Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 568 mal aufgerufen
 Die Runen
Valkyrja Offline

Altrabe


Beiträge: 1.146

18.01.2009 11:18
Runen aus Zinn antworten
Hallo liebe Raben,

da ich im Thread "meine Runen" danach gefragt wurde, hier mal meine Zinnrunen, die ich selbst gemacht habe.




liebe Samina, du wolltest wissen, wie ich das gemacht habe:
zuerst habe ich mir einen Stein gesucht, der mir in seiner Form als passend für eie Rune erschien. Dabei sollte er nicht zu groß sein, denn in Zinn gegossen werden die verdammt schwer. Meine waren eigentlich schon zu groß...
Dann gibt es ein bestimmtes Material (fragt mich botte nicht, wie das heißt - da hab ich meinen Dad angehauen...) mit dem man eine Abgussform machen kann.
Darein hab ich dann 24 mal den Steinabdruck gegossen.

Die fertigen "Steine" habe ich mit einer Legierung behandelt, damit die Oberfläche dunkler wird.
Die Runen habe ich dann mit einem Dremel eingraviert. Dadurch, dass das Zinn erst dunkler gemacht wurde, sieht man die Runen besser.
Beim Gravieren empfiehlt es sich, einen PLatz zu suchen, der winzige fliegende Metallsplitter abkann

Corvina



erwachend durch das Beben
breitet der schwarze Vogel weit seine Schwingen aus, öffnet seiner Seele ein Fenster
atmet die Liebe und fliegt hinaus
dem Erkennen entgegen, aus dem Schutz der Dunkelheit mutig hinein in die Schatten

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

18.01.2009 11:30
#2 RE: Runen aus Zinn antworten

Hi Corvina
Coole Dinger,erinnert mich irgendwie ans Bleikugelgiessen aus dem Freischütz.
Der Sachse

Houdiche Offline

Rabe


Beiträge: 394

20.01.2009 13:27
#3 RE: Runen aus Zinn antworten

Die sehen klasse aus!War das Zeug vielleicht "Formsand"? Damit könnt sowas auch gut klappen...

Lg, Houdiche

Valkyrja Offline

Altrabe


Beiträge: 1.146

21.01.2009 08:46
#4 RE: Runen aus Zinn antworten

Formsand... ehrlich gesagtm, ich hab keine Ahnung wie das heißt. Es war eine Formmasse speziell fürs Zinngießen.
Habe mir dabei auch Hilfe geholt, da ich das noch nie vorher gemacht habe.

Ist ja auch nicht die ganz traditionelle Art der Runenherstellung, aber ich mag Zinn einfach!
Und energetisch lassen sie sich genauso gut laden, wie Holzrunen!

Corvina



erwachend durch das Beben
breitet der schwarze Vogel weit seine Schwingen aus, öffnet seiner Seele ein Fenster
atmet die Liebe und fliegt hinaus
dem Erkennen entgegen, aus dem Schutz der Dunkelheit mutig hinein in die Schatten

Samina Offline

Altrabe

Beiträge: 1.893

21.01.2009 22:54
#5 RE: Runen aus Zinn antworten

Hallo Corvina,

lichen Dank. Ja, damit kann ich was anfangen. Ich hätte auch kleine Steine 'gegossen' *schmunzel*.

Mir gefällt Zinn. Danke für die Erinnerung daran.

Liebe Grüße
*samina*

~~~
Einen anderen zu heilen ist nicht schwer. Es genügt, ihn zu lieben, ihn zum wichtigsten Wesen der Welt zu machen, sich ihm ganz hinzugeben und sich selbst dabei zu vergessen. (Indianische Weisheit)

Valkyrja Offline

Altrabe


Beiträge: 1.146

22.01.2009 08:27
#6 RE: Runen aus Zinn antworten

Liebe Samina,

gerne geschehen
Ich werde aber wohl bei Gelegenheit noch mal kleinere Steine auswählen und einen neuen Satz anfertigen.
Der erste Versuch hat zwar ganz gut funktioniert, aber durch die Größe der Steine wurden die Runen sehr schwer.

Wenn ich mal dazu gekommen sein sollte, mach ich noch ein paar Bilder

Corvina



erwachend durch das Beben
breitet der schwarze Vogel weit seine Schwingen aus, öffnet seiner Seele ein Fenster
atmet die Liebe und fliegt hinaus
dem Erkennen entgegen, aus dem Schutz der Dunkelheit mutig hinein in die Schatten

meine Runen »»
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor