Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.489 mal aufgerufen
 Über Raben
Seiten 1 | 2
Houdiche Offline

Rabe


Beiträge: 394

19.02.2011 12:38
#16 RE: Zutrauliche Rabenvögel? Thread geschlossen

Hallo zusammen-


ich brauch mich dazu glaub ich nicht zu äussern.... ich find es widerwärtig arrogant, wenn Mensch entscheidet, welche Tiere er wieso nicht mag und deshalb auf völlig legale Art und Weise killen zu dürfen glaubt.... zumal ein vollgeschissenes Auto ja wahrhaft kein Weltuntergang ist.

Wär was anderes, wenn es um´s Überleben/Essen ginge (in Mitteleuropa sicher weniger häufig)- aber so, nö.

Hatte letztens übrigens ein zunächst interessantes Gespräch, wie man unbemerkt an Krähen rankommt- bis mein bis dato "nettes" Gegenüber meinte, er könne keine Volltarnung brauchen, er bräuchte ja Bewegungsfreiheit zum Zielen. Ich hab nicht sonderlich nett reagiert.

Lg, houdiche

die auch Türkentauben und ihr melancholisches Gurren mag....

Turdis Offline

Jungrabe

Beiträge: 41

19.02.2011 13:57
#17 RE: Zutrauliche Rabenvögel? Thread geschlossen

Seid gegrüsst!

Ich sitze hier, und mir geht gerade folgender Satz durch den Kopf:" ....dann wird der Jäger zum Gejagten.....

Ursache = Wirkung! Schon mal darüber nachgedacht, lieber HWS?

Gruss Turdis

"Um sanft, tolerant, weise + vernünftig zu sein sollte man über eine gehörige Portion Härte verfügen." ( Peter Ustinov)

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.297

19.02.2011 18:30
#18 RE: Zutrauliche Rabenvögel? Thread geschlossen

Hej, HWS,

Zitat
So werden bei uns eigentlich die Tauben bezeichnet.


Wer maßt sich eigentlich an, Tiere in irgendeiner Art und Weise in "Unterstufen" zu unterteilen? Wer dies tut, wird auch nicht zögern, Menschen in Klassen einzuteilen.
Undnoch etwas: Es ist jammerschadde, dass dein Auto besch....... wird. Das tut mir unendlich leid. Hast du keinen "dienstbaren Geist", der es dir wieder sauber macht? Da gibt es doch bestimmt den einen oder anderen in deinem "Jagdgebiet", der zu nichts anderem nütze ist.
Vielleicht suchst du dir ein neues Jagdgebiet. Mir wäre es recht.
Mit Gruß
Tanith

In einem Sumpf schwimmst du dich nicht frei ich

HWS ( gelöscht )
Beiträge:

20.02.2011 03:40
#19 RE: Zutrauliche Rabenvögel? Thread geschlossen

Zitat von Tanith
Wer maßt sich eigentlich an, Tiere in irgendeiner Art und Weise in "Unterstufen" zu unterteilen?

ICH erlaube mir, manche Menschen nicht zu mögen. Und ich erlaube es mit, dies auch nicht gegenüber anderen begründen zu müssen. Wen ich mag oder wen nicht und wessen Nase mir nicht passt, ist meine ganz eigene persönlcihe Entscheidung, die ich auch nicht begründen muss.

Ebenso ergeht es mir mit Tieren.
Den Nachbarsköter, der immer in meinen Vorgarten Sch.., mag ich nicht. (Obwohl der Grund eher dessen Herrchen ist)
Selbstverständlich baller ich nicht mit der Flinte in meinem Vorgarten rum, und ich beachte die Tierschutzgesetze. Ich gehe (freiwillig) nicht mal an meine Grenzen, die ich gesetzlich eigentlich dürfte.
Fliegen, Mücken, Motten bekämpfe ich. Mit Insektenspray, Fliegenklatsche, elektrisch geladenen Blaulichtlampen. Ratten und Mäuse im Haus ebenfalls. Das nehme ich mir raus, weil es mich sonst Geld kosten würde bzw meiner Gesundheit schaden (dicke Schnakenquaddeln nach einem Stich).
Da ist mir das Hemd näher als die Hose.

hws

Einen bequemen Ast auf dem Rabenbaum wünscht hws

HWS ( gelöscht )
Beiträge:

20.02.2011 03:47
#20 RE: Zutrauliche Rabenvögel? Thread geschlossen

Hallo,

nach dem vorigen Beitrag etwas zu Tieren, die ich mag - Raben.
Ein Erlebnis gestern auf dem belebten Parkplatz eines Einkaufszentrums, nahe dem Eingang und der dort befindlichen Pommesbude.
Ich komme mit dem "Mopped" und will dort neben einem Begrenzungspfahl parken. Sitzt doch 2 Meter weiter auf dem nächsten Pfahl ein Rabe, schaut mich neugierig an und öffnet schonmal vorsichtshalber seine Flügel. Bleibt aber trotzdem sitzen als ich absteige und Richtung Eingang gehe - extra vorsichtig um ihn nicht zu erschrecken.

hws

Einen bequemen Ast auf dem Rabenbaum wünscht hws

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.158

20.02.2011 12:05
#21 RE: Zutrauliche Rabenvögel? Thread geschlossen

Liebe HuldaMedea,

nimm es mir bitte nicht übel, aber ich werde diesen Thread nun schließen.

Ich empfinde es bedauerlich, dass dieses durchaus interessante Thema nun leider eine andere Richtung genommen hat, aber aus Rücksicht beende ich den Tread nun, bevor es richtig knallt.
HWS hat uns nun mitgeteilt, wo seine persönlichen Vorlieben liegen und da dieses Hobby in Deutschlagt legal von jedem betrieben werden darf, der Spass daran hat, will ich versuchen, als Hausmeister dieses Forums, diese Meinung zu akzeptieren.

Dass mein Herz und meine Gefühle privat eine radikal andere Sprache sprechen, das sei dahingestellt und ist auch ganz allein meine Angelegenheit.

Als Admin ist mir allerdings daran gelegen, dass Raben hier nicht unnötig provoziert werden. -closed-

Gruß
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht,
indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht."(CG Jung)

Seiten 1 | 2
«« Rabenträume
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor