Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 2.860 mal aufgerufen
 Namens und Partnerschaftsrunen
Seiten 1 | 2
Amanita Offline

Rabe


Beiträge: 68

22.02.2009 23:13
#16 RE: Namens und Geburtsrune antworten

Hallo Varu ,

kann ja sein , dass ich einen Fehler gemacht habe .

LG Amanita

Nachtfalke Offline

Altrabe


Beiträge: 1.168

23.02.2009 00:15
#17 RE: Namens und Geburtsrune antworten

Von Todestagsrunen hab ich auch noch nie etwas gehört. Ich wüsste auch nicht, was diese magisch gesehen für einen Sinn haben sollten ^^ Willst du damit denn Tote beschwören?
Sowas mag in der Chaosmagie eventuell Relevanz haben, allerdings in der direkten Runenmagie nicht.

Hilfe bei den Geburts- und Namensrunen hast du ja schon eine Menge bekommen.

Gruß,
Nachtfalke

"Die alten Götter sind nicht tot, sie denken vielmehr, dass wir es seien!"
(Altes Sprichwort der Hexen)

Varu Offline

Neugieriger


Beiträge: 8

23.02.2009 08:14
#18 RE: Namens und Geburtsrune antworten

@ Amanita...lieben Dank für Deine PM ;-)

@ Nachtfalke...Ich habe gelernt das man den Toten Runen beilegt...aber ich hatte nicht die Gelegenheit dazu, also möchte ich im Nachhinein ...

1. meinen beiden Kindern dort wo sie jetzt sind alles liebe wünschen
2. diese Runen mit in meine Tattoos einbinden
3. ergibt es für mich mit den Punkten 1 + 2 einen Sinn...ganz ohne Beschwöhrungstheorien

Lieben Gruß
Kerstin

Nachtfalke Offline

Altrabe


Beiträge: 1.168

23.02.2009 08:50
#19 RE: Namens und Geburtsrune antworten

Hallo Kerstin,

wenn es dir hilft deine Trauer zu bewältigen, dann kannst du dir ja die Runen ausrechnen und "beisetzen". Ich geh dann davon aus, dass es dieselbe Technik wie bei den Geburtsrunen ist..

Gruß,
Nachtfalke

"Die alten Götter sind nicht tot, sie denken vielmehr, dass wir es seien!"
(Altes Sprichwort der Hexen)

Schattenwolf Offline

Jungrabe


Beiträge: 28

12.03.2009 15:04
#20 RE: Namens und Geburtsrune antworten
Zum schnellen Berechnen von Namens und Partnerschaftsrunen: http://www.runen.net/voodoo/runen/namensrune.php Beim Berechnen einer Namensrune ist zu bechten dass bei Namen wie zB: Katharina nicht die einzelnen Zahlenwerte für T (Tiwaz) und H (Hagalaz) verwendet werden sondern der Wert für "TH" (Thurisaz). Gleiches gilt für "NG". Hab mich da am Anfang ordentlich verrechnet...
Gruß
Schattenwolf
Seiten 1 | 2
«« Achtung!
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor