Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 577 mal aufgerufen
 Die Runen
Ravn Offline

Neugieriger


Beiträge: 4

25.07.2010 16:04
Das erste Mal .... antworten

Einen wunderschönen Sonntagnachmittag meine lieben Raben,
entschuldigt bitte das ich erst heute dazu komme einmal einen richtigen Beitrag zu verfassen, aber in den letzten Tagen war ich mit etwas beschäftigt, von ich euch nun gerne erzählen möchte.
Wie ich bei meinem kurzen Begrüßungstext im anderen Threat bereits angedeutet habe, beschäftige ich mich noch nicht all zu lange mit Runen an sich, das Interesse als solches war dennoch schon immer vorhanden.
Nun zu der Begebenheit:
Seid meiner Kindheit streife ich in meiner Freizeit liebend gern durch die Wälder die sich rings um unsere Stadt befinden und liebe es einfach in der Natur unterwegs zu sein, ihren Klängen zu lauschen und die Energie in mich aufzunehmen.
Letzte Woche am Mittwoch, etwa gegen zwei Uhr Nachmittags bin ich einmal mehr zu einem solchen Spaziergang aufgebrochen. In meinem Hinterkopf war die ganze Zeit der Gedanke wie wunderbar es wäre einen eigenen, persöhnlichen Satz Runen zu besitzen. Dazu muss ich sagen, das es in dem Gebiet in dem ich häufig unterwegs bin, eine Menge Eichen gibt, da mir diese Bäume - ihr Aussehen, die Kraft die sie ausstrahlen - sehr gefallen sitze ich nur zu gerne unter ihnen und denke nach, oder lasse einfach meinen Geist schweifen.
So auch geschehen am vergangenen Mittwoch. Es war ein recht schöner Tag und ich habe einfach nur so vor mich hin gedöst und ein wenig nachgedacht, zum anderen darüber ob die Zeit schon reif sei mich daran zu versuchen einen eigenen Satz Runen herzustellen.
Plötzlich knackte es über meinem Kopf und ein guter meterlanger Ast meiner Lieblingseiche fiel vollkommen ohne mein dazu tun auf den Boden neben mir. Zwar ging ein leichter Wind, doch nicht so stark um ohne weiteres einen Ast abzubrechen. Ich nahm den Ast in die Hand mir wurde mit einem Schlag klar, das es das Perfekte Material für meine Runen darstellte. Ich bedankte mich bei dem Baum und fing noch am selben Nachmittag an den Ast in die nötigen Scheiben zu schneiden. Per Hand, versteht sich.
Da ich mir aber Zeit mit meinen Runen lassen möchte, bewahre ich die Scheiben bis zum Ritzen an einem besonderen Ort auf, und verinnerliche bis dahin die Bedeutung, die Form und die Kraft jeder einzelnen Rune.

Was sagt ihr zu meinem Erlebnis?

Ich hoffe ich habe meinen Beitrag in die richtige Sparte gesteckt.
Liebe Grüße aus Bayern
Ravn

______________________________________________________

Jeder Tag ist genauso wie der vorhergehende, es kommt nur darauf an was man aus ihm macht.

Rabenwölfin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.105

25.07.2010 17:02
#2 RE: Das erste Mal .... antworten

Hallo Ravn,


da brauch ich gar nicht viel zu sagen, wenn man sich darauf einlässt,und mit der Natur komunizierst,
dann bekommt man auch unweigerlich die Botschaften präsentiert...manchmal sehr subtiler Art,
aber manchmal sowas von klar das kannste im normalfall unmöglich übersehen

Bei mir ist es so, wenn ich zu viel rum Hirne sprich mir zu viel Gedanken um umnötigen Mist mache,
dann hab ich manchmal nicht nur ein Brett vorm Kopf, sondern ne ganze Schreinerei
und wenn ich dann in der Natur unterwegs bin, weil ich da am besten den Kopf wieder frei bekomme,
passieren dann ähnliche Dinge wie Du sie beschrieben hast...
bis ich dann endlich mal drauf komme das das für mich ist *lach*

dann muss ich über mich selber lachen, und kann meine Kobolde die um mich rum sind spüren,
wie sie sich Kugeln vor lachen





schmunzelnde Grüsse
Rabenwölfin

Über uns tanzen die Galaxien in die Unendlichkeit hinaus...unter unseren Füßen schlummert die uralte Erde...
~AnamCara~

Die Druidin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.547

25.07.2010 17:25
#3 RE: Das erste Mal .... antworten

Schöne Geschichte, das zeigt doch wieder wie die Götter ihre Hände im Spiel haben.
Welcher das wohl hier war?
Druidin

Magie ist unsere Natur, wer sie verweigert, verweigert das Leben.

Valkyrja Offline

Altrabe


Beiträge: 1.146

03.08.2010 17:35
#4 RE: Das erste Mal .... antworten

Hallo Ravn,

*gg* so deutlich können sie sein, die Zeichen
Es sollte eben genau so sein und ich finde es toll, wenn du zuhören kannst und solche Geschenke als das annimmst.

@DRuidin: na, dieser Gott hat sich hier ja nicht so viel Mühe gegeben, seine Identität zu verbergen

lieben Gruß
Corvina



Das Leben ist eine Lektion in Fleisch und Blut, die deine Seele sich gewählt hat.

dagaz Offline

Altrabe


Beiträge: 595

23.08.2010 17:48
#5 RE: Das erste Mal .... antworten

Servus Ravn,

hast du dich schon bei der Eiche bedankt?

Servus,

dæg byþ drihtnes sond / deore mannum
mære metodes leoht / myrgþ ond tohiht
eadgum ond earmum / eallum brice

 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor