Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 607 mal aufgerufen
 Die Runen
Malachy Offline

Novize


Beiträge: 23

26.06.2010 14:43
Woher nehmt ihr euer Wissen antworten

Hallo zusammen,

mich würde mal interessieren, woher ihr euer Wissen über die Runen habt. Habt ihr eine Runenschulung gemacht oder euch alles mit Hilfe von Büchern selbst beigebracht?

Findet ihr die Teilnahme an einer Runenschulung sinnvoll, bzw. welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

LG Malachy

Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen.
(Erich Kästner)

Ihwar Offline

Altrabe


Beiträge: 2.163

26.06.2010 18:34
#2 RE: Woher nehmt ihr euer Wissen antworten

Hallo Malachy

In meinem Fall: Learning by doing. Autodidakt.

Wie du lernen willst musst du selber entscheiden.

Ihwar

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Die Runen behandeln einen so wie man sie selbst behandelt. Meistens.
-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

Die Druidin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.547

26.06.2010 19:19
#3 RE: Woher nehmt ihr euer Wissen antworten

Hallo Malachy

In meinem Fall die Großmutter.
Musste und muss aber fast alles wieder neu begreifen lernen.
Als Kind hab ich "einfach" damit gespielt.
Kinder haben scheinbar eine Art "Welpenschutz"
Druidin

Magie ist unsere Natur, wer sie verweigert, verweigert das Leben.

Nachtfalke Offline

Altrabe


Beiträge: 1.168

26.06.2010 22:37
#4 RE: Woher nehmt ihr euer Wissen antworten

Heya!

Hm.. teils autodidaktisch (Bücher, eigene Erfahrungen) und einen Runenlehrgang besucht. Solche Kurse oder Lehrgänge eignen sich aber nur, wenn alle Beteiligten interessiert sind, es ernst nehmen und die nötige Konsequenz haben, die Übungen auch Zuhause zu machen oder aber sich einzubringen.
In meinem Fall war es auch keine Wochenendschulung, sondern ein Kurs der über 9 Monate ging.

Bücher geben meiner Meinung nach Anregungen, aber sie ersetzen nie die Erfahrungen, die man in so einem Kurs machen kann (oder auch, wenn man alleine mit den Runen arbeitet).

Gruß,
Nachtfalke

Tahira Offline

Rabe


Beiträge: 454

26.06.2010 23:05
#5 RE: Woher nehmt ihr euer Wissen antworten

Hi,

wow, so ein Kurs hört sich ja prima an :)

Ich habe mein Wissen aus Büchern und aus Erfahrungen mit den Runen.

Cu Tahira

*grünblütige Waldschratin*

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.299

27.06.2010 02:14
#6 RE: Woher nehmt ihr euer Wissen antworten

Hej, mein Anfangswissen hab ich bei meinem privaten Historiker gelernt, die Nachfolge-Lektionen immer daher, wo es grad was zu lernen gab und jede Menge eigene Intuition.
Mit Gruß
Tanith

In einem Sumpf schwimmst du dich nicht frei ich

dagaz Offline

Altrabe


Beiträge: 595

27.06.2010 12:06
#7 RE: Woher nehmt ihr euer Wissen antworten

Servus,

ich hab ein bisserl was gelesen, noch mehr plötzlich selbst gewusst und den gleichen Runenkurs besucht wie Nachtfalke (den übrigens ein Chaosmagier geleitet hat). Und ich hab ein breites Grundwissen über Sprache an sich und (Indo-)Germanisch im Besonderen, was mir sehr hilft, Schwachsinn in einschlägigen Büchern auszumachen.

Servus,

dæg byþ drihtnes sond / deore mannum
mære metodes leoht / myrgþ ond tohiht
eadgum ond earmum / eallum brice

Nachtfalke Offline

Altrabe


Beiträge: 1.168

28.06.2010 16:34
#8 RE: Woher nehmt ihr euer Wissen antworten

Mir gibts immer wieder neuen Input, wenn ich in der Natur unterwegs bin.
Vielleicht hilft dir ja das ^^

Gruß,
Nachtfalke

Malachy Offline

Novize


Beiträge: 23

29.06.2010 12:54
#9 RE: Woher nehmt ihr euer Wissen antworten

Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Antworten. Momentan bin ich im Internet am Surfen und sammle alles zusammen, was ich über die Runen finden kann. Außerdem möchte ich mit ein "Runentagebuch" anlegen, in das ich alles hereinschreiben möchte. Und ich bin ernsthaft am Überlegen, ob ich an einer Runenschulung teilnehmen werde. Gerade für eine Anfängerin wie mich, ist es sinnvoll ein bisschen Anleitung zu bekommen.

LG Malachy

Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen.
(Erich Kästner)

Nachtfalke Offline

Altrabe


Beiträge: 1.168

29.06.2010 21:25
#10 RE: Woher nehmt ihr euer Wissen antworten

Prinzipiell eine gute Idee, aber pass bitte gut bei der Wahl des Lehrers auf :-)

Gruß,
Nachtfalke

Malachy Offline

Novize


Beiträge: 23

29.06.2010 22:02
#11 RE: Woher nehmt ihr euer Wissen antworten

Hallo Nachtfalke,

welche Kriterien sollte ich denn bei der Wahl des Lehrers beachten?

LG Malachy

Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen.
(Erich Kästner)

Radegunde Offline

Altrabe


Beiträge: 956

01.07.2010 10:09
#12 RE: Woher nehmt ihr euer Wissen antworten

Hallöchen,
Als ich anfing, mich mit Runen zu beschäftigen, habe ich erstmal das Net durchforstet -anschliessend habe ich mich auf dem Rabenbaum niedergelassen .
Inzwischen bin ich der Überzeugung, dass alles das, was man so im Net oder in Büchern zu und über Runen lesen kann zwar ganz interessant ist, aber einem selbst die Runen nicht wirklich erschliesst: Man liesst wenn es hoch kommt, über die Erfahrungen, die Andere mit der und der Rune gemacht haben, oder was die traditionelle Bedeutung der und der Rune ist.
Meines Erachtens entwickelt man eine persönliche Beziehung zu den Runen nur durch Meditation/Runenreisen. Und daraus ergibt sich manchmal eine völlig andere, nämlich persönliche Bedeutung. Nur um ein Beispiel zu nennen: hat in meinem Erleben nichts mit materiellem Reichtum oder Viehzucht zu tun, sondern mit kosmischer Energie. Und steht für mich für tellurische Energie - also nix mit Urrindern.
Das bedeutet natürlich nicht, das es falsch wäre, und mit zahmen bzw. wilden Rindern zu deuten: Jeder muss seine eigene Bedeutung entdecken.

Viele Grüsse
Radegunde


Krächz

Nachtfalke Offline

Altrabe


Beiträge: 1.168

01.07.2010 22:08
#13 RE: Woher nehmt ihr euer Wissen antworten

Zitat von Malachy
Hallo Nachtfalke,

welche Kriterien sollte ich denn bei der Wahl des Lehrers beachten?

LG Malachy



Er sollte dir Wissen & Weisheit vermitteln, dich nicht einnehmen oder zu etwas zwingen/ überreden, dass du nicht willst oder das du dir nicht zutraust. Außerdem sollte die Chemie passen und er sollte für dich eine Respektsperson sein.
Du solltest ein gutes Gefühl bei ihm haben... ich glaube, dass ist das wichtigste mal kurz zusammengefasst (sind zumindest meine Kriterien - vielleicht hast du ja andere).

Gruß,
Nachtfalke

Valkyrja Offline

Altrabe


Beiträge: 1.146

02.07.2010 12:54
#14 RE: Woher nehmt ihr euer Wissen antworten

Hallo Malachy,

mein Weg hat sich irgendwann mit dem eines anderen Wyrd-webenden Weibes gekreuzt... durch sie hatte ich die ersten intensiven Runenkontakte, auch wenn ich sie als Zeichen schon kannte.
Ich habe mir, ähnlich wie die meisten Raben, eine Art Grundwissen aus Büchern selbst zusammen gesucht, aber wenn sie zu dir sprechen und du zuhörst, sind die Runen schließlich selbst die besten Lehrer. Zumindest ist das meine Erfahrung.

lieben Gruß
Corvina



der einzige Mensch, den ich zum Überleben brauche, bin ICH!

 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor