Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 957 mal aufgerufen
 Die Runen
Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.158

02.12.2005 09:51
Die Monatsrunen im Dezember antworten

Liebe Raben,

den November haben wir nun hinter uns gelassen und ich glaube, dass Naudhiz bei einigen von uns auf den unterschiedlichsten Ebenen Spuren hinterlassen hat.

Nun wollen wir uns den Runen im Dezember widmen. Die Runen im Dezember sind "Thurisaz" und "Ehwaz"

Thurisaz ist die Rune der Gegensätze und der Extreme. Sie repräsentiert die beiden Urkräfte des Chaos, die Kraft Muspilheims das Reich der Riesen und des Feuers und die zerstörerischen und unwirtlichen Kräfte Niflheims dem Reich des Eises und der Eisriesen.
Thurisaz ist somit der Riesenkraft der Thursen zugeordnet. So zerstörerisch sie im ersten Moment wirkt, so schöpferisch ist sie jedoch auf den zweiten Blick. Grundlage der Entstehung der Welten Yggdrasils waren diese beiden Kräfte, die an der Schlucht des Ginungagap neues Leben in Form von Ymir entstehen ließen.

Zuordnungen

Element: Feuer

Heilkraut: Der Gartenlauch (Allium)

Baum: Die Eiche

Tier: Ziegenbock und Bär

Gottheit: Thor

Stein: Beryl und Saphir

Thurisaz treibt uns voran, verhindert Stagnation und zeigt uns im Dezember,wie wichtig es sein könnte auch einmal etwas Wagemutiges zu unternehmen um etwas Neues und Unbekanntes zu entdecken.

Die zweite Rune im Dezember ist Ehwaz
Ehwaz ist die Pferderune. Sie symbolisiert Partnerschaft, Freundschaft und Kooperation. Ehwaz ist das Pferd, welches uns die Möglichkeit gibt, zwischen den Welten zu reisen. Sehen wir uns die Rune einmal etwas genauer an, so gewinnt man den Eindruck, es handele sich um zwei Menschen, die einander die Hände reichen. Im Uthark steht Ehwaz an 18. Stelle. Achtzehn ist die Zahl Odins (zweimal neun, achtzehn Zauberlieder) Hier könnte man Ehwaz auch als Sleipnir sehen. Dem achtbeinigen Hengst war es problemlos möglich die Reise zur Hel zu unternehmen, als die Asen die Bitte hatten, Balder zurück zu erhalten.

Zuordnungen

Element: Erde

Heilkraut: Kreuzkraut und Johanniskraut

Baum: Die Espe

Tier: Das Pferd

Gottheit: Freyja, Freir (im Uthark Odin)

Stein: Kalkspat und Saphir

Ehwaz gibt uns das Vertrauen als Grundlage dafür, unbekannten Boden zu betreten. Ehwaz verspricht Freundschaft und Vertrauen, zeigt uns aber auch, wie wichtig es ist, diese Eigenschaften auch zu geben und in die Partnerschaft einzubringen.

Ich glaube, uns steht wieder einmal ein interessanter Monat bevor, in dem wir neues entdecken und relativ sicher sein können, diese neuen und Unbekannten Erfahrungen gefahrlos auf uns wirken zu lassen. Könnten hier die Rauhnächte gemeint sein?

Einen schönen Dezember

wünscht Euch
Ansuz




"Man erlangt die Erleuchtung nicht, indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht." (CG Jung)

Othala ( gelöscht )
Beiträge:

02.12.2005 10:15
#2 RE: Die Monatsrunen im Dezember antworten

Lieber Ansuz,

vielen Dank für die interessante und anschauliche Beschreibung der Monatsrunen - die Runenbilder finde ich übrigens auch extrem schön!

In Antwort auf:
den November haben wir nun hinter uns gelassen und ich glaube, dass Naudhiz bei einigen von uns auf den unterschiedlichsten Ebenen Spuren hinterlassen hat.

Ja.

Von mir selbst kann ich allerdings behaupten, daß der November der für mich bisher schönste und erfolgreichste Monat des ganzen Jahres war, aber neben Naudhiz tat ja auch noch Othala ihr Übriges.


Ich denke auch, daß der Dezember ein spannender Monat wird - mal sehen, ob ich Ende des Jahres was berichten kann.
Ehwaz ist meine Geburtsrune;
vielleicht zeigen sich ihre Eigenschaften im Dezember für mich deutlicher als zu "anderen" Zeiten.

Liebe Grüße,

Othala


<<Wenn ich einen grünen Zweig im Herzen trage, wird sich auch ein Singvogel darauf niederlassen>>
(aus China)

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.158

02.12.2005 10:27
#3 RE: Die Monatsrunen im Dezember antworten

Liebe Othala,

In Antwort auf:
die Runenbilder finde ich übrigens auch extrem schön!

Dankeschön Die alten Runensymbole muß ich wegen der Farben ersteinmal komplett umstricken. Bis dahin müssen die Runensymbole der HP herhalten

In Antwort auf:
Von mir selbst kann ich allerdings behaupten, daß der November der für mich bisher schönste und erfolgreichste Monat des ganzen Jahres war, aber neben Naudhiz tat ja auch noch Othala ihr Übriges.

Das kann ich mir lebhaft vorstellen und freue mich für Dich!!

Liebe Grüße
Ansuz




"Man erlangt die Erleuchtung nicht, indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht." (CG Jung)

Helrunar Offline



Beiträge: 562

02.12.2005 18:59
#4 RE: Die Monatsrunen im Dezember antworten

Hallo Ansuz und Othala,

dieses mal war unser Ansuz ja wieder richtig schnell mit den Monatsrunen .

Werd mich natürlich beeilen und auch meine Deutung der Monatsrunen in ihrem magischen Aspekt hinzufügen.

Seit heute kann ich auch wieder öfters und intensiver hier bei euch sein.
Arcor hat es endlich geschaft


viele liebe grüße von dem wieder anwesenden
Helrunar


__________________________________________________

"Runen wollen gelebt werden, belebt sind sie schon "

Zita ( gelöscht )
Beiträge:

02.12.2005 19:06
#5 RE: Die Monatsrunen im Dezember antworten
HeY Herzlichen Glückwunsch

Othala ( gelöscht )
Beiträge:

02.12.2005 19:22
#6 RE: Die Monatsrunen im Dezember antworten

Huhu Helrunar,


In Antwort auf:

Seit heute kann ich auch wieder öfters und intensiver hier bei euch sein.
Arcor hat es endlich geschaft

... und schooon zeigt die schöpferische Kraft Thurisaz' ihre Wirkung.

Herzlichen Glückwunsch - freut mich für Dich und für uns.

Liebe Grüße,

Othala


<<Wenn ich einen grünen Zweig im Herzen trage, wird sich auch ein Singvogel darauf niederlassen>>
(aus China)

Helrunar Offline



Beiträge: 562

02.12.2005 19:44
#7 RE: Die Monatsrunen im Dezember antworten

hallöchen Othala und Zita,

danke für eure Glückwünsche. Wurde auch so langsam Zeit.

Hab euch alle vermisst.

Grüßle Helrunar


__________________________________________________

"Runen wollen gelebt werden, belebt sind sie schon "

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.158

02.12.2005 22:35
#8 RE: Die Monatsrunen im Dezember antworten

Hallo Helrunar,

In Antwort auf:
dieses mal war unser Ansuz ja wieder richtig schnell mit den Monatsrunen.

Ja, als hätte ich es geahnt, dass Arcor uns unseren Weihnachtswunsch erfüllt

Willkommen zurück schön, dass Du wieder da bist!!

Viele Grüße
Ansuz




"Man erlangt die Erleuchtung nicht, indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht." (CG Jung)

Othala ( gelöscht )
Beiträge:

09.12.2005 12:29
#9 RE: Die Monatsrunen im Dezember antworten

Hallo Ihr Runenkundigen,

soweit ich weiß, ist unter dem Einfluß Othalas ein intensives Traumerleben nicht selten;
ich hab's ja auch letzten Monat erlebt, als Othala nicht nur eine der Monatsrunen, sondern auch - oder vor allem - das Thema in meiner Legung war.
Wie schaut's diesbezüglich bei Thurisaz oder Ehwaz aus?

Ich frage deshalb, weil ich seit einigen Nächten sowas von intensiv und wirr, aber gleichzeitig auch sehr plastisch träume.
Heute Nacht bin ich übrigens auch noch einigen von Euch Rabenbäumlingen begegnet.

Liebe und wißbegierige Grüße,

Othala

<<Wenn ich einen grünen Zweig im Herzen trage, wird sich auch ein Singvogel darauf niederlassen>>
(aus China)

Othala ( gelöscht )
Beiträge:

10.12.2005 07:03
#10 RE: Die Monatsrunen im Dezember antworten

Hallo Ihr Lieben,

diese Nacht ging's weiter.

Wieder waren einige von Euch dabei und diesmal auch mehrere Tiere, bzw. ein Tier, das sich in vier verschiedene verwandelt hat.

Ich hab mich gestern mit meinem mehr als bescheidenen Runenmaterial auch nochmal auseinandergesetzt (ich hab immer noch kein Runenbuch *schäm*), ebenso hab ich bereits gestern Morgen im Netz auf einigen Runenseiten herumgestöbert, aber so wie's ausschaut, haben die aktuellen Monatsrunen mit meinem Traumerleben wohl eher weniger zu tun.

(Oder wirkt vielleicht meine Legung vom November noch nach?)

Wie auch immer - es ist jedenfalls sehr spannend, was sich traumtechnisch gerade bei mir abspielt;
und ich spüre, das meine Träume bedeutungsvoll sind, mir sind nur die Botschaften noch nicht ganz klar, aber das wird sich wohl noch zeigen.

Liebe Grüße und allen einen schönen Samstag,

Othala


<<Wenn ich einen grünen Zweig im Herzen trage, wird sich auch ein Singvogel darauf niederlassen>>
(aus China)

Max Offline

Rabe

Beiträge: 353

10.12.2005 09:50
#11 RE: Die Monatsrunen im Dezember antworten

Hallo Othala,

wie sehen die Rabenbäumlinge denn in Deinen Träumen aus? Und was ja noch viel interessanter ist, wer hat mitgespielt und worum ging es?

Du kannst es mir ruhig schonungslos sagen, denn ich bin mir ziemlich sicher, daß es nicht das Schwein war, daß sich in Deinem Traum verwandelt hat.

Mit den Monatsrunen hat das aber glaube ich nichts zu tun. Kannst ja nen neuen Thread aufmachen, Othalals Weihnachtsgechichte oder so.

Viele Grüße,
Max

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.158

10.12.2005 10:55
#12 RE: Die Monatsrunen im Dezember antworten

Liebe Othala,

ich habe in den letzten Tagen einmal meine Bücher gequält, konnte aber leider keine Hinweise auf Die Auswirkungen der beiden Runen auf Träume finden.

Allerdings ist Ehwaz eine starke Rune, wenn es um Reisen in die Unterwelt geht. Nun kann es natürlich sein, dass Dich irgendetwas im Moment derart stark beschäftigt, dass Du die Gedanken in Deinen Schlaf mitnimmst. Hier kann es dann schon zu einer Reise (einer Art schamanischen Reise) kommen.

Einen Hinweis auf diesen Zusammenhang könntest Du bekommen, wenn Du Deine Träume unmittelbar nach dem Aufwachen niederschreibst. Somit gehst Du sicher, keine vermeintlich wichtigen Aspekte bei der Deutung des Traumes außer Acht zu lassen.

Liebe Grüße
Othala




"Man erlangt die Erleuchtung nicht, indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht." (CG Jung)

«« SOWILO ?
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor