Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 546 mal aufgerufen
 Kräuterrezepte
Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.396

24.06.2010 16:08
Feuriger Litha-Gruß antworten

Liebe Raben, durch meine blöde Erkrankung hab ich noch nicht einmal einen Gruß in die Rabenrunde zu Litha gesandt, dabei ist sie doch als "die hohe Zeit" eine solche BEachtung wert.
Also, falls jemand noch etwas in diesr Richtung vorhat, hier ein nettes Rezeot für ein Willkommensgetränk zur "großen Hochzeit" (die ja schon am 20/21.06. war). Es tut mir leid, dass das nicht rechtzeitig kommt.

Also, liebe Raben, euch allen einen wunderbaren Sommer.

Lieb eGRüße
Tanith

PS
Aber vielleicht kennt ihr es ja auch schon. GEfunden hab ich es hier nicht.

Lithas Feuer (süß und scharf - wie die Liebe)

0,7 l Kirschsaft
frische Kirschen mit Kern
Vanillezucker/oder Stangen
200 g frischen Ingwer
Kristallierter Ingwer
Kirschwasser
1 Esslöffel Zucker
5 – 10 Kardamom-Früchte
grüner Pfeffer, gemahlen
Zitronensaft
Evtl. 1 Rosenblüte

Zubereitung
Pro Gast eine Kirsche (mit Kern) 48 Stunden in dem hochprozentigen Kirschwasser (kann auch ein Kirschobstler sein) ziehen lassen.

Ingwer schälen und in kleine Streifen schneiden. In einem Edelstahltopf mit wenig Wasser den Ingwer (der Ingwer soll grad mal so bedeckt sein), die Kardamom-Früchte, 2 Tüten Vanillezucker (Bourbon-Vanille) oder 2 zerkleinerte Stangen (dann zus. 1 Esslöffel Zucker) aufkochen und bei kleiner Wärme ca. 20 Min. köcheln lassen.
Das Ganze abseihen und abkühlen lassen.
¼ l Kirschwasser und ¼ l Kirschsaft dazugeben. Fertig.

Gläser vorbereiten:
Auf einem flachen Tablett Vanillezucker und zermahlenen grünen Pfeffer mischen;
pro Gast 1 Glas (2 cl); die Glasränder befeuchten (entweder mit Zitronensaft oder mit Wasser – ACHTUNG: Nur ganz wenig!!! Anfeuchten), dann in das Gemisch die Ränder stülpen, etwas drehen, damit das Gemisch überall gut verteilt ist, gleich darauf – am besten auf einem Tablett - in den Kühlschrank stellen (soll ca. 4 Std. vor dem Servieren geschehen).

Die gut abgekühlte Flüssigkeit (s.o.) in die Gläser füllen, je eine von den eingelegten Kirschen dazu. Als Deko evtl. ein Rosenblatt schwimmen lassen. Wers mag, kann dieses Rosenblatt auch vorher kristallisieren (in Zitronenwasser tauchen und in Zucker wälzen)

In einem Sumpf schwimmst du dich nicht frei ich

Gaias Kuss »»
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor