Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.343 mal aufgerufen
 Suche
aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.443

18.10.2009 14:42
germanische Seherinnen... antworten



Hallo Schwarzgefieferte,

bin interessiert an allem, was mit germanischen SeherInnen zusammenhängt..
Wölvas, Veledas, Alrunas, Seidkonas, Hagazuzzas......
also wenn ihr Material, links, Lieder, Bilder, oder andere Infos habt...nur her damit
Die Gabe verlangt stets Vergeltung...
deshalb kann sich jeder Schreiberling von mir was wünschen....

hibbel...hibbel...bin gespannt, was das wird.

Lieben Gruß...Alruna



*Drei Dinge, von denen man keinen Abstand nehmen sollte:
seine Eide,
seine Götter
und die Wahrheit*

Nachtfalke Offline

Altrabe


Beiträge: 1.168

19.10.2009 23:58
#2 RE: germanische Seherinnen... antworten

Ui so direkte Erfahrungen oder Quellen weiß ich aus dem stegreif nicht. Ich find das Thema an sich aber sehr interessant. Jan Fries arbeitet es ja in seinem Buch Helrunar ein paar mal auf (kann dir nur leider kein Kapitel oder eine Seite nennen). Ansonsten verbinde ich damit vor allem Seidr - kommt ganz automatisch.
Also Schamanismus. Der wurde zwar auch von männlichen Wesen ausgeführt, allerdings haben wir Frauen ja den Urquell des Lebens in uns - wir können Leben gebähren, Männer nicht.

Ich weiß nicht, ob es von Bedeutung ist - allerdings, falls du das Geoheft zu den Germanen hast - da gabs auch eine Ausgabe mit DVD. Die Geschichte(n) die da erzählt wird (werden), handeln unter anderem von einer Seherin - richtig, einer Frau. Es ist kein Mann, was ich selbst sehr interessant finde.
Sie kommt 2-3x in der Reihe vor.

Auch lehrte Freya Odin das Seidr - was ja auch auf die eine oder andere Art mit "sehen" zu tun hat. Die Nornen sind eng mit den Runen verstrickt. Frigg ist die Seherin schlechthin - aber sie kann aus unerfindlichen Gründen nichts über die Zukunft sagen. Sie ist auch mit den Nornen verbunden. Skadi, die Wintergöttin, steht für Rückzug und Einsamkeit. In der Einsamkeit (Meditation) findet man wohl auch die eine oder andere Erkenntnis.
Du siehst, es sind vor allem Göttinnen, die das "seherische" Wissen in sich tragen oder diese Gabe haben. Ob man sie nun als Wölvas bezeichnet oder nicht, ist dann wohl Ansichtssache.

Wir Frauen waren (oder auch sind) früher sehr schamanisch und wurden wohl öfters zu magischen Zwecken ausgebildet. Frauen wussten um das alte, geheime Wissen und konnten es erforschen. Männer waren ein anderer Teil (aktiv, schaffend, zerstörerisch), aber sie waren weniger für solches zuständig.

Oder auch im Nibelungenlied (das ja mit der Edda verstrickt ist): Krimhild träumt ja ganz am Anfang, von dem Falken der verletzt/ getötet wird. Ebenfalls eine Frau. Ihre Mutter deutete den Traum.

Viel mehr will mir gerade dazu nicht einfallen. Vielleicht morgen mehr...

lieben und weiters interessierten Gruß,
Nachtfalke

Nachtfalke Offline

Altrabe


Beiträge: 1.168

20.10.2009 00:15
#3 RE: germanische Seherinnen... antworten
aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.443

20.10.2009 12:20
#4 RE: germanische Seherinnen... antworten



Hallo Nachtfalke,

die links bieten so die geläufigen Infos. Leider läßt sich im Netz nichts tiefergehendes finden
Ich werde wohl auf Bücher zurückgreifen müssen....und meinen Lesen-will-Stapel erhöhen..in der Hoffnung, das die dunkle Zeit
mir die Muse schenkt viel zu lesen.

Lieben Gruß...Alruna



*Drei Dinge, von denen man keinen Abstand nehmen sollte:
seine Eide,
seine Götter
und die Wahrheit*

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.779

20.10.2009 17:15
#5 RE: germanische Seherinnen... antworten

Liebe Alruna,
wenn du Bücher suchst - vielleicht kennst du noch nicht "Die Göttin und ihr Heros" von Heide Göttner-Abendroth. Ein sehr interessantes Buch, vom Text her vielleicht nicht für jeden sofort zugänglich, aber mit Geduld und dem Wissen, dass das Matriarchat seine Zeit hatte?
Liebe Grüße
Tanith

Langsam stirbst du, beginnst du nix Neuesich

Hagazussa Offline

Rabe

Beiträge: 114

31.12.2009 14:54
#6 RE: germanische Seherinnen... antworten

Liebe Alruna -
falls deine Suche noch aktuell ist...
"Die keltische Zauberin" von Edain McCoy.....
eines der Bücher, die mich sehr im Hagazussa - Sein begleiten....
und - wenn es etwas allgemeiner sein darf - kann ich nur die "Wolfsfrau" empfehlen.. warte, mußgerade mal die Verfasserin suchen...ah, ja: Clarissa Pinkola Estes.
Liebe Grüße
hagazussa

aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.443

31.12.2009 15:17
#7 RE: germanische Seherinnen... antworten

Hi Hagazussa,

die Bücher habe ich beide...
und die Wolfsfrau war damals ein echter Segen...

Lieben Gruß...Alruna

*Drei Dinge, von denen man keinen Abstand nehmen sollte:
seine Eide,
seine Götter
und die Wahrheit*

Rabenwölfin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.106

31.12.2009 15:45
#8 RE: germanische Seherinnen... antworten

Danke Hagazussa,

fürs erinnern an das Buch... La Loba "die Wolfsfrau" ich habe es mir vor einiger Zeit gekauft...aber irgendwie war bis jetzt noch nicht der richtige Zeitpunkt es zu lesen ;-)


lg
Rabenwölfin

Über uns tanzen die Galaxien in die Unendlichkeit hinaus...unter unseren Füssen schlummert die uralte Erde...
~AnamCara~

 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor