Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 432 mal aufgerufen
 Über Raben
Tharen Offline

Altrabe


Beiträge: 1.466

02.05.2010 22:43
Raben beim Ritual antworten

Beltane wars... und da es mir gesundheitlich nicht so gut ging, beschloß ich kurzerhand mein Ritual zu Hause zu praktizieren. Schnell war der provisorische Altar mit Kerzen, Räucherwerk und Runen fertig gestellt. Doch etwas fehlte. Die Birkensträucher. Da ich hier vor Ort zwar einiges an Birken stehen habe, aber es etwas seltsam auf die, sowieso schon verschreckte (christliche) Gemeinde wirken würde, wenn ich mich hier vor Ort mit einem Opfer bei einem Baum bedanken würde, beschloß ich zu einer Birkenhainstelle in der Nähe meines Ortes zu fahren. Bevor es losgehen sollte, machte ich mich noch schnell maienfertig. Auf dem Balkon noch eine kurze Innehaltung und die Verwunderung: "Nanu, wohin sind meine Rabenvögel?" (die sind hier immer anwesend)... nicht weiter darüber nachgedacht und mich mit Weidenkorb, Schere und Opfergabe bestückt auf den Weg gemacht.
Aus dem Ort heraus sah ich sie.. zwei Raben, immer mir vorne weg. Ich fuhr also langsamer und es schien, als ob sie mir den Weg weisen würden. Tatsächlicherweise ließ sich einer der beiden auf einer Birke nieder, welche ich dann auch zu meiner Birke auserkoren hatte. Dort brachte ich mein kurzes Opferritual, bemächtigte mich mit Dank ein paar Birkenzweige, um mich dann schnell auf den Rückweg zu begeben. Doch dann geschah es. Ein Adler (Bussard?) stieg vor mir in die Lüfte auf. Beide Raben waren plötzlich anwesend und jagten den Räuber immer vor mir her, von mir weg. Was ein Schauspiel. Sie haben ihn sogar in der Luft angegriffen und der Ärmste hatte keine Chance und ist geflohen. Erst als er nicht mehr zu sehen war, kehrten beide zurück.
Ich war sehr beeindruckt von diesem Erlebnis und wollte euch daran teilhaben lassen.

Lieben Gruß
Luthien

____________________________________________
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Rabenwölfin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.105

02.05.2010 23:03
#2 RE: Raben beim Ritual antworten

Hallo Luthien,

danke fürs einstellen.Ich beobachte sie auch immer wieder gerne.
Hab Ihnen über Winter Ihre geliebten Walnüsse serviert ;-)
jedesmal wenn ich den Futterplatz aufgefüllt habe hat mich ein Rabe beobachtet,
als ich fertig war, hab ich gesagt "das Büffet ist eröffnet" er ist dann laut krächzend
davon geflogen...um den anderen Bericht zu erstatten, wo es die guten Happen gibt ;-)



lg
Rabenwölfin

Über uns tanzen die Galaxien in die Unendlichkeit hinaus...unter unseren Füßen schlummert die uralte Erde...
~AnamCara~

Tharen Offline

Altrabe


Beiträge: 1.466

02.05.2010 23:09
#3 RE: Raben beim Ritual antworten

*schmunzel* Ja, also gefüttert habe ich sie bisweilen noch nicht. Sie sitzen mir meist gegenüber auf dem anderen Hausdach und machen da allerlei Dinge, die wirklich teilweise sehr amüsant zu beobachten sind. U.a. reagieren sie wohl schon iwie auf mich. Heute hab ich draußen gesessen und sie wieder einmal beobachtet. Ich legte den Kopf etwas schief, was ich aber erst bemerkte, als der Rabe seinen Kopf in dieselbe Haltung brachte, wie ich . Es mal weiter ausprobiert und den Kopf auf die andere Seite gelegt, da macht der das auch . Ich würd ja gern mehr Zwiesprache mit ihnen halten, aber auf was reagieren sie wohl am meisten?

Lieber Gruß,
Luthien

____________________________________________
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Ihwar Offline

Altrabe


Beiträge: 2.163

03.05.2010 15:18
#4 RE: Raben beim Ritual antworten

Hallo Luthien

Zitat
aber auf was reagieren sie wohl am meisten?



Futter!

Waren es eigentlich wirklich Raben, oder Krähen?

Im Prinzip ja egal, beides sind sehr faszinierende und außergewöhnlich schlaue Tiere. Und ihre Flugkünste sind bemerkenswert.

Ihwar

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Die Runen behandeln einen so wie man sie selbst behandelt. Meistens.
-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

Tharen Offline

Altrabe


Beiträge: 1.466

03.05.2010 17:12
#5 RE: Raben beim Ritual antworten

Also gut, ich meine ja, es sind Raben Ich werd versuchen, sie zu fotografieren. Allerdings hab ich bei den schönsten Bildern grad nicht immer rein zufällig ne Kamera in der Hand und bis ich mit dem Zoomgetüddel soweit bin - sind die schwarzen Schönheiten weg. Wie es so ist mit den lieben Tieren
Und zum Futter, darf man die überhaupt füttern und falls ja, gleich mal nachgefragt, ob jmd. Erfahrung hat, mit was man sie am Besten locken kann.

____________________________________________
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Ihwar Offline

Altrabe


Beiträge: 2.163

03.05.2010 21:09
#6 RE: Raben beim Ritual antworten

Hallo Luthien

Ja, das mit dem fotografieren ist so eine Sache
Ob Rabe oder Krähe müsstest du normalerweise schon an der Größe festmachen können. (Die Einteilung der Rabenkrähen in Raben und Krähen erfolgt nur nach der Größe) Die soweit ich weiß einzigen Vertreter der Raben in unseren Breitengraten ist der Kolkrabe mit einer Flügelspannweite von ca 120 cm, bei einer Körperlänge von ca 60 cm.

Ob man diese Tiere bei euch füttern darf weiß ich nicht. Fressen tun die vielerlei Samen, Nüsse, aber auch Wurm-und Käferzeugs, Obststücke sowie je nach Art auch mehr oder weniger Aas.
Das füttern aber mitunter Folgen hat die man so gar nicht bedenkt habe ich erst letzten Monat beim Ziesel-fotografieren erfahren, bzw. bei der Recherche dazu. Weil, da füttern die Leute in einem Naturgebiet am Stadtrand die zutraulichen aber aufgrund von Lebensraummangel vom Aussterben bedrohten Ziesel mit Nüssen und ähnlichem Zeug. Mal davon abgesehen das Ziesel fette Nüsse eher schlecht vertragen, lockte liegengebliebenes Futter in den letzten Jahren immer mehr Nebelkrähen an. Außerdem gibt es auch noch Leute welche die Krähens selbst dort füttern. Die Nebelkrähen wiederum, die ansonsten ab und an Hasenjunge oder Jungvögel frisst, haben schnell rausgekriegt das auch Ziesel gar nicht mal so übel schmecken und machen fallweise Jagt auf sie....

Ihwar

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Die Runen behandeln einen so wie man sie selbst behandelt. Meistens.
-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

Rabenwölfin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.105

03.05.2010 22:11
#7 RE: Raben beim Ritual antworten

Hallo Luthien,

im Winter wars mir egal ob man sie füttern darf oder nicht ich habs getan und werde es wieder tun.
Aber jetzt fütter ich nicht mehr. Jetzt finden sie ja wieder genug.

lg
Rabenwölfin

Über uns tanzen die Galaxien in die Unendlichkeit hinaus...unter unseren Füßen schlummert die uralte Erde...
~AnamCara~

Tharen Offline

Altrabe


Beiträge: 1.466

04.05.2010 08:38
#8 RE: Raben beim Ritual antworten

Achso, ich habe gedacht, dass es da auch noch einen kleinen Unterschied im Aussehen gibt. Sehen Krähen nicht irgendwie aufgeplusterter um den Kopf herum aus? Oder ist das einfaches Gebärdenverhalten? Hui, ja dann wirds schwer. 60 cm groß... da müssten die mal noch ein wenig näher herankommen. So aus der Entfernung wirken die ja "eher klein", aber wenn man so schaut, wenn sich da eine Amsel in der Nähe aufhält, dann wirken sie gigantisch. Ich habs ja nicht so mit dem Abschätzen. Also bleibt mir wohl wirklich nichts weiter, als mal ein Foto zu machen und es einzustellen.
Was das Füttern betrifft, so hat meine Freundin da mal gemeint, dass dürfe nur, wer einen sogenannten Aufzuchtschein für diese Tiere habe. Ansonsten sei es streng verboten.
Nungut, solche Folgeerscheinungen, wie du sie beschreibst, Ihwar, hat man auch schon bei Affen gesehen, die von Touristen auf ieiner Insel gefüttert worden und nach und nach ein völlig unnatürliches und aggressives Verhalten aufwiesen. Sie haben ihren natürlichen Lebensraum verlassen und haben sich bei den Menschen angesiedelt, wo sie seitdem die Mülltonnen plündern und sogar Menschen, die diese befüllen wollen angreifen.
Auf der anderen Seite verstehe ich den Winteraspekt und Rabenwölfin, die meint, dass sie die Raben somit besser über den Winter bringt. "Normale" Vögel werden ja auch über den Winter gefüttert. Und dass man dafür nun einen "Führerschein" braucht find ich irgendwie komisch.

Lieben Gruß
Luthien

____________________________________________
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Ihwar Offline

Altrabe


Beiträge: 2.163

04.05.2010 15:33
#9 RE: Raben beim Ritual antworten

Hallo Luthien

Zitat
dass es da auch noch einen kleinen Unterschied im Aussehen



Ja, Unterschiede im Aussehen gibt es durchaus. Guckst du mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Raben_und_Kr%C3%A4hen
Unten hast du auch eine Linksliste zu den verschiedenen Arten der Rabenkrähen.

Zitat
Nungut, solche Folgeerscheinungen, wie du sie beschreibst, Ihwar, hat man auch schon bei Affen gesehen, die von Touristen auf ieiner Insel gefüttert worden und nach und nach ein völlig unnatürliches und aggressives Verhalten aufwiesen. S



Jup, und man sieht es in letzter Zeit vermehrt an Wildschweinen die gelernt haben das es an Siedlungsrändern einerseits Nahrung gibt, und sie dort andererseits auch nicht bejagt werden. Wenn die dann auch noch zu sehr gefüttert werden verlieren sie ihre Scheu vor den Menschen und werden zu mitunter äußerst hartnäckigen Bettlern. Was bei diesen Tieren nicht ungefährlich ist....

Ihwar

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Die Runen behandeln einen so wie man sie selbst behandelt. Meistens.
-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor