Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 601 mal aufgerufen
 Namens und Partnerschaftsrunen
micha Offline

Novize


Beiträge: 14

07.05.2009 23:44
Geburtsrurne von micha antworten

Hallo ihr Raben,
meine Geburtsrune ist
und das im doppelten Sinne...
zum einen ist es die erechnete Geburtsrurne, zum anderen ist es die erste Rune die ich hatte.

ich war mit einer guten Freundin auf einem Mittelaltermarkt, als ich an einem Stand Anhänger mit Runen sah, Laguz gefiehl mir am besten. Meine Freundin las den Hinweis am Stand wofür Laguz steht, Gefühle, Unterbewußtsein, Ängste, Intuition. Ihr Kommentar war, das paßt wie für dich gemacht...
Vor einigen Wochen habe ich diesen Anhänger hervorgeholt und zum erstenmal getragen. Nachts folgten sehr intensive Träume...
dabei sind mir mehrere Zeichen aus dem Futhark begegnet, welches ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht kannte.
Eines ist mir besonders aufgefallen
mein Intresse geweckt hab ich nachgeforscht...
Hagalaz ist meine Namensrune.

Bin auf eure Kommentare gespannt.
Gruß Micha

Valkyrja Offline

Altrabe


Beiträge: 1.146

08.05.2009 07:57
#2 RE: Geburtsrurne von micha antworten

Hallo Micha,

es scheint, dass du einen sehr guten Zugang zu deiner Intuition hast. Dann wundert es mich nämlich gar nicht, dass du mit intensiv träumst.
Meiner Meinung nach ist dieser Zugang weit wertvoller, als alles Wissen, was du in Büchern finden kannst. Die Runen sprechen zu dir

lieben Gruß
Corvina



erwachend durch das Beben
breitet der schwarze Vogel weit seine Schwingen aus, öffnet seiner Seele ein Fenster
atmet die Liebe und fliegt hinaus
dem Erkennen entgegen, aus dem Schutz der Dunkelheit mutig hinein in die Schatten

Nachtfalke Offline

Altrabe


Beiträge: 1.168

10.05.2009 22:27
#3 RE: Geburtsrurne von micha antworten

Versuch ein wenig intuitiv mit den Runen zu arbeiten... Laguz und Hagal sind sehr interessant in der Beziehung. Versuch einmal in diese Runen einzutauchen, und wenn du willst, kannst du uns ja an deinen Erfahrungen teil haben lassen.

Gruß,
Nachtfalke

& & &

micha Offline

Novize


Beiträge: 14

01.06.2009 23:10
#4 RE: Geburtsrurne von micha antworten

Ich hatte diese Woche ein intressantes Erlebnis in zusammnenhang mit und
ich trage seit einiger Zeit als Anhänger, trug ich ebenfalls in der Tasche bei mir.

wir wurden mit dem Rettungswagen zu einer Frau gerufen, die Bauch- und Brustschmerzen hatte, alles deutete auf einen Herzinfarkt hin...
In ihre Augen schauend, hatte ich den Eindruck direkt in ihr Innerstes schauen zu können...
Ich sagte ihr was ich sah, was auf sie Einschlug, wie ein Sturm, der Mauern einreißt. Ihre Symtome verschwanden, stattdessen kammen Tränen, die sich über Jahre angestaut hatten...
Heute stand sie an der Rettungswache und fragte mich woher ich das alles wußte, wie ich in weniger als 5 Minuten soviel von ihr wissen konnte... Sie sah den Anhänger, sagte ihre Großmutter hätte auch mit den Runen gelebt, sie aber hätte nie Zugang zu ihnen bekommen und trotzdem haben die Runen nun geholfen. Sie bedankte sich und gieng.

Irgendwie fühl ich mich grad selbst überfahren von den Runen.
und haben hier eine Macht gezeigt, die ich noch nicht so erwartet hätte...

Nachtfalke Offline

Altrabe


Beiträge: 1.168

02.06.2009 10:44
#5 RE: Geburtsrurne von micha antworten

Puh, das ist heftig. Aber ich würd mich an deiner Stelle freuen, wenn du so einen guten Zugang bekommen hast. Damit kann man arbeiten & helfen. Wenn du willst bau die Fähigkeit aus, pass aber auf, dass dich da nix überfährt und zu "zuviel" an Informationen bekommst.
Sonst ist diese wunderbare Gabe bald ein Fluch.

Gruß,
Nachtfalke

& & &

micha Offline

Novize


Beiträge: 14

02.06.2009 22:04
#6 RE: Geburtsrurne von micha antworten

Fluch oder Segen liegen manchmal nahe beianander.
Es war eine sehr eindrückliche Erfahrung, welche Macht die Runen ausüben können, wenn man es zuläßt. Ich denke das dies nicht möglich ist, wenn versucht so etwas zu erzwingen. Die Runen haben ihr Eigenleben, das muß man akzeptieren und zulassen, nur dann können sie sich frei entfalten und ihre Kräfte könne frei werden.
Bin da mal sehr gespannt, was die Runen noch so alles bereit halten, steh ich doch eigendlich noch am Anfang, beginne ich doch erst, die Runen zu erkunden.

Nachtfalke Offline

Altrabe


Beiträge: 1.168

02.06.2009 22:59
#7 RE: Geburtsrurne von micha antworten

Ich will dich nur warnen. Nicht alles was du so erfährst willst du wirklich wissen. Es ist auch sehr viel "Müll" dabei, wenn ich es so ausdrücken darf. Und gegebenenfalls will man doch seine Ruhe haben. Auch hier muss gelernt werden, wie man einen starken Schutzkreis um sich zieht.

Gruß,
Nachtfalke

& & &

micha Offline

Novize


Beiträge: 14

02.06.2009 23:41
#8 RE: Geburtsrurne von micha antworten

Mein Beruf und meine Hobby´s bringen an sich schon genug "Müll" mit sich.
Vieles davon verschlingt ungeheuer viel Kraft und Energie...
Aber Müll muß man entsorgen, verbrauchte Energie wieder aufladen...
Es mag überheblich klingen, wenn ich sage, das ich um die Gefahr des Müllabladeplatzes weiß. Bisher konnte ich mich immer gut regernerieren und manchmal muß man sich von einem guten Freund reflektieren lassen, um den Weizen von der Spreu zu unterscheiden.
Schon während meiner Ausbildung habe ich hervorragende Kollegen kennengelernt, die an dem Müll zugrundegegangen sind (Neudeutsch "burn out")

Es ist schön, das du mich auf diese Gefahren hinweist und nicht einfach wartest, bis ich festgestellt habe, das ich "die Geister die ich rief" nicht mehr los werde.
Gruß micha

Nachtfalke Offline

Altrabe


Beiträge: 1.168

02.06.2009 23:51
#9 RE: Geburtsrurne von micha antworten

Naja los wird man sie recht schnell wieder. Das ist nicht so das Problem. Eher der Weg dahin.
Ich kenn Menschen die sind nach solchen Erfahrungen sehr... wie soll ich sagen? Pschisch down, panisch und so weiter. Ich selbst war es einige Zeit auch, weil ich mich überschätzt habe.
Ich würd jedem raten möglichst schnell einen Schutzkreis ziehen zu lernen.

Gruß,
Nachtfalke

& & &

 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor