Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 749 mal aufgerufen
 Heilrunen
Radegunde Offline

Altrabe


Beiträge: 957

01.06.2009 11:57
Heilrunen bei Heuschnupfen antworten

Hallo liebe Heuschnupfengeplagte Raben!
Mit einem grossem Hatschum wollte ich Euch fragen, ob Ihr Erfahrungen mit Heilrunen bei Heuschnupfen habt!
Gestern abend hatte ich mal wieder das heulende Schniefen und hatte die wunderbare Idee, mir Heilrunen zu ziehen, mit der Absicht, die Krise vor dem Schlafengehen zu stoppen.
Tja, es waren und und meine Allrunen-Binderune.
Ich fing also voller Begeisterung an, Berkana und Laguz zu trällern, den ganzen Stimmumfang 'rauf und 'runter, mit passender Runenvisualisation untermalt -
Nur, je mehr , desto schlimmer wurde es; je mehr , desto mehr liefen die Augen.
Schliesslich habe ich die Runen entnerft wieder in den Beutel getan und versucht, an etwas anderes zu denken.
Wenn ich mich richtig erinnere, sind die Bäume, die für und stehen, die Birke und die Weide (zwei der am stärksten allergieauslösenden Bäumepollen). Ob das eine Rolle gespielt hat? In Wirklichkeit bin ich weder auf Birke noch auch Weide allergisch (deren Blütezeit ist ja auch schon eine ganze Weile her), sondern auf Gräser und Spitzwegerich.
Ich bin eher frustriert, dass meine Absicht, Heilrunen zu ziehen, so eine gegenteilige Wirkung hatte: Auch heute brauch ich nur auf und zu schauen, und fangen mir wieder Augen und Nase an zu jucken.
Echt (schnief) ätzend!
Was kann ich tun?
Ich möchte nicht für den Rest meines Lebens auf und verzichten müssen!
Help!

Viele Grüsse
Radegunde


Krächz

Tahira Offline

Rabe


Beiträge: 454

01.06.2009 18:00
#2 RE: Heilrunen bei Heuschnupfen antworten

Hi,

das spontan erste was mir einfiel zu deiner Frage: Erstverschlimmerung!

Das gibt es bei vielen Dingen, die mit Heilung zu tun hat. Das was hilft führt desöfteren
zuerst zu einer Verschlimmerung der Symptome. Also vielleicht musst du erst einfach eine
Zeit mit diesen Runen überstehen, bevor es besser wird.

cu Tahira

*grünblütige Waldschratin*

Radegunde Offline

Altrabe


Beiträge: 957

02.06.2009 13:51
#3 RE: Heilrunen bei Heuschnupfen antworten

Ja danke, liebe Tahira,
auf den Gedanken war ich noch gar nicht gekommen!
Allerdings muss ich sagen, dass ich heute überhaupt keine Probleme mehr habe (und dreimal auf Holz klopf ), obwohl mein Heuschnupfen in den letzten Jahren immer zwischen 2 und 4 Wochen gedauert hat. Also vielleicht haben und auch im Beutel und in der Schublade schlussendlich doch geholfen?

Liebe Grüsse
Radegunde


Krächz

Ihwar Offline

Altrabe


Beiträge: 2.163

02.06.2009 18:08
#4 RE: Heilrunen bei Heuschnupfen antworten

Hallo Radegunde

Tja, da sind wir jetzt schon zwei Heuschnupflinge . Ich habe leider bis heute keinen Erfolg in der Heuschnupfenbehandlung mit Runen gehabt, von daher kann ich dir leider keine Tips geben.

Ansonsten, es gibt da so einen Nasenspray, Nyasan heißt der glaub ich, hab jetzt die Packung nicht da, kann ich dir morgen genau sagen. Gibt es rezeptfrei in der Apotheke und wirkt äußerlich, sprich bildet eine für Pollen undurchlässige Schicht auf der Nasenschleimhaut. Der hilft ganz gut gegen das elende Nasenjucken und ständige Niesen.

Ihwar

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Nur weil man an etwas glaubt, heißt das noch lange nicht das es wahr ist.
-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.--.-.-.

Nachtfalke Offline

Altrabe


Beiträge: 1.168

02.06.2009 23:08
#5 RE: Heilrunen bei Heuschnupfen antworten

Hey,

Versuchs doch einmal mit dem Intonieren von und und/ oder . Gerade Sowilo erscheint mir nicht so unrichtig zu sein.

Gruß,
Nachtfalke

& & &

Ihwar Offline

Altrabe


Beiträge: 2.163

03.06.2009 15:32
#6 RE: Heilrunen bei Heuschnupfen antworten

Hallo Radegunde

So, NASYA heißt der Spray richtig.
Inhaltsstoffe sind: Bentonit, Xanthan, Sesamöl, Wasser und Stabilisatoren.

Ihwar

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Nur weil man an etwas glaubt, heißt das noch lange nicht das es wahr ist.
-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.--.-.-.

Radegunde Offline

Altrabe


Beiträge: 957

04.06.2009 10:02
#7 RE: Heilrunen bei Heuschnupfen antworten

Hallo Ihwar,
ja danke für Deine Bemühungen!
Ich fürchte nur, ich werd' das hier in Frankreich wohl nicht bekommen!
Aber anscheinend haben es und ja getan: ich niesse vielleicht nur noch einmal am Tag (na ja vielleicht auch zweimal), aber es hat nichts mehr mit dem heulenden Schniefen zu tun, das ich normalerweis bis Ende Juni hätte aushalten müssen.

Viele Grüsse
Radegunde


Krächz

 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor