Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 396 mal aufgerufen
 Mitleserforum
barbara ( Gast )
Beiträge:

19.12.2010 09:29
Runen und Steine antworten

Hallo zusammen,

seit sehr kurzer Zeit (Anfang Dezember diesen Jahres) beschäftige ich mich mit Runen. Sie sind mir schon vorher öfters begegnet, aber ich hatte irgendwie Scheu und Respekt vor ihnen, weil ich sie als sehr archaisch und kraftvoll empfinde und mich als nicht stark genug einschätzte.

Nun ist für mich die Runenzeit gekommen, da ich auch die Jahreszeitqualität (so kurz vor den Raunächten) sehr passend finde.

Schon seit vielen Jahren beschäftige ich mit mit Steinen und Mineralien, und nun ist meine Frage: welchen Stein würdet Ihr welcher Rune zuordnen?

Um mich mit den Runen besser vertraut zu machen, ziehe ich zur Zeit täglich eine Rune und beschäftige mich mit ihr.

Gestern hatte ich "Raidho", und mir fiel spontan der Meteorit ein. Denn dies ist ein Reisender zwischen den Welten.

Was haltet Ihr davon?

Grüße

barbara

Samina Offline

Altrabe

Beiträge: 1.893

20.12.2010 09:24
#2 RE: Runen und Steine antworten

Hallo Barbara,

dann melde Dich doch einfach hier im Forum an. Unter anderem gibt es auch dort einen Bereich mit der Entsprechung der Steine zu den Runen. Allerdings aus meiner Erfahrung heraus sieht das eigentlich jeder anders. Das heisst, wenn Du einen Stein als passend für die Rune empfindest, dann ist es dieser Stein eben auch (für Dich).

Ich gehe davon aus, daß Du Dir die entsprechenden Steine aussuchst, um Dir ein Runenset herzustellen?

Liebe Grüße; samina

~~~
So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann, so kann man auch das Licht der Wahrheit nicht auslöschen.

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.533

20.12.2010 16:34
#3 RE: Runen und Steine antworten

Hej, Barbara, den "Reisenden zwischen den Welten" find ich auch sehr passend. Wäre mir so wahrscheinlich nicht eingefallen.
Ansonsten schließe ich mich Samina an. Tritt doch in diesen Kreis und du wirst eine Menge anderer Meinungen erfahren können.
Mit Gruß
Tanith

In einem Sumpf schwimmst du dich nicht frei ich

Gast
Beiträge:

26.12.2010 09:48
#4 RE: Runen und Steine antworten

Hallo Samina & Tanith,

danke für Eure Antworten. Heute habe ich ANSUZ gezogen, und hierfür finde ich den blau-gebänderten Chalcedon sehr passend, da dieser der Rednerstein schlechthin ist und vieles in Fluß bringt.

Ich finde Euer Forum - soweit ich es lesen kann - sehr interessant, allerdings zögere ich noch, mich auf einen Eurer Äste niederzulassen, da ich verstanden habe, dass dies ein Forum ist, was kontinuierliches Dabei-Sein voraussetzt und an Zaungästen, die "nur mal ne Frage haben und dann wieder weg sind" kein Interesse hat. Das kann ich gut verstehen. Ich bin seit Jahren in zwei Heilstein-Foren aktiv, und da gibt es das gleiche Problem.

Daher werde ich einfach eine Weile hier mitlesen und schaun, wie es sich für mich anfühlt. Ich habe mir erstmal vorgenommen, bis zum 07.01. täglich eine Rune zu ziehen, um sie besser kennenzulernen. Mal sehen, wie ich danach weiter mache. Wenn ich dann merke, dass die Runen weiterhin so spannend für mich bleiben wie in den letzten Wochen, werde ich mich gerne anmelden.

Liebe Grüße

barbara

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.533

26.12.2010 16:29
#5 RE: Runen und Steine antworten

Hej, Barbara, deine Überlegungen zeugen vom Überlegen deiner Schritte und das ist nicht schlecht. Wir werden uns freuen, wenn du dich entschließen kannst, hier einzutreten und dir einen passenden Ast zu suchen. Aber wir freuen uns auch über "Mitleser".
Komm gut durch die Rauhnächte.
Mit Gruß
Tanith

In einem Sumpf schwimmst du dich nicht frei ich

Samina Offline

Altrabe

Beiträge: 1.893

27.12.2010 13:02
#6 RE: Runen und Steine antworten

Hallo barbara,

Zitat

danke für Eure Antworten. Heute habe ich ANSUZ gezogen, und hierfür finde ich den blau-gebänderten Chalcedon sehr passend, da dieser der Rednerstein schlechthin ist und vieles in Fluß bringt.


Paßt genau. Den nutze ich, wenn ich Ansuz nicht zur Hand habe oder den bekommen Kinder, um sich besser mitzuteilen, wenn sie in einer Familie 'untergehen' oder ein 'Sprachproblem' haben. Nicht jede Familie findet Runen so toll wie ich *lach*. Aber die Steine sind da sehr gute Therapeuten. Die Rune Ansuz kann Dir da im übrigen helfen, die richtigen Steine zu finden, welche Du benötigst (auch wenn es um Heilungen für andere geht).

Zitat
Ich finde Euer Forum - soweit ich es lesen kann - sehr interessant, allerdings zögere ich noch, mich auf einen Eurer Äste niederzulassen, da ich verstanden habe, dass dies ein Forum ist, was kontinuierliches Dabei-Sein voraussetzt und an Zaungästen, die "nur mal ne Frage haben und dann wieder weg sind" kein Interesse hat. Das kann ich gut verstehen. Ich bin seit Jahren in zwei Heilstein-Foren aktiv, und da gibt es das gleiche Problem.


Du wirst den richtigen Weg für Dich finden.

Liebe Grüße, samina

~~~
So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann, so kann man auch das Licht der Wahrheit nicht auslöschen.

«« Neu in 2011
Germane »»
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor