Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 471 mal aufgerufen
 Bräuche
Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.244

20.11.2010 14:50
Vorgriff auf Jul antworten

Liebe Raben, auch, wenn der Kommerz es nicht abwarten konnte und schon im September für das "Fest der Christen" Vorbereitungen in allen Ecken getroffen hat und mir damit auf den Zeiger ging, lässt es sich nicht verhindern, dass der Dezember naht und damit für einiges höchste Zeit ist zu beginnen. Denn wir feiern Mittwinter (dieses Jahr am 19.12. - nicht ganz genau, aber mit den Gästen ist es immer so eine Sache).
Ich habe gestern das Menue für den Abend zusammengestellt und es war eine richtige gute Vorstimmung dafür. Außerdem setz ich heute den Brandy und den eigenen "Dschenever" an. In den Brandy kommen kleine echte Goldflocken so wie im Danziger Goldwasser. Das ist die Sonne, die dort eingefangen wird und in uns übergeht, damit sie wieder geboren werden kann.
Mein Thema in diesem Jahr heißt "Sonnenwächter" und die Gäste müssen im Vorwege raten, wer es wohl ist. Das ist aber noch geheim, dazu später.
Und heute konnten der Historiker und ich tatsächlich auf der Terrasse frühstücken. Ich schreib das hier ein - etwas off topic -, aber da es bei uns Brauch ist, solange wie möglich das Draußen zu nutzen, gehört es auch ein wenig hierher.
Habt alle ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße
Tanith

In einem Sumpf schwimmst du dich nicht frei ich

Skyla Offline

Altrabe


Beiträge: 1.785

25.11.2010 19:02
#2 RE: Vorgriff auf Jul antworten

Hallo Zusammen,

ich hab ein schönes Rezept für Symbolgebäck zur Julzeit für Euch, kann man auch essen, nur hatten wir selbst nich soviel davon, da unser Julbogen damals von den Katzen vom Gebäck befreit wurde und unser Hund sich dieses gut schmecken ließ....

http://www.friesische-heiden.de/pages/lebkuchenpag.html

LG Skyla

* Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken. *

Valkyrja Offline

Altrabe


Beiträge: 1.146

25.11.2010 19:49
#3 RE: Vorgriff auf Jul antworten

Hallo ihr beiden,
halo Raben,

bisher habe ich den ganzen "Verführungen" in den Regalen der Supermärkte auch recht problemlos widerstanden... Für mich gehören eben Lebkuchen und Co. zu einer bestimmten Zeit und die fängt sicher nicht im September an...

Symbolgebäck habe ich auch schon zu verschiedenen Anlässen gemacht, allerdings noch nie aus Lebkuchen. Das werde ich diesesmal probieren
Als Brot oder Hefegebäck hab ich das schon ab und an mal gemacht... ich finde das eine tolle und einfache Art, bei unseren Feiern den göttlichen Energien zu danken.

Jul selbst feiern wir diesmal auch nicht am 21.... leider nimmt ja auf uns Heiden in der Terminplanung keiner Rücksicht, so dass sowohl wir arbeiten, als auch der Rabennachwuchs in die SChule müssen... Und das wo wir im Grundgesetz Religionsfreiheit haben.... Dafür habe ich an dem Tag einen anderen schönen Termin und unsere Jul-Feier muss dann eben ein Stückchen weiter rücken^^

Ich wünsche euch allen eine schöne Jul-Zeit!!

heilsa
Corvina



Das Leben ist eine Lektion in Fleisch und Blut, die deine Seele sich gewählt hat.

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.244

25.11.2010 20:56
#4 RE: Vorgriff auf Jul antworten

Hej, ihr schwarzgefiederten Lieben,
Brot backe ich auch zu den Jahresfesten. Zu Jul in der Regel ein süßes Brot, was zu später Stunde dann mit Kaffee serviert wird (und wenn gewünscht, mit Butter). Also der Punkt vom Menue ist auch schon festgelegt.
Einen schönen Abend in die Runde.
Liebe Grüße
Tanith

In einem Sumpf schwimmst du dich nicht frei ich

 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor