Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 1.482 mal aufgerufen
 Die Runen
Seiten 1 | 2
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

11.05.2009 17:46
#16 RE: Blut und Wolf antworten

Hallo Ansuz
Einen Gegenstand für sich selbst mit dem eigenen Blut weihen,wo siehst Du das Problem(auch für "Anfänger").
Natürlich,so ganz ins Blaue hinein muss vielleicht nich sein,aber es kommt auf die Absichten an und wenn diese einen reinen Charakter besitzen,warum denn nicht?
Die "Geister die ich- nicht- rief",werden auch -nicht- mein Problem sein.
Gott zum Gruss
Heil Euch Allen
Saxnot

Die ganze Welt ist der Traum eines schlafenden Gottes.

Mirabilis Offline

Novize

Beiträge: 18

11.05.2009 18:58
#17 RE: Blut und Wolf antworten

Seid gegrüßt

Der Hammer symbolisiert für mich Stärke und Kraft, aber auch das unbeherrschte, aggressive... Von letztere könnte ich etwas gebrauchen, da ich meist viel zu ruhig bin. :)

Gruß
C.

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.165

11.05.2009 19:04
#18 RE: Blut und Wolf antworten
Hallo Saxnot,

ich sehe darin kein Problem, allerdings empfinde ich es sinnvoll, sich zunächst mit den Runen vertraut zu machen, ihre Bedeutung zu kennen und zu erfahren.

Mit diesem Grundwissen würde ich mich dann dem nächsten Kapitel, der Runenmagie, widmen.

Hier wird meiner Meinung nach der zweite vor dem ersten Schritt gemacht..

viele Grüße
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht,
indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht."(CG Jung)

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.165

11.05.2009 19:06
#19 RE: Blut und Wolf antworten

Hallo Mirabilis,

das ist sicherlich die erste Bedeutung, die einem dazu einfällt, liegt auch sehr nahe.
Welche Rune würdest Du dem Hammer zuordnen

viele Grüße
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht,
indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht."(CG Jung)

Mirabilis Offline

Novize

Beiträge: 18

11.05.2009 19:14
#20 RE: Blut und Wolf antworten

Spontan: Thurisaz, Kenaz und Tyr...

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.165

11.05.2009 19:19
#21 RE: Blut und Wolf antworten

Hallo Mirabilis,

Kenaz finde ich interessant Kannst Du das ein wenig erläutern?
Was sagst Du zu Hagalaz?

viele Grüße
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht,
indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht."(CG Jung)

Mirabilis Offline

Novize

Beiträge: 18

11.05.2009 19:33
#22 RE: Blut und Wolf antworten

Noch nicht so, daß es schlüssig ist und ich keine Blödsinn rede. :)
Aber ich versuch es mal... Wie ich gelernt habe in den letzten Tagen, bedeutet sie so viel wie etwas ans Licht bringen, Klarheit erlangen... Gerade Kraft, aggressive und oft ungehobelte-sein hat Thor doch immer geholfen, um Klarheit in die Situation zu bringen... Dachte Odin ewig nach und suchte Listen (so versteh ich), handelte Thor schnell und konsequent...

Aus meinem Gefühl heraus würde sagen, Hagalaz passt da nicht, weil sie irgendwie so "ruhig, sanft" klingt...

Aber wahrscheinlich sage ich in einem Jahr was komplett anderes. Bisher ist es nur Bücherwissen, Internetwissen, was ich von mir gebe...

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.165

11.05.2009 19:47
#23 RE: Blut und Wolf antworten

Hallo Mirabilis,

Deine Erklärung der Rune Kenaz gefällt mir von daher, weil sie von Dir kommt!

Hagalaz in ihrer Bedeutung als "Hagel" klingt dann nicht mehr so sanft oder? Und ist der Hagel nicht häufig der Vorbote des Gewitters, oder sein Begleiter?

viele Grüße
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht,
indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht."(CG Jung)

Mirabilis Offline

Novize

Beiträge: 18

11.05.2009 19:54
#24 RE: Blut und Wolf antworten

Instinktiv sehe ich das nicht als Bedrohung...
Es ist mir klar, was Hagel für Schaden anrichten kann, aber ich fand es bisher nie bedrohlich...
Eher faszinieren...

Das ist aber reiner Instinkt....

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.165

11.05.2009 20:00
#25 RE: Blut und Wolf antworten

Hallo Mirabilis,

kein Wunder, denn Du lebst nicht von dem, was Du anbaust.
Wenn der Hagel Deine Ernte vernichtet, dann ist es bedrohlich

Unsere Vorfahren haben ganz andere Assoziationen zu den Zeichen gehabt und es ist hilfreich, die alten Texte zu lesen.

Ein kleiner Tipp: Der Edda-Thread von Ihwar ist lehrreich und sehr interessant

lieben Gruß
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht,
indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht."(CG Jung)

Mirabilis Offline

Novize

Beiträge: 18

11.05.2009 20:12
#26 RE: Blut und Wolf antworten

Danke, les ich gleich...
Was ist denn relevanter: die historische Bedeutung oder die persönliche, intuitive?

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.391

11.05.2009 20:25
#27 RE: Blut und Wolf antworten

Hej, Mirabilis,
die eine geht kaum ohne die andere. Es nützt nix, nur Bücher zu lesen und das Gefühl für die Dinge nicht zu haben oder zwar das Gefühl zu haben, aber nicht wissen, was es soll
Mit Gruß
Tanith

Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
John Lennon

Ihwar Offline

Altrabe


Beiträge: 2.163

11.05.2009 20:50
#28 RE: Blut und Wolf antworten

Hallo Mirabillis

In Antwort auf:
Es ist mir klar, was Hagel für Schaden anrichten kann, aber ich fand es bisher nie bedrohlich...
Eher faszinieren...


Ging mir eine Weile auch so. Bis ich vor einigen Jahren im Wald von einem Hagelgewitter überrascht wurde. Ich hatte nur ein T-Shirt und eine dünne Hose an. Die Bäume waren dort wo ich gerade war recht kümmerlich, so dass ich schon einige der großen Körner abbekommen habe bevor endlich ein ordentlicher Baum als Unterstand da war. Tat echt weh, und obwohl Hochsommer war, war mir innerhalb weniger Minuten eiskalt. Irgendwo auf freiem Feld hätte ich so etwas nicht erleben wollen. Seitdem finde ich Hagel doch ein bisschen bedrohlicher als zuvor

Ihwar

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Nur weil man an etwas glaubt, heißt das noch lange nicht das es wahr ist.
-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.--.-.-.

Radegunde Offline

Altrabe


Beiträge: 957

12.05.2009 10:30
#29 RE: Blut und Wolf antworten

Hallo zusammen,
ich kann mich Ihwars Meinung da nur anschliessen!!
Vor ein paar Jahren hatten wir hier einen Hagelsturm mit Hagel"körnern", die waren so gross wie Zitronen (kein Scherz!!) Mitten im Sommer sah ich auf einmal einen grossen weissen Ball vom Himmel fallen - wie ein Schneeball; und in nullkommanix waren es auf einmal ganz viele. Ich war im Haus und hatte eine Wahnsinnsangst um die Katzen, die draussen waren (sie haben sich aber glücklicherweise irgendwo verkriechen können), um die Fensterscheiben und ums Dach. Am nächsten Tag hab' ich in der Zeitung Photos von Autos gesehen, deren Dachbleche lauter zitronengrosse Einbuchtungen aufwiesen - die Autowerkstätten konnten sich anschliessend wirklich nicht um mangelnde Arbeit beklagen!
Also vor Hagel habe ich den allergrössten Respekt!!
Allerdings hat meine eigene Erfahrung mit Hagalaz eher wenig mit Hagel direkt zu tun - Hagalaz ist für mich eine Kraftrune, die MIR Kraft gibt, um in unangenehmen Situationen (klar, das könnte auch Hagel sein, bezieht sich in meinem Fall jedoch meist auf zwischenmenschliche Kontakte), widerstehen zu können.

Viele Grüsse
Radegunde


Krächz

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

12.05.2009 20:55
#30 RE: Blut und Wolf antworten

Hallo
Deswegen finde ich Hagalaz auch wieder beruhigend,weil die (meisten)Leute bei Hagel oder angekündigtem Unwetter doch lieber im haus bleiben und die "Schlacht" dann lieber verschieben oder sie am Ende gar ganz bleiben lassen.Denn_bei dem Sch.. Wetter machts doch auch keinen Spass,oder?
So gesehen.........
Find ich Ihn auch nich bedrohlich.
Saxnot

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor