht nach Hause kehrt;
Doch sorg ich mehr um Munin.
Grimnismal 20

«« Beinwell
Hagebutte »»
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor