Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 2.673 mal aufgerufen
 Die Runen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Engelsflügel Offline

Novize


Beiträge: 21

11.10.2009 14:41
Sodalith Runen antworten

HalliHallo !

Ich will seit ein paar Wochen mal Runen selbst machen. Ich interessiere mich sehr dafür und will aber eigentlch keine kaufen sondern eher selbst welche machen. Und ich würde mir gerne Sodalith-Runen machen. Sodalith, das ist ein Stein, das wisst ihr denke ich. Aber Sodalith kann man nicht finden am meer oder sonst wo. Wie mach ich das dann? Soll ich 24Sodalith-Steine kaufen und die dann selbst beschriften, weihen und laden und so oder was, wie,..?
Und muss man Sodalith-Runen auch so weihen und so wie normale Steine?
Wäre nett, wenn ihr mir weiterhelfen könntet.

LG Engelsflügel

aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.439

11.10.2009 14:55
#2 RE: Sodalith Runen antworten



Hallo Engelsflügel,

ich habe gerade keine Steinkundeliteratur zur Hand..ich würde an deiner Stelle erstmal in Erfahrung bringen in welche Härtekategorie der Sodalith gehört.
Ob es überhaupt möglich ist ihn zu ritzen..Runen gehören geritzt.

Weißt du zu ritzen?
Weißt du zu raten?
Weißt du zu färben?
Weißt du zu prüfen?
Weißt du zu beten?
Weißt du zu opfern?
Weißt du zu senden?
Weißt du wie man tilgen soll?
Besser nicht gebeten, als zu viel geboten.
Die Gabe will stets Vergeltung.


Lieben Gruß...aettna








*Drei Dinge, die nicht mehr zurückgeholt werden können:
ein gesprochenes Wort,
ein abgeschossener Pfeil
und die verpasste Gelegenheit*

Engelsflügel Offline

Novize


Beiträge: 21

11.10.2009 15:01
#3 RE: Sodalith Runen antworten

Mit was ritzt man die Zeichen denn da rein?
Und warum färbt man sie?
Ist es egal welche Form Runen haben?

LG Engelsflügel

Hel Offline

Rabe


Beiträge: 93

11.10.2009 15:05
#4 RE: Sodalith Runen antworten

Hallo Engelsflügel,

In Antwort auf:
Ist es egal welche Form Runen haben?



Ist es egal welche Form Buchstaben haben??
Ich verstehe Deine Frage nicht.

lieben Gruß
Hel

kann es etwas schöneres als das Leben geben?

Engelsflügel Offline

Novize


Beiträge: 21

11.10.2009 15:07
#5 RE: Sodalith Runen antworten

Entschuldigung, ich habe mich doof ausgedrückt. ich meine ob es egal ist, wie die Form der Steine ist auf denen man die Runen einritzen will.
Und ich hab gelesen das manche Runen bemalt werden..?!
LG Engelsflügel

aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.439

11.10.2009 15:19
#6 RE: Sodalith Runen antworten


Hi...

In Antwort auf:
ich habe mich doof ausgedrückt


Nö, finde ich nicht.
Nach dem Ritzen werden die Runen dann gefärbt..das kann man auch bemalen nennen.
Viele Runer benutzen Holzscheiben, oder auch Stäbe.
Natürlich kannst du Steine nutzen, ganz überlieferungsgemäß ist das dann nicht. Aber sie sind sehr schön.
Angemessen wäre es Steine zu nehmen, die in der Form nicht sehr von einander abweichen, weil du sonst die Runen nach einiger Zeit an der Form erfühlst und das dein Ziehergebnis beeinflussen könnte.

Grüßli..aettna

*Drei Dinge, die nicht mehr zurückgeholt werden können:
ein gesprochenes Wort,
ein abgeschossener Pfeil
und die verpasste Gelegenheit*

aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.439

11.10.2009 15:28
#7 RE: Sodalith Runen antworten



Hi nochmal...

unter der Rubrik "Runen" findest du schon einige threads zum Thema: Herstellung, Ritzen, Färben...
Schmöker doch einfach mal ein bißchen..

Gruß aettna

*Drei Dinge, die nicht mehr zurückgeholt werden können:
ein gesprochenes Wort,
ein abgeschossener Pfeil
und die verpasste Gelegenheit*

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.335

11.10.2009 15:49
#8 RE: Sodalith Runen antworten

Hej, Engelsflügel,
wenn mich nicht alles täuscht, wird dem Sodalith einiges zugetraut, was in Richtung Heilung, Seelenfrieden etc. geht. Ich halte es für problematisch, einen solchen Stein mit noch mehr Dingen zu "belasten". Er ist - wenn man ihn ernst nimmt - mit vielen Aufgaben "gefüllt". Nun soll er auch noch magische Zeichen, die ja nach Situation Aussage treffen sollen, vielleicht sogar Hinweise auf Zukunft, GEsundheit, etc. geben sollen, auf sich tragen? Es ist natürlich deine ganz persönliche Entscheidung. Aber denke vielleicht ein zweites Mal darüber nach. Ich möchte dir nicht zu nahe treten, denn vermutlich hast du das schon getan und bist aus Überzeugung an den Sodalith für deine Runen gelangt.
In dem Fall wünsche ich dir ein gutes Gelingen.
Mit Gruß
Tanith

Langsam stirbst du, beginnst du nix Neuesich

Engelsflügel Offline

Novize


Beiträge: 21

11.10.2009 16:57
#9 RE: Sodalith Runen antworten

...Mhh...Was Tanith sagt ist ziemlich..richtig..ich weiß nicht!
Soll ich lieber für den Anfang, da ich ja gerade noch am Anfang vom Anfang bei meinem "Runenleben" bin, erstmal normale Steine an einem Bach oder so nehmen?
Ist das eine bessere Idee? Ich kann ja wenn ich das mehr und öfter gemacht habe und viel Erfahrung besitze kann ich ja dann mal mit Sodalith ein Runenset herstellen, oder?
Das ist, glaube ich, leichter...
Kann mir jemand vielleicht eine Anleitung geben wie man Runen herstellt?
Ich hoffe ich nerve nicht, oder so..Bin ja auch noch bisschen jünger..

LG Engelsflügel

Ein Blick auf den Mond und ich weiß es gibt euch doch. Denn der Mond sagt die Wahrheit. Man muss nur wissen wie man sie erkennt.

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.160

11.10.2009 17:08
#10 RE: Sodalith Runen antworten

Hallo Engelsflügel,

herzlich Willkommen bei uns auf dem Rabenbaum.
Wie sind denn Deine bisherigen Erfahrungen mit den Runen.
Bist Du denn schon soweit, Dich an Dein erstes Futhark zu machen?

lieben Gruß
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht,
indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht."(CG Jung)

Engelsflügel Offline

Novize


Beiträge: 21

11.10.2009 17:12
#11 RE: Sodalith Runen antworten

Hallo Ansuz..
Ähh,.. Was ist denn ein Futhark?
Und meine Erfahrungen..weit,weit unten..Ich habe es noch nie probiert, weiß aber um was geht, wie man es macht und für was..
...

LiEbE Grüße
Engelsflügel

*Ein Blick auf den Mond und ich weiß es gibt euch doch. Denn der Mond sagt die Wahrheit. Man muss nur wissen wie man sie erkennt.*

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.160

11.10.2009 17:17
#12 RE: Sodalith Runen antworten

Hallo Engelsflügel,

ein Futhark ist eine Runenreihe oder Runenabfolge.
Genau wie ein Alphabet, stehen die Runen dabei in einer gewissen festen Folge.

Ich würde Dir zuerst einmal das Studium der vielen interessanten Beiträge empfehlen und dann geht es an den eigenen Satz Runen

lieben Gruß
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht,
indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht."(CG Jung)

Radegunde Offline

Altrabe


Beiträge: 957

11.10.2009 17:43
#13 RE: Sodalith Runen antworten

Hallo Engelsflügel,
erstmal willkommen hier!
wenn es für Dich wichtig ist, dass Dein selbsthergestelltes Runenset aus Stein besteht, würde ich Dir vorschlagen, Speckstein auszuprobieren - der ist so weich, dass man ihn sehr leicht ritzen kann. (Im Gegensatz zu Flusskieselsteinen oder Halbedelsteinen).
Ansonsten schliesse ich mich Ansuz' Meinung an: Lies' Dich erstmal etwas in die Materie ein - dann macht die Herstellung gleich doppelt so viel Freude!

Viele Grüsse
Radegunde


Krächz

Engelsflügel Offline

Novize


Beiträge: 21

11.10.2009 17:50
#14 RE: Sodalith Runen antworten

Hallo Radegunde!

Mir ist es schon wichtig das mein, besonders das erste, eigene Runenset aus Stein besteht. Ich kann ja später mal mit Holz oder sowas machen. Ich habe ziemlich viele Fragen deswegen mache ich jetzt eine Frageliste:

- Man kann ja auch mehrere Runensets haben, oder?
- Wo gibt es denn Specksteine? Kann man die auch kaufen?
- Mit was ritzt man denn die Symbole in die Steine?
- Wo ist denn die Materie?

LG Engelsflügel

*Ein Blick auf den Mond und ich weiß es gibt euch doch. Denn der Mond sagt die Wahrheit. Man muss nur wissen wie man sie erkennt.*

Radegunde Offline

Altrabe


Beiträge: 957

11.10.2009 18:07
#15 RE: Sodalith Runen antworten

Hallo Engelsflügel,
na klar kann man mehrere Runensets haben, allerdings denke ich, dass man nur zu einem eine "besondere Beziehung" entwickeln wird. (Aber andere denken da vielleicht anders darüber).
Speckstein gibt es im Bastelbedarf (oder Internet) - als ich in der Schule war, wurde Speckteinbearbeitung manchmal im Kunstunterricht angeboten (allerdings erst in der Oberstufe, wenn ich mich richtig erinnere).
Geritzt wird Speckstein mit Metall (z.B. eine Zirkelspitze oder ein kleines Messer - aber NICHT Mutters bestes Küchenmesser!!!), Nass-Schleifpapier ist auch wichtig (in immer feineren Körnungen) für die Endbearbeitung und Politur. Wenn nur ein grosser Block angeboten wird, müsstest Du ihn auch erst in entsprechend kleine Stücke sägen.
Am besten wird sein, Du googlest Dich da mal durch zur Specksteinbearbeitung, um zu wissen, ob das etwas für Dich ist oder nicht.

Viele Grüsse
Radegunde


Krächz

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Binderune?! »»
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor