Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 392 mal aufgerufen
 Mitleserforum
Gast
Beiträge:

29.12.2008 21:31
Luthien's Seelenlehre antworten

Hallo Luthien,

zuerst einmal vielen Dank für diese wirklich erheiternden Beiträge von Dir. Ich habe selten so schmunzeln können.
Und nun Dein Zitat der buddhistischen Lehren. Absolut genial ;-)

Doch nun mal ehrlich. Du glaubst doch wohl selbst nicht was Du da von Dir gegeben hast, oder?
Ich meine, Du schreibst in Antwort auf Wölfin von einer Zeitspanne in Wochen. Und Du meinst Du hast in wenigen Wochen all das verstanden, wo andere, und wirklich hellere Köpfe, Jahre daran arbeiten? Na, dann Hut ab und Respekt *g*

Du meinst wirklich ernst was Du schreibst, oder liege ich da falsch? Dann würde ich allerdings an Deiner Stelle einmal damit anfangen mich wirklich mit den propagierten Lehren auseinander zu setzen. Denn Du machst mir echt den Eindruck als würdest Du jeden Brocken auflesen und als Dein eigenes annehmen nur weil es sich gut anhört. Doch hast Du die von Dir zitierten Zeilen der Lehren verstanden? Ich wage es zu bezweifeln.

Desweiteren stellt sich mir natürlich die Frage, was suchst Du in einem Runenforum, wo Du doch so schnell die buddhistischen Lehren gelernt hast. Solltest Du da nicht eher einen Tempel aufmachen, Dir die Haare rasieren und Dir eine Robe umlegen?

Vielleicht solltest Du aber auch nur einfach einmal damit zu beginnen, Dich wirklich mit den Namen zu beschäftigen, welche Du um Dich wirfst. Freud bei Wikipedia kann jeder zitieren und auch darauf verweisen. Das ist was für lernfaule. Aber Freud mit seinen Paranoias scheint ja zu Dir zu passen. Wölfin hat Dir einige Namen genannt. Fange doch einfach mal an, wenn Du schon in einem Runenforum bist, Dich mit der germanischen Seelenlehre zu beschäftigen. Vielleicht entdeckst Du dann ja ein wenig mehr von Jung und seinem fast deckungsgleichen Thesen. Oder möchtest Du es fein in kleinen, verständlichen und leicht verdaubaren Häppchen serviert haben? *ggg*

Und übrigens war Freud Österreicher und kein Deutscher *maldaraufhinweise* Also wenn bei Wikipedia ablesen, dann schon richtig *mfg*


Reyn til Rùna

Gast
Beiträge:

29.12.2008 22:01
#2 RE: Luthien's Seelenlehre antworten

[cheers]

Hi Namenlos!

Was ich hier will? [Rofl] ist doch klar: Für Stimmung und Zwist sorgen! Danach kipp ich mir einen hinner die Binsen und freu mich über all die Energien, die ich erhalten habe [grin].

So Stimmung ist gut, Zwist hatten wir auch, nu fehlt nur noch der Bachblütenschnaps..wo hab ich den? *lachweg*
Bisher hab ich nichts gehört, was mich überzeugt hätte, hm? ;)
Bevor neue Thesen aufstellen, selber was dazu beitragen und nicht auf neue Sachen verweisen, die man ja einfach "ablesen" kann ;)
Propagierte Leute, solche wie du? Ohne Namen aber grossem Bla! *augenroll*
Und ja, wenn soviel "Wissen" mich fast "erschlägt" wäre ich lieber daheim in meinem gutem alten Tibeth geblieben.
[Jepp]

Helrunar ( Gast )
Beiträge:

29.12.2008 22:27
#3 RE: Luthien's Seelenlehre antworten

Weist Du, ich brauche mich nicht in der Anonymität verstecken. Ich kann zu dem stehen was ich schreibe und habe es mit Sicherheit auch nicht nötig einfach nur auf weitere Quellen zu verweisen, denn was mich von Dir unterscheidet ist das Wissen über die Worte welche ich schreibe.

Reyn til Rùna

Gast
Beiträge:

29.12.2008 22:31
#4 RE: Luthien's Seelenlehre antworten

*schon ganz gespannt ist auf das REICHE Wissen, was nun folgen wird* :D
... oder auch nicht ;)

Sigurd Offline

Altrabe


Beiträge: 1.900

29.12.2008 23:40
#5 RE: Luthien's Seelenlehre antworten

Hallo,

unterschätze das Wissen meines Bruders net.


Die Zeit etwas zu tun, ist erst dann gekommen, wenn wir damit anfangen!!!
(Sigurd W.)

Mein Online-Fotoalbum: http://sigurd-1980.magix.net/


Tharen Offline

Altrabe


Beiträge: 1.468

29.12.2008 23:49
#6 RE: Luthien's Seelenlehre antworten

Ja ok! Mach ich nicht! Kanns zwar nicht dingfest machen. Aber soviel Erleuchtung auf einen Haufen ist mir einfach zuviel.
Keiner von euch kennt mich. Keiner kann eine Resonanz spüren, denn nichtmal der kleine Fehler ist euch aufgefallen.
Aber steht auch auf einem anderen Papier.
Hier möchte man sich nur von oben herab mitteilen. Ich bin froh, kein Erleuchteter zu sein!

Unordnung ist wahrscheinlicher als Ordnung.
(physikalischer Grundsatz)
Seltene Menschen werden immer rarer.
(Verfasser unbekannt)

Helrunar ( Gast )
Beiträge:

30.12.2008 00:16
#7 RE: Luthien's Seelenlehre antworten

Hallo Luthien,

in einem kann ich mich Dir wirklich anschließen: Auch ich bin froh kein Erleuchteter zu sein. Auch wenn dies bei mir ganz andere Gründe haben wird, wie bei Dir, denn mein Weg geht eine sehr spezielle Richtung.

Auch habe ich in meinem ersten Beitrag in keinster weise mit irgnedwelchem Wissen von mir geprahlt. Ich stellte lediglich meine Sichtweise Deiner Beiträge dar. Und ich finde es nun mal sehr verwunderlich wenn Menschen allem Anschein nach innerhalb kürzester Zeit eine Stufe erreicht haben wollen, welche andere in Jahren nicht erreichen.

Ich kann es Dir nur nahe legen, Dich nicht auf Freud zu versteifen. Es gibt so viel mehr zu Entdecken und zu lernen, wenn man denn bereit dafür ist.

Das, was Du anscheinend nicht dingfest machen kannst, dürfte doch zu Zeiten des Internets kein Problem mehr sein. Immerhin stehe selbst hier im Forum fast 600 Beiträge von mir. Doch ich schweife schon wieder ab.


Mögen die Altvorderen Dich auf Deinen Wegen begleiten und mögen sie Dich in die Mysterien Yggdrasil's einweihen.


Reyn til Rùna

Tharen Offline

Altrabe


Beiträge: 1.468

30.12.2008 09:19
#8 RE: Luthien's Seelenlehre antworten
Warum melde ich mich in einem Runenforum an?
Ursprünglich weil ich über die Runen etwas lernen wollte und zwar, nicht nachgelesen, sondern vom Du zu Du.
Nur scheint es an der zwischenmenschlichen Kommunikation schon zu scheitern.
Wie ich schon in meiner Vorstellung bereits sagte:
Mit den Runen bin ich erst vor kurzem in Berührung gekommen.
Naja, letztendlich besteht ja Leben immer durch Nehmen und Geben. Ich nehme mir Wissen und wollte dafür etwas zurücklassen, hab ich ja auch. Dann wurde das ganze deklassiert, hab ich auch kein Problem mit. Dem einen gefällt es, dem anderen nicht. Doch wenn Kritik geäussert wird, darf man auch nach dem Grund fragen.
Den Grund habe ich mit irgendwelchen esoterischen Aussagen begründet bekommen:
"Da kommste schon von selber hinter"
"Erklär mal einem Blinden die Farbe blau"
"Ich habe Wissen, aber das teile ich dir nicht mit, oder kann ich dir nicht sagen"
waren Aussagen.
Ich mag auch nicht wieder die ganze Suppe aufwärmen und wahrscheinlich wird sich jetzt wieder anhand meines schlechten Benehmens aufgeregt, weil ich meine Meinung dazu äussere.
Bei den ganzen flüchtigen Aussagen fehlt mir das Zwischenmenschliche.
Kommen wir zum Anfangspunkt zurück:
Mit den Runen bin ich erst vor kurzem in Berührung gekommen. Das heißt nicht gleich, dass alles, was ich bisher gelernt habe, nachgelesen habe. Aber wen interessiert das noch? Für euch steht fest:
Ich habe keine Ahnung und muss noch viel lernen.
Wer fertig ist, der hebe die Hand! Ich sage: Niemand ist je fertig.
Naja, dass ihr innerhalb der Runen mehr Wissen gesammelt habt als ich, ist doch klar.
Ich hab dafür auf anderen Gebieten meine Erfahrungen gesammelt, die sicher nicht minder schlecht oder gut als eure waren.
Und dennoch, wenn sich alles um einen rum nur noch mit irgendwelchen spirituellen Dingen befasst, du nur noch spirituelle Antworten bekommst, beginnst du es in Frage zu stellen.
Denn irgendwann ist der Punkt erreicht, wo du die Zwischenmenschlichkeit nicht mehr spürst und du das Gefühl hast "Erleuchtete" oder "Pastoren" vor dir stehen zu haben. Mit beidem kann ich nicht.

Luthien

Hab noch was vergessen. Jung ist mir nicht unbekannt, wollte das nur noch mal erwähnen. Und ich beziehe mich nicht in aller Grundsätzlichkeit auf Freud, lediglich auf sein Modell.
Aber woher soll man es wissen, wenn man nicht nachfragt, oder behauptet, ich würde das tun.
Wie gesagt, es kennt mich ja keiner. Und wenn sich eine Gruppe gegen einen einzelnen stellt und alle anderen sich "einig" sind, dass es so zu sein haben muss. Bitte, ich lasse euch den Glauben.

Unordnung ist wahrscheinlicher als Ordnung.
(physikalischer Grundsatz)
Seltene Menschen werden immer rarer.
(Verfasser unbekannt)

Helrunar ( Gast )
Beiträge:

30.12.2008 10:35
#9 RE: Luthien's Seelenlehre antworten

Hallo Luthien,

wundert es Dich wirklich, dass der Austausch von Wissen an der zwischenmenschlichen Kommunikation scheitert? Wo unsere Sprache doch so absolut unzureichend ist um viele Dinge mitteilen zu können? Es gibt so viele Orte, Erfahrungen und Erlebnisse die einfach nicht kommunizierbar sind, wenn die Person gegenüber nicht wenigsten ähnliches Erfahren und/oder bereist hat.

Was Du definierst als "irgendwelche esoterischen Aussagen" kann ich sehr gut nachvollziehen. Hier können wir mittels Sprache auf einer Ebene kommunizieren. Auch mir fällt überall der "Spiritualitäts-Tourismus" auf und kaum ein Mensch ist bereit wirklich ganz in die Mysterien der entsprechenden Lehren einzutauchen. Dies meinte ich auch, als ich Dich fragte ob Du wirklich ernst meinst was Du schreibst. Für mich stellte Dein Versuch Deine Ansichten der Seele zu beschreiben einfach nur einen Punkt dar, angelesenes und Dir mitgeteiltes Wissen weiter zu geben. Natürlich hast Du recht: Keiner kennt Dich und genauso ist auch keiner jemals fertig.

Als Tip von mir: Beschäftige Dich, wenn Du lernen möchtest, mit Thorsson, Karlsson und ähnlichen Autoren. Vergesse Warnek und Gardenstone und schaffe Dir so eine Ebene über welche Du hier kommunizieren kannst und Du wirst sehen, es finden sich hier Menschen, welche sich sehr gerne auf dieser Ebene austauschen werden. Wenn Dir Ernsthaftigkeit fehlt, so sorge dafür diese Ernsthaftigkeit hier einzubringen. Allerdings wird dies ohne Lesen, nur von Du zu Du, nicht möglich sein, da, wie schon geschrieben, die gemeinsamme Ebene fehlt.


Reyn til Rùna

 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor