Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 1.387 mal aufgerufen
 Die Runen
Seiten 1 | 2
Sigurd Offline

Altrabe


Beiträge: 1.900

18.12.2008 14:12
Jahresrunen ziehen ??? antworten

Liebe Raben,

hätte da mal ne Frage bezüglich der Jahresrunen an Euch In der Nacht vom 25. auf 26.12. möchte ich beginnen, meine persönliche Jahresrunen für das nächste Jahr zu ziehen. Nun stellt sich mir die Frage, was ich mach wenn ich ne Rune doppelt zieh? Es müssen ja immer alle Runen im Beutel sein, damit alle Kräfte vorhanden sind, oder?


Liebe Grüße
wotan


Die Zeit etwas zu tun, ist erst dann gekommen, wenn wir damit anfangen!!!
(Sigurd W.)

Mein Online-Fotoalbum: http://sigurd-1980.magix.net/


aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.441

18.12.2008 14:38
#2 RE: Jahresrunen ziehen ??? antworten



Huhu Wotan,

genau so mache ich es auch.
Ich ziehe die Rune und bis die nächste Nacht anbricht wandert sie wieder in den Beutel.
Schmatzer...aettna





*Dankbarkeit macht glücklich*

Nachtfalke Offline

Altrabe


Beiträge: 1.168

18.12.2008 20:53
#3 RE: Jahresrunen ziehen ??? antworten

Gut zu wissen, danke :)

Ich werd versuchen in den Rauhnächten zu meditieren und erfahren was die Runen für mich bereithalten :)

Gruß
Nachtfalke

Chaos ist die höchste Ordnung

Sigurd Offline

Altrabe


Beiträge: 1.900

18.12.2008 21:18
#4 RE: Jahresrunen ziehen ??? antworten
Hallo Aettna,

In Antwort auf:
Ich ziehe die Rune und bis die nächste Nacht anbricht wandert sie wieder in den Beutel.


So hab ich es auch vor aber was machen wenn man ne Rune doppelt oder mehrmals zieht? Ich weiß net, ob es sein kann, dass z.B. im Monat April Othala und dann nochmal die selbe Rune im August steht


Liebe Grüße
wotan

Die Zeit etwas zu tun, ist erst dann gekommen, wenn wir damit anfangen!!!
(Sigurd W.)

Mein Online-Fotoalbum: http://sigurd-1980.magix.net/


Nachtfalke Offline

Altrabe


Beiträge: 1.168

18.12.2008 21:32
#5 RE: Jahresrunen ziehen ??? antworten

Warum denn nicht? Dann steht sie also für August UND April :)

Gruß
Nachtfalke

Chaos ist die höchste Ordnung

Wölfin Offline

Rabe


Beiträge: 385

18.12.2008 22:33
#6 RE: Jahresrunen ziehen ??? antworten

Hallo zusammen...

Jahresrunen???
*Wölfinmalwiederblödfragt*

Ist das also ähnlich zu sehen wie so ein Jahreshoroskop?

Lieben Gruß von der Wölfin

______________________________________________

Nachtfalke Offline

Altrabe


Beiträge: 1.168

18.12.2008 22:43
#7 RE: Jahresrunen ziehen ??? antworten

Ja etwa so... genau wie man Tages- und Monatsrunen zieht, so gibts auch Jahresrunen die man in den 12 Rauhnächten zieht - für jede Nacht eine Rune, die dir das Jahr leiten soll :)

Gruß
Nachtfalke

Chaos ist die höchste Ordnung

Wölfin Offline

Rabe


Beiträge: 385

18.12.2008 23:04
#8 RE: Jahresrunen ziehen ??? antworten

Hallo Nachtfalke...

Vielen Dank für die Info...

Rauhnächte hab ich doch heute mittag noch gelesen...
muß nochmal blättern gehn...von wann bis wann das genau war...

Lieben Gruß von der Wölfin

______________________________________________

Ihwar Offline

Altrabe


Beiträge: 2.163

19.12.2008 14:41
#9 RE: Jahresrunen ziehen ??? antworten

Hallo Wotan

In Antwort auf:
Es müssen ja immer alle Runen im Beutel sein, damit alle Kräfte vorhanden sind, oder?


Wirklich "müssen" tun wir sterben, alles andere ist mehr oder weniger freiwillig

Wenn du keine doppelten Runen willst, dann lege die gezogenen nicht mehr in den Beutel. Die Runen sind flexibel genug für so etwas. Nur, entscheide das bevor du mit der ersten Rauhnachtsrune beginnst. Denn unentschlossene Orakelbefragungen bringen meiner Erfahrung nach auch unentschlossene Antworten.

Ihwar

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Nur weil man an etwas glaubt, heißt das noch lange nicht das es wahr ist.
-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.--.-.-.

aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.441

19.12.2008 18:21
#10 RE: Jahresrunen ziehen ??? antworten



Hallo Ihwar...hi Wotan...

ich finde schon das alle Energiequalitäten vorhanden sein sollten....für jeden Monat des Jahres.

Unbedingt.

Sonst nimmt man sich ja selber Möglichkeiten.

aettna





*Dankbarkeit macht glücklich*

Amanita Offline

Rabe


Beiträge: 68

30.12.2008 00:38
#11 RE: Jahresrunen ziehen ??? antworten

Hallo ,

ich habe gestern nacht vergessen eine Rune zu ziehen .
Was mach ich jetzt ?
Zieh ich heute nacht zwei ?

In freudiger Erwartung auf eine Antwort
grüßt euch

Amanita

Sigurd Offline

Altrabe


Beiträge: 1.900

30.12.2008 00:53
#12 RE: Jahresrunen ziehen ??? antworten
Hallo Amanita,

mir is passiert, dass ich vorgestern ne leere Rune gezogen hab (hab so n fertiges Runenset ausm Handel). Ich werd es nun so machen, dass ich in der Nacht vom 5. aufn 6. ne Rune zieh und dann nochmal am 6. eine. Keine Ahnung, ob das was ausmacht aber mein Bauchgefühl sagt mir, dass das schon ok is.
Vielleicht kannst Du das auch so machen?

Was meint Ihr Mitraben dazu?


Liebe Grüße
wotan

Die Zeit etwas zu tun, ist erst dann gekommen, wenn wir damit anfangen!!!
(Sigurd W.)

Mein Online-Fotoalbum: http://sigurd-1980.magix.net/


Amanita Offline

Rabe


Beiträge: 68

30.12.2008 01:06
#13 RE: Jahresrunen ziehen ??? antworten

Hallo Wotan ,

daran hatte ich auch schon gedacht ,
fand ich auch irgendwie passender als heute zwei zu
ziehen .

Wollte nur gerne mal hören wie ihr das macht ,
weil ich das dieses Jahr das erste Mal mache .

Danke für Deinen Tipp .

Grüße

Amanita

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

30.12.2008 12:08
#14 RE: Jahresrunen ziehen ??? antworten

Hallo
Ich würd die "vergessene"Rune einfach offen lassen.Vielleicht solltest Du sie auch vergessen.So gesehen würde die leere Rune von Ralph Blum Sinn machen,obwohl ich mir mit selbiger noch immer nich so recht im reinen bin.Ich habe vom 1. -24.12.da 24Tage mal jede nacht vorm Schlafen eine Rune des Futharks der reihe nach mit fett rot aufgemalt und sie als letztes vorm Lichtlöschen anvisiert um einen Traum von jeder zu erhalten.Nicht auf jede gabs einen Traum,einige waren stimmig mit der gängigen Deutung auf andere gabs aber auch recht interessante neue Sichtweisen und Deutungsmöglichkeiten.Aber wo ich nichts bekam oder mir den Traum einfach nicht gemerkt habe, werd ich es dabei belassen.
Liebe Grüsse
Der Sachse

Sigurd Offline

Altrabe


Beiträge: 1.900

30.12.2008 14:41
#15 RE: Jahresrunen ziehen ??? antworten

Hallo Amanita,

In Antwort auf:
Wollte nur gerne mal hören wie ihr das macht ,
weil ich das dieses Jahr das erste Mal mache .


Auch ich ziehe das erste mal die Jahresrunen und genau deshalb versuche ich, mich auch auf mein Baugefühl zu hören. Sollte mein Bauchgefühl falösch sein, werden mir die Runen dies schon irgendwie mitteilen bzw. mich darauf hinweisen.


Liebe Grüße
wotan


Die Zeit etwas zu tun, ist erst dann gekommen, wenn wir damit anfangen!!!
(Sigurd W.)

Mein Online-Fotoalbum: http://sigurd-1980.magix.net/


Seiten 1 | 2
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor