Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 3.964 mal aufgerufen
 Symbole
Seiten 1 | 2
Everlasting Offline

Neugieriger

Beiträge: 9

22.09.2010 23:21
Tätowierung stechen lassen. antworten

Grüßed zusammen,


Ich wollte mich mal informieren welche schönen Keltischen Schutz-Symbole ihr kennt?
Ich würde mir nehmlich gerne in den nächsten Monaten ein Tattoo stechen lassen und würder gern mehr über Schutz-Symbole und ihre Bedeutung wissen.


Mit Freundlichen Grüßen

Artur

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.237

23.09.2010 04:53
#2 RE: Tätowierung stechen lassen. antworten

Hallo Artur,

schau doch mal hier:

http://www.google.de/images?q=keltische%...=N&hl=de&tab=wi

viele Grüße
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht,
indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht."(CG Jung)

Everlasting Offline

Neugieriger

Beiträge: 9

23.09.2010 15:46
#3 RE: Tätowierung stechen lassen. antworten

Das habe ich auch schon gefunden, Leider finde ich alles bis auf


http://www.feenzauber.eu/shop/keltischer_schmuck/1.jpg

(Würde mir jemand bitte, die genaue bedeutung von dem Zeichen sagen?)


nicht so toll..


Vielleicht sonst noch jemand vorschläge?


Ausserdem hätte ich noch die frage ob es ein Runenzeichen gibt mit der bedeutung; Ehrgeiz, Durchhaltevermögen oder ihrgenteins in die richtung ''Glauben an sich selber''.



Grüße Artur

Ihwar Offline

Altrabe


Beiträge: 2.163

23.09.2010 20:12
#4 RE: Tätowierung stechen lassen. antworten

Hallo zusammen

Sorry Everlasting, von keltischen Symbolen habe ich jetzt nicht so viel Ahnung. Vielleicht mal in einem explizit keltischen Forum anfragen?

@Ansuz: Langsam aber sicher gelange ich zu der Meinung, dass ein Tattoo-Sudio mit Schwerpunkt auf bedeutungsschwangere heidnische Symbole eine echte Marktlücke ist

Ihwar

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Die Runen behandeln einen so wie man sie selbst behandelt. Meistens.
-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.237

23.09.2010 20:34
#5 RE: Tätowierung stechen lassen. antworten

Hallo Ihwar,

da bin ich mit Dir uneingeschränkt einer Meinung

viele Grüße
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht,
indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht."(CG Jung)

Dagny Offline

Altrabe


Beiträge: 670

24.09.2010 09:06
#6 RE: Tätowierung stechen lassen. antworten

Hallo Ihr, ...


gibt bestimmt nen guten Grund dafür , das es so ist !!!


Lieben Gruß

"Wenn ihr eure Augen nicht gebraucht, um zu sehen, werdet ihr sie brauchen , um zu weinen."

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.658

24.09.2010 14:36
#7 RE: Tätowierung stechen lassen. antworten

Liebe Tattoo-Freunde, mit dem richtigen Konzept und einem Existenzgründungsdarlehen könnte sich doch jemand eine neue Existenz damit aufbauen.
Es grüßt euch
Tanith

In einem Sumpf schwimmst du dich nicht frei ich

Samina Offline

Altrabe

Beiträge: 1.893

27.09.2010 15:29
#8 RE: Tätowierung stechen lassen. antworten

Hallo Everlasting,

das Zeichen als solches ist mir nicht bekannt aber ich kann dir im einzelnen versuchen, dafür eine Erklärung zu liefern.
Bei dem vierblättrigen Walknut könnte sich um die vier Elemente handeln. Also das Leben im Gleichgewicht mit Luft, Erde, Feuer und Wasser. Auf jeden Fall stehen sie in einer gleich großen Verbindung zueinander. Die drei Kreise stehen (für mich) für die einzelnen Abschnitte. Der Punkt in der Mitte ist der Mensch. Drei ~ Trinität. Schau da mal nach, ob Du es zutreffend findest. Die Trinität steht für: die junge Frau ~ die Mutter ~ die Alte aber auch genauso für Kind - Jugend und Erwachsener. Für mich würde dieses Zeichen auch für die "Wiedergeburt" stehen. Alles ist in mir miteinander verbunden ~ genau so, wie auch alles außerhalb von mir miteinander verbunden ist.
Die Elemente wurden hier vereinigt mit dem Lebens~kreis~lauf.
Vielleicht hilft dir das weiter.
Falls Du Schutz haben möchtest, dann könntest Du auch Runen visualisieren. Man muß sich auch nicht zwingend Symbole zum Schutz "einbrennen" lassen ;o) Schutz wirst Du immer haben.

Aber Du wirst schon wissen, was Du brauchst.

Liebe Grüße, samina

~~~
So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann, so kann man auch das Licht der Wahrheit nicht auslöschen.

Everlasting Offline

Neugieriger

Beiträge: 9

18.10.2010 02:48
#9 RE: Tätowierung stechen lassen. antworten

Naja ich hab jetzt über längere Zeit einige Symbole wie Tiere und Objekte angeschaut und da sind mir


Raben
Harfe
Adler
Knoten
Und
Baum des Lebens.

Könntet ihr mir erläutern von welchen Symbole die bedeutung gut zu stechen ist und welche eher nicht.


mfg Ever :)

Valkyrja Offline

Altrabe


Beiträge: 1.146

18.10.2010 18:44
#10 RE: Tätowierung stechen lassen. antworten

Hallo Everlasting,

also hier hab ich ein Problem mit der Fragestellung...

Zitat von Everlasting

Könntet ihr mir erläutern von welchen Symbole die bedeutung gut zu stechen ist und welche eher nicht.



Erstens kommt es ja wohl darauf an, was du damit verbindest und zweitens hängt es von den Fähigkeiten des Tatowierers ab, wie er deine Vorstellung umsetzt...
*verwirrt bin*

heilsa
Corvina



Das Leben ist eine Lektion in Fleisch und Blut, die deine Seele sich gewählt hat.

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.237

18.10.2010 19:04
#11 RE: Tätowierung stechen lassen. antworten

Hallo Everlasting,

möglicherweise hast Du Dich im Forum vertan

Dies hier ist ein Runenforum in dem auch hin und wieder ein wenig Blödsinn verzapft wird.
Wenn Du Interesse an den Symbolen hast, dann poste es bitte im entsprechenden Bereich. Ich persönlich denke jedoch, dass sich kaum einer der anwesenden Raben darauf vesteht, den Schwierigkeitsgrad der einzelnen Tatoos zu ermessen und das ist auch nicht Sinn und Zwecke dieses Forums.

Sollte es Dir um die Runen und um die entsprechende Symbolik gehen, dann bist Du bei uns richtig, sollte es aber "nur" um das Tatoo gehen, dann vergeudest Du hier Deine kostbare Freizeit.

lieben Gruß
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht,
indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht."(CG Jung)

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.658

18.10.2010 23:20
#12 RE: Tätowierung stechen lassen. antworten

Hej, Everlasting, du solltest dir vielleicht das Erdenrund stechen lassen, da hast du alles beisammen.
Es fällt mir schwer, mich mit deinen Fragen auseinander zu setzen. Und ich mag auch nicht so richtig.
Es grüßt dich
Tanith

In einem Sumpf schwimmst du dich nicht frei ich

Everlasting Offline

Neugieriger

Beiträge: 9

19.10.2010 16:08
#13 RE: Tätowierung stechen lassen. antworten

Guten Tag,


naja es tut mir leid insofern ich hir im Falschen Bereich geschrieben habe, aber als ich mich recht entsinne heist dieser bereicht doch ''Altes Handwerk und Kunstfertigkeiten'' als Unter kategorie ''Symbole von Zeichen und Bedeutungen'' also müsste ich im grunde doch richtig sein .


naja ich wollte mit den Tieren eig. nur fragen welche genauen Keltischen Symboliken dahinter verbergen.
Und ob Raben in Verbindung mit einer Triskele ein Positives Zeichen sind?


Liebe Grüße Ever

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.237

19.10.2010 19:22
#14 RE: Tätowierung stechen lassen. antworten

Hallo Du hartnäckiger ,

Raben sind immer ein positives Zeichen und die Tatsache, dass Dich Schnabelhiebe scheinbar eher motivieren,
als abschrecken, läßt mich hoffen, dass aus Dir doch noch ein Rabe wird

Aber trotz allem ist dies kein Forum für Kelten oder Tatoos oder ähnliches.

Zum Raben in der Mythologie findest Du hier möglicherweise etwas, dass Dich interessieren könnte: http://www.rabenbaum.com/pageID_2694758.html

viele Grüße
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht,
indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht."(CG Jung)

Skyla Offline

Altrabe


Beiträge: 1.795

19.10.2010 21:12
#15 RE: Tätowierung stechen lassen. antworten

Hi Ever!

Zum Thema keltische Symbolik, speziell auch der Tiere kann ich Dir ein gutes Buch empfehlen: Sabine Heinz - Symbole der Kelten - aus dem Schirner Verlag.

Die Kelten sahen in der Krähe, den Rabenvögeln eher einen kriegerischen Aspekt. Frauengestalten der keltischen Götterwelt, welche mit Krähen in Zusammenhang auftreten stehen oftmals mit Krieg und Tod in Verbindung, so wie die Morrigan. Auch konnten diese die Gestalt der Vögel annehmen.
Aber auch ein kriegerischer Aspekt gehört nun mal zum Leben dazu. Doch auch Weisheit sahen die Kelten in den Krähen, sie trauten diesen auch zu, dass sie Recht sprechen würden. Bei einem keltischen Rabengott überwiegen dann auch die magischen Seiten.
Ein Triskele ist immer ein gutes Zeichen. Die Symbolik der 3heit - Geburt/Leben /Tod und die Wirbelung der Energie des Lebens stehen dahinter. Auch die Verehrung der großen Göttin als junges Mädchen/ reife Frau/ weise Alte spiegelt sich im Triskel.

Aber naja Ever, scheinst ja neugierg genug zu sein. Ansonsten, von den ganzen Tatoo - Fragen sind wir hier im Forum doch recht müde geworden. Allerdings ists schon gut, wenn man sich informiert, was die Zeichen bedeuten, bevor man ein Leben damit rumläuft. Nur raten , was man sich stechen lassen sollte, das kann keiner, denn das liegt im eigenen Bauchgefühl und auch in der eigenen Ästhätik. Denn was nutzt ein Zeichen mit ner hippen Bedeutung und man finds optisch eher nicht so toll. - Oder auch umgekehrt....Aber ohne die eigene Intuition ists und bleibts im Endeffekt doch nur in Haut eingestochene Tinte!

LG Skyla

* Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken. *

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor