Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 480 mal aufgerufen
 Die Runen
Ingen na Morrígna Offline

Rabe (ehemalig)


Beiträge: 577

21.02.2011 14:51
Ehwaz oder Eihwaz antworten

....und noch 'ne Frage!

Ich habe mir im Herbst einen Haselnussstab hergestellt,bzw. einen gefundenen bearbeitet und bemalt.Nun wollte ich meinen magischen Namen(nein,nicht HuldaMedea) dort einritzen.Leider habe ich,weil ab und an etwas schusselig,die Runen vertauscht.Ich dachte könnte ich auch als Buchstabenwert "E" nehmen anstatt wie es eigentlich "richtig" wäre.Ich weiß,dass ich das hätte VORHER lesen müssen,aber nun ist er fertig.
Ist das nun aus magischer Sicht falsch?Schließlich möchte ja jeder Mensch , Magier/jede Hexe,dass sein/ihr Name richtig geschrieben wird!

Eine etwas verwirrte HuldaMedea

All is one,and one is all.
I can hear the Raven's call.

Garm Offline

Moderator


Beiträge: 945

21.02.2011 19:51
#2 RE: Ehwaz oder Eihwaz antworten

Moin Hulda,

ist nicht weiter schlimm, denn gerade bei unserem magischen Werkzeug sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.
Dein magischer Name soll ohnehin für niemanden bekannt sein. Du könntest also eine spiegelverkehrte direkt neben die vorhandene setzen und nur den kleinen Haken weglassen

Wichtig ist nur, der Zweck und die Weihe

Schönen Gruß
Garm



Ich war als Kind schon scheiße

Hallvard Offline

Rabe


Beiträge: 238

22.02.2011 07:19
#3 RE: Ehwaz oder Eihwaz antworten

Hallo HuldaMedea,

also mir würde sich in diesem Fall die Frage aufdrängen warum das passiert ist? Nichts geschieht ohne Grund und in dem Fall liegt der Grund vielleicht in der Rune selbst verborgen, oder vielleicht in einem Schutz deiner Selbst, damit nicht jeder deinen magischen Namen lesen kann? Ich weiß es nicht, aber vielleicht findest du es ja selbst heraus.

Gruß
Hallvard

Si vis pacem para bellum.

Ingen na Morrígna Offline

Rabe (ehemalig)


Beiträge: 577

22.02.2011 11:06
#4 RE: Ehwaz oder Eihwaz antworten

Lieben Dank Ihr Beiden,

Eure Antworten haben mich etwas "beruhigt" ...so nach dem Motto..ich muss den Stab nicht entsorgen.

@ Hallvard,ja die Frage habe ich mir gestellt,warum das so passiert ist.Bin allerdings noch nicht darüber hinausgekommen,als dass es alleine meiner Unwissenheit zu verdanken ist.
Den Stab benutze ich nur,wenn ich alleine meine Rituale feiere,den bekommt sonst niemand "Reales" zu Gesicht!!!

LG HuldaMedea

All is one,and one is all.
I can hear the Raven's call.

Samina Offline

Altrabe

Beiträge: 1.893

22.02.2011 13:07
#5 RE: Ehwaz oder Eihwaz antworten

Hallo HuldaMedea,

Zitat
Den Stab benutze ich nur,wenn ich alleine meine Rituale feiere,den bekommt sonst niemand "Reales" zu Gesicht!!!


die Antwort liegt in Deinem Satz begründet. steht für Tod und Leben. Somit ist sie doch ganz wunderbar geeignet für jede Feier in der es doch immer um genau das geht. Und damit bist Du auch bei jeder Feier mit Deinen Ahnen verbunden. Finde ich klasse. Es geht doch nichts über intuitives Tun ...

Liebe Grüße, samina

~~~
So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann, so kann man auch das Licht der Wahrheit nicht auslöschen.

Ingen na Morrígna Offline

Rabe (ehemalig)


Beiträge: 577

22.02.2011 23:26
#6 RE: Ehwaz oder Eihwaz antworten

Vielen Dank,liebe Samina!!!

Da wird mir mal wieder klar,wieviel ich noch zu lernen habe!!!Aber es beruhigt mich,dass ich meiner "Intuition" gefolgt bin.Werde beim nächsten Ritual etwas befreiter an die "Arbeit" gehen.

LG HuldaMedea

All is one,and one is all.
I can hear the Raven's call.

Rune Hagalaz »»
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor