Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 486 mal aufgerufen
 Die Runen
Ingen na Morrígna Offline

Rabe (ehemalig)


Beiträge: 577

02.03.2011 03:14
Gedanke zu Othala antworten

Hallo Raben,

vielleicht lacht Ihr darüber,denn meine Kenntnisse,die Runen betreffend stecken ja wahrlich noch im Anfangsstadium,aber mir ist letztens etwas ins "Auge gefallen".Beim Betrachten des Symbols der "Aidsbewegung"der roten Schleife,fiel mir plötzlich ein.Bei Gardenstone las ich kürzlich,dass diese Rune u.a. den Träger vor Vorurteilen und Kleingeistigkeit schützt.
Das passt doch sehr gut,oder?Menschen,die sich gegen Aids zusammentun,als Symbol ihres Engagements die rote Schleife tragen,müssen sich leider immer noch recht häufig den Anfeindungen intoleranter Menschen aussetzen.

Möge ihnen allen Kraft und Ausdauer schenken.

Guten Morgen HuldaMedea

All is one,and one is all.
I can hear the Raven's call.

Valkyrja Offline

Altrabe


Beiträge: 1.146

02.03.2011 15:33
#2 RE: Gedanke zu Othala antworten

Hallo HuldaMedea,

was gibt es denn da zu lachen??
Wir standen doch alle mal am Anfang und auch nach langen Jahren findet man immer wieder neue Anstöße, auf die man selbst noch nicht gekommen ist. So ging es mir jetzt mit deinem Gedanken... Die Ähnlichkeit müsste einen theoretisch umhauen
Muss aber gestehen, da hab ich noch nie drüber nachgedacht...

In diesem Sinne: Immer her mit den Gedankenanstößen^^
Mit diesem werde ich mich mal eingehender befassen!

heilsa
Corvina



Das Leben ist eine Lektion in Fleisch und Blut, die deine Seele sich gewählt hat.

Turdis Offline

Jungrabe

Beiträge: 41

02.03.2011 17:00
#3 RE: Gedanke zu Othala antworten

Sei gegrüsst, HuldaMedea!

Welch eine tolle Beobachtung, die Du da gemacht hast. Da hat unsereins dieses Symbol dauernd vor Augen und sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht! Klasse!
Bleibt zu hoffen, das Gardenstone mit seiner Wahrnehmung richtig liegt - wir könnens alle brauchen!

Lieben Gruss - Turdis

"Um sanft, tolerant, weise + vernünftig zu sein sollte man über eine gehörige Portion Härte verfügen." ( Peter Ustinov)

aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.439

03.03.2011 10:20
#4 RE: Gedanke zu Othala antworten

Hi HuldaMedea,

Zitat
Beim Betrachten des Symbols der "Aidsbewegung"der roten Schleife,fiel mir plötzlich ein....................



Sehr schön! Mir geht es wie meinen Rabenschwestern...ist mir bis heute nie bewußt gewesen.

Danke.

Lieben Gruß....Alruna

*Ohne Freiheit stirbst du*

Samina Offline

Altrabe

Beiträge: 1.893

04.03.2011 21:24
#5 RE: Gedanke zu Othala antworten

Hallo HuldaMedea,

mag sein, daß einige schmunzeln, aber lachen, nö, das glaube ich nicht.

Zitat
Bei Gardenstone las ich kürzlich,dass diese Rune u.a. den Träger vor Vorurteilen und Kleingeistigkeit schützt.


ja, aber nicht nur das. Es steht bei Gardenstone auch für genetisches und spirituelles Erbe bzw. für angeborenes oder übernommenes kulturelles Erbe. Othala als Abgrenzung gegen Fremdes, den Schutz und die Privatsphäre.

Als ich mich mit Runen zur Unterstützung von Heilungen befasst hatte kam mir in den Sinn, daß der 'innere Ausgleich' Othala als eine Mischung von und vielleicht helfen könne, die innere Harmonie wieder herzustellen. Oder ein "in-mir-Zuhause" im Sinne von 'angekommen sein' Heilungen verschiedener Art unterstützen könnte. So gesehen bei Aids eine tolle Unterstützung, die bereits durch die Schleife als durchaus Linderung verschaffen könnte ...
Leben ist Balance. Der Ausgleich von Yin und Yang und allem anderen. So gesehen könnte man Othala auch als zwei sich zueinander gekipppt und nach oben schauendes sehen ~ der Lebensfluß zueinander oder miteinander in der Partnerschaft und der Familie (wofür das Zuhause ja auch steht). Sind jetzt nur mal so meine Gedanken dazu.

Auf jeden Fall: gut gesehen!

Liebe Grüße, samina

~~~
So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann, so kann man auch das Licht der Wahrheit nicht auslöschen.

«« Unterwegs
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor