Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 906 mal aufgerufen
 Bräuche
Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.249

09.12.2008 19:24
Winterwende antworten

Wintersonnenwende

In dunklem Tuch liegt heut die Welt,
denn diese Nacht hat kaum ein Ende:
Die Nacht der Wintersonnenwende.

Nur Hexenzauber hat die Macht und Stärke.
das Kind des Lichts hervorzubringen
und das Dunkel zu bezwingen.

Wir spinnen gemeinsam den Lebensfaden
und rufen zusammen Worte der Macht:
Komm, Sonne, aus dem Schoß der Nacht!

Zur Morgendämmerung kommt Nerthus nieder,
gebiert ein göttlich Sonnenkind,
in dem Hoffnung und Versprechen sind.

Mit Gaben danken wir der Großen Mutter,
die ihre Kinder nicht verderben läßt,
und tausend Kerzen flammen auf zu ihrem Fest.

Nun bricht durch graue Morgenschleier
das Sonnenkind und schenkt das Leben neu.
Freut Euch, ihr Erdenkinder,
die längste Nacht ist nun vorbei.

Liebe Raben, ein wenig Zeit ist ja noch; sie dient der Vorbereitung für das kommende Fest. Die schwarze Farbe von Samhain wechselt zu Weiß, weil das Licht neu geboren wird.
Die Göttin setzt die zerschnittenen Teile der Sonne wieder zusammen, damit der Kreislauf des Lebens neu beginnen kann. Nerthus, die große Erdmutter, gebiert das Sonnenkind. Es wird ein Freudenfest gefeiert, bei dem in nördlicher Himmelsrichtung viele Lichter entzündet werden; so findet die Dunkelheit ein Ende.
In der längsten Nacht des Jahres treffen alle zusammen und begrüßen das Sonnenkind in ihrem Kreis.
Das Essen besteht aus allem, was die Ernte mal hergegeben hat und was sich nicht nur frisch verarbeiten lässt. Trockenfrüchte und Rüben, Dörrfleisch und Winterkohl. Ein Brot in Form eines Rades mit einem süßen Kern als Symbol des Sonnenkindes wird geteilt, so dass jeder ein Stückchen erhält.
Hopfengetränke stillen den Durst der langen Nacht.
Reckt eure Hände gen Osten, wenn der Morgen sein erstes Licht sehen lässt.
Habt eine schöne Zeit.
Liebe Grüße
Tanith

aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.432

09.12.2008 23:26
#2 RE: Winterwende antworten



Hallo Tanith,

In Antwort auf:
Reckt eure Hände gen Osten, wenn der Morgen sein erstes Licht sehen lässt.
Habt eine schöne Zeit.
Liebe Grüße
Tanith



Ich bin dabei!!!Und schon sind wir zwei.

Danke Tanith.

Auch dir eine schöne Zeit...viel Liebe & Licht.

aettna





*Dankbarkeit macht glücklich*

Corva Offline

Rabe


Beiträge: 194

10.12.2008 10:09
#3 RE: Winterwende antworten

Danke, Tanith!
Wir feiern zwar ein paar hundert Kilometer weiter südlich, aber wir sind auch dabei!
Eine gute WSW-Zeit und bereichernde Rauhnächte wünscht
Corva

*

Wölfin Offline

Rabe


Beiträge: 385

10.12.2008 13:31
#4 RE: Winterwende antworten

*schäm*
*fastgarnichtzufragentraut*
Wann ist die Winterwende?
Ist das die Nacht vom 21. auf den 22. Dez.?

Lieben Gruß von der Wölfin

______________________________________________

Nachtfalke Offline

Altrabe


Beiträge: 1.168

10.12.2008 17:11
#5 RE: Winterwende antworten

Hallo Wölfin,

dieses Jahr glaub ich vom 20. auf 21. Dezember :)

Gruß
Nachtfalke

Chaos ist die höchste Ordnung

Samina Offline

Altrabe

Beiträge: 1.893

10.12.2008 17:49
#6 RE: Winterwende antworten

Liebe Tanith,

wunderschön. Danke dafür.

Liebe Grüße
*samina*

~~~
Einen anderen zu heilen ist nicht schwer. Es genügt, ihn zu lieben, ihn zum wichtigsten Wesen der Welt zu machen, sich ihm ganz hinzugeben und sich selbst dabei zu vergessen. (Indianische Weisheit)

Hugin Offline

Administrator


Beiträge: 189

10.12.2008 19:46
#7 RE: Winterwende antworten

Liebe Tanith,

wunderbar wie immer

lieben Gruß
Hugin

Und die Seele, hingesunken in die Schatten ringsumher, Wird gerettet - nimmermehr!
(Edgar Alan Poe)

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.249

11.12.2008 00:51
#8 RE: Winterwende antworten

Hej, ihr Raben, Nachtfalke hat recht. Dieses Jahr fällt die Winterwende auf den 20.12. zum 21.12.08.

@Hej, aettna, wir werden hier am 20.12. insgesamt 20 Leute sein, die gen Osten das Licht begrüßen. Da du dich auch einreihen willst - was ich sehr begrüße - sind wir dann schon 21.
Immer vorausgesetzt, meine Gäste halten so lange durch
Liebe Grüße
Tanith

«« Gebet
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor