Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 2.721 mal aufgerufen
 Die Runen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ihwar Offline

Altrabe


Beiträge: 2.163

11.10.2009 18:09
#16 RE: Sodalith Runen antworten

Hallo Engelsflügel

Ich bin zwar nicht Radegunde, aber trotzdem:

In Antwort auf:
Man kann ja auch mehrere Runensets haben, oder?



Ja kann man.

In Antwort auf:
Wo gibt es denn Specksteine? Kann man die auch kaufen?



Googel oder das Hobby/Bastelgeschäft in deiner Nähe helfen gerne weiter

In Antwort auf:
Mit was ritzt man denn die Symbole in die Steine?



Mit Werkzeugen die hart genug sind um damit in Stein zu ritzen. Speckstein ist das gut zu bearbeiten, weil weich, und es gibt auch eigene Feilen, Schaber etc. dazu, die nicht all zu teuer sind. Auch andere Steine mit weicher Oberfläche (mal im nächsten Fluss planschen) kann man damit bearbeiten. Notfalls tun es auch Feilen für Stahlen und ähnliches.
Sodalith ist relativ hart, ohne entsprechende Werkzeuge wird das eher schwierig mit ritzen. Abgesehen davon ist Sodalith auch nicht unbedingt billig, vor allem falls du bereits geschliffene, glatte Steine haben willst. Tip: Schau mal beim nächsten Mineralienhändler vorbei (Echter Mineralienhändler, nicht der überteuerte Esoladen um die Ecke) und mach dich schlau. Juweliere wissen gemeinhin auch Bescheid.

In Antwort auf:
Wo ist denn die Materie?



Hier, zum Beispiel: http://www.rabenbaum-runenforum.de/f32-Runenherstellung.html
So wie in allen anderen Bereichen des Forums die irgendwie mit Runen zu tun haben, und die man, sofern man nicht an einer wirklich schweren Augenkrankheit leidet, auch ganz leicht findet (Lesen bildet)

Ihwar





.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Nur weil man an etwas glaubt, heißt das noch lange nicht das es wahr ist.
-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.--.-.-.

Engelsflügel Offline

Novize


Beiträge: 21

11.10.2009 19:36
#17 RE: Sodalith Runen antworten

Hallo Ihwar!

Für was muss man Runen denn bemalen?
Und muss man Runen immer bemalen?

LG Melli

*Ein Blick auf den Mond und ich weiß es gibt euch doch. Denn der Mond sagt die Wahrheit. Man muss nur wissen wie man sie erkennt.*

aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.441

11.10.2009 20:16
#18 RE: Sodalith Runen antworten



Hallo Melli,

laut Überlieferung wurden die Runen seit jeher geritzt und zu magischen Zwecken mit Blut gefärbt, um ihre Wirkkraft zu verstärken.
Viele nehmen einfach rote Farbe, um diesen Vorgang symbolisch darzustellen. Ist nicht jeder so blutrünstig wie ich.
Bestell dir doch einfach mal das "Runenbuch für Frauen" von Inanna, oder laß es dir zu Weihnachten schenken...
oder sieh dich mal in unserer Bücherabteilung um...http://www.rabenbaum-runenforum.de/t954f...nbuecher-8.html

Grüßli...aettna

*Drei Dinge, die nicht mehr zurückgeholt werden können:
ein gesprochenes Wort,
ein abgeschossener Pfeil
und die verpasste Gelegenheit*

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

11.10.2009 22:54
#19 RE: Sodalith Runen antworten

Hallo Engelsflügel
Ich schliesse mich da Tanith`s Meinung an,ob der Sodalith der richtige Stein ist.Er nimmt eben nur auf und gibt nichts ab.
Er ist daher einer der wenigen Steine welche sich nicht aufladen lassen,wenn sie alt und"voll"sind sollte man sie der Erde übergeben(tief vergraben und da lassen).Nimm Holzscheiben,die Du Dir selber schneidest,einfach Intuitiv und"naiv"ein Holz auswählen draussen im Wald.
Die Färbung(rötung)der Runen sollen sie aktivieren.Aber da würd ich vielleicht erst noch n`bissl Wissen ansammeln.
Erst Wisse dann Wage und dann Wolle-und schweige still dabei.
Alles Gute für deinen Weg
Heil Dir
Saxnot

Nachtfalke Offline

Altrabe


Beiträge: 1.168

12.10.2009 13:31
#20 RE: Sodalith Runen antworten

Hallo Melli,

ich habe das Gefühl du solltest dich noch ein wenig länger mit Runen beschäftigen bevor du dir ein eigenes Runenset herstellst.
Man kann zwar theoretisch nicht viel falsch machen dabei, aber Runen haben eine ungemeine Wirkkraft, die wir Menschen (gerade wenn wir sie erst kennen lernen) oft nicht ab- oder einschätzen können. Manchmal will man etwas gutes bewirken, erschafft dann aber durch Unwissen, Naivität, ... die komplett gegenteilige Situation.

Magie ist kein Spielzeug.

Daher bitte ich dich, dir folgende Fragen ernsthaft zu stellen:
Weißt du zu ritzen?
Weißt du zu raten?
Weißt du zu färben?
Weißt du zu prüfen?
Weißt du zu beten?
Weißt du zu opfern?
Weißt du zu senden?
Weißt du wie man tilgen soll?

Weißt du es denn?
Das aber nur als Hilfestellung... und eine leis ausgesprochene Warnung.

Gruß,
Nachtfalke

Engelsflügel Offline

Novize


Beiträge: 21

12.10.2009 17:17
#21 RE: Sodalith Runen antworten

Hallo Saxnot und Nachtfalke!

An Saxnot:
Wo kann man sich denn mehr wissen ansammeln?
Mit Bücher?

An Nachtfalke:
Ich vestehe von diesen Fragen nicht alle.. Kannst du mir vielleicht bitte die erklären, die ich nicht verstehe? Das sins die hier:

Weißt du zu raten? - Was meinst du mit RATEN?
Weißt du zu färben? - Muss man denn färben?
Weißt du zu prüfen? - Was meinst du mit prüfen?
Weißt du zu beten? - Was meinst du mit beten?
Weißt du zu opfern? - Was meinst du mit opfern?
Weißt du zu senden? - Was meinst du mit senden?
Weißt du wie man tilgen soll? - Was meinst du mit tilgen?

LG Engelsflügel

*Ein Blick auf den Mond und ich weiß es gibt euch doch. Denn der Mond sagt die Wahrheit. Man muss nur wissen wie man sie erkennt.*

Nachtfalke Offline

Altrabe


Beiträge: 1.168

12.10.2009 18:04
#22 RE: Sodalith Runen antworten

Hallo Melli,

Wissen kann man einerseits durch Bücher, durch Austausch, aber allen voran durch Erfahrung erlangen. Also selbst legen, magisch arbeiten etc. Letzteres würde ich anfangs aber nur mit erfahreneren Magiern machen ;) da kann mitunter einiges schief gehen.

Weißt du zu raten? - Was meinst du mit RATEN?
Das heißt übersetzt etwa: weißt du die Runen die du da geworfen/ gelegt hast zu deuten? Weißt du sie im Kontext zu den anderen Runen und vor allem im Kontext zur gestellten Frage zu deuten? Weißt du um die damaligen Umstände (der Germanen), ihre Lebensweise und Art zu glauben bescheid?

Weißt du zu färben? - Muss man denn färben?
"Müssen" tust du gar nichts. Wenn es für dich nicht passt, dann mal sie einfach rot an. Allerdings sind es dann nur... Gegenstände. Runen leben, wenn du sie mit Blut aktivierst. Aber lass dir mit diesen Schritt ruhig Zeit und warte bis der richtige Zeitpunkt gekommen ist. Bei mir wars noch nicht...
Aktivieren kannst du sie wahlweise auch anders. Bzw aufladen, das muss normal fürs Erste reichen.

Weißt du zu prüfen? - Was meinst du mit prüfen?
Kannst du in dich gehen? Kannst du Antworten für dich bestätigen? Oder nimmst du alles so hin, was man dir sagt?

Weißt du zu beten? - Was meinst du mit beten?
Die Götter anrufen/ anbeten, ihnen Opfer darbringen (das hört sich jetzt wahrscheinlich blutiger an als es eigentlich ist...), an sie glauben.
... weißt du, die Runen sind eng mit der germanischen Glaubensweise verstrickt. Natürlich kannst du auch ohne den Glauben arbeiten. Allerdings wirst du da -erfahrungsgemäß- nur an der Oberfläche kratzen. Das eine kann nicht ohne das andere leben.

Weißt du zu opfern? - Was meinst du mit opfern?
Du bist bereit zu nehmen - aber was willst du im Gegenzug darbieten? Gabe erfordert Gegengabe (ich denke hier auch an Austausch und Handel). Typische Opfergaben... Blut, Früchte, Fleisch, etwas das einen persönlichen Wert hat. Neuere Opfergabe: Geld.

Weißt du zu senden? - Was meinst du mit senden?
Kannst du mit der Runenmagie umgehen? Kannst du die Energie fühlen? Kanst du sie senden und empfangen?

Weißt du wie man tilgen soll? - Was meinst du mit tilgen?
Tilgen... eine Schuld tilgen. Kennst du den Begriff? Hier bringt man ein Opfer. Weißt du eine Gegengabe zu bringen? Bist du innerlich dazu bereit?

Du siehst, es ist nicht so einfach. Ohne dir einen Vorwurf daraus machen zu wollen: du konntest mit einigen der Fragen nichts anfangen. Liegt es daran, dass du den Hintergrund (in diesem Fall die Edda) nicht kennst? Daher haben wir einen großen Teil unseren heutigen Runenwissens. Oder liegt es mehr daran, dass dir die "alte Sprache" in der die Edda geschrieben steht nichts sagt, weil du sie nicht zurückverfolgen kannst?
Nochmals... bevor du magisch arbeitest, informier dich lieber ein wenig darüber :) Es ist ja nicht schlimm nichts zu wissen oder nur wenig Kenntnis zu haben. Allerdings -und gerade bei Magie- bin ich sehr vorsichtig geworden. Sie wirkt oft unbeabsichtigt oder stärker als man denkt und dann passieren in deinem Leben Dinge die du so nicht wolltest. Oder die anders gewollt waren.

Achja und die Beantwortung der Fragen waren meine persönliche Auslegung. Kann sein, dass die anderen hier dir etwas ganz anderes sagen. Wichtig ist es m.E. herauszufinden, was für dich passt und was dir gegen den Strich geht.
Handle nach deinem Gefühl.

Gruß,
Nachtfalke

Engelsflügel Offline

Novize


Beiträge: 21

12.10.2009 20:30
#23 RE: Sodalith Runen antworten

Hallo Nachtfalke!

Ganz ehrlich:
Ich glaube du hast Recht. Ich sollte mich tatsächlich ertsmal informieren...ist besser so. Ich konnte mit diesen Sätzen nichts anfangen weil ich die Sprache nicht ganz verstand. Aber ich glaube ... Was du hier alles erklärt hast wirft bei mir wieder neue Fragen auf. Ich hoffe ich kann sie dir stellen, ohne zu nerven oder sonstiges.

Weißt du zu färben? - Muss man denn färben?
ABER LASS DIR MIT DIESEM SCHRITT RUHIG ZEIT UND WARTE BIS DER RICHTIGE ZEITPUNKT GEKOMMEN IST.
Heißt das man sollte sie früher oder später mit seinem BLUT FÄRBEN? Wie soll denn das bitte funktionieren? Das sind 24 Runen und wer schlitzt sich schon auf?


Weißt du zu opfern? - Was meinst du mit opfern?
Du bist bereit zu nehmen - aber was willst du im Gegenzug darbieten? Gabe erfordert Gegengabe (ich denke hier auch an Austausch und Handel). Typische Opfergaben... Blut, Früchte, Fleisch, etwas das einen persönlichen Wert hat. Neuere Opfergabe: Geld.
Wo soll ich denn die Früchte oder sonst etwas hintun wenn ich sie opfern will?

Es ist tasächlich nicht einfach. Aber ich denke man ist deswegen umso stolzer und glücklicher und motivierter wenn man seine Runen dann tatsächlich fertig hat, Ahnung davon hat und das ganze Zeug kapiert und beherschst, oder?

Ist es übrigens normal dass Specksteine unterschiedliche Farben haben? Sollten die Runensteine alle die gleiche Farbe haben?
Die Runen in meinem nächstliegenden Bastelgeschäft haben die ganzen Steinen ein Loch! Wie wenn man eine Kette durchstecken will!! Aber die kaufe ich dann nicht! Wo bekommt denn sonst noch Specksteine her?

Gruß,
Engelsflügel

*Ein Blick auf den Mond und ich weiß es gibt euch doch. Denn der Mond sagt die Wahrheit. Man muss nur wissen wie man sie erkennt.*

Nachtfalke Offline

Altrabe


Beiträge: 1.168

12.10.2009 21:31
#24 RE: Sodalith Runen antworten

Hallo Engelsflügel,

Heißt das man sollte sie früher oder später mit seinem BLUT FÄRBEN? Wie soll denn das bitte funktionieren? Das sind 24 Runen und wer schlitzt sich schon auf?
Nein, du musst dich nicht aufschlitzen - würde ich auch nicht empfehlen. Aber du kannst eine eigene Farbe mischen und da ein, zwei Tropfen Blut hinzufügen. Kurz mit einer Nadel in den Finger gestochen. Aber gemach, das hat Zeit.

Wo soll ich denn die Früchte oder sonst etwas hintun wenn ich sie opfern will?
Also ich hab einen Altar. Da kann man es hintun. Ich habe aber auch einen Kraft- und Ritualplatz in den Weinbergen. Dort opfere ich auch. In der Natur ist immer eine gute Idee. Im Wald oder am Feld... wie es dir beliebt.

Es ist tasächlich nicht einfach. Aber ich denke man ist deswegen umso stolzer und glücklicher und motivierter wenn man seine Runen dann tatsächlich fertig hat, Ahnung davon hat und das ganze Zeug kapiert und beherschst, oder?
Stolz... glücklich... das ist relativ. Du lernst auf jeden Fall eine Menge über dich selbst auf diesem Wege..

Ist es übrigens normal dass Specksteine unterschiedliche Farben haben? Sollten die Runensteine alle die gleiche Farbe haben?
Die Runen in meinem nächstliegenden Bastelgeschäft haben die ganzen Steinen ein Loch! Wie wenn man eine Kette durchstecken will!! Aber die kaufe ich dann nicht! Wo bekommt denn sonst noch Specksteine her?

Ja das ist normal. Man kann sich aber auch Blöcke zu ein paar Kilo kaufen, die haben dann alle etwa denselben Farbton.
Ob deine Steine dieselbe(n) Farbe(n) haben sollen oder nicht bleibt dir überlassen. Wie du magst. Ich hab Holzrunen, aber selbst das Holz hat nicht immer dieselbe Farbe.

Aber ja, stell ruhig Fragen. Dazu sind wir ja hier... wir werden sie nach bestem Wissen und Gewissen beantworten.

Gruß,
Nachtfalke

aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.441

12.10.2009 21:38
#25 RE: Sodalith Runen antworten



Hallo Nachtfalke...

schön, das du bei uns bist

Geduldige Kriegerin...

Lieben Gruß...Alruna

*Drei Dinge, die nicht mehr zurückgeholt werden können:
ein gesprochenes Wort,
ein abgeschossener Pfeil
und die verpasste Gelegenheit*

Engelsflügel Offline

Novize


Beiträge: 21

12.10.2009 22:10
#26 RE: Sodalith Runen antworten

In dem Bastelladen gibt es auch einen ganzen Block für 5€uro!
Den kauf ich glaub ich..Dann muss ich das ahlt irgendwie auseinander hacken aber das geht schon. Was machen muss man halt dafür, richtig ? :)
Und mit was malt man die denn an? Wasserfarben oder wie?
Und gehen auch Runen aus Muscheln? Ist das weniger schwer oder mehr?
Aber wenn das 24 Runen sind muss man ja viel mal zur Nadel greifen,..Ohh Gott!
Und du sagtest man solle sich eine Farbe mischen und ein bisschen Blut dazumischen. Was meinst du denn mit Farbe mischen? Kann man auch Blau fürs anmalen nehmen oder Grün oder so?

Gruß,
Engelsflügel

*Ein Blick auf den Mond und ich weiß es gibt euch doch. Denn der Mond sagt die Wahrheit. Man muss nur wissen wie man sie erkennt.*

Nachtfalke Offline

Altrabe


Beiträge: 1.168

12.10.2009 22:57
#27 RE: Sodalith Runen antworten

Hi Melli,

In dem Bastelladen gibt es auch einen ganzen Block für 5€uro!
Den kauf ich glaub ich..Dann muss ich das ahlt irgendwie auseinander hacken aber das geht schon. Was machen muss man halt dafür, richtig ? :)

Ui... nicht auseinanderhacken, da splittert er womöglich. Nimm dir am besten eine kleine Säge und Säge den Stein mal in Scheiben. Und dann, wenn die etwa gleich sind kannst du sie wieder in 24 Teile aufschneiden. Dann die Runen hinein machen, polieren, und im Grunde fertig. Schau halt, dass sie die richtige Größe für dich haben und angenehm in der Hand liegen.
Achja und um den Runensteinen Glanz zu verleihen kannst du sie mit einem Öl einreiben.
Lass dir vielleicht dabei von einem Erwachsenen helfen...

Und mit was malt man die denn an? Wasserfarben oder wie?
Hm... die werden wohl nicht lange halten :-)
Ich kann dir beizeiten gerne eine Farbmischung heraussuchen, die halten sollte.

Und gehen auch Runen aus Muscheln? Ist das weniger schwer oder mehr?
Muscheln wären tendenziell für den Anfang einfacher. Da kannst du die Runen mit Wasserfarbe oder Filzstift draufmalen, sie in einen kleinen Beutel tun und so benutzen. Für den Anfang sollte das reichen :)

Aber wenn das 24 Runen sind muss man ja viel mal zur Nadel greifen,..Ohh Gott!
Oh ihr Götter :-))
Nein, ich meinte, dass du eine Farbe anrührst und in den Topf dann ein paar Tropfen deines Blutes hinzufügst. Es bleiben 2-3 Tropfen Blut. Daran stirbt man normalerweise nicht. Geht aber auch ohne.

Und du sagtest man solle sich eine Farbe mischen und ein bisschen Blut dazumischen. Was meinst du denn mit Farbe mischen? Kann man auch Blau fürs anmalen nehmen oder Grün oder so?
Wie schon gesagt, dazu such ich dir gern beizeiten etwas heraus. Nur nicht mehr heute :-))
Du kannst natürlich auch jede andere Farbe nehmen, die du hast. Entscheide einfach aus dem Bauch heraus.

Gruß,
Nachtfalke

Houdiche Offline

Rabe


Beiträge: 394

12.10.2009 23:00
#28 RE: Sodalith Runen antworten

Hallo, Engelsflügel!

Wenn es dir wichtig ist, daß dein erstes selbstgemachtes "Runenset" aus Sodalith besteht, dann mach es !

Ich hab beispielsweise eines aus Brekzien-Jaspis und eines aus rotem Jaspis, beide selbstgemacht (und Jaspis, besonders der "scheckige", ist immens fies zu bearbeiten ), und es sind auch Steine, denen schon bestimmte Eigenschaften zugeordnet werden. So what- jeder Holzart werden auch i-welche Eigenschaften zugeordnet. Von daher halt ich den Sodalith nicht für kritischer als andere Materialien. Zumal es ein sehr netter, "sanfter" Stein ist- der übrigens angeblich auch die Experimentierfreude fördern soll- ist doch prima für den Anfang.

Sodalith hat übrigens eine Mohshärte zwischen 5 und 6, das heißt, er sollte leichter zu ritzen sein als ein Kieselstein.
Möglicherweise sogar mit einem guten Messer, ansonsten gibts so Gravierstifte für Glas im Bastelladen, wenn es dir wichtig ist, "unelektrisch" zu ritzen.

Gutes Gelingen...

Lg, Houdiche

PS: Das Foto ist ein bißchen älter, da waren sie grad noch "in Produktion"

Angefügte Bilder:
runes.jpg  
Engelsflügel Offline

Novize


Beiträge: 21

13.10.2009 14:38
#29 RE: Sodalith Runen antworten

Hallo Nachtfalke und Hallo Houdiche!

An Nachtfalke:

Ich habe gehört man malt Runen mit Acrylfarben oder sowas an..?!
Macht man Muschel-Runen auch so wie normale Stein oder Holz-Runen? Und sollte man die Muscheln selbst gesammelt haben?
Es wäre nett wenn du mir eine passende heraussuchst. Würde mich freuen, ich selbst kenne mich mit Farben nicht gut aus.
Und muss man einen Sodalithen auch anmalen? Er ist ja schon blau?!

An Houdiche:

Ab wann ist es denn schwer zu ritzen ab welcher Härte?
Die Runen auf dem Foto sind sehr schön! Mehr gefallen sie sehr gut!
Wie lange sitzt man denn an so einem Runen-Set?

LG Engelsflügel

*Ein Blick auf den Mond und ich weiß es gibt euch doch. Denn der Mond sagt die Wahrheit. Man muss nur wissen wie man sie erkennt.*

Ihwar Offline

Altrabe


Beiträge: 2.163

13.10.2009 15:04
#30 RE: Sodalith Runen antworten

Hallo Engelsflügel

Ohne dir zu nahe treten zu wollen, wäre es:

1. Nett von dir wenn du dich im Vorstellungsbereich mal vorstellen würdest damit wir ein wissen wer du bist.

2. Du dir ein bisschen Zeit nehmen würdest über die zahlreichen Antworten die wir dir gegeben haben auch wirklich nachzudenken, bzw. auch einfach ein bisschen im Forum zum lesen, da stehen nämlich alle deine Fragen schon beantwortet.

Es ist nicht so das wir hier nicht gerne Fragen beantworten, und wir verweisen auch kaum auf die Suchfunktion, wie in so vielen anderen Foren üblich. Aber ehrlich gesagt werde ich aufgrund der Art wie du hier schreibst das Gefühl nicht los das du entweder:

1. Sehr jung bist und die Thematik hier womöglich noch nichts für dich ist.

oder 2. Ein lustiger Troll bist der uns hier zum Narren halten will.

Ich hoffe ich irre mich, zumindest mit Punkt 2.

Ihwar

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Nur weil man an etwas glaubt, heißt das noch lange nicht das es wahr ist.
-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.--.-.-.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Binderune?! »»
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor