Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 820 mal aufgerufen
 Die Runen
Torsten Offline

Neugieriger

Beiträge: 9

14.10.2009 20:09
Deutung einer Binderune antworten

Hallo
Ich wollte meiner Frau eine Binderune herstellen.Als erste Rune habe ich ihre Geburtsrune gewählt = ,
als zweite die Namensrune gebürtig = und als leztes die Namensrune ihres jetztigen Namen = .Kann man für dieser Biderune eine Deutung geben ,könnt ihr mir dabei helfen?
Oder ist die Auswahl der Runen voll daneben!!
Danke und Gruß
Torsten

aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.437

14.10.2009 20:14
#2 RE: Deutung einer Binderune antworten



Hi Torsten

In der Reihenfolge sehe ich da ein nicht unbedingt notwendiges Durcheinanderrütteln...
keine gute Idee...

Gruß Alruna



*Drei Dinge, von denen man keinen Abstand nehmen sollte:
seine Eide,
seine Götter
und die Wahrheit*

Torsten Offline

Neugieriger

Beiträge: 9

14.10.2009 20:21
#3 RE: Deutung einer Binderune antworten

Hallo
Kannst du mir bitte das - nicht unbedingt notwendiges Durcheinanderrütteln - etwas genauer erklären.
Gruß

aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.437

14.10.2009 20:30
#4 RE: Deutung einer Binderune antworten


Hi..
ich deute hierals blockadenfreien Zugang zu den Wurzeln, als Erberinnerung..und familiäre Bewußtsein
und würde hier ganz einfach die Kraft von nicht folgen lassen wollen, zumaleine gute Kommunikation mit dem Göttlichen,
somit auch menschlichen verspricht....falls deine Frau zum Sprachrohr neigt...warum eine Hagalazkeule dazwischen hauen.
Bevor du Binderunen erstellst könntest du dir vorher mal die MÜHE machen, dich über die Runenbedeutungen zu informieren.
Gesetz den Fall du besitzt Kraft und nutzt die Runen ohne zu wissen, kannst du Schaden anrichten, der dann auch wieder auf dich zurückfällt.

Gruß Alruna



*Drei Dinge, von denen man keinen Abstand nehmen sollte:
seine Eide,
seine Götter
und die Wahrheit*

Torsten Offline

Neugieriger

Beiträge: 9

14.10.2009 21:02
#5 RE: Deutung einer Binderune antworten

Danke ,damit kann ich was anfangen.Befasse mich erst seit kurzer Zeit mit der Runendeutung ,deshalb habe ich um hilfe gebeten. kann aber auch : u.a. eine Veränderung,oder gemeisterte Krise bedeuten.
Gruß

aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.437

14.10.2009 21:32
#6 RE: Deutung einer Binderune antworten


Hallo Torsten,
das ist auch kein Angriff...allenfalls ein Hinweis.
Ich kenne euren gemeinsamen Hintergrund nicht, insofern ist es schwer zu deuten.
Deshalb tuze ich das auf diesem Wege auch selten...
Du hast meine ersten Assoziationen gefangen.

Lieben Gruß..Alruna



*Drei Dinge, von denen man keinen Abstand nehmen sollte:
seine Eide,
seine Götter
und die Wahrheit*

Houdiche Offline

Rabe


Beiträge: 394

14.10.2009 21:47
#7 RE: Deutung einer Binderune antworten

Hallo, Thorsten-

sowas ähnliches wie Alruna ging mir auch spontan durch den Kopf. Nachdem aber auch ich weder deine Geschichte noch die deiner Frau kenne, müßt das letztendlich ihr entscheiden.
Soll die Binderune eigentlich einem bestimmten Zweck dienen?

Lg, houdiche

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

15.10.2009 00:55
#8 RE: Deutung einer Binderune antworten

Hallo Torsten
Vielleicht hilft Dir das zum besseren Verständniss.
http://www.magistrix.de/lyrics/Faun/Egil...ung-202176.html
Heil Dir
Saxnot

Radegunde Offline

Altrabe


Beiträge: 956

15.10.2009 10:04
#9 RE: Deutung einer Binderune antworten

Hallo Torsten,
also ganz ehrlich: meine ersten Binderunen würde ich lieber nicht für jemand Anderes machen, sondern nur für mich selbst - so kann ich selbst die Wirkung erspüren und wenn sie anders ist, als ich erhofft hatte, so kann ich daraus lernen und niemand Anderes kommt zu Schaden!
Namens-und Geburtsrunen zu wählen, um daraus eine Binderune zu machen, halte ich persönlich für ein eher schlechtes Kriterium - wozu soll eine solche Binderune gut sein?
Ich meine, eine Binderune soll etwas bewirken; also ein logischer Ansatz wäre, vorher zu entscheiden was sie bewirken soll und mit dieser Absicht anschliessend die Runen auszusuchen.

Viele Grüsse
Radegunde


Krächz

Torsten Offline

Neugieriger

Beiträge: 9

15.10.2009 19:54
#10 RE: Deutung einer Binderune antworten

Hallo
Ich danke euch erste mal , ihr habt mir sehr geholfen.
-- past sehr gut zu meiner Frau (veränderung-Scheidung,Krankheit,neue Beziehung ,Kinder).
-- past meiner Meinung auch , weil sie in der Familie immer die Harmonie anstrebt.
-- vielleicht Glück bei zwichenmenschlichen,gibt ihr Kraft .
Aber davon abgesehen hat Radegunde recht . Ich habe es ihr auch erklärt, das sie sich selbst mit den Runen auseinander setzen muß(sie findet die Runen auch sehr interessant, hat aber noch keine Zeit gefunden).
Sie findet die Runen sehr schön,und ich soll mich darum kümmern.
Ich werde auf jedenfall nichts überstürzen,und werde nochmals mit ihr sprechen.
Danke und Gruß

 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor