Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 4.048 mal aufgerufen
 Die Runen
Seiten 1 | 2
Damion ( gelöscht )
Beiträge:

27.07.2010 09:00
Rune der Freiheit antworten

Hallo liebe Raben,

ich bin nun schon einige Zeit auf der Suche nach einer Rune ganz bestimmter Bedeutung und ich glaube hier finde ich genau die Hilfe.
Ich habe mich in der Vergangenheit kaum auf mich selbst konzentriert, sondern mich immer wieder für andere verbogen. Damit soll nun schluss sein.
Ich bin auf der Suche nach einer Rune die für "Freiheit", "Unabhängigkeit" bzw. "Selbstbestimmung" steht.

Auf meiner Suche im Netz bin ich auf , und gestoßen.

Kennt Ihr eine Rune oder eine Runenkombination die "Freiheit", "Unabhängigkeit" bzw. "Selbstbestimmung" am ehesten verkörpern?

Houdiche Offline

Rabe


Beiträge: 394

27.07.2010 13:31
#2 RE: Rune der Freiheit antworten

Hallo, Damion-

das ist wieder die Frage- aus welchen Gründen hast du dich für wen verbogen?

Für mich ganz persönlich ist eine Rückgrat-Rune- kann aber für andere Leute wieder ganz anders aussehen.
hilft mir eher, in Eigenverantwortung meinen Kram zu regeln, ohne auf Hilfe von aussen zu bauen.

Was im Endeffekt (und ob überhaupt) für Runen für dich in Frage kommen- wichtig ist erstmal, daß du erkannt hast, wo dein Problem liegt.- als alte Ketzerin behaupte ich, daß dann sogar ein Bierdeckel wirksam wäre.

Lg, houdiche

Damion ( gelöscht )
Beiträge:

27.07.2010 20:38
#3 RE: Rune der Freiheit antworten

Danke für die Antwort, wie es aussieht gibt es da nicht "DIE" Rune... Am ehesten kann ich mich wohl mit identifiziern...
Ich werd mich mal auf dem nächsten MA-Markt umhören... mal schauen was die sagen...

Houdiche Offline

Rabe


Beiträge: 394

27.07.2010 22:22
#4 RE: Rune der Freiheit antworten

Hallo, Damion-

Zitat
wie es aussieht gibt es da nicht "DIE" Rune...



Kleiner Tipp noch: Achte mal drauf, ob dir irgendeine Rune in nächster Zeit in freier Wildbahn öfter begegnet- beispielsweise als Form in der Natur, Zeichnung auf einem Stein, Wolkenform oder sonstwas.
Klingt abgedreht, war aber bei mir öfter mal der Fall. Und dann auch meistens sehr passend. ;)

Lg, houdiche

Skyla Offline

Altrabe


Beiträge: 1.786

28.07.2010 11:16
#5 RE: Rune der Freiheit antworten

Hi Damion,

Zitat von Damion

Ich werd mich mal auf dem nächsten MA-Markt umhören... mal schauen was die sagen...



???????
Was erwartest du auf einem Mittelaltermarkt diesbezüglich? Den alleswissenden Seher oder die zukunftsvorhersagende Hexe oder den Stand mit Zinnrunen aus Übersee, wo der Händler ein allumfassendes Wissen, speziell für Dein Problem, hat.......
Ich denke das ist dann wohl der falsche Ort - geh in die Natur und lass es langsam auf Dich zukommen, benutze DEINE Intuition und nicht die eines Anderen!

PS: Ich darf so über Mittelaltermärkte "lästern"...da ich selbst eine "mittelalte Tante" bin und mit meinem Ständele von Markt zu Markt ziehe und sogar selbst welche organisiere. Dazu bin ich auch noch ganz nebenbei ausgebildete Goldschmiedin. Also glaub mir, Runen welche Du auf dem MA-Markt zu kaufen bekommst sind zu 99% Billigware aus Fernost. Und wer verantwortungsvoll mit der Materie umgeht, verkauft keinen "Runenramsch".

Habe doch etwas Geduld und vertraue Dir selbst - das ist der bessere Weg.

LG Skyla

* Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken. *

Skyla Offline

Altrabe


Beiträge: 1.786

28.07.2010 12:21
#6 RE: Rune der Freiheit antworten

Hi nochmal Damion,

Und noch eins, Mittelaltermärkte sind dafür da um Menschen Freude zu bereiten, sie in eine andere Welt eintauchen zu lassen, kurz mal aus dem Alltag auszusteigen. Sie sind dafür da, Geschichte lebendig werden zu lassen, ein lebendiges Museum zum Anfassen zu sein. Aber sie sind nicht dafür da, die Lebensprobleme von Menschen zu lösen.
Ich möchte echt nicht unfreundlich wirken, aber hier stellen sich mir die Nackenhaare auf. Überlege mal, ob die Hexe auf dem MA-Markt vielleicht eine "Rolle" spielt, ähnlich einer Schauspielerin und außerhalb dieses Marktes gewiss niemals nicht so rumläuft.
Für Beratungen bei Problemen gibt es Ärzte, Psychologen, Heipraktiker etc. und vor allem SICH SELBST (Dein Problem ist das Verbiegen für andere, aber darauf arbeitest Du ja hin, wenn Du immer andere für Deine Problemlösungen brauchst).

Fang an, an DICH zu glauben!!

LG Skyla

* Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken. *

Rabenwölfin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.105

28.07.2010 15:49
#7 RE: Rune der Freiheit antworten

Hallo Houdiche,

für mich klingt das nicht "abgedreht" wenn man Botschaften aus der Natur bekommt



lg
Rabenwölfin...die vll. auf andere etwas abgedreht wirkt...der das aber schnurz iss

Über uns tanzen die Galaxien in die Unendlichkeit hinaus...unter unseren Füßen schlummert die uralte Erde...
~AnamCara~

Radegunde Offline

Altrabe


Beiträge: 957

28.07.2010 18:44
#8 RE: Rune der Freiheit antworten

Hallo Damion,
im Bezug auf Mittelaltermärkte muss ich Skyla zustimmen.
Leute, die solche Veranstaltungen machen, sind Leute, die sich gern verkleiden und Rollen spielen. Auch Leute, die gerne basteln und werkeln mir vorindustriellen Methoden, wie z.B Spinnen, Weben, Schmieden, Gerben etc.
Laut meiner Erfahrung im mittelalterlichen Bastel-und Werkelbereich, werden Runen dort hauptsächlich benutzt, um ein gewisses mittelalterliches Ambiente zu schaffen. Mittelalterdarsteller haben persönlich mit der spirituellen Dimension von Runen und der germanischen Götterwelt meistens schlicht gar nichts am Hut. Ausnahmen (wie z.B Skyla oder auch Schnitzer) bestätigen natürlich, wie immer, die Regel!
Auf solchen Märkten wirst Du sehr viel Schein und sehr wenig Sein finden!

Wenn Du gerne Selbstbestimmung hättest, dann ist es doch widersprüchlich, von Anderen bestimmen zu lassen, welche Rune für Dich richtig ist, findest Du nicht?
Ich kann Dir nur den Tipp geben: Ziehe blind eine Rune mit der ABSICHT, dass sie Dir helfen möge, frei und unabhängig zu werden.
Mit dieser Rune fängst Du dann an, zu arbeiten: Meditation, Runenreisen, Zeichnen, Galdr etc.


Viele Grüsse
Radegunde


Krächz

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.393

28.07.2010 21:09
#9 RE: Rune der Freiheit antworten

Hej, Skyla,
eine gibt es aber
http://www.runenhex.de/

Ich kenne sie persönlich und weiß, dass sie ihr Metier versteht. Allerdings "verkauft" sie keine Runen, sondern lässt Menschen an ihrem Wissen teilhaben. Und manchmal sogar auf dem
Ansonsten hast du recht mit deinen Ausführungen, vor allem "Fernost".
Liebe Grüße
Tanith

In einem Sumpf schwimmst du dich nicht frei ich

Skyla Offline

Altrabe


Beiträge: 1.786

28.07.2010 22:43
#10 RE: Rune der Freiheit antworten

Huhu Tanith,

ja, das ist die Aila Runa, stimmts?

Wie Radegunde auch schon sagte, Ausnahmen bestätigen die Regel. Und es ist schön, wenn man Menschen kennenlernt, auch auf MA-Märkten, welche ihr Handwerk verstehen und wissen wovon sie reden und mit was sie Ihr Geld verdienen. . Aber auch wenn es so ist, ist der MA-Markt nicht der Ort, um Probleme von Besuchern und Kunden zu lösen. Ja, manchmal, da vertieft man sich auch mal in ein längeres Gespräch mit einem Kunden, wo man auch Ratschläge gibt und zuhört, aber meistens ist die Zeit dafür nicht da und es sollen ja auch nicht unbedingt eine Traube von weiteren Mitmenschen die Probleme des einzelnen mitbekommen. Ich muß sagen, dass sind dann aber auch die schönen Momente, die haften bleiben. Nach so einem tieferen Gespräch mit einer Frau, sagte diese zu mir: Seien sie gesegnet. Das ging mir dann auch ganz schön nah. Sich danach als Händler wieder auf die normale Arbeit einzuschissen ist dann auch etwas schwierig.
Da ich auch mit Edelsteinen handele, höre ich sowieso viele Wehwehchen der Leute. Manche öffnen Ihr Herz und von manchen erfahre ich sogar die Lebensgeschichte. Anfangs war dies ziemlich schwierig, aber inzwischen habe ich auch einen Weg gefunden, mich da abzugrenzen.
Und ich verkaufe die Steine nicht nach Buch und Anlass, sondern ermutige die Leute den Stein intuitiv sich auszusuchen. Und peng - es passt immer!
Aber letzendlich freue ich mich auch, wenn die Leute sich ein schönes Schmuckstück bei mir kaufen und sich daran erfreuen können.

Oh.... Off Topic!!!

LG Skyla

* Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken. *

Damion ( gelöscht )
Beiträge:

29.07.2010 08:25
#11 RE: Rune der Freiheit antworten

ups... hab ich mich wohl ein bisschen falsch ausgedrückt....

Es ist nicht meine Absicht da irgendein Pendant aus Alu für 2,50€ zu ergattern. Ich hoffe dort auf "fachkundiges Personal" welches mir die Bedeutung der ein oder anderen Rune erklären kann.

Und JA, für mich ist eine Rune ein Schmuckstück. Aber ein Accesoir mit bestimmter Bedeutung, ähnlich wie ein Tattoo eines chinesischen Schriftzeichens.
Es sieht gut aus, und ich möchte mit diesem Zeichen etwas ausdrücken, sei es aus Furcht, Zuneigung, Ehre, etc.
Natürlich kann ich zu dem ganz speziellen Zeichen meine eigene Geschichte haben, aber wer hat Lust auf ein Tattoo mit der Übersetzung "Ochsenpimmel", wenn er doch eigentlich den Namen seiner verstorbenen Oma gestochen haben möchte?
Und das nur weil er nicht weiß, was dieses Zeichen eigentlich heißt.

Szenario ist vielleicht ein bisschen übertrieben, aber in meinen Augen ist eine Rune halt ein Symbol für etwas bestimmtes unabhängig von meiner Assoziation dieses Symbols.

LG
Damion

Skyla Offline

Altrabe


Beiträge: 1.786

29.07.2010 10:52
#12 RE: Rune der Freiheit antworten

Hallo Damion,

schön, dass Du Dich hier, trotz unserer Kritik, wieder einklinkst.
Ja, recht hast du, man sollte auf alle Fälle wissen, wenn man sich etwas um den Hals hängt oder sich tätowieren lässt, was es im Endeffekt für eine Bedeutung hat. Und optisch gefallen sollte dann ja auch noch. Also kann ich nun auch Deine Anliegen etwas nachvollziehen.

Und was den MA- Markt betrifft, wünsche ich dir, dass Du einen fachkundigen Marktkollegen/kollegin findest.
Wenn ich fragen darf, in welcher Ecke Deutschlands bist Du denn zu Hause?

Nun zu Deinen für Dich gewählten Runen:
ist auch die Notrune, kann also im Negativen auch für Engpässe stehen
der Hagelschauer, zerstörerischer Natur, aus der dann aber wieder Neues entstehen kann
die Rune der Birke und der Weiblichkeit, mit allem was man dazu assoziiert

Das so mal in Kürze. Ebenso ganz kurz:

Für Freiheit und Unabhängigkeit, speziell der Problematik des sich Verbiegens für Andere, ist Verschiedenstes angebracht, z.Bsp., die Rune des Tyr, eines Kriegsgottes, die Mut und Kraft im Kampf(heute würde ich es mal auf den Kampf im Alltag münzen)gibt. mit Vorsicht, Vergleich zur Dornenhecke, einerseits schützt sie Dich vor Angriffen von aussen, kann aber auch nach aussen gewaltigen Schaden anrichten.

Ich hoffe, ich konnte Dir nun etwas mit auf den Weg geben, womit Du was anfangen kannst.

LG Skyla

* Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken. *

Damion ( gelöscht )
Beiträge:

03.08.2010 21:27
#13 RE: Rune der Freiheit antworten

Hey Skyla,

danke dafür. Bin ja nicht ganz unvorbereitet in dieses Forum getreten. Über die gängigen Runen und ihre Bedeutung bin in soweit informiert. Ich hatte gehofft eine"exotische" Rune oder eben eine Kombinatiion zu finden.

Komme aus dem hohen Norden, genauer gesagt aus Stralsund und wollte eigentlich, wie schon erwähnt, noch an diesem WE nach Garz zum MA-Markt.
Tja, das kann ich jetzt wohl knicken wo mein Urlaub kurzfristig gestrichen wurde... *hust*... *spüre ich da ein Erkältung?...* :)

Ach so nebenbei... habt Ihr ne Idee welches Handwerk aus einem Stein einen Anhänger machen kann? Hab nen tollen auf der schönen Insel Rügen gefunden und hoffe in diesen eine Rune eingravieren zu lassen und als Pendant an einem Lederband zu tragen.

LG Damion

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.393

04.08.2010 00:36
#14 RE: Rune der Freiheit antworten

Hej, Damion,
du findest bei jedem guten Juwelier jemanden, der Fassungen herstellt. Den Stein selbst kannst du in Idar-Oberstein beschleifen lassen, an jeder Haustür sozusagen.
Aber Skyla wird da sicher auch ein paar Tipps für dich haben. Viel Glück dabei.

Mit Gruß
Tanith

In einem Sumpf schwimmst du dich nicht frei ich

Skyla Offline

Altrabe


Beiträge: 1.786

04.08.2010 09:38
#15 RE: Rune der Freiheit antworten

Hallo Damion,

kannst Du mal ein Bild von dem Stein einstellen oder mir zuschicken. Vielleicht fällt mir dazu was ein. Wie groß ist er denn?
Echt schade für Dich, dass du nicht zum Markt kommst. aber noch ist die Saison ja nicht vorbei. Da gibts ja noch ein paar davon.

LG Skyla

* Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken. *

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor