Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 571 mal aufgerufen
 Die Runen
Amanita Offline

Rabe


Beiträge: 68

05.03.2009 11:30
Runenherstellung antworten

Hallo ihr lieben Raben ,

ein Freund von mir macht mir Runen , ohne dass ich es wußte .
Jetzt weiß ich nicht , ob ich sie annehmen soll , weil man doch sagt ,
man solle sich seine Runen selber fertigen , damit man seine Energie hinein steckt
und nicht die eines Fremden . Ich finde es ja total lieb von ihm dass er mir die Runen macht .
Habe aber ein komisches Gefühl dabei .
Was denkt ihr darüber ???

Liebe Grüße

Amanita

aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.439

05.03.2009 12:01
#2 RE: Runenherstellung antworten



Hallo Amanita,


das eine schließt das andere ja nicht aus.
Ich habe auch zwei Sets.
Mein Selbstangefertigtes ist mein Heiligtum...das hat in all den Jahren kein anderer Mensch berührt.
Das andere war auch ein Geschenk...ich hab sie gereinigt und geweiht...und nutze sie jetzt für Runenarbeit
mit anderen.
Falls du dein"komisches"Gefühl nicht los wirst...lehn sie ab.
Einem geschenkten Gaul guckt man nämlich sehr wohl ins Maul. Ich zumindest.

Liebe Grüße...aettna





*Jeder Mann und jede Frau ist ein Stern*

Dagny Offline

Altrabe


Beiträge: 670

05.03.2009 12:27
#3 RE: Runenherstellung antworten

Hallo Amanita, ...

...sicher ist es anders , wenn du sie selber machst, kannst du ja aber immernoch.
Hält dich nichts und niemand von ab.

Deine Energie kannst du aber auch in die "geschenkten" stecken, ganz sicher.

Bei einem Punkt seh ich es wie aettna

In Antwort auf:
Falls du dein"komisches"Gefühl nicht los wirst...lehn sie ab.



Sind es aber nur Zweifel, weil MAN nicht sollte , ... hör auf dich .


Gruß
Dagny

"Wenn ihr eure Augen nicht gebraucht, um zu sehen, werdet ihr sie brauchen , um zu weinen."

Valkyrja Offline

Altrabe


Beiträge: 1.146

05.03.2009 13:23
#4 RE: Runenherstellung antworten

Hallo Amanita,

ich schließ mich meinen Vorredner an, dass auch geschenkte Runen durchaus brauchbar sein können.
Natürlich sind sie mit selbst hergestellten nicht vergleichbar. Und ich gehe da ähnlich vor wie aettna und verwende die Runen zu unterschiedlichen Zwecken.

Ich würde dir aber raten, gut zu ergründen, woher das komische Gefühl kommt.
Wenn es wirklich von der Energie der Runen kommt, dann würde ich sie auch auf jeden Fall ablehnen.
Kommt es aber aus dem "Gebot", dass du gerade im Kopf hast, weißt du, dass es nicht an den Runen oder dem Hersteller liegt, sondern an deiner "Bremse" im Kopf...

Ich wünsche dir viel Glück beim Ergründen

lieben Gruß
Corvina



erwachend durch das Beben
breitet der schwarze Vogel weit seine Schwingen aus, öffnet seiner Seele ein Fenster
atmet die Liebe und fliegt hinaus
dem Erkennen entgegen, aus dem Schutz der Dunkelheit mutig hinein in die Schatten

Amanita Offline

Rabe


Beiträge: 68

08.03.2009 14:18
#5 RE: Runenherstellung antworten

Hallo ihr Lieben ,

danke für die vielen lieben Antworten .

Jetzt werde ich mal mein komisches Gefühl ergründen
und danach entscheiden .

Danke , danke , danke !!!

Drück euch Amanita

Radegunde Offline

Altrabe


Beiträge: 957

09.03.2009 14:27
#6 RE: Runenherstellung antworten

Hallo Amanita,

In Antwort auf:
ein Freund von mir macht mir Runen , ohne dass ich es wußte .
Jetzt weiß ich nicht , ob ich sie annehmen soll , weil man doch sagt ,
man solle sich seine Runen selber fertigen , damit man seine Energie hinein steckt
und nicht die eines Fremden .


Handelt es sich nun um einen Freund oder um einen Fremden?
Ich glaube Deine Antwort liegt in der Beantwortung dieser Frage!

Wenn mir ein Freund ein selbstgemachtes Geschenk überreicht, bin ich zutiefst gerührt, dass er viel Zeit und Energie aufgewendet hat, um mir eine Freude zu machen. Es abzuweisen wäre für mich undenkbar: ein solches Verhalten würde den Freund unnötig vor den Kopf stossen.
Von einem Fremden ein solches Geschenk zu empfangen wäre mir allerdings auch eher unangenehm, und zwar erstens weil ich mich dadurch verpflichtet fühlen würde, und zweitens, weil ich nicht weiss, welche Art von Energien er denn nun da 'reingesteckt hat und mit welcher Motivation.

Im übrigen hindert Dich nichts daran, Dir auch ein Runenset selbst herzustellen, völlig unabhängig davon, ob Du das Geschenk annimmst oder nicht.

Viele grüsse
Radegunde



Krächz

Amanita Offline

Rabe


Beiträge: 68

09.03.2009 17:29
#7 RE: Runenherstellung antworten

Liebe Radegunde ,

Du hast völlig recht , Danke !!!

* Liebdrück * Amanita

schnitzer Offline

Altrabe


Beiträge: 822

25.03.2009 02:17
#8 RE: Runenherstellung antworten

Hallo Amanita

Wie weit ist denn der Mensch mit den Runen?
Wenn er erst die Steine oder Holzscheiben fertig hat, kannst du sie dir ja geben lassen und dann die Runen selbst einritzen. Vielleicht mit seiner Hilfe(technisch gesehen).
Ich gebe öfter Runenrohlinge ab und die Leute ritzen dann selbst.
Aber selbst wenn ich für jemand anderen ein Set fertig machen soll, lege ich immer das Allerbeste in die Runen, denn jeder Fluch kommt zu einem vielfach zurück.
Die Runen können vernichtend sein.

So viel von mir
Gruß Ahoi!
_____________________________________________________
Zwei Wölfe kämpfen in der Seele eines Mannes. Der eine heißt Liebe, der andere heißt Hass.

dagaz Offline

Altrabe


Beiträge: 595

27.03.2009 13:12
#9 RE: Runenherstellung antworten

Servus Schnitzer,

In Antwort auf:
denn jeder Fluch kommt zu einem vielfach zurück.


nur wenn man dran glaubt. Ist die alte Wicca-Story von der dreifachen Wiederkehr. Die hat sich Gardner ausgedacht, damit seine Hexerei nicht gleich in Verruf gerät.

Servus,

dæg byþ drihtnes sond / deore mannum
mære metodes leoht / myrgþ ond tohiht
eadgum ond earmum / eallum brice

«« Schreibweise
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor