Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 2.102 mal aufgerufen
 Kräuterrezepte
Seiten 1 | 2
Bernd S. Offline

Neugieriger

Beiträge: 8

08.05.2011 15:01
#16 RE: Wohlfeyne Kräuterliköre antworten

Hallo Zusammen,

mal was allgemeines.
kauft Ihr die Kräuter mehr im Laden oder begebt Ihr Euch nach Möglichkeit im Freien auf Kräutersuche ?
Natürlich sind selbst gesuchte Kräuter etwas anderes, aber erfahrungsgemäß dauerts "etwas" bis ich die
paßenden Kräuter beieinander habe, da sie im Wald nicht immer alle "abholbereit" an einem Fleck wachsen.
Was haltet Ihr von Kräuter selbst auf dem Balkon bzw. im Blumenkasten anzupflanzen ?

Gruß,
Bernd

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

15.05.2011 11:44
#17 RE: Wohlfeyne Kräuterliköre antworten

Hallo Bernd
Ich habe mir im Garten eine "Kräuterpyramide" aus diesen Betonpflanzringen gebaut,ordentlich selbstkompostierten Humus reingefüllt und
nun kann ich mich für Speisen und Getränke aller art bedienen.Frischer Schnittlauch,Petersilie,Minze alles immer Frisch.Herz was willst du mehr?
Kräuterfrische Grüsse
Saxnot

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.192

15.05.2011 13:07
#18 RE: Wohlfeyne Kräuterliköre antworten

Hej, Bernd,
Saxnots Kräuterspirale - wenn man Garten und Platz hat - ist was Feines. Ich habe auch eine Spirale im Garten. Und die Idee mit den Betonringen, die sich bei Übergrünung durchaus in die Landschaft einfügen, hat was. Meine besteht aus kleinen gesammelten Felssteinen, was mühseliger war. Aber wenn mich jemand vorher auf die Betonringe gebracht hätte - wer weiß.
Jedenfalls wächst bei mir Bärlauch im Vorgarten (in Massen), Salbei, Majoran, Basilikum (rot) Thymian, Lavendel, Kraut der Unvergänglichkeit, Oregano, Borretsch und Weihrauch in der Spirale. Petersilie und Schnittlauch leider nicht, meine Katzen mögen das sehr. Deshalb hab ich die beiden meist in frischen Töpfen.
Mit Gruß
Tanith

In einem Sumpf schwimmst du dich nicht frei ich

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

15.05.2011 15:09
#19 RE: Wohlfeyne Kräuterliköre antworten

Hallo Tanith
Die Pflanzringe hat der Nachbar übrig gehabt und gefragt ob ich verwendung hätte.Eine Kräterspirale wollte ich schon lange aus Ziegeln mauern,aber da kam mir irgendwie die Idee.Sehr praktisch.Immer wieder veränderbar und ausbaufähig.Gerade die Minze kannst du so schön im zaum halten,weil die sich ja elend vermehrt und verwurzelt bis sonstwohin.Bärlauch haben wir auch nur noch nicht so recht verwendung gefunden,da gehen tolle Süppchen draus.Hast du da eine Idee für mich?
Heil Dir
Saxnot

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.192

15.05.2011 19:05
#20 RE: Wohlfeyne Kräuterliköre antworten

Hej, Saxnot, Bärlauch verwende ich wie Knoblauch (ist ja auch der heimische). Junge Blätter fein gehackt. Du kannst auch ein Pesto daraus herstellen, müsstest mal nach einem Rezept forschen, weil ich das selbst noch nicht gemacht habe, aber von einer Freundin häufig mal Leckeres bekomme. Dazu junge Pellkartoffeln - mhmhmhmmmm! mit Butter.
Bärlauch kann man mit Alkohol zu Tropfen verarbeiten, die gegen Bluthochdruck helfen.
Apropos Minze, die hatte ich in der Aufzählung vergessen, weil ich mich um die kaum kümmern muss - wie du selbst ja auch beschreibst.
Mein Bärlauch kommt ursprünglich aus dem Harz (Nähe Bad Lauterberg). Da ist besagte Freundin häufig in ihrer Zweitresidenz - ja, sowas haben einige und hat mir mal zwei kleine minikleine Pflänzchen mitgebracht nebst heimatlicher Harzerde. Die habe ich zwischen Farn im Vorgarten ausgesetzt und nun ist der halbe Vorgarten davon voll. Herrlich! Alle NAchbarn bedienen sich und das freut mich sehr.
Liebe Grüße
Tanith

In einem Sumpf schwimmst du dich nicht frei ich

Freki Offline

Rabe


Beiträge: 213

18.05.2011 20:40
#21 RE: Wohlfeyne Kräuterliköre antworten

Hey Raben,
das hört sich interessant an, was ihr so erzählt;)
ich habe mir mal die Rezepte aufgeschrieben, und mich wie Bernd gefragt,
ob und wo ihr die Zutaten bestellt. Sicher habe ich gesehen, das ihr
das alles selbst anpflantzt, allerdings habe ich die Mittel und Wege nicht.
Ich habe mich schon von klein auf für Naturheilkunde interssiert und auch
für die Wirkungen die bestimmte Kräuter haben und so weiter.

Wäre schön, wenn mir da jemand helfen könnte.
Danke schonmal und heil euch,
Freki

____________________________________________________
Das Undurchsichtige durchschauen wir ziemlich rasch,
aber für das Sonnenklare brauchen wir meist länger.
____________________________________________________

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.192

18.05.2011 22:26
#22 RE: Wohlfeyne Kräuterliköre antworten

Hej, Freki, guckst du hier und wirst fündig:
http://www.kraeuterhaus.net/
Dort sind alle wohlfeynen Kräuter zu haben - per Post. Allerdings getrocknet, deshalb abe rnicht schlecht.
Mit Gruß
Tanith

In einem Sumpf schwimmst du dich nicht frei ich

Freki Offline

Rabe


Beiträge: 213

19.05.2011 20:07
#23 RE: Wohlfeyne Kräuterliköre antworten

Hey Tanith,
Danke für die Auskunft=)

Liebe Grüße,
Freki

____________________________________________________
Das Undurchsichtige durchschauen wir ziemlich rasch,
aber für das Sonnenklare brauchen wir meist länger.
____________________________________________________

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

28.05.2011 15:38
#24 RE: Wohlfeyne Kräuterliköre antworten

Hallo Tanith
Danke,wieder 'ne Seite zum Geldausgeben
Heil Dir
Saxnot

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor