Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 4.818 mal aufgerufen
 Legesysteme
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.363

26.09.2009 01:22
#31 RE: Runenstäbe werfen antworten

Hej, Saxnot, die geistigen Getränke tragen immer sehr zum Verständnis untereinander bei
Mir ist der Wein zu Mabon nicht so bekommen; ich glaub, das letzte Glas war nicht mehr gut. Ich hätte mal bei Met bleiben sollen und vielleicht nicht gar so viel Holunder-Likör nebenbei, wer weiß.
Liebe Grüße
Tanith

Langsam stirbst du, beginnst du nix Neuesich

Samina Offline

Altrabe

Beiträge: 1.893

03.10.2009 13:55
#32 RE: Runenstäbe werfen antworten

Hallo Tanith,

In Antwort auf:
PS
@Samina: Das schottische Baumstamm-Werfen hat aber auch gar nichts damit zu tun.


öhm, das weiß ich. Das war auch nur so ein 'Einwurf'^^ sozusagen, eine spontane Idee, wie man das mit den Runenstäben auch noch machen könnte. Zur Zeit liegen ja wieder jede Menge Baumstäbe am Waldesrand. Ich sehe die Männer schon schwitzen^^

Nun denn, wollen wir dem Thread noch etwas Ernsthaftigkeit entgegenbringen. Ich danke Dir Tanith (& natürlich dem Historiker ;o) für die vielen Erklärungen. Denn so genau wie es funktioniert und mit welchen Hölzchen, das wußte ich auch nicht ... Also wieder mal etwas dazugelernt heute.

Und danke aettna für dieses traumhaft schöne "Lied der Sternengöttin". Da geht mir mein Herz auf; einfach nur schön.

Liebe Grüße

*samina*



~~~
So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann, so kann man auch das Licht der Wahrheit nicht auslöschen.

Die Druidin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.547

27.03.2010 23:01
#33 RE: Runenstäbe werfen antworten

Ähm- also, wie war das jetzt?
Die Stäbe schnitzen? Ca. 10 cm. lang?
Die Runen einritzen?
Dann die Stäbe in die Hand nehmen und etwas hoch halten und loslassen?
Wie wird dann gedeutet???
Und was ist mit den Stäben, die lose am Rand liegen. es kann doch nicht soo viele Isa`s geben??
Runenweib

Magie ist unsere Natur, wer sie verweigert, verweigert das Leben.

Ihwar Offline

Altrabe


Beiträge: 2.163

28.03.2010 08:33
#34 RE: Runenstäbe werfen antworten

Hallo Druidin

Tja, wie du siehst gibt es hier verschiedene Ansätze. Ich habe es immer noch nicht geschafft mir Runenstäbe zu machen, kann von daher aus eigener Erfahrung jetzt leider auch nichts sagen.
Aber nimm doch aus all den Anregungen hier jene die dir persönlich sinnvoll erscheinen, mach dir die Stäbe und lern dann einfach sie zu lesen .

Ihwar

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Die Runen behandeln einen so wie man sie selbst behandelt. Meistens.
-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.363

28.03.2010 17:28
#35 RE: Runenstäbe werfen antworten

Hej, Druidin, im September 2009 haben wir uns über dieses Thema unter eben dieser Rubrik ausführlich unterhalten. Schau mal die Seiten durch, da stößt du auf manches Gereimte und Ungereimte in diesem Zusammenhang. Ich habe übrigens bei meinem letzten "Wurf" der Stäbe 3 x gehabt (auf die Frage, ob die Idee für die Zeit nach meinem aktiven Berufsleben in richtigen Bahnen verläuft - entwicklungsmäßig -) Nun, das ist wahrlich eine Herausforderung und ich muss - abzüglich der Prozentzahl, dass häufiger als andere Zeichen zu erkennen ist - mich tief in die Materie eingraben, um die positiven Aspekte herauszuarbeiten.
Nach wie vor finde ich es spannend, die Stäbe im Wurf zu deuten und nicht wegen der eingeritzten Zeichen (die meine Stäbe ohnehin nicht aufweisen).
Mit Gruß
Tanith

In einem Sumpf schwimmst du dich nicht frei ich

Ingen na Morrígna Offline

Rabe (ehemalig)


Beiträge: 577

27.02.2011 04:56
#36 RE: Runenstäbe werfen antworten

Guten Morgen,

als ich diesen thread im Nachtdienst ausgebuddelt habe,bekam ich richtig Lust,die Stäbe zu werfen.So ganz ohne die gefertigten Runen auf den Eichenscheibchen.Hier hat sich für mich eine neue Möglichkeit aufgetan..Danke!!!Eigentlich könnte man sich doch auch 24 Eisstiele aufheben...oder wäre das jetzt zu profan?Natürlich müssten sie noch gereinigt und evtl. behandelt werden.Auf alle Fälle eine leckere Art an die Stäbchen zu kommen

Huldamedea,die sich schon auf die Eiszeit freut!!!

All is one,and one is all.
I can hear the Raven's call.

Rabenwölfin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.105

27.02.2011 06:36
#37 RE: Runenstäbe werfen antworten

Hallo HuldaMedea,

ich finde die Idee mit den Eisstilen Originel
"Einfach" das nehmen was gerade zur Hand ist



lg
Rabenwölfin

Über uns tanzen die Galaxien in die Unendlichkeit hinaus...unter unseren Füßen schlummert die uralte Erde...
~AnamCara~

hanniball Offline

Rabe


Beiträge: 173

25.02.2012 21:32
#38 RE: Runenstäbe werfen antworten

hallo Raben
Gehen auch Essstäbchen, ich meine was soll ich sonst damit machen?
lg Hannibal

Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.
Voltair (1649-1778)

loki66 Offline

Rabe


Beiträge: 445

25.02.2012 23:11
#39 RE: Runenstäbe werfen antworten

Hallo Raben,

also Runenstäbe werfen und diesen Wurf aufzuschlüsseln,
sehe ich als große Herausforderung.
Es ergeben sich einfach mehr Möglichkeiten,ähnlich wie beim Mikado.
Die Deutung könnte je nach Erfahrung wahrscheinlich Stunden dauern und die Meditation gewinnt Oberhand.
Könnte man das vielleicht etwas vereinfachen?

Gruß loki66

hanniball Offline

Rabe


Beiträge: 173

26.02.2012 00:04
#40 RE: Runenstäbe werfen antworten

hallo Raben
das mit den Essstäbchen war kein scherz ich kann mit den Dingern nicht wirklich nicht essen.
lg Hanniball

Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.
Voltair (1649-1778)

Samina Offline

Altrabe

Beiträge: 1.893

26.04.2012 12:42
#41 RE: Runenstäbe werfen antworten

Hallo loki,

Zitat
Könnte man das vielleicht etwas vereinfachen?



Ja klar, Du nimmst die Runenstäbchen und steckst sie in einen Sack und ziehst eine ...

Liebe Grüße, Samina

~~~
So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann, so kann man auch das Licht der Wahrheit nicht auslöschen.

Die Druidin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.547

26.04.2012 13:13
#42 RE: Runenstäbe werfen antworten

Wenn man nach dem Mikado- Prizip handelt dann brauchts ja kein
Runen drauf schnitzen oder brennen. Oder?

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Drei weise Schwestern, zeitlos,
bestimmenWyrd und werfen Stäbe,
der Lose letzter Schluß zum Heil,
zur Freiheit allen Menschenkindern.
Heil euch Nornen!

Samina Offline

Altrabe

Beiträge: 1.893

26.04.2012 13:16
#43 RE: Runenstäbe werfen antworten

Hallo Druidin,

das würde ich jetzt auch so sehen. Einfache Holzstäbe nehmen, fallen lassen und dann nach Runen suchen und deuten.

Liebe Grüße, Samina

~~~
So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann, so kann man auch das Licht der Wahrheit nicht auslöschen.

Ragana Offline

Rabe


Beiträge: 188

26.04.2012 14:02
#44 RE: Runenstäbe werfen antworten

Liebe Raben,

mir gefällt die Idee gut, es einfach so zu machen, wie es sich für den Einzelnen gut anfühlt. Die Ideen hier finde ich total inspirierend

Hanniball, warum solltest du für dich nicht die Chinesischen Ess-Stäbchen nehmen können? So aus dem Bauch heraus, könntest du sie ja mit "aufnehmender" Runenkraft besetzen - d.h. für Fragen, die Geisterfutter und neue Ideen stehen. Sie sind ja ursprünglich für die Nahrungsaufnahme gedacht, nicht wahr?

Viel Spaß euch allen beim Runenwerfen - irgendwann probiere ich das auch mal aus

Liebe Grüße
Ragana

Wenn etwas nicht geht, mache es trotzdem. Tust du es nicht, existiert es nicht.

Dumba Offline

Rabe


Beiträge: 204

27.04.2012 10:14
#45 RE: Runenstäbe werfen antworten

Liebe Raben,

für mich ist Runenwerfen eine Kunst, die viel Zeit, Geduld und jahrelange Übung erfordert.
Erst durch den tägliche Umgang mit den Runenstäben, lernen wir langsam die Bedeutungen.
Das mal so zwischendrin auszuprobieren ist für mich einfach nur Spielerei und Zeitvertreib.

Ich bin überzeugt, wenn ich mich für "eine" Sache entscheide
und immer dran bleibe,
nur dann kann ich mir selbst
und anderen damit hilfreich zur Seite stehen.

Liebe Grüße aus Südhessen
Dumba
.
.
.

Die weisesten Menschen sind oft die, die uns am wenigsten zu sagen haben

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Runenknochen
Wochenrune »»
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor