Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 2.653 mal aufgerufen
 Die Runen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.438

13.10.2009 15:09
#31 RE: Sodalith Runen antworten



Hallo Ihwar,

ich vermute mal...sehr jung...nämlich 12..an der Zahl...

Alruna




*Drei Dinge sichern das Glück:
gute Gewohnheiten,
Freundlichkeit
und Vergebung*

Houdiche Offline

Rabe


Beiträge: 394

13.10.2009 15:09
#32 RE: Sodalith Runen antworten

Hallo, Engelsflügel!

Die Mohshärte 1 und 2 sollten mit dem Fingernagel ritzbar sein- allerdings nicht zum Runen basteln, sondern nur zur Härtebestimmung. ;). Dazu gehört z.B. der Speckstein und der Gips.

Bis Mohshärte 5 solltest du mit einem Messer oder einem vergleichbaren Gegenstand grade noch so einen Ritzer anbringen können. Aber da würd ich schon so ein Gravierstiftchen vorziehen (die sind mit Diamantsplittern besetzt, geht ungleich leichter und gibt auch schönere Zeichen).

Ab 6-7 wirds dann schwierig, da sind wir im Monstein- bis Bergkristallbereich.
Und ab 8 hab ichs noch nicht probiert, aber ich hab mal Rubin-Zoisit bearbeitet, da zeigten die Rubinflächen fast keinen Kratzer...(entspr. Härte 9).

Außerdem kommt es ganz wesentlich auf die Struktur des Steines an- und da stell ich mir Sodalith ziemlich einfach vor.

Das Problem ist halt auch bei farbigen Steinen- wenn du sie nicht anmalst, "greifen" sich die Einkerbungen mit der Zeit ab, das heißt, du fühlst sie noch gut, siehst sie aber kaum mehr. Ging mir mit meinen (übrigens mein "Haupt"-set) Kieselsteinrunen so.

An dem Set saß ich, bis es soweit war wie auf dem Foto (ich hab sie hinterher noch etwas verfeinert) nicht mal eine Nacht. Das war aber auch eine Ausnahmesituation, normalerweise sollte man sich (grad auch beim ersten Set) viiiiel mehr Zeit nehmen. Meine ersten Holzrunen hab ich über Monate bearbeitet.

Was vielleicht auch eine softe Alternative für den Anfang wär- ich hatte so Dekoglasnuggets aus einem Bastel- oder Dekoladen, auf die ich einfach und ohne viel Zinnober mit Edding in silber die Zeichen aufgemalt hatte. Ich fand das zum "Kennenlernen" völlig ausreichend. Trotzdem solltest du auch solche Runen mit Respekt behandeln. Meine waren übrigens auch dunkelblau.

Lg, houdiche

aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.438

13.10.2009 15:14
#33 RE: Sodalith Runen antworten



hallo Engelsflügel,

In Antwort auf:
1. Nett von dir wenn du dich im Vorstellungsbereich mal vorstellen würdest damit wir ein wissen wer du bist.


Ojaaaaa,ojaaaaaaaa

Lieben Gruß..Alruna




*Drei Dinge sichern das Glück:
gute Gewohnheiten,
Freundlichkeit
und Vergebung*

Ihwar Offline

Altrabe


Beiträge: 2.163

13.10.2009 15:15
#34 RE: Sodalith Runen antworten

Hallo Alruna

Ah ja, okay. Hätte ich auch gleich ins Profil schauen können.

Ihwar

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Nur weil man an etwas glaubt, heißt das noch lange nicht das es wahr ist.
-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.--.-.-.

Nachtfalke Offline

Altrabe


Beiträge: 1.168

13.10.2009 17:10
#35 RE: Sodalith Runen antworten

Hallo Engelsflügel,

Mach deine ersten Runen wie du glaubst. Mein erstes Set waren ein paar Papierstücke die ich dann zusammengeknüllt, in eine Kiste getan und dort heraus gezogen habe.
Mit Blut habe ich damals nicht gearbeitet, nur mit einem Kugelschreiber ;)

Ich weiß ja nicht wo du herkommst, aber hast du vielleicht schon Muscheln Zuhause? Dann könntest du diese nehmen und mit Edding die Runen draufschreiben. Wird genauso reichen wie ein fertiges Steineset um 30€ gekauft.

Und wenns dann mal soweit ist, dann meldest du dich bei mir und ich suche dir eine Farbe heraus mit der man gut Arbeiten kann. Acryl klingt sogar nicht mal so schlecht für den anfang :)
Ob man Sodalith anmalen kann weiß ich ehrlich gesagt nicht. Ich habs noch nie probiert. In welcher Farbe sollen denn die Runen sein? Oder reicht es dir, wenn sie eingeritzt sind?

Gruß,
Nachtfalke

Engelsflügel Offline

Novize


Beiträge: 21

13.10.2009 20:07
#36 RE: Sodalith Runen antworten

Hallo an Alle!

An Ihwar:
Ist in Ordnung! Dann mach ich das jetzt. Und keine Sorge mit dem zweiten! Damit hast du so Recht wie mit ein Kissen ist das Gleiche wie eine Ente ;)
Und das erste..naja weiß nicht.. Ich bin nicht zu jung für das. Viele wundern sich warum ich sowas mit 12Jahren schon machen will und soviele Dingewe iß..(Über Runen weiß ich noch nicht soviel - Jetzt weiß ich natürlich mehr dank euch)..
Ich kenn keine 12-18Jährige und sogar jünger oder älter, sie sich für sowas wie Esoterik und Magie interessiert. Dafür hasse ich Schminke, Mode und Kleidung und so Scheißzeug!
Dann stelle ich mal vor. Danke für die Hinweise! Werde in Zukunft aufpassen!

An Alruna:
Mach ich jetzt!

An Houdiche und Nachtfalke:

Danke für alles was ihr mir erklärt habt! Ohne euch würde ich im Unwissen untergehen!
Wenn ich in Zukunft etwas wissen will - etwas das irgendwo im Forum nochnicht beantworte ist - stelle ich die Frage hier in diesem Thread!

Liebe Grüße an alle,
Engelsflügel

*Ein Blick auf den Mond und ich weiß es gibt euch doch. Denn der Mond sagt die Wahrheit. Man muss nur wissen wie man sie erkennt.*

Nachtfalke Offline

Altrabe


Beiträge: 1.168

13.10.2009 20:11
#37 RE: Sodalith Runen antworten

Hallo Engelsflügel,

in deinem Alter hab ich mich auch nicht für Schminke und so ein Zeug interessiert. Das Thema lässt mich bis heute recht kalt. Allerdings habe ich, als ich ungefähr in deinem Alter war, meine ersten spirituellen Erfahrungen gemacht. Mit Bäumen gesprochen, wenn du es genau wissen willst.

Du darfst natürlich hier und im restlichen Forum gerne Fragen stellen. Wir sind dir deswegen nicht böse. Ich glaube Ihwar war etwas verwirrt, weil hier normalerweise mehr Erwachsene als Jugendliche und Kinder schreiben.
Also wenn dir etwas unklar ist, oder du eine direkte Frage hast dann stell sie ruhig hier oder eröffne einen neuen Thread :-)

lieben Gruß,
Nachtfalke

Engelsflügel Offline

Novize


Beiträge: 21

13.10.2009 22:10
#38 RE: Sodalith Runen antworten

Hallo Nachtfalke *!*

Du bist wirklich nett! Es freut mich, dass du mich verstehst!
Ich hab noch eine Frage:
In Muscheln muss man nicht ritzen, oder? Schließlich gehen sie dann kaputt, oder? Und meine Mutter hat neulich im Norden von Deutschland Muscheln geammelt! Kann ich die auch nehmen, obwohl nicht ICH sie gesammelt habe?

LG Engelsflügel

*Ein Blick auf den Mond und ich weiß es gibt euch doch. Denn der Mond sagt die Wahrheit. Man muss nur wissen wie man sie erkennt.*

Nachtfalke Offline

Altrabe


Beiträge: 1.168

13.10.2009 22:41
#39 RE: Sodalith Runen antworten

Hallo Melli,

nein in Muscheln würde ich wirklich nicht ritzen, sondern sie mehr anmalen. Das geht dann unter anderem auch mit Wasserfarben. Wichtig ist nur, dass die Farbe hält, das heißt, am besten tust du noch einen unsichtbaren Lack oder etwas derartiges drüber.
Natürlich kannst du auch die Muscheln deiner Mama verwenden, wenn du sie lieb darum fragst :-)

lieben Gruß,
Nachtfalke

Engelsflügel Offline

Novize


Beiträge: 21

14.10.2009 18:39
#40 RE: Sodalith Runen antworten

HallO Nachtfalke *-*

Ich habe mich jetzt für 6Sachen entschlossen die ich benutzen will um mein eigenes RunenSet zu machen! Natürlich nicht auf einmal ! AlsO:
(Ich mach jetzt Reihenfolge mit!):

1. Ich weiß nicht wie es heißt! Es ist ähnlich wie Knet und trocknet von selbst! Man kann sogar mit dem Fingernägel reinritzen ! (Was ich aber nicht vor habe zu tun!!)
2. Muscheln!
3. Holz !
4. Speckstein!
5. Sodalith!
6. Normale Flussteine!

Ich weiß auch schon wo ich es herbekomme! AlsO:

KnetZeugs - Bei dem Bastelladen bei mir "ums Eck"!
Muscheln - Bei dem Bastelladen bei "ums Eck!"
Holz - Von meinem Kirschbaum !
Speckstein - Bei dem Bastelladen bei mir "ums Eck"!
Sodalith - Bei dem Esoterikladen bei mir "ums Eck"!
Normale Flusssteine - Am Fluss bei mir "ums Eck"!

Jetzt habe ich eine Frage! Wegen dem Sodalithen!
Bei dem Esoterikladen bei mir gibt es ungefähr 30 - 40 Sodalith Steine einzeln in unterschiedlicher Größe! Aber das kann man ja "feilen" - Heißt das so? Naja egal...
Auf jedenfall ein Stein, Beziehungsweise der Größte, kostet 2,80 €uro!
Und ... ist das viel für so einen Stein..Sagen wir mal 2,80€uro mal 24 ?! Das gibt laut Google 62 €uro ungefähr!!
Ist das normal/OK?

LG Engelsflügel

*Ein Blick auf den Mond und ich weiß es gibt euch doch. Denn der Mond sagt die Wahrheit. Man muss nur wissen wie man sie erkennt.*

Nachtfalke Offline

Altrabe


Beiträge: 1.168

14.10.2009 19:42
#41 RE: Sodalith Runen antworten

Hallo Engelsflügel,

nur kurz da ich am Sprung bin:
wenn du vor hast mehrere Sodalith-Steine zu kaufen frag doch einfach nach einer Ermäßigung. Die werden schon sehen, dass du das Geld nicht so dicke hast... notfalls kann ich dir auch welche besorgen (viel günstiger, so zw. 50 Cent und 1 Euro pro Stein), da müsste man dann allerdings noch die Versandkosten dazu rechnen - muss man eben schauen ob sich das auszahlt.

Das mit der Knete finde ich gut!

Wegen dem Holz würde ich bis zum nächsten Sommer warten und den Baum dann bitten, dir einen Ast zu schenken... aber das hat ja noch Zeit.

Auf den Rest geh ich etwas später ein...

lieben Gruß,
Nachtfalke

Radegunde Offline

Altrabe


Beiträge: 956

15.10.2009 09:39
#42 RE: Sodalith Runen antworten

Hallo Engelsflügel,
Also ich finde den Preis für die Sodalithsteine in Deinem Eso-Shop definitiv überteuert (es sei denn, sie haben eine gewisse Grösse, aber dann wären sie für Runen wahrscheinlich zu gross und zu schwer)!
Erkundige Dich mal (Google) nach Mineralienmessen in Deiner Gegend oder nach Mineraliengeschäften - da wirst Du sie wahrscheinlich wesentlich günstiger bekommen!
Dein "Knetzeugs" heisst vermutlich "Fimo", oder nicht?

Viele Grüsse
Radegunde


Krächz

Houdiche Offline

Rabe


Beiträge: 394

15.10.2009 18:57
#43 RE: Sodalith Runen antworten

Hallo,

ich denk auch, für einen kleinen Sodalithen sind 2, 80 ziemlich teuer- und mit einem "normalgroßen" Handschmeichler/Trommelstein wird das Set ziemlich schwer und unhandlich. Die kleinen Jaspissteine, die ich genommen hab, werden normalerweise zum Herstellen von (kleinen) Anhängern mit geklebter Öse verwendet. Sind ungefähr so groß wie ein (großer) Daumennagel.
Ich hab aber auch schon in Netz Rohsets zur Herstellung von Runensteinen gesehen, allerdings hab ich nicht drauf geachtet, ob da Sodalith bei war.

Lg, houdiche

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

17.10.2009 00:51
#44 RE: Sodalith Runen antworten

Hi
Der Preis hängt doch auch von der Qualität ab,wie könnt Ihr das aus der Ferne beurteilen?
@Engelsflügel-Nich so viel Wind machen,nimm einfach Holzscheiben für den Anfang,für die Steine würd ich mir Zeit lassen.
Wenn Du Dich vom Sodalith angezogen fühlst,dann behalt ihn als Stein für Dein Set im Auge und Spar lieber für die bessere Qualität.
Heil Dir
Saxnot

Valkyrja Offline

Altrabe


Beiträge: 1.146

22.10.2009 10:37
#45 RE: Sodalith Runen antworten

Hallo Engelsflügel,

der erste Vorschlag in deiner Aufzählung klingt für mich am besten^^
Wenn du eine selbsttrocknende Tonmasse nimmst, ist die Verarbeitung erstens ziemlich einfach und zeitens arbeitest du mit einem Material, das nicht in dem Maße eine eigene Energie mit sich bringt, wie Steine oder Holz und Muscheln.
So hat auch meine Tochter mit ihren damals sieben Jahren ihre ersten Runen gesammelt... mehr um ein bisschen an Mamas Lebensweise teilzuhaben und die Zeichen kennen zu lernen, als wirklich etwas damit zu tun.

Da du sehr jung und unerfahren auf dem Gebiet bist, kannst du damit sicher die ersten Erfahrungen sammeln. Wenn man diese Tonamsse ritzt, muss man die Runen auch nicht unbedingt färben, da sie gut zu erkennen sind. Lern sie doch erst mal kennen, dann wirst du irgendwann auch herausfinden, wie dein ganz persönliches Runen-Set aussehen soll.

lieben gruß
Corvina



der einzige Mensch, den ich zum Überleben brauche, bin ICH!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Binderune?! »»
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor