Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 2.882 mal aufgerufen
 Bräuche
Seiten 1 | 2 | 3
Die Druidin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.547

21.03.2013 11:30
#31 RE: Wi rnähern uns Ostara antworten

Auch von mir einen Gruß an euch alle ihr Schwarzgefiederten,
lasst uns jeder einen Wunsch für dieses Frühjahr und den Sommer leise denken,
die Ostara wirds, soweit in ihrer Macht, schon lenken.
Ich wünsche euch allen einen schönen Frühlingsanfang.

Liebe Grüße die Druidin

Weißt du zu ritzen? weißt zu erraten?
Weißt du zu finden? weißt zu erforschen?
Weißt du zu bitten? weißt du Opfer zu bieten?

RainBow Offline

Altrabe


Beiträge: 1.235

24.03.2013 16:15
#32 RE: Wi rnähern uns Ostara antworten

Huhu,
ja der Frühling hat angefangen. ich sitze auf meinem Balkon, die Sonne scheint, doch mir ist arschkalt.
Hoffe wir haben bald auchmal Frühlingshafte Temperaturen!

Ich gehe wieder rein und kuschel mich doch lieber in eine Decke ein.

Liebe Grüße RainBow

*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.192

21.03.2014 00:40
#33 Frühjahrsgöttin Ostara antworten

Ostara - Frühlingsfest

„Dies ist die Zeit, da der Frühling wiederkehrt; die fröhliche Zeit; die Zeit des Säens, wenn das Leben aus der Erde hervor bricht und die Ketten des Winters gesprengt werden.

Licht und Dunkel sind von gleicher Dauer; es ist die Zeit des Gleichgewichts, da alle Elemente in uns zu neuer Harmonie finden müssen.

Der Sonnenprinz streckt seine Hand aus, und Ostara, die Dunkle Jungfrau, kehrt aus dem Land des Todes zurück. Sie sind eingehüllt in den frischen Regen und atmen den süßen Duft der Sehnsucht. Auf ihren Spuren sprießen wilde Blumen empor. Während sie tanzen, wandelt sich Verzweiflung zu Hoffnung, Trauer zu Freude, Mangel zu Überfluss. Mögen sich unsere Herzen mit dem Frühling öffnen.“



Liebe Raben (die kleine Hexe kann ich grad nicht einfügen, denkt sie auch einfach dazu),
es ist wieder soweit. Wir feiern das Fest der Tag- und Nachtgleiche und deshalb habe ich den Segensspruch wieder nach oben geholt.
Ein schönes Fest für alle in der Runde, einen wunderbaren BEginn und gutes Gelingen in dieser frischen Jahreszeit.
Liebe GRüße
Tanith

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen

Hermann Hesse *2. Juli 1877 in Württemberg, † 9. August 1962 in Montagnola/Schweiz

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.192

21.03.2016 17:45
#34 Frühjahrsgöttin Ostara antworten

Hej, Waldläufer und liebe Raben ringsum,
Ja, Waldläufer hat recht.

Zitat von Waldläufer im Beitrag RE: Out of time - sure
Übrigens haben wir die Tag und Nacht gleiche, vor einem Tag gehabt. Es geht nun mit aller Kraft der Natur voran, die Kraft und die Urgewalt der zarten Blüten bahnen sich aus der Erde und die Knospen werden wach, sind uns ein Hinweis auf die die neue Jahreszeit. Sie gibt Wohlwollen und Kraft ,verleiht neue Inspiration und Gelassenheit . Ich wünsche Euch Allen in diesem Sinne ein schönes Frühlinserwachen.

Wir stehen in den Tagen der Tag- und Nacht-Gleiche, also im Äquinoktium des Frühjahres. Das Fest, das früher "Ostara" genannt wurde und dem das kirchliche Osterfest den Namen stahl.
Ich habe hier mal einen Thread aus dem Jahr 2013 emporgehoben, um in die Runde allen ein regenreiches Frühjahr zu wünschen, ein regenreiches, weil es dann einen schönen Sommer geben soll.
Und da wir übermorgen auch noch Vollmond haben, gehen Wünsche für das Wachsen und Gedeihen sicher in Erfüllung. lebe hoch.
Liebe Grüße
Tanith

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen

Hermann Hesse *2. Juli 1877 in Württemberg, † 9. August 1962 in Montagnola/Schweiz

Samina Offline

Altrabe

Beiträge: 1.893

22.03.2016 10:22
#35 RE: Frühjahrsgöttin Ostara antworten

Liebe Raben,

wie Waldläufer bereits an anderer Stelle schrieb „…hatten wir die Tag- und Nachtgleiche“ als Sonnenfest bereits gefeiert. Es ist der druidische Teil des Frühlingserwachens und des Wissens darüber, dass durch Alban Eiler (Äquinoktium der Tag- und Nachtgleiche) dem Tag, an dem der lichte Tag und die Nacht gleich lange dauern, das Licht der Erde täglich länger scheint. Sie markieren die astronomisch definierte Jahreszeit; in diesem Fall den Frühlingsbeginn.

Nun steht Ostara, unsere Frühlingsgöttin, vor der Tür. Mit diesem Fest feiern wir die Wiedergeburt der Natur; das Leben wird aus dem Schoß von Mutter Erde neu geboren und die ersten blühenden, zarten Spitzen sind zu erkennen.

Wir stehen inmitten des Jahresrades,
in der Gewissheit, dass das Leben uns nährt
in der Gewissheit, dass das Leben uns führt
in der Gewissheit, dass das Leben uns wohlgesonnen ist

Der Boden bereitet sich darauf vor,
die neuen Samen zu empfangen
und Licht und Wärme in unser Leben zu lassen
und das alles mit Wachstum zu segnen

Das Lebendige wird überall sichtbar. Freuen wir uns auf diesen Anfang und heißen die Frühlingsgöttin willkommen.

Möge das Licht und die Wärme ein jedem zuteil werden.
Möge das Wasser des Lebens jeden einzelnen als Quelle erfrischen.
Möge das Feuer und die Glut des Neubeginns jeden durchdringen.
Möge der Pulsschlag der Erde sich vermischen mit unserem Herzschlag.
Möge sich der Himmel über Euch neigen und die Erde Euch den Halt geben, um das Neue erblühen zu lassen;
und möge die Luft Eurem Geist neue Kreativität schenken in dem Wissen, dass die Kraft des Neuen das Gleichgewicht herstellt.

Ich wünsche allen ein fröhliches Ostara-Fest.

Liebevolle Grüße, Samina


picture by TinyPic

~~~
So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann, so kann man auch das Licht der Wahrheit nicht auslöschen.

Seiten 1 | 2 | 3
«« Schnitter
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor